Werbung Alphaluxx

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Deflection: „Eine 100 Watt Endstufe kann gar keine 80 Watt liefern über 1200 Hz. Selbst eine 300 Watt Endstufe kann das eigentlich nicht oder wenn gerade so. “ Bullshit!! Der Endstufe spielt es absolut keine Rolle bei welcher Frequenz sie die Leistung liefert. Ob 50 oder 5000Hz ist ihr wurst. Die maximale Leistung einer Endstufe wird durch die verbauten Transistoren und dem Netzteil bestimmt. Bei niederohmigen Lasten (2 und 4 Ohm Lautsprecher) ist die maximale Verlustleistung der Trans…

  • Umbau von PA Endstufen?

    hayatepilot - - Elektronik

    Beitrag

    Ich habe ja die Endstufe für meine Aktivlautsprecher auch selbst gebaut, eben wegen dem Rauschen von gängigen Verstärkern (und weil solche mit 9 Kanälen selten und teuer sind) Es ist eine 9-Kanalendstufe mit LME49830 Modulen. Es handelt sich genau um diese Module. Diese haben ein extrem geringes Rauschen und Verzerrungen, erst wenn ich das Ohr direkt ans Horn halte, kann ich ein ganz leises Rauschen wahrnehmen. Leider gibt es diese nicht mehr, aber das CAD GC200M Gainclone Modul von CAD Audio DK…

  • @mabies Ich glaube eher weniger, dass Sony etwas an den Preisen ändern wird. Obwohl ich es natürlich hoffe. Es wird sich eine ähnliche Situation wie momentan bei den 1080p Projektoren einstellen. Hier bekommt man auch für 1000-2000€ einen gutes DLP Gerät, aber trotzdem kaufen sich viele einen Sony oder JVC für ~4k€. Warum? Wegen dem viel besseren nativen Kontrast des LCOS Panels. Bei DLP ist halt bei 2000:1 praktisch schluss, wohingegen LCOS bei 20000:1 erst anfangen. Daran wird auch 4K nichts ä…

  • @Hank Das Eigenrauschen wird ja dann durch den Spannungsteiler vor dem Horn entsprechend abgesenkt. Wenn ich den Pegel mit diesem Spannungsteiler um 10bB absenke, dann nimmt auch das Rauschen um 10dB ab. Der Rauschabstand bleibt so natürlich der gleiche, aber das minimale Rauschen wird geringer. Normale Endstufen sind für so wirkungsgradstarke Hörner eigentlich viel zu kräftig. Bei normalen Hörpegeln (ohne Spannungsteiler) müssen sie darum mit sehr kleiner Aussteuerung arbeiten. D.h. sie arbeite…

  • Zitat von DerRoland: „Jetzt kommt der springende Punkt: Wenn ich am Horn einen Spannungsteiler einbaue, benötige ich logischerweise mehr Spannung. Wenn ich dazu den Pegelregler an der Enstufe aufdrehe, steigt auch das Rauschen. Wenn ich stattdessen mit einer größeren Eingangsspannung in die Endstufe gehe, besteht die Gefahr der Übersteuerung. Die STA1000D/2000D benötigen nur 1V Eingangsspannung für Vollaussteuerung. Die originale DCX2496 kann aber max. 9V abgeben, d.h. bei zu sorgloser Gainerhöh…

  • Nur zwei Steckdosen im Heimkino

    hayatepilot - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Das geht mit JEDER Steckerleiste! Die Steckerleiste hat null Einfluss auf den Klang. Solange sie die gängigen Sicherheitsstandards erfüllt ist alles in Ordnung. Auf die Prüfzeichen achten (GS, TÜV, CE) dann tut es auch eine billige Leiste für <10€. Gruss

  • Hallo Tych Mein Bluray Player (Pioneer irgendwas...) macht seit dem Wechsel auf einen neuen Marantz SR7010 auch Probleme. Genau die gleiche Situation wie bei dir. Der billige China-Mediaplayer (mit Libreelec) hingegen läuft absolut stabil und ohne Probleme. Ich weiss woher das Problem kommt, aber weiss nicht wie man es beheben kann. Die Ursache sind Probleme mit HDCP. Aus irgend einem Grund verlieren die Geräte den Handshake wodurch das Bild schwarz wird (wie bei einem Quellenwechsel oder Auflös…

  • LG Signature 4K OLED TV Serie

    hayatepilot - - TV Geräte

    Beitrag

    Ich habe auch noch Hoffnung auf Schalldurchlässige OLED Panels. Es sollte eigentlich möglich sein, zwischen den Pixeln Löcher ins Panel zu machen um es so Schalldurchlässig zu machen. Schaut euch die Nahaufnahme (bei 1:09min) dieser kommerziellen Bildwand von Sony an: youtube.com/watch?v=9X5GDVSA1dQ Das sind winzige Pixel und zwischendrin hat es massenhaft Platz! Da könnten sehr gut Löcher für akustische Transparenz drin sein. Von Weitem sieht es aber wie eine homogene Fläche aus. Ich kann mir s…

  • Schlechter Sex…

    hayatepilot - - Sonstiges

    Beitrag

    Ein junges Paar versucht schon seit längerem, ein Kind zu zeugen - leider vergeblich. Sie haben von einem guten Spezialisten in den USA gehört und machen sich auf den Weg dorthin. Das Problem ist nur, dass keiner von beiden Englisch spricht. Deshalb gibt der Professor den beiden mit Händen und Füßen zu verstehen, dass sie bitte den Geschlechtsakt vor ihm vollziehen sollen. Der guckt sich die ganze Nummer an, verschwindet in seinem Büro, schreibt ein Rezept und schickt die beiden wieder nach Haus…

