Werbung Alphaluxx

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • 4K fähige Media Player

    hayatepilot - - HD/DVD Player

    Beitrag

    Habe nun ein paar 3D Clips getestet und das einzige was momentan funktioniert ist sind side-by-side MKVs. Der Rest wird nicht richtig abgespielt. So wie ich gelesen habe, fehlt momentan ein Patch für den 3D Support der Amlogic Chips. Vielleicht kommt es noch irgendwann mal. Da ich auf dem Gerät sowieso keine 3D Inhalte schauen möchte, habe ich es da nicht eilig. Und ich habe noch einen Medi8er mit dem 3D gut funktioniert. Gruss

  • Zitat von Simon2: „leicht OT: Heute wieder einen Zeitungsartikel gelesen, in dem "Experten" einen Mindestabstand von 3,5m für einen 55'-TV empfohlen..... “ Wenn natürlich immer noch die Hälfte des TV-Programms in Standardauflösung läuft, macht diese Empfehlung durchaus Sinn. Wir gehören hier zu der Minderheit, die den Grossteil der Filme von Blurays in FullHD oder noch höherer Auflösung schaut. Gruss

  • 4K fähige Media Player

    hayatepilot - - HD/DVD Player

    Beitrag

    Zitat von Kat-CeDe: „Hi, ist 24Hz unter Android mittlerweile kein Problem mehr? Ralf “ Es wird ja dann mit Libreelec als Betriebssystem gebraucht. Das basiert auf Linux und kann ohne Probleme 24p. Als ich es Anfangs kurz unter Android getestet habe funktionierte es nicht, aber mit Libreelec absolut problemlos. Zitat von hocky: „Zitat von hayatepilot: „3D müsste eigentlich auch gehen, habe es aber noch nicht selbst getestet. “ Schade, wäre spannend zu wissen. Da liegt er Teufel leider im Detail. …

  • 4K fähige Media Player

    hayatepilot - - HD/DVD Player

    Beitrag

    Zitat von hocky: „Gehen damit 3D-MKVs und HD-Ton? “ HD-Ton geht ganz sicher, das habe ich Gestern getestet (TrueHD, Atmos, DTS-HD MA...). 3D müsste eigentlich auch gehen, habe es aber noch nicht selbst getestet.

  • 4K fähige Media Player

    hayatepilot - - HD/DVD Player

    Beitrag

    Ich habe mir eine günstige Android TV Box gekauft und dann Libreelec (mit Kodi) installiert. Frisst auch die ganzen HEVC/h.265 und 4K Trailer perfekt ab. Genau hab ich eine Nexbox A5, aber es gehen auch andere Boxen von dieser Liste. Dann habe ich Libreelec nach dieser Anleitung installiert. Musste mich zwar zuerst ein bisschen in Kodi einarbeiten, aber jetzt wo alles richtig eingestell ist, bin ich begeistert. Und das ganze ist schon ab 30-50€ zu haben. Gruss

  • Zitat von Fritzibaby: „Werde dann zusätzlich oben und unten noch Radien dranfräsen. Dies vermindert die Auslöschung noch etwas mehr (denke ich). “ Radien verringern die Auslöschungen die von der Rückwand ausgehen leider nicht, aber sie verringern die Kantenreflexionen. Wenn du das Gehäuse ändern willst kannst du es gerne machen, ich kann dir aber nicht garantieren, dass die Weiche dann noch passt. Aber die Veränderungen sollten sich in Grenzen halten. Wichtig ist einfach, dass du das Brettchen f…

  • Zitat von Fritzibaby: „Wie verhält es sich, wenn man diese Box an die Wand moniert (on-Wall)? Z.B. als Surround-Box. Hat man da die typischen Einbrüche bei ca. 200Hz? Oder kann man das minimieren indem man den Lautsprecher asymmetrisch in die Box einbaut und die Seiten abflacht? So wie in meiner Skizze? “ Im zweiten Beitrag findest du eine Messung mit Wandmontage. Durch die flache Bauweise ergeben sich Einbrüche bei 600-700Hz. Das wird aber sehr gut vom Receiver bei der Einmessung ausgeglichen. …

  • Kopfhörer gesucht

    hayatepilot - - Kaufberatung Audio

    Beitrag

    Ich nutze den AKG K702 am PC und wenn ich Nachts noch einen Film oder Serie schaue. Test und Hörberichte gibt es haufenweise im Netz. Sie sind durch die offene Bauweise auch nach mehreren Stunden noch bequem und man schwitzt nicht darunter. Vor 8 Jahren kosteten die noch 400€, als sie noch in Österreich produziert wurden. Der Klang ist gleich geblieben, aber jetzt sind sie 2,5-mal günstiger. Preis/Leistung ist wirklich extrem gut. Gruss

  • Ich hatte auch schon mal einen Aufhänger bei meinem JVC, das Bild war komplett von blauen Streifen durchzogen. Dachte schon es wäre ein Totalschaden... und das nach Ablauf der Garantie. Hab ihn dann neu gestartet und alles war wieder ok. Hatte ich nochmal Glück. @Apfeltasche Die JVCs ziehen von hinten Frischluft an und blasen sie nach vorne aus. Damit die Luft ungehindert strömen kann, braucht es halt einen Gewissen Mindestabstand. 20 cm sind sicher mehr als genug, da wollte JVC vermutlich kein …

