Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-14 von insgesamt 14.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schallabsorber aus Leder?

    seidenmatt - - Raumakustik & Messen

    Beitrag

    ist ja gar nicht so weit weg von. wohne im 22. Bezirk in Wien. Danke für die Info. LG Karl

  • Schallabsorber aus Leder?

    seidenmatt - - Raumakustik & Messen

    Beitrag

    Hallo Chris, hört sich recht interessant an. Wo ist "ums Eck"? Wenn es kein Geheimnis sein sollte, bitte um Bekanntgabe der Adresse. Danke, LG Karl

  • Zitat von hocky: „Zitat von Lando2081: „Habe 4 mm und es geht ohne Probleme. “ Und in Sachen Schalldämmung (darum geht es ja bei einer Hushbox) sind 4mm sicher besser als 2mm. “ Wegen der Schalldämmung mach ich mir keine allzugroße Sorgen. Der Sony 570ES ist zwar etwas lauter als der alte 55ES aber hinter einer 25 cm starken Betonwand kommt durch das 25 cm-Loch der Lärm eh schon schaumgebremst. Es dürfte aus optotechnischer Sicht nichts gegen ein 2mm-Glas sprechen. Wenn ich es recht nahe vor dem…

  • Hallo, Da mein Wanddurchbruch bald geschlossen werden soll, würde mich interessiern, ob es für die Projktion besser ist, ein dünnes Glas (2mm) oder doch 3 oder 4mm (wie im Vorpost auf die überwiegende Versendung beu Hushboxen verwiesen wird) zu nhemen. LG Karl

  • Cellofoam Cello F800 FR

    seidenmatt - - Raumakustik & Messen

    Beitrag

    Nachdem meine Hushbox (siehe Foto), das ist tatsächlich eine Kernbohrung in den Nebenraum fertig ist, suche ich Material für den Bau von Absorbern. Dabei bin ich auf das titelgebende Material gestossen. Habe mit der Suche nichts entsprechendes gefunden. Der Text des Verkäufers spricht von ähnichem Verhalten wie Basotect. Kennt das jemand bzw. hat das schon jemand geprüft? Bin für jeden Hinweis dankbar. Lernen hält ja jung Verkaufe Absorberpanels aus weißem PES Fliesstoff. Es handelt sich um Prod…

  • Das Ergebnis zeigt schön die breitgefächerte Motivationsbasis für die Existenz eines Heimkinos (in welcher Form auch immer). Für mich waren und sind beim Filmeschauen die störenden Nachbaren (bin sonst ein geselliger Typ) in einem Kino mit ein Grund vor Jahren im Keller einen Raum adaptiert zu haben. Habe mir in der Vergangenheit Filme (wenn ich ein Kino besuchte) immer gegen Ende der Ausstrahlungszeit angeschaut. Einmal war ich fast alleine (zehn Minuten nach Beginn ist dann noch jemand gekomme…

  • Lautsprecher in Heizkörpernähe

    seidenmatt - - Lautsprecher

    Beitrag

    Das stimmt, aber da es Einzelsitze sind, die nicht fix montiert sind, steht der zweite im "Abseits" und sollten wir doch einmal zu zweit schauen, dann wird halt gerückt. Eine Dreierlösung (ich drehe um 180 Grad), würd mir im Eingangsbereich zu wenig Platz lassen. Ich muss im Winter jeden Tag zumindest einmal durch das Kino in den Heizraum um Holz für den Kachelofen zu holen Bisher - hatte vor vielen Jahren mal drei alte Kinosessel - hat sich das akustisch (5.1 mit Dipolen im Rearbereich) nicht s…

  • Schallabsorber aus Leder?

    seidenmatt - - Raumakustik & Messen

    Beitrag

    wenn möglich, würde ich gerne das Ergebnis deiner Bemühungen erfahren. Wollte eigentlich nichts für die Optik machen, aber das gefällt mir recht gut. Wenn es dann noch für akustische Verbesserungen - fast alles ist besser als meine glatten Wände - verwendbar ist, um so besser. LG SM

