Sie sind nicht angemeldet.

Alle Foren als gelesen markieren

Zum ersten ungelesenen Beitrag

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Beisammen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MrFoo

Foren-As

  • »MrFoo« ist männlich
  • »MrFoo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Dabei seit: 21. Dezember 2005

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. März 2012, 11:42

Was zum Aufnehmen anschaffen?

Moin beisammen!


Wie der Titel schon sagt suche ich ein Gerät zum Aufnehmen, dass einen Kabelreceiver integriert hat und SKYfähig sein sollte. Ursprünglich dachte ich an einen simplen Festplatten,-DVD,-BD Rekorder.
Nach einigen Recherchen hier im Forum, war mir klar, dass zum einen ein Kabelreceiver gar nicht so verbreitet ist (warum eigentlich?), sondern eher DVB-S. Zum anderen las ich in einem schon älteren Thread, dass bei BD-Rekordern das Signal, auch wenn in HD digital empfangen immer erst analog gewandelt und dann geschrieben wird? Kann das jemand näher darlegen, wie da die Praxis aussieht?

Ich landete dann schnell bei der Dreambox, die mir sehr flexibel erscheint und immer erweiterbar, bzw. Upgradefähig ist. Jedoch erst mit spezieller Software geflashed werden muss, damit sie z.B SKY fähig ist. Ist das für einen Laien auf Anhieb zu bewerkstelligen? Weiterhin muss z.B die Drembox 8000 erst mit DVB-C Modulen ausgerüstet werden und mit einer Festplatte ebenfalls. Mir sagt das in sofern sehr zu, da ich mich dann für die Zukunft gerüstet sehe, habe jecoh ein wenig Respekt vor der technischen Umsetzung. Wenn da jemand einen Erfahrungsbericht hätte, auch wie das mit dem Aufzeichnen einer Dreambox so läuft und wie ich die aufgezeichneten Sendungen dann evt. mit einem externen Brenner auf DVD oder BD bekomme?

Ich weiß ist viel und nage, aber die bestehenden Freds sind alle schon älter bzw. treffen nicht genau das, was ich wissen möchte...


MfG Foo

welcke

Eroberer

  • »welcke« ist männlich

Beiträge: 61

Dabei seit: 24. Januar 2006

Wohnort: Kirchhain bei Marburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. März 2012, 13:23

Hallo!

Bin selbst vor knapp einem Jahr vom Technisat HD S2+ zur Dream 8000HDss (2 Sat-Tuner) gewechselt und bin begeistert von den Möglichkeiten einer Dream. Meine gebe ich nicht wieder her. Da ich schon älter bin und auch nichts von Computern verstehe, hatte ich zunächst bedenken, ob ich das hinbekomme mit der Technik. Aber es hat sich gezeigt, dass dies mit Hilfe von verschiedenen Foren und der riesengroßen Dreamgemeinde relativ einfach geht.
An dieser Stelle würde ich Dir gerne die Vorzüge von Dreambox und Co. ausführlich erklären, aber die hiesigen Forenregeln verbieten dies.
Nur kurz wegen des Kabelempfanges:
Eine Dream 8000HD kann zusätzlich mit zwei Kabeltunern bestückt werden.
Eine Dream 7020HD kann auch nur mit zwei Kabeltunern bestückt werden.
Auch die kommende Coolstream Neo Twin kann in der Kabelausführung mit zwei Kabeltunern bestellt werden.

LG
uli





Pioneer 5090H, Pioneer 436 XDE, Denon AVR 4306, Denon DVD 2910, Pioneer BDP-51FD, Sony PS3 Blu-ray-Player, Dream 8000HDss, TechniSat DigiCorder HD S2 Plus (500 GB), Arcon Titan 2010, Humax PR HD 1000, Arion PVR 9300, DVD-Recorder und Videorecorder v. Panasonic.

Basinus

Foren-As

  • »Basinus« ist männlich

Beiträge: 81

Dabei seit: 7. August 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. März 2012, 13:40

Ich hatte auch längere Zeit vor der Anschaffung einer Dream überlegt, ob ich mir die "Bastelei" antun möchte. Ich hatte bei meinen Computeranfängen desöfteren die Erfahrung gemacht, das alles nicht immer sofort so funktioniert, wie man sich das vorgestellt hatte. Aber bei der Dreambox funktionierte eigentlich alles so wie ich mir das gedacht habe. Ob das nun der Einbau der Festplatte, der Einbau von zusätzlichen Tunern, das Flashen der Box oder das Einspielen von Zusatzsoftware war, alles hat eigentlich relativ schnell wie erhofft funktioniert.
Und wenn ich das hinbekomme, dürften das andere auch hinbekommen :yes:

welcke

Eroberer

  • »welcke« ist männlich

Beiträge: 61

Dabei seit: 24. Januar 2006

Wohnort: Kirchhain bei Marburg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. März 2012, 14:16

Hallo!

Wenn man die Anschaffung einer Dream plant, sind die entsprechenden Foren eine gute Informationsquelle. Aber gerade auch für nicht so internetaffine User gibt es auch die Möglichkeit, sich ein Buch über die Dream 8000HD oder auch die 7020HD anzuschaffen. Bei Amazon gibt es hier einiges.
Die Dream sollte über LAN oder WLAN ans Netz. Aufgenommen wird auf die interne oder auch auf eine externe Festplatte.
Über LAN kommen die Filme auf den PC oder Laptop und können dort z.B. auf Blu-ray gebrannt werden oder auf Festplatte nach Bearbeitung (Schneiden) archiviert werden.
Wer wie ich Keine LAN-Verbindung realisieren kann (Regierung!!!), nimmt zum Runterladen schnell einmal ein Patchkabel zum Laptop.

LG
uli





Pioneer 5090H, Pioneer 436 XDE, Denon AVR 4306, Denon DVD 2910, Pioneer BDP-51FD, Sony PS3 Blu-ray-Player, Dream 8000HDss, TechniSat DigiCorder HD S2 Plus (500 GB), Arcon Titan 2010, Humax PR HD 1000, Arion PVR 9300, DVD-Recorder und Videorecorder v. Panasonic.

MrFoo

Foren-As

  • »MrFoo« ist männlich
  • »MrFoo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Dabei seit: 21. Dezember 2005

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. März 2012, 14:54

Vielen Dank für die Erfahrungen!


Macht eine Bestückung mit 2 Kabeltunern überhaupt Sinn? Soweit ich weiß wird doch eh immer nur ein physikalisches Kabel verlegt, oder reden wir dann schon von evtl. Matrixschaltungen?



MFG Foo

Ähnliche Themen