  • Zitat von CINEPLAYER: „Zitat von HDMaster: „Zitat von hayatepilot: „Also mir ist es doch aufgefallen, auch dass sie recht empfindlich auf Temperaturschwankungen sind. Wenn lange ein Schwarzbild projiziert wird, dann sind die Panels wärmer und man misst eine andere Grautreppe. Jedenfalls ists bei meinem X70 so. Ganz extrem ist es direkt nach dem Einschalten, da sieht man auch mit blossem Auge, dass die Farben nicht stimmen. Gruss “ Hallo,dem kann ich voll und ganz zustimmen. Mein X35 zeigt besond…

  • Zitat von DomCa: „Werde auch mit 4 anfangen. Pro Stück dann 50l Gehäuse!? Wenn ich zwei Chassis in ein Gehäuse baue, muss ich dann das Volumen auch verdoppeln? Noch eine Anfängerfrage: Brauche ich für die JBL irgendwelche elektrischen Bauteile (Weiche)? Und wie schließe ich dann je 2 an einen Ausgang des INUKE an? Einfach parallel? Da hat der INUKE laut Spec dann "2x 1520 Watt an 2 Ohm". “ Ja, 50l pro Chassis. Bei 2 Chassis im Gehäuse also 100l. Ich würde aber auch 4 einzelne Gehäuse bauen, dann…

  • Zitat von DomCa: „puhh. Ehrlich, ich glaube, dass wird mir weng zu viel. 2 Stück mit je zwei CS1214 würde ich mir eingehen lassen, wenn ich dann beide mit einem 3000er Behringer befeuern kann... Könnte der DSP nicht einen Subsonicfilter bilden, wenn es doch BR werden? “ 4 CS1214 haben auch schon fast 3mal mehr Verschiebevolumen als 2 AWM-124. Wären also praktisch gleich Laut wie die 2 Mivocs in BR. Die iNuke sollte die 4 Stück JBL auch noch gut antreiben können. Vom Platzbedarf her spielt es übr…

  • Also mir ist es doch aufgefallen, auch dass sie recht empfindlich auf Temperaturschwankungen sind. Wenn lange ein Schwarzbild projiziert wird, dann sind die Panels wärmer und man misst eine andere Grautreppe. Jedenfalls ists bei meinem X70 so. Ganz extrem ist es direkt nach dem Einschalten, da sieht man auch mit blossem Auge, dass die Farben nicht stimmen. Gruss

  • Zitat von DomCa: „Ich dachte geschlossen hätte Vorteile bei der Wiedergabe und wollte deshalb geschlossen bauen. Gibt es andere Chassis zu einem nicht zu hohen Preis, die ich für die Subs sonst nehmen könnte, wenn ich geschlossen bauen will? Oder kann ich die Nachteile/Raummoden des BR Subs durch den DSP ausgleichen? “ Raummoden werden von einem geschlossenen Sub genau gleich angeregt wie von einem Bassreflex. Bassreflex hat einfach bei hohen Pegeln Strömungsgeräusche im Kanal. Diese sind aber n…

  • Die Subwoofer würde ich als Bassreflex bauen, sonst kommen die zwei 12 Zöller sehr schnell an ihre Grenzen. Vorallem da sie mit den potenten Frontlautsprechern mithalten müssen. Mit BR gewinnst du etwa 10dB Pegel bei 30Hz. Das ist ein Faktor von 10 bei der Leistung! Gruss

  • Hallo DomCa, Dann werfe ich mal meine bescheidene Eigenkonstrukion ins Rennen: Hayatepilot's DIY Koaxiallautsprecher als Surrounds und Deckenlautsprecher (<-klicken) Sie sind sehr kompakt und flach, sodass sie auch sehr gut als Deckenlautsprecher verwendet werden können, ohne dass zu viel Raumhöhe verloren geht. Zusammen mit einem guten Subwoofer klingen sie auch in der Front extrem gut. Hatte mal zum Testen ein wenig Musik über meine Exemplare gehört: Traumhaft. Beim Preis kommen sie auf etwa 1…

  • Das Ding ist finanziert! Jetzt geht das Warten los. Ich kann es kaum erwarten bis erste Testberichte in den HighEnd Magazinen auftauchen. Ich will wieder mal lustiges Geschwurbel lesen.

  • Lohnenswerte Youtube-Videos...

    hayatepilot - - Sonstiges

    Beitrag

    Es geht noch schneller im Modellbereich: Dann aber nur ohne Antrieb. youtube.com/watch?v=hFPJ6DUAY10 813 km/h !!

  • Das wird sehr wahrscheinlich wieder so ein Projekt, das gar nicht oder mit viel Verspätung geliefert wird... In der Beschreibung ist zwischen den Zeilen zu lesen, dass sie noch keinen funktionsfähigen Prototypen haben. Kann mir auch schlecht vorstellen, dass eine wirklich gleichmässige Drehzahl gehalten werden kann. Wenn doch einigermassen funktionieren sollte, dann wird das ein gigantisches Gefriemel den zu starten. Man schaue sich nur die kleinen Schwebeplattformen an. Da ist das aufsetzen der…

  • Hallo Beisammen Die Zukunft ist da, dank modernster Schwebetechnologie gibt es jetzt den Plattenspieler mit schwebendem Plattenteller! kickstarter.com/projects/24572…irst-levitating-turntable Für alle diejenigen die schon alles haben. Gruss