  • Der benutzt aber "nur" die Chips von Ti mit 4 Megapixeln (2716x1528 Pixel) die dann mittels E-Shift auf die benötigten 8Mpx für 4K kommen. Also kein echtes natives 4K! Darum auch der vergleichsweise günstige Preis. Er benutzt das gleiche Panel wie der Acer V9800, diesen gibt es schon für 4000€. Dafür halt mit klassischer Lampe ohne LED. Wegen der DLP Technologie wird der Native Kontrast wohl mindestens 10mal geringer sein als bei JVC und Sony. Gruss PS: Dritter

  • Also ich hatte mit meinem Billigkabel (10m für ~20€) noch nie Probleme. Allerdings nur FullHD mit 3D, also HDMI 1.4 . 2.0 kompatible Kabel sind aber auch nicht teurer. HDMI ist ja standardisiert bis 10m. Da ist die Funktion praktisch garantiert bei Markengeräten. Gruss

  • Ich finde auch immer wieder die Dolby/DTS/THX Trailer super für Demozwecke. Wie sieht es eigentlich mit Atmos / DTS:X Material aus? Mir fällt momentan nur Mad Max Fury Road ein... Gruss

  • Zitat von FoLLgoTT: „@George Lucas Es wäre schön, wenn du offenlegen könntest, wie du genau misst und wie du die Leuchtdichte in Lichtstrom umrechnest. “ Das würde mich auch sehr interessieren. Zitat von Ravenous: „Gemessen wurden: iOne Display3: 56,123 ftL Spyder 4: 58,023 ftL iOne Pro2: 57,165 ftL Basierend auf der gemessenen Bildgröße von 2,86m und einem angenommenen Gain von ca. 0.9 der AT Leinwand (gem. GL Gain 0.8) ergeben sich für den Dynamikmodus bei hellster Einstellung (Irisblende, Zoo…

  • Zitat von Kai-G.: „Die Skeptiker hier kann und will ich ohnehin nicht überzeugen. “ Die Meisten in diesem Forum lassen sich durch eine reproduzierbare Messung sehr leicht überzeugen. Wir sind hier nicht in der HiFi Voodoo Abteilung, wo man jedes Mittelchen und Käbelchen selbst ausprobieren muss um seine (Un)Wirksamkeit zu überprüfen. Poste einfach deine Messungen aus denen du die 42 bzw. 47% abgeleitet hast! Gruss

  • Lohnenswerte Youtube-Videos...

    hayatepilot - - Sonstiges

    Beitrag

    "Ministry of Silly Walks". youtube.com/watch?v=iV2ViNJFZC8

  • Voodoo im Heimkino...

    hayatepilot - - Audio-Zubehör

    Beitrag

    Wenn man 4000€ für eine Tellerauflage und Plattenklemme ausgibt, dan HÖRT MAN EINEN UNTERSCHIED!! (ob dann wirklich Einer vorhanden ist, ist ja dann nicht so wichtig, man hört es ja.... ) Gruss

  • 4K fähige Media Player

    hayatepilot - - HD/DVD Player

    Beitrag

    Habe nun ein paar 3D Clips getestet und das einzige was momentan funktioniert ist sind side-by-side MKVs. Der Rest wird nicht richtig abgespielt. So wie ich gelesen habe, fehlt momentan ein Patch für den 3D Support der Amlogic Chips. Vielleicht kommt es noch irgendwann mal. Da ich auf dem Gerät sowieso keine 3D Inhalte schauen möchte, habe ich es da nicht eilig. Und ich habe noch einen Medi8er mit dem 3D gut funktioniert. Gruss

  • Zitat von Simon2: „leicht OT: Heute wieder einen Zeitungsartikel gelesen, in dem "Experten" einen Mindestabstand von 3,5m für einen 55'-TV empfohlen..... “ Wenn natürlich immer noch die Hälfte des TV-Programms in Standardauflösung läuft, macht diese Empfehlung durchaus Sinn. Wir gehören hier zu der Minderheit, die den Grossteil der Filme von Blurays in FullHD oder noch höherer Auflösung schaut. Gruss

  • 4K fähige Media Player

    hayatepilot - - HD/DVD Player

    Beitrag

    Zitat von Kat-CeDe: „Hi, ist 24Hz unter Android mittlerweile kein Problem mehr? Ralf “ Es wird ja dann mit Libreelec als Betriebssystem gebraucht. Das basiert auf Linux und kann ohne Probleme 24p. Als ich es Anfangs kurz unter Android getestet habe funktionierte es nicht, aber mit Libreelec absolut problemlos. Zitat von hocky: „Zitat von hayatepilot: „3D müsste eigentlich auch gehen, habe es aber noch nicht selbst getestet. “ Schade, wäre spannend zu wissen. Da liegt er Teufel leider im Detail. …

  • 4K fähige Media Player

    hayatepilot - - HD/DVD Player

    Beitrag

    Zitat von hocky: „Gehen damit 3D-MKVs und HD-Ton? “ HD-Ton geht ganz sicher, das habe ich Gestern getestet (TrueHD, Atmos, DTS-HD MA...). 3D müsste eigentlich auch gehen, habe es aber noch nicht selbst getestet.