Sie sind nicht angemeldet.

Alle Foren als gelesen markieren

Zum ersten ungelesenen Beitrag

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Beisammen.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DukeFelix

Foren Veteran

  • »DukeFelix« ist männlich
  • »DukeFelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 376

Dabei seit: 21. Juni 2001

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. April 2010, 21:09

Bekomme Glas nicht sauber - neues Hifi-Rack - hat jemand einen Tip?

Hi Jungs und Mädels,

wir sind gerade am verzweifeln, weil wir
die Glasplatten des neuen Hifi-Racks nicht
vernünftig sauber bekommen.

Glasreiniger geht nicht (Mellerut oder Sidolin),
Spülwasser geht nicht
Cilit Bang Haushaltsreiniger geht nicht
Microfaser nutzlos
Politur geht auch nicht
Reiner Alkohol hat auch nix gebracht.

Egal was wir machen, immer bleibt eine Art Patina, die durch
die Beleuchtung schmierig hervorgehoben wird.

Wie zum Teufel bekommen die das im Möbelhaus in der Ausstellung
so akkurat hin??

Vielelicht hat ja jemand einen Tip?
Tiefe Verbeugung!

LG
Felix

PS: ist kein Billig-Dreck!





"Duke´s Palace" : Mein Kellerkino

"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat."

2

Dienstag, 13. April 2010, 21:27

PS: ist kein Billig-Dreck!
Reinigungsbenzin oder Terpentin.
Oder nicht rumexperimentieren, sondern beim Hersteller oder im Möbelhaus einfach mal anrufen :verlegen:





Lieben Gruß
Sinema
---

Wo der Mann einer Frau die Autotür öffnet, ist entweder die Frau neu - oder das Auto.

  • »Kindergartenzwergerl« ist männlich

Beiträge: 4 345

Dabei seit: 7. Juli 2003

Wohnort: AÖ - Im Keller

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. April 2010, 21:29

Anruf beim Hersteller, sonst fällt mir nichts ein.

Da Alkohol schon genannt wurde hilft wohl Benzin und Terpentin auch nichts. Mit einem Hammer bist Du die Probleme schneller los! :biggrin:

Durchsichtige Grüße
KiGaZw






jungspund

Foren Veteran

Beiträge: 2 270

Dabei seit: 13. Mai 2005

Wohnort: öfters in Orgrimmar

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. April 2010, 21:36

Polieren mit Zeitungspapier oder sauberem Geschirrtuch (ohne Weichspüler)





I wish scrolling burnt calories.

T@xi

Kaiser

  • »T@xi« ist männlich

Beiträge: 1 349

Dabei seit: 4. Mai 2002

Wohnort: Colonia

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. April 2010, 21:46

Du hattest das Microfasertuch zwar schon genannt, aber hattest Du das mal naß gemacht ?
Mit nem gut feuchten Microfasertuch bekomme ich eigentlich alle glatten Flächen sauber, danach mit nem trockenen drüber.





Grüße vom Taxi
Mein kleines Kino

Heimkino Award 2008 - Bester Ton

Thechnor

Foren Veteran

  • »Thechnor« ist männlich

Beiträge: 2 667

Dabei seit: 7. März 2005

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. April 2010, 21:50

Da Alkohol schon genannt wurde hilft wohl Benzin und Terpentin auch nichts


Benzin, Aceton und Terpentin haben andere Lösungseigenschaften als Alkohol. Deshalb helfen die, wo Alkohol nicht hilft, z.B. sich zersezendes Gummi oder manche Farben/Lacke.

Ravenous

Abschnittsbevollmächtigter

  • »Ravenous« ist männlich

Beiträge: 19 468

Dabei seit: 23. November 2001

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. April 2010, 21:50

Warmes Wasser mit Essigessenz.

Damit geht es normalerweise sehr gut.





Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

MEIN KELLERKINO

thx-man

Kaiser

  • »thx-man« ist männlich

Beiträge: 1 120

Dabei seit: 13. September 2002

Wohnort: köln

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. April 2010, 21:55

Ammoniak! :bier:





HEIMKINO-AWARD 2010 ,,BESTER TON,,


jogi73

Lebende Foren Legende

  • »jogi73« ist männlich

Beiträge: 1 996

Dabei seit: 12. Juli 2007

Wohnort: SAD

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. April 2010, 00:45

Warmes Wasser mit Essigessenz.

Damit geht es normalerweise sehr gut.


Wollt ich auch gerade schreiben.

Microfasertuch mit warmen Wasser und Essigreiniger!
erst gut feucht das Tuch
dann mit dem ausgewrungenen

und als Abschluss gleich mit einem Geschirrtuch trocken polieren so putze ich meine Fenster und selbst meine Mutter die das gut kann macht es mittlerweile so.





Gruß Jogi

...::: HD RGB Homecinema Dreams Regensburg :::...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jogi73« (14. April 2010, 10:48) aus folgendem Grund: Essigessenz durch Eessigreiniger ersetzt. So scharf putz ich meine Fenster doch nicht.


Stecher69

Doppel-As

  • »Stecher69« ist männlich

Beiträge: 214

Dabei seit: 15. Juni 2002

Wohnort: Velbert

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. April 2010, 00:45

Das Glas gegen Holz austauschen?
Oder gegen Plexiglas???
Öfter mal saugen?????

:biggrin:


Eventuell ist auf dem Glas noch diese Schutzfolie drauf (die ist ja oft auf Glasböden, wenn man das Ding gerade neu gekauft und ausgepackt hat....)

Was würde James Bond tun......?





There is no religion without crime.......

MR.W123

Routinier

  • »MR.W123« wurde gesperrt

Beiträge: 395

Dabei seit: 27. November 2006

Wohnort: Am A.,äh Nabel der Welt

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. April 2010, 04:02

Silikonentferner aus dem KFZ-Teilehandel sollte da funktionieren. :idee:





"Lieber einmal ordentlich oversized, als 10 mal upgegradet!"

argonaut

Kaiser

  • »argonaut« ist männlich

Beiträge: 1 017

Dabei seit: 16. September 2002

Wohnort: Wer hats erfunden?

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. April 2010, 07:53

Ich tippe auch auf einen Silikonbelag, das Zeug ist extrem hartnäckig.





Früher standen sich die Menschen näher - die Kugeln trugen nicht so weit.

  • »Bansheerider« ist männlich

Beiträge: 1 314

Dabei seit: 16. März 2002

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. April 2010, 08:29

Probier doch mal dieses HaRA-Zeugs. Meine Mutter und deren Freundinnen schwören dadrauf. Soll Wunder bewirken. In der Tat war ich (noch zu Raucherzeiten) extrem begeistert, wie einfach, schnell und leicht z.B. die versifften Windschutzscheiben sauber werden. Und das ohne Rückstände. Ist zwar auch auf Microfaserbasis, aber dennoch mit so nem Zusatzzeugs, was man ins Wasser gibt. Frag mal in deiner Nachbarschaft, irgendwer kann dir da bestimmt mal mit aushelfen, ohne daß du gleich so ein Set kaufen musst!

Sollte das nicht helfen, würde ich echt mal versuchen, mit dem Hersteller oder dem Kaufhaus Kontakt aufzunehmen.


Banshee.

14

Mittwoch, 14. April 2010, 08:54

Vielleicht ist es auch beschichtet, hab ich schon gesehen, dass so eine Art Kunststofffilm auf dem Glas war, um es gegen Brechen besser zu schützen... dann hat vielleicht der Einsatz eines ungeeigneten Reinigers diese Schciht angegriffen... Könnte ja sein.





Tschau

____________________
(____________
_______________) t e f a n

Mein Kino: MinMAX

...::: HD RGB Homecinema Dreams Regensburg :::...

DukeFelix

Foren Veteran

  • »DukeFelix« ist männlich
  • »DukeFelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 376

Dabei seit: 21. Juni 2001

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. April 2010, 09:33

nein, da ist keine Beschichtung drauf.

fühlt sich an, wie glas sich halt anfühlt.