  • Lautsprecher in Heizkörpernähe

    seidenmatt - - Lautsprecher

    Beitrag

    Da ich die meiste Zeit allein Filme schau - meine Frau mag kein 3D und hat einen ganz anderen Filmgeschmack als ich - hab ich eh nur zwei Einzelsitze geplant bzw. gibt es die jetzt schon. Die Sidesurronds sind auch ca 172 cm vom jeweiligen Ohr entfernt. Ich werd mir halt einmal zwei Lautsprechner hinten hinhängen (tendiere jetzt 7 gleiche zu installieren (für die 4 Atmos dann etwas kleinere) und dann entscheiden. Wird aber etwas dauern, da in in den nächsten Nachwuchs in der Familie (bei der Toc…

  • Lautsprecher in Heizkörpernähe

    seidenmatt - - Lautsprecher

    Beitrag

    Flach sind sie schon, aber viel Spielraum hab ich nicht. Bei LW horizontal max. 12 cm (sonst geht das Fenster nicht auf) LW vertikal etwas mehr, aber auch nicht zu viel, da ich die geplanten 2 Subs (Produkt ist noch offen) sonst nicht unter der LW unterbringe. Darf ich dich auch um eine Meinung zu meinen LS im Rearbereich ersuchen? Ganz was anderes: Ist dein Nick der Filmserie geschuldet? Wenn ja, hast du wahrscheinlich die Erstasusstrahlung (fing glauch ich Mitte der 70er an) der ersten (5 oder…

  • Lautsprecher in Heizkörpernähe

    seidenmatt - - Lautsprecher

    Beitrag

    ups, die Raumbreite ist 385 cm. Der Sitzabstand ist genau so geplant. Mehr als 275 cm (16:9) LW geht sich mit dem Beamer nicht aus. Hab tatsächlich schon daran gedacht die Rückwand (massiver Beton 25cm) auschneiden (55 x 25 cm) zu lassen, um den Beamer im Nebenraum unterzubringen. Auf meine Anzeige hin, hat sich leider niemand gemeldet Bei vier Atmos LS habe ich Bedenken wegen der Raumhöhe (ob da genug Raum für Räumlichkeit vorhanden ist). Die Versetzung des Heizörpers hab ich fast befürchtet; d…

  • Lautsprecher in Heizkörpernähe

    seidenmatt - - Lautsprecher

    Beitrag

    Hallo (ein hilfesuchendes) aus Wien, hab die letzten Tage zig Beiträge gelesen, so mache threads sogar öfters, aber je mehr ich lese, desto unsicherer werde ich in meiner Entscheidung was die Akustik in meinem Kellerloch werden soll. Kurzer Hintergrund: Raum 456 x 285 cm, Höhe leider nur 220 cm. Vor habe ich 5.1(2).2 oder 7.1(2).2 zu installieren. Da mir die Größe der LW wichtig ist, habe ich hinter der LW (dort sollen drei Nubert nuLine WS-14 als FL, C und FR hinkommen) nur ca 17 cm Platz. Ich …

  • Guten Morgen aus Wien

    seidenmatt - - User-Vorstellung

    Beitrag

    Hallo, ich heiße Karl und wohe in Wien. Habe mich vor 6 Wochen aus dem aktiven Berufsleben ausgeklinkt und jetzt endlich Zeit mich meinem bis jetzt sehr rudimentären Kellerkino zu widmen. Den Kellerraum (der leider nur 2,2 m hoch ist) nutze ich seit ca 15 bis 20 Jahren (so genau weiß ich das jetzt gar nicht mehr) als Heimkino. Das technische Equipment hat sich den Entwicklungen geschuldet alle paar Jahre geändert. Alles auf niedrigem Niveau. Beamer: Sony VPL-HW55ES AVR: Denon AVR 1911 LS: Teufel…

  • Hallo aus Wien

    seidenmatt - - User-Vorstellung

    Beitrag

    Servus (servas) aus Wien, ich heiße Karl, bin 56 Jahre alt und wohne mit meiner Frau in Wien. Unsere Tochter haben wir schon aus dem Haus gebracht :-)) Ich nutze seit ca. 10 Jahren einen Kellerraum 4,55 x 3,80m 2,24m hoch als Kinoraum. Kinoraum ist wohl zu viel gesagt. Ich habe eine Leinwand aus Spanplatten (270x160cm) gebastelt und mit irgend so einer Spezialfarbe versehen. Die Lautsprecher sind oberhalb der Leinwand angebracht. Das ganze ist nur (bisher) für den Endzweck Filmeschauen ausgreich…