Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • smile -

    Hat eine Antwort im Thema Earthquake Q10 Bass Shaker Baubericht verfasst.

    Beitrag
    Danke sehr euch beiden. @kottan: Die Hauptlautsprecher habe ich nicht näher zusammengerückt, weil ich das mit den hinteren Lautsprechern nicht parallel auch machen könnte, da diese dann mitten im Raum stehen würden. Ich weiß es ist nicht ideal,…
  • Thomas -

    Hat eine Antwort im Thema Electrohome Marquee 9500LC Ultra Kühlflüssigkeit tauschen verfasst.

    Beitrag
    @christoph hast Du den Tausch überstanden? Gruß Thomas
  • Qou89 -

    Hat eine Antwort im Thema Earthquake Q10 Bass Shaker Baubericht verfasst.

    Beitrag
    Hallo, auch von mir zunächst einmal ein großes Lob für die Konsequenz der Umsetzung. Ein so ganzheitlich umgesetztes Shaker-Projekt habe ich noch nicht gesehen. Ich hatte Shaker bislang vielmehr mit einer v.a. "günstigen" Bass-Unterstützung…
  • deathbringer -

    Hat eine Antwort im Thema Zitateraten (Englisch) verfasst.

    Beitrag
    1. "Food for five years, a thousand gallons of gas, air filtration, water filtration, Geiger counter. Bomb shelter! Underground... God damn monsters."
  • Gentleman -

    Hat eine Antwort im Thema Welche Blu-Ray oder HD-DVD war's bei euch gestern Abend? verfasst.

    Beitrag
    300 - Rise of an Empire Film: 7/10 Bild: 8/10 Ton: 8/10 Kommt an den "300" nicht annähernd ran.
  • Hohmer -

    Hat eine Antwort im Thema Suche Programm für einen Hörtest (Ohrenprüfung) verfasst.

    Beitrag
    Ich kann zwar nicht direkt einen Tipp dazu geben. Hab aber in meinem Heftchen von der BKK einen Artikel gelesen, dass es eine Audio-App gibt, die die geräteinterne Musik so verändert, dass man damit einen Tinnitus ausschleichen könnte. Da muss man…
  • Aries -

    Hat eine Antwort im Thema The Dark Force Awakens verfasst.

    Beitrag
    Zitat von All-Ex: „Folgendes habe ich verstanden: Vor dem Objektiv gibt es keine Glasscheibe Es gibt statt dessen eine Art eckiges Rohr, durch das das Licht scheint Ein großer Ventilator saugt Luft vom Projektor nach hinten weg Soweit…
  • Aries -

    Hat eine Antwort im Thema Wurmloch verfasst.

    Beitrag
    Ich meinte, dass es auch nach dem Einzug noch viel zu tun gibt (manches ist noch nicht fertig, neue Einrichtungsgegenstände müssen her, dann die Außenanlagen, …). Daher hatte ich den Bau des Kinoraums erst einmal für einige Monate zurückgestellt.
  • TechnoFan -

    Hat eine Antwort im Thema Kellerraum sinnvoll akustisch behandeln, für dediziertes Heimkino verfasst.

    Beitrag
    Alleine wahrscheinlich selten, außer zum Xbox spielen, aber ich denke die meiste Zeit werden wir zu zweit sein, bzw. die meiste Zeit werden zwei Personen gucken und hören. Auf einen Center verzichten würde ich ehrlich gesagt nicht so gerne, da ich…
  • kottan -

    Hat eine Antwort im Thema Kellerraum sinnvoll akustisch behandeln, für dediziertes Heimkino verfasst.

    Beitrag
    21:9 und akustisch transparent wäre mein Favorit. Auf einen Center verzichten würde ich nicht, wenn ich mit den Kids schaue sollte schon jeder alles hören.
  • Moe85 -

    Hat eine Antwort im Thema Kellerraum sinnvoll akustisch behandeln, für dediziertes Heimkino verfasst.