Rufe gleich mal im Möbelhaus an oder beherzige den Tip mit dem Silikonentferner

Dank schonmal an alle zwischendurch

GLG
Felix





"Duke´s Palace" : Mein Kellerkino

"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat."

mordsfilm

Foren Veteran

  • »mordsfilm« ist männlich

Beiträge: 5 633

Dabei seit: 19. Oktober 2003

Wohnort: Limburg

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 14. April 2010, 11:58

Greifst Du eigentlich in der letzten Zeit jedesmal so tief ins Klo, sobald Du Möbel anfasst?

:verlegen:

Balu 16V

Haudegen

  • »Balu 16V« ist männlich

Beiträge: 514

Dabei seit: 2. Dezember 2008

Wohnort: bei HD

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. April 2010, 12:15

Was würde James Bond tun......?
Er würde Q fragen....


Probier doch mal dieses HaRA-Zeugs. Meine Mutter und deren Freundinnen schwören dadrauf. Soll Wunder bewirken. In der Tat war ich (noch zu Raucherzeiten) extrem begeistert, wie einfach, schnell und leicht z.B. die versifften Windschutzscheiben sauber werden. Und das ohne Rückstände. Ist zwar auch auf Microfaserbasis, aber dennoch mit so nem Zusatzzeugs, was man ins Wasser gibt. Frag mal in deiner Nachbarschaft, irgendwer kann dir da bestimmt mal mit aushelfen, ohne daß du gleich so ein Set kaufen musst!
Ich hab das Zeug auch von meiner Mutter "vererbt" bekommen, ist echt super. Und mit so nem Fenstergummiabzieher sind die Fenster in null,nix sauber. Windschutzscheibe sogar nur durch den Lappen an sich, kein Zusatz nötig.

Da kann man als Raucher von außen zuschauen, wie beim putzen der Innenseite der Windschutzscheibe der Lappen schwarz wird :verlegen: :verlegen: :verlegen:





42

Grüßle
Jörg

Equipment: Sanyo Z3, Onkyo TX-SR503, Teufel Theater 1, Arbeits-HTPC
mein Kellerkino
Vergesst Chuck Norris, SpongeBob grillt unter Wasser

Elmar

Foren Veteran

Beiträge: 9 834

Dabei seit: 31. Januar 2002

Wohnort: z' Oabling

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. April 2010, 12:18

nein, da ist keine Beschichtung drauf.
Hm, ehrlich gesagt hätte ich auch auf Silikon getippt und KFZ Silkon/Wachsentferner empfohlen.

Zu unseren Kneipenzeiten haben wir mit Gastro-Maschinen-Spülmittel (oder war es Klarspüler?) für Gläser ALLES sauber gekriegt. Winterhalter F20 (sehr agressiv, nicht auf Metallteile oder Haut).

Bin gespannt, was das Möbelhaus sagt.






the matrix

Foren Veteran

  • »the matrix« ist männlich

Beiträge: 4 107

Dabei seit: 14. August 2007

Wohnort: Im Keller

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 14. April 2010, 23:16

Nimmst du eine halbe Zwiebel ( kein Joke ) reibst damit die Glasfläche ein und lässt
es kurz einwirken.

Anschließend mit warmes Wasser und ein wenig Essig, abwischen und dann trocken reiben.

Sind die Flecken dann immer noch da, sind die im Glas eingebrant.





Gruß Stevie

BAU DER MATRIX CINELOUNGE
Bitte warten ... Rest wird geladen‎

Kat-CeDe

Foren Veteran

  • »Kat-CeDe« ist männlich

Beiträge: 2 892

Dabei seit: 21. Februar 2003

Wohnort: Etelsen

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 15. April 2010, 08:22

Hi,
vielleicht eine blöde Frage aber die Unterseite hast Du auch gereinigt?

