Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 315.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Da die 3D Box auch die 2D beinhaltet, machst Du da sicher nichts falsch. Mir gefällt der Film in 3D

  • Digitale Kaschierung

    Iskawesti - - HD/DVD Player

    Beitrag

    Lt. Anleitung gibt es doch einen Digitalzoom, der von -5 bis 25 reicht (Seite25).

  • In der Kaufnachweis beim deutschen Fachhändler reicht aus, um in den Genuss der 3 Jahre Garantie zu kommen. Man muss halt aufpassen, dass man keinen Grauimport kauft.

  • Um Schäden am Verstärker vorzubeugen würde ich den Verstärker auf die kleinste Impendanz der angeschlossenen LS stellen. In Deinem Fall 6 Ohm. Es ist richtig, dass es bei einer normalen Einmessung und normalen Pegeln kein Problem gibt, wenn Du den AV aber mal richtig belastest, könnte es zu einer Überlastung der Endstufen kommen. Wenn Du jeden Kanal einzeln einstellen kannst, dann kannst Du natürlich die Impendanz der jeweiligen LS verwenden.

  • Gibt es denn offiziell Mitteilungen, dass JVC die Fertigung der Full HD Geräte einstellt oder einstellen will? Sony vertreibt ja auch weiterhin Full HD Projektoren neben den 4K Geräten.

  • Dann hoffe ich das Dein Opa kein Disney Fan ist:), ich habe weder Prime noch Netflix. Bei mir gibt es keine Abos mit monatlichen Abbuchungen. Irgendwann bin ich Rentner und habe kein Geld mehr, und was schau ich dann? Ich kauf mir die Scheiben auch lieber, ist eine Art Altersvorsorge. Ich selbst habe auch noch nie einen Samsung Player gehabt, ich hoffe die hören nicht wegen mir auf. Bisher Panasonic, Yamaha und seit einigen Jahren Oppo. Da die auch aufhören, wird es dann in ferner Zukunft wohl e…

  • In einigen Berichten steht aber, dass Samsung auch die Blu-ray Player Produktion einstellen will. Wobei ich nicht denke, dass dies etwas mit dem Ende der Blu-ray zu tun hat. Hier läßt sich vermutlich mehr Geld mit Handys verdienen und vielleicht benötigt man die Produktionshallen. In Summe sind Millionen von DVDs und Blu-rays verkauft worden. Ich denke schon, dass es noch viele Jahre Abspielgeräte geben wird. Und die Streamingdienste zerlegen sich gerade selbst, wenn jeder Hersteller von Filmen …

  • Ich denke im Zuge der Bewertungen und Einschätzungen ist es nicht einfach eine neutrale und objektive Meinung zu haben, wenn man selbst die Scheine für ein solches Gerät auf den Tisch gelegt hat. Wenn man den Schwarzwert in Lumen angibt und diesen stets besser bewertet hat, wenn der Wert geringer ist, oder den On/Off Kontrast als Maß genommen hat, dann ist es nicht mehr objektiv, wenn man Erhöhungen des Wertes oder Verschlechterungung des Verhältnisses als nicht relevant einstuft. Das ist dann l…

  • Ich habe vor Jahren schonmal geschriebn, dass ich persönlich bei TV und Beamer eine 4K Auflösung gut finde. Das macht das Bild homogener und es sieht mehr nach Film aus. Ob man dafür nun auch native 4K filme braucht ist eine andere Sache. Ein 4K Beamer macht das, was E-Shift bei JVC über Jahre versucht hat.

  • Habe zwar seit vier Monaten den UHD Player, aber zu den beiden Filmem die ich direkt dazu gekauft habe, zähle ich bis heute schon drei. Habe in derZwischenzeit nur Blu-rays und 3D Blu-rays gekauft. Der erweiterete Farbraum bei der UHD ist ganz nett, aber ansonsten bin ich mit der Blu-ray vollauf zufrieden. Der Abstand zwichen der Blu-ray und der UHD war einfach zu kurz. Man sollte schon mal 20 Jahre vergehen lassen, bis man grundlegende Wechsel der Systeme vornimmt. Von mir aus kann man die UHD …

  • Massivholz: Damit sich das Holz möglichst wenig verzieht, müßt ihr stehende Jahresringe haben. Im Baumarkt haben die sowas nicht. Frag einen Tischler und sage ihm das Ihr stehende Jahresringe braucht für einen Rahmen. Googelt mal nach "Stehende Jahresringe". Sobald die Jahresringe liegen, wird das Holz krumm.

  • Für mich sieht das aus wie eine Reflextion, der helle Punkt wird zurück auf das Linsensystem geworfen und hellt Bereiche auf, welche eigentlich schwarz sein sollten. Ich habe sowas mal bei einer CMOS Mikroskopkamera gehabt und die hat kein EShift. Aber das ist eine reie Vermutung. Der NX9 verfügt ja über ein anderes Linsensystem, dass könnte evtl. erklären, warum die kleineren Geräte das nicht zeigen.

  • So habe ich es bei mir angschlossen. Aufgrund meiner Dachschräge hängen SHL und SHR allerdings direkt mit jeweils 2 LS über den Sitzreihen. Da die dann im Falle von Atmos auch genutzt werden, kommen die Effekte schön von oben. beisammen.de/index.php?attachm…965fa0ee9264eda9ac09fab28

  • Auro 3D unterstützt auch Back Sourround. Bei mir mit Denon 8500 läuft 7.1 + alle angeschlossenen High Kanäle. Als Upmixer finde ich Auro 3D besser als Atmos. Nativ ist Atmos besser. Leider nur selten anzutreffen.

  • Bei THX sind die Schärferegler alle runtergesetzt. Daher ist das Bild in der Tat deutlich unschärfer. Vergleiche mal die Einstellungen diesbezüglich. Handbuch Seite 48

  • Welche Farbe hast Du denn bestellt?

  • Ich habe in einem anderen Bericht von Dir gelesen, dass beim Farbprofil HDR die Farben nicht so gut sind wie beim Farbprofil BT.2020 aber dafür etwas mehr Helligkeit, da ohne Filter, erreicht wird. Opfert man jetzt die korrekte Farbe für etwas mehr Kontrast im HDR?

  • Sinnhaftigkeit von 4K vs. Blu-Ray

    Iskawesti - - HD Smalltalk

    Beitrag

    Soll Dich ja auch nicht abhalten. Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden. Voodoo hat ja was mit glauben zu tun, von daher ist das i.o..

  • Sinnhaftigkeit von 4K vs. Blu-Ray

    Iskawesti - - HD Smalltalk

    Beitrag

    Ich habe ja gesagt, dass der erweiterete Farbraum einen deutlichen Mehrwert hat. Finde ich auch toll! Mich stört eben, dass die UHD als 4K beworben wird und dennoch wieder hochskalierte Filme drauf gepackt werden und hier und da ein wenig am Schärferegler gedreht wird.

  • Sinnhaftigkeit von 4K vs. Blu-Ray

    Iskawesti - - HD Smalltalk

    Beitrag

    @George Lucas Ja 10 Bit, das bezieht sich aber doch auf die Farbtiefe und Abstufungen in Grautönen. Das hat aber nichts mit der Auflösung des Bildes zu tun. Es werden nicht mehr Linienpaare unterschieden. Somit ist und bleibt es ein 2K Video. @'olli Wenn es von der UHD dann doch besser wie gerechnet aussieht, dann liegt das am Skaler der Wiedergabekette, dieser sollte es schon gut machen können. Wenn ich hier keinen Denkfehler habe, dann bleibt ein einmal heruntergerechnetes 4K auf 2K, auch bei …