    Beitrag
    Nutzt du das Kino vorrangig allein oder mit mehreren Leuten? Ich habe wieder umgebaut um auf den Center zu verzichten. Für mich ergaben sich damit nur Nachteile. Bild ist nun deutlich tiefer und akustisch gefällt es mir auch wesentlich besser. Ebenso…
  • TechnoFan -

    Hat eine Antwort im Thema Kellerraum sinnvoll akustisch behandeln, für dediziertes Heimkino verfasst.

    Beitrag
    Leinwand hatte ich an 100" bis 120" in 16:9 gedacht. Wobei Leinwand würde ich eher sagen, alles was der Raum und der Sitzabstand hergibt, aber 1:1 will ich auf keinen Fall unterschreiten. Evtl. wäre auch eine 21:9 Leinwand eine Option, da bin ich mir…
  • kottan -

    Hat eine Antwort im Thema Kellerraum sinnvoll akustisch behandeln, für dediziertes Heimkino verfasst.

    Beitrag
    Die Tür stört wirklich wenn die Front auf D ist. Dann lieber um 180° drehen und die Front auf B. Auch so rum bekommst du ein gutes Stereodreieck. Wie breit soll die LW denn werden? Nicht zu vergessen, auch der Projektionsabstand ist zu berücksichtigen.
  • kottan -

    Hat das Thema Hannelore Elsner ist tot gestartet.

    Thema
    Ein prägendes Gesicht des Fernsehens ist leider von uns gegangen, :sad: , Link Ruhe in Frieden
  • Arne 1 -

    Hat eine Antwort im Thema Ein Kellerraum steht zur verfügung. verfasst.

    Beitrag
    Ja genau sind sie noch. Ich weiß auch nicht, aber hört sich echt viel besser an. Kräftiger ebend, liegt vielleicht auch daran das die anderen Boxen anders angeordnet sind. Auf ihr Ohr Höhe ebend.
  • TechnoFan -

    Hat eine Antwort im Thema Kellerraum sinnvoll akustisch behandeln, für dediziertes Heimkino verfasst.

    Beitrag
    Also der Keller ist von 2000 und ist ein Beton-Fertigbaukeller mit 20cm Stärke. Er ist von Außen mit ca. 5 cm Styrodur gedämmt und besitzt ringsum eine Drainage. Der Abstand zwischen Tür und Wand D beträgt 20cm. Wenn man allerdings die Tür um 90…
  • hocky -

    Hat eine Antwort im Thema Empfehlung für Win10 HTPC KODI, alle Fragen zu Hardware und Einrichtung hier stellen! verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Aries: „Da ich weiß, wie ich es machen muss, ist es kein großes Ding - etwas nervig ist es allerdings schon wenn aufgrund eines Versehens wieder einmal das System erst runter gefahren und neu gestartet werden muss. Habt Ihr auch solche…
  • kottan -

    Hat eine Antwort im Thema Neue Epson 4K Pro-UHD Beamer angekündigt. verfasst.

    Beitrag
    Ja ja, die Gerüchteküche... Das Pendant zum 9400‘er wäre ja der 5050UB bzw. der 5050UBe mit dem Wireless transmitter. Ich hoffe aber auch auf ein natives 4k Gerät damit Sony und JVC sich nicht ausruhen.
  • kottan -

    Hat eine Antwort im Thema Earthquake Q10 Bass Shaker Baubericht verfasst.

    Beitrag
    Das hast du wirklich schön umgesetzt! Ein paar Fragen/Anregungen noch: Die Haupt LS sind ja ca. 6m auseinander, hast du mal versucht sie näher zusammen zu hören, also so ca. 3m Stereobreite? Das käme einer idealen Aufstellung weitaus näher. Die 2…
  • kottan -

    Hat eine Antwort im Thema Kellerraum sinnvoll akustisch behandeln, für dediziertes Heimkino verfasst.

    Beitrag
    Ich würde mir zuallererst einen Bauexperten holen und ihm erzählen dass der Raum nun doch als Wohnraum herhalten soll. Dann die beiden Außenwände entsprechend herrichten und mit dem Kinobau weiter machen.