Ralf





--- Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollkommen. ---

DukeFelix

Foren Veteran

  • »DukeFelix« ist männlich
  • »DukeFelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 376

Dabei seit: 21. Juni 2001

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 15. April 2010, 21:04

Zitat

Greifst Du eigentlich in der letzten Zeit jedesmal so tief ins Klo,
sobald Du Möbel anfasst?
So ist es. Gestern is die neue Couchgarnitur von Porta gekommen.
Was soll ich sagen...bin zu müde das zu erzählen :silly:





"Duke´s Palace" : Mein Kellerkino

"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat."

fiegepils

Doppel-As

  • »fiegepils« ist männlich

Beiträge: 163

Dabei seit: 4. Oktober 2007

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 15. April 2010, 23:14

Hi Duke,
ein kleiner Trost: Einfach mal in ein paar Highend-Zeitschriften anschauen, oder entsprechende Foren lesen. Glas geht sowas vongarnicht für HiFi, also alle Böden gegen von blinden Indianerinnen bei Vollmond unter Wasser mit dem Munde gedengelten Natursteinplatten Kashmir White, oder wenigstens Fruchtschiefer tauschen, sonst geht die Anlage sowieso nicht. :biggrin: Die Diskussion über "Ankoppeln" und "Entkoppeln" der Geräte kommt danach auch sehr gut und bietet reichlich Gesprächsstoff!
Oder die Nummer mit der Zwiebel, die ist gut!
Christoph

23

Freitag, 16. April 2010, 09:09

So ist es. Gestern is die neue Couchgarnitur von Porta gekommen.
Was soll ich sagen...bin zu müde das zu erzählen :silly:
Nein?
Porta auch? Du hast echt Pech. Ich habe mit Porta und Pallen nie Probleme gehabt :kratz:
Wenn du mal zu Pallen willst, geh ich mit dir mit. Ich hab da eine Lieblingsverkäuferin, die sich wirklich gut kümmert :biggrin:

Im Ernst, ich war total überrascht, als ich mal zufällig auf den Unterlagen der Monteure eine Anmerkung "Bitte nur sehr gute Monteure einsetzen" gelesen habe. Sonst hätte ich vielleicht auch Pech und dann eine Hanswurst hier gehabt, die alles aufgebaut hätte.





Lieben Gruß
Sinema
---

Wo der Mann einer Frau die Autotür öffnet, ist entweder die Frau neu - oder das Auto.

Elmar

Foren Veteran

Beiträge: 9 834

Dabei seit: 31. Januar 2002

Wohnort: z' Oabling

  • Nachricht senden

24

Freitag, 16. April 2010, 14:19

Porta auch?
Ich glaube die Möbelhäuser haben heute alle ein Qualitätsproblem (verursacht durch den blutigen Konkurrenzkampf um Marktanteile und letzten Endes auch durch uns sparsame Kunden):

Wir haben bei Höffner Esszimmermöbel gekauft. Sauschwer, saugroß, 3. Etage ohne Aufzug. Wir haben 2 Wochen gestritten und 3 Anfahrten das Möbelwagens gebraucht, weil die Möbelpacker immer wieder behauptet haben, die Möbel seien zu groß für unser Treppenhaus. Wir können den Kauf kostenpflichtig stornieren, da wir ja den Transportweg (Haustüre bis Bestimmungsraum) sicherstellen müssen... Nach endlos vielen Telefonaten mit teilweise sehr unfreundlichem Tonfall höffnerseits, war es dann doch möglich, die Möbel in die 3. Etage zu befördern. Beigeschmack bleibt: Wir haben nun keinen großen Spaß mehr an den neuen Möbeln.






DukeFelix

Foren Veteran

  • »DukeFelix« ist männlich
  • »DukeFelix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 376

Dabei seit: 21. Juni 2001

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

25

Montag, 19. April 2010, 08:51

Moin,

habt vielen Dank für die Tips!

Werde es heute abend mal ausprobieren und berichten.

Schöne Woche!

LG





"Duke´s Palace" : Mein Kellerkino

"Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat."

Ähnliche Themen