Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das UGreen hat eine deutliche Markierung / Kennzeichnung auf den Steckern.

  • Ich will eine Außenküche!

    Bolle - - Sonstiges

    Beitrag

    Dann habe ich Dich völlig falsch verstandn Hocky, sorry! So unterschiedlich sind de Geschmäcker, ich finde das optisch absolut ok. Ich würde sogar eher die Mauer drumherum weiß streichen...

  • Ich will eine Außenküche!

    Bolle - - Sonstiges

    Beitrag

    Ernsthaft Hocky? Einmal feucht wischen, reicht. Und selbst ohne wischen sieht das noch besser aus als meins...

  • Ich will eine Außenküche!

    Bolle - - Sonstiges

    Beitrag

    Die Coobinox-Dinger sind von P/L echt ok und bei dem Preis - Glückwunsch! Das mit dem Hitzeschild weiß ich auch nur aus eigener Erfahrung mit dem Weber Fireplace... Wenn der Zaun wegkommt, verstehe ich das. Nur Blech würde ich mir überlegen, ich hätte jetzt wahrscheinlich eher HC-Plan genommen.

  • Ich will eine Außenküche!

    Bolle - - Sonstiges

    Beitrag

    Bei dem Smoker würde ich noch ein Hitzeschild drunter bauen - das bekommt dem Boden auf Dauer sonst evtl. doch nicht. Du willst echt eine Blechwand? An den Spanflechtzaun kommt man dann aber nie wieder ran... Was wäre mit etwas Vorzeltmäßigem zum einziehen? Sowas haben wir an der überdachten Terasse, funktioniert echt super.

  • Zitat von hocky: „Moin, Zitat von Bolle: „Hast Du am Referenzplatz auf HT-Höhe gemessen? “ darf ich da mal nachfragen warum das wichtig ist? Interessiert für den Höreindruck nicht viel mehr der Frequenzgang auf Ohrhöhe?Was nützt es mir wenn der Frequenzgang einen Kopf über meinem linear ist? “ Hab ich doch schon erklärt - weil Kalotten HTs bündeln. Vertikal wie horizontal. D.h. wenn nicht auf HT-Höhe gemessen, erklärt das den Abfall, genauso wenn nicht voll eingewinkelt.

  • Ich mag ja auch Zombie Strippers, Lesbian Vampire Killers und sowas - aber der Film war einfach nix...

  • Ich habe mir den Film am WE auf UHD angeschaut und mich über die verschwendete Lebenszeit geärgert. Ich fand den weder als Kriegsfilm noch als Zombiefilm überzeugend - und ich mag eigentlich beide Genres, habe auch alle Wolfenstein-Teile gespielt, etc... Schade. Irgendwie sprang der Funke komplett nicht über. Mich hat auch keiner der Schauspieler wirklich überzeugt. Film: 3/10 Bild: 8/10 Ton: ohne Wertung (war leise, da meine Frau schon schlief)

  • Das UGreen habe ich in 15m - problemlos. Auch ziemlich gut bewertet.

  • Dazu z.B.: nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?f=13&t=42479 Ein Freund hat sich auch grade das UMIK-1 gekauft, direkt noch einmal kalibriert auf mein anraten hin.

  • Siehe: hifi-selbstbau.de/grundlagen-m…rierungen-eine-uebersicht Die Streuung ist halt doch recht groß. Der Hersteller misst ja nicht jedes Mikro sondern deren Standardkalibrierung ist ein Mittel - kann passen, muss aber nicht. Wenn Du auf dem Referenzplatz leicht unter Winkel sitzt, so ist es normal, dass der HT abfällt. Da würde ich nicht vermuten, dass das vom Raum kommt - außer Du hast Molton und Flokatis...

  • Die vom Hersteller mitgelieferten Dateien oder hast Du das Mikrofon noch einmal individuell kalibrieren lassen? Die Frage mit dem anwinkeln hast Du wohl überlesen - misst Du am Referenzplatz genau auf Achse oder schon leicht unter Winkel? Übrigens sind Deine Messungen nicht mehr sichtbar.

  • Hast Du Dein UMIK kalibrieren lassen und verwendest Du auch die unterschiedlichen Kalibrierdateien für 0 und 90° Grad jeweils entsprechend? Wenn Du nicht alles mit Ja beantworten kannst, kannst Du den Messungen im Tiefbass und über 10kHz nicht vertrauen. Hast Du am Referenzplatz auf HT-Höhe gemessen? Sind die LS exakt angewinkelt auf den Referenzplatz ausgerichtet?

  • Es gibt ja Leute, die nicht ohne Grund schon immer rundrum identische Lautsprecher propagieren...

  • 8 Kanal Endstufe von McIntosh

    Bolle - - Elektronik

    Beitrag

    Ich messe die Ausgänge der Vorstufe dafür, bzw. die des DSPs.

  • Hör Dir doch einfach mal beide Varianten an...

  • Hast Du die Subs vorher mal einzeln gemessen? Spielt jeder und alle eines Gitters in Phase? Wie sieht Dein Raum denn aus? @Aries: Mich interessiert das auch, mit irrelevant meinte ich nur, dass das das akute Problem nicht löst.

  • Podest Kanten Profil wie rund machen?

    Bolle - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Beim nochmaligen Draufsehen habe ich dieselben Fragen wie Hocky. Ist das einfach eine Stufe? Wenn ja, warum hast Du keine L-Winkel genommen sondern so ein komisches Profil, was von sich aus schon viel mehr Potential zum Hängenbleiben hat? Ich würde übrigens auch die Senkungen noch einmal vergrößeren, aktuell kann man auch an den Schraubenköpfen hängenbleiben. Und ist zwar egal - aber warum Schlitzschrauben? Ich hasse die Dinger und versuche mittlerweile nur noch Torx zu verbauen wenn möglich. Se…

  • Zitat von Aries: „Zitat von Bolle: „Ein DBA hat den Sinn, mittels invertierten und verzögerten Chassis an der Rückwand den reflektierten Schall der an der Front angebrachten Subwoofer auszulöschen “ Und deshalb hilft zusätzliche Absorption an der Rückwand, analog zur Wirkungsweise eines SBAs. Zitat von Bolle: „Eine Absorption an der gegenüberliegenden Wand einer schallerzeugenden Quelle hat einen ähnlichen Effekt. “ Das gilt jedoch nicht für den Schall, der vom hinteren Gitter ausgestrahlt wird …

  • Zitat von Aries: „Zitat von Bolle: „Dass Du hinten lauter machen musst ist logisch und liegt an der Dämmung an der Frontwand. “ Kannst Du bitte genauer erklären wie das Deiner Meinung nach funktionieren sollte? Ich würde vermuten, dass durch die Dämmung der Frontwand das Signal des vorderen Arrays geschwächt wird weil die vorderen Subs damit nicht als Halbraumstrahler wirken. “ Ein DBA hat den Sinn, mittels invertierten und verzögerten Chassis an der Rückwand den reflektierten Schall der an der …