Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 586.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von celestron: „Hi Choco, Hauptunterschied sind die möglichen Datenraten. Während bei DD/AC-3 bei 640kbit/s Schluß ist (i. d. R. werden 384kbit/s (vor allem im TV) bzw. 448 eingesetzt), geht dts bis ca. 1500kbit/s. Und ja, ich empfinde die dts Spuren auch als "besser", wobei ich immer wieder von schnöden DD Spuren überrascht werde. Ist a bisserl wie die Kontroverse wave/mp3 in der Musik. “ Datenrate meine ich jetzt gar nicht. Denn wenn ich DTS-HD MA mit Dolby TrueHD vergleiche, so gefällt …

  • Was ich bis jetzt noch nie verstanden habe: Was ist denn der Unterschied zwischen Dolby Digital und DTS? Gibts da bestimmte Standards, wie ein Ton abgemischt wird? Oder was sagt das Format eigentlich aus? Mir persönlich geht es oft so, dass ich mich darüber freue, wenn ich eine Disk habe, auf der die dt. Tonspur in DTS-HD MA mit drauf ist. Das hört sich auf meiner Anlage (Onkyo 818 & Teufel System 5) meistens besser an, als eine DD Spur.

  • KinoimWohnzimmer hat einen Vergleich vom Sony 790 zum JVC N27 gemacht. Der bestätigt den Schärfegewinn durch das E-Shift. Aber es soll recht laut sein. youtube.com/watch?v=i7wLySbmMk4 Ab Minute 15 redet er über das E-Shift vom N27

  • Den Sony XW5000 kannst du schon mal weglassen. Der kann kein 3D mehr. DLP Segement habe ich jetzt nich so auf dem Schirm. Aber soviel ich weiß, gibts da keine Beamer mit nativer 4K Auflösung. Ich selber hab aktuell sogar noch den Epson EH-TW9200 aus dem Jahre 2013. Der hat auch nur etwas über 2.000 Stunden drauf. Trotzdem merke ich, dass er ein paar Alterserscheinungen hat. Die Schärfe passt momentan nicht mehr richtig. Die Blende vorne macht komische Geräusche beim auf- und zufahren. Obwohl ich…

  • Laser TV würde ich dann doch nicht nehmen. Den hab ich nur in den Raum geworfen, weil, ich dachte, du kannst den Beamer nur 2,60 Meter von der Leinwand entfernt aufstellen. Ein Laser TV wirfst ja das Licht nicht so schön durch den Raum wie ein Beamer. Ich mag meinen Beamer ja gerade deswegen, weil durch das Licht durch den Raum werfen, das schöne Kinofeeling entsteht. Ich weiß nicht, ob ich preislich so viel ausgeben würde. Die Technik schreitet voran und wenn ich mir jetzt nur mal die beiden ne…

  • Er hat zumindest schon mal im Bereich Beamer >3000 Euro gepostet. Aber grundsätzlich ist natürlich das Budget eintscheidend. Wenn du auch nur 2,60 Meter Entfernung zur Leinwand hast, wird der mögliche Zoombereich bei so manchem Projektor wohl zum Ausschlußgrund werden. Wenn du es krachen lassen willst, dann hol dir den neuen Sony VPL-XW7000 Der erfüllt garantiert alles perfekt, was du so an Anforderungen hast. Kostet aber auch einfach mal 15.000 Euro. Ansonsten gibts im Budgetbereich zwischen 2.…

  • Maskierbare Cinemascope Leinwand

    Choco - - Leinwände

    Beitrag

    Ich hab das mal bei mir gerade getestet. Aktuell habe ich eine nur 192cm breite 16:9 Leinwand, bei der ich 4,60 Meter weg sitze. Bei der kommt das schon hin, mit deiner Faustformel. Ich bin mit dem 16:9 Bild echt ganz glücklich. Aber für 21:9 ist das dann doch viel zu klein.

  • Maskierbare Cinemascope Leinwand

    Choco - - Leinwände

    Beitrag

    Ich hab mir schon gedacht, ich würde gerne mal ein echtes Kino ausmessen, wie da die Maße sind. Ich habe einen Bosch Laser Entfernungsmesser. Damit wäre dann schnell mal die Breite der Leinwand und auch der Sitzabstand gemessen. Aber das geht ja leider Aufgrund von Corona nicht.

  • Maskierbare Cinemascope Leinwand

    Choco - - Leinwände

    Beitrag

    Wenn du mit 3m und 4,20m Entfernung auf auf 292 21:9 gehst, dann könnte ich tatsächlich ganz leicht auf die 309 gehen. Ich bin ja doch 4,60m weg. Nur eine Sitzreihe. Wie weit ist denn dein Beamer von der Leinwand weg? Bzw. welchen Beamer hast du? Wäre der Beamer auch nur 4,20 Meter weg, so wirds ja mit dem maximalen Zoom schon wieder knapp, was die maximale Breite der Leinwand angeht.

  • Maskierbare Cinemascope Leinwand

    Choco - - Leinwände

    Beitrag

    Zitat von bernhard.s: „Mindestens 281 cm breit.......ich würde an deiner Stelle, wenn es die Raumsituation zulässt, die 309 cm breite Version kaufen. ....wenn du deinen sehr weiten Sitzabstand beibehalten möchtest sowieso...... “ Ich hab mal den Zoom soweit aufgemacht, wie es geht. Mit den 4,60 Meter, die Sitzabstand und auch Beamerabstand zur Leinwand sind, kriege ich die 309 Meter Breite rein. Aber recht viel mehr würde gar nicht mehr gehen. Ich habe dann auch mal den Kalkulator angeworfen. pr…

  • Maskierbare Cinemascope Leinwand

    Choco - - Leinwände

    Beitrag

    Ok. Sehr interessant, eure Ansichten. Ich habe heute den Raum nochmals genau vermessen. Der hat 4,84 Meter auf 3,70 Meter genau. Die 309er Leinwand hat ein Außenmaß von 339 cm. Da bleiben dann zur Wand nur noch 15 cm links und rechts übrig. Von daher wäre diese Leinwand eh die maximale Größe, die ich in mein Wohnzimmer einbauen könnte. Bei der 281er Leinwand wären es links und rechts dann noch jeweils 30cm. Ich will die beiden Schränke links und rechts weg machen und dann die Wand mit so einer H…

  • Maskierbare Cinemascope Leinwand

    Choco - - Leinwände

    Beitrag

    Ok. Das ist echt interessant. Ich glaub ich muss mich da mal in aller Ruhe rantasten. Ich hab gestern Abend einfach mal zum testen, das Bild soweit in 21:9 aufgezogen, dass ich die 108 cm Höhe meiner 16.9 Leinwand voll ausgefüllt habe. Leider habe ich dann nicht mehr das ganze Bild an die Wand gebracht. So ca. 10-15 cm gingen wegen der beiden Schränke auf jeder Seite ab. Aber gefühlt war das Bild dann schon sehr groß. Bin allerdings aber auch nicht daran gewöhnt. Mal schauen, wann ich den Umbau …

  • Maskierbare Cinemascope Leinwand

    Choco - - Leinwände

    Beitrag

    Zitat von Zervix: „Hallo, ich gehe davon aus, dass du überhaupt so breite Tücher verbauen kannst (wegen deiner Möbel). Ansonsten hat mein Vorschreiber bereits alles geschrieben, was ich auch empfehlen würde. Lieber eine Nummer zu gross (kann man immer noch maskieren), als nach ein paar Wochen bereits wieder ein grössere Leinwand wollen. Gruss Zervix “ Ach so ja. Hätte ich dazu schreiben sollen. Die Möbel muss ich im Zuge der Leinwandverbreiterung dann mit ändern. Heißt, die zwei hohen Schränke l…

  • Maskierbare Cinemascope Leinwand

    Choco - - Leinwände

    Beitrag

    Ich habe aktuell folgendes Setup: Wohnzimmer. Beamer Epson EH-TW9200 Leinwand: Eine 16:9 Rahmenleinwand mit 192x108 cm Onkyo 818 Receiver mit Teufel System 5.1 Thx Soundsystem Sitzabstand ca. 4,60 Meter. kein Fernseher. Ich schaue alles über den Beamer. Die Größe der Leinwand hat sich aus den vorhandenen Möbel ergeben. Ich habe links und rechts von der Leinwand 2 Schränke stehen. Unter der Leinwand ist ein Sideboard. Das 16.9 Bild gefällt mir darauf sehr gut von der Größe her. Schaue z.B. gerne …

  • Mir gehts um die Qualität vom Downskalieren. Ich habe aktuell noch einen Onkyo 818 Receiver und einen Epson TW-9200 Beamer. Das ganze soll auch noch ein paar Jahre so bleiben. Eine Spielekonsole soll aber jetzt mal kommen. Evtl. die X-Box One X, die ja dann UHD kann. Daher mache ich mir Gedanken über die Disk, die ich mir kaufe. Ich würde die jetzt schon in UHD kaufen, wenn denn das Downskalieren gut aussieht? Wie gut funktioniert das denn, wenn ich eine 4K Disk auf einem 2K Setup anzeigen lasse…

  • Batman vs Superman

    Choco - - Kinofilm-Besprechung

    Beitrag

    Dem kann ich mich nur anschließen. Das 3D war echt unter aller sau! In meinem Kino gab es immer lila farbene Lichteffekte. Lichter im hinterrund waren lila. Nahm man die Brille ab, oder schloss ein Auge, so war die lila Farbe weg.

  • Sorry, aber 4K ist immer ein gewaltiger Unterschied. Ich habe nur eine 2 Meter Leinwand auf 4,50 Meter Abstand. Ich habe einen Epson 9200 und wenn ich SR einschalte, dann ist der Unterschied enorm. Das heiß auch 4K würde man sehr deutlich im Unterschied sehen. Aber wie auch schon geschrieben. Für 2000,- € kann man von 4K nur träumen.

  • Ich hab mal eine Frage die auch das Thema 4K betrifft. Aktuell ist es ja so, dass man z.B. mit einem Darbee mehr "Qualität" aus einer BluRay rausholen kann. Ich selber habe einen Epson TW-9200 Beamer und mit dem Update 1.10 kam ja eine ähnliche Bildverbesserung wie sie der Darbee macht oder auch die RC von Sony. Warum brauchts solche Hilfsmittel um mehr Qualität aus der BluRay zu holen? Liegt das denn an der begrenzten Größe die eine BluRay hat? Wenn jetzt dann also mal 4K kommt, ist dieses Prob…

  • Meiner ist leider gerade beim Epson-Service, wegen einem Staubfleck auf einem Panel. Aber ich werde den vermutlich nächste Woche wieder kriegen. Aktuell habe ich als Leihgerät einen 9200W mit der 1.02er Firmeware da. Aber da möchte ich nicht updaten

  • Sony VPL-HW55ES

    Choco - - Projektoren DLP/LCD/DILA < 3000 ?

    Beitrag

    Die Doppelkonturen können aber doch nicht an den Brillen liegen, oder?