Werbung Alphaluxx

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 262.

  • Nehme an, die graue Tür geht zur Garage. Hatte das gleiche Problem, das der Raum ein Durchgansraum war. Habe dann die Garage von hinten, statt seitlich erschlossen und die seitliche Tür zugemauert. Konnte die alte Garagentür wiederverwenden. War kein grosser Aufwand einen neuen Türdurchbruch reinzusägen. Ich würde das Szenario Türumlegung prüfen sonst ergärst Du dich später. Wie sehen die Räume um die Garage aus?

  • Schliessen die Türen nicht auf weiche Dichtungen? Sehe da nix in den Bildern. Unten scheint die Türe eine Einfräsung für einen „Patentverschluss“ zu haben. Das heisst, man kann da eine Dichtung einbauen die sich absenkt, kurz bevor die Türe ganz zu ist.

  • Die Strichmännchen auf dem Fenster und die rote Leinwandzugstange sind ja cool.

  • Ich denke die haben einfach den Standard Kasten eingesetzt und vergessen die Seviceabdeckung samt „Lippe“ an der Laibung einzusägen. Ja, meine alten Storenkästen haben unten eine Holzserviceöffnung die man mit ein paar Schrauben entfernen kann. Nur der Monteur flucht auch, denn die Öffnung nach dem Entfernen der Serviceabdeckung ist arg klein…. Ich würde trotzdem mal schauen ob unsere Aussagen stimmen. Denn wenn du die Lippe und die Abdeckung nun bündig mit der Laibung sägst, hast du nachher ein…

  • Probiere mal mit einem Schraubenzieher die Sichtabdeckung (Lippe) zu entfernen. Wenn Schrauben hervorkommen, mal lösen (Wie rumpeli geschrieben hat). Wenn es tatsächlich die Service Öffnung ist, wurde sie seitlich eingemauert. Wahrscheinlich musst du sie dann seitlich einsägen, um sie herauszunehmen. Schau mal im Kinderzimmer ob es seitlich „Schnitte“ hat. Wenn ja stimmt meine obige Annahme. beisammen.de/index.php?attachm…1db9dd3241cdcdad040048611

  • The Dark Force Awakens

    Fritzibaby - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Sitze weiter weg von der Leinwand als Du. Habe auch ein Podest, jedoch mit 3 Sitzen. Habe keine akustisch transparente Leinwand. Habe den Center 1m mittig vor der Leinwand an der Decke montiert und Richtung Leinwand oberes Drittel ausgerichtet und den Pegel des Centers angehoben. Er strahlt somit indirekt via Leinwand ab. Diese Anordnung erhöht die Stereo- und den Surround-Ortbarkeit. Bei entsprechender Mischung hat man akustisch das Gefühl, die Schauspieler stehen vor der Leinwand im Raum.

  • Habe kürzlich eine Roll-Leinwand gesehen, bei der die Rolle unten ist und die Leinwand oben an der Decke gleichmässig befestigt war. So wie hier. Die Lösung finde ich gut, da oben die Leinwand fix ist und unten eine wirklich dicke Stange die Leinwand straff hält. Kann man mit Rolladenmaterial (Motor) und einem akustisch transparenten Tuch vielleicht selber bauen. Auf dieser Seite findest Du auch Lösungen bis 12 Meter breite. Hilft bei der Dimensionierung für 3.5m.

  • The Dark Force Awakens

    Fritzibaby - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Danke für die Erläuterung. War am überlegen, ob ich die Zweitreflexionen absorbieren/diffundieren soll. Nun mach ich einen Test mit Absorbieren der Erstreflexionen, denn die «zweite Reihe» meldet: Soundeffekte von vorne nach hinten werden als laut – leise/sehr leise/nicht -laut wahrgenommen. Könnte mit den Erstreflektionen zusammenhängen. (habe 5.2 System, Surround auf Ohrhöhe der zweiten Reihe, 90° seitlich)

  • Ich empfehle eine Motorleinwand oder eine Tension bei Breiten ab 2.5m. Habe eine 2.4m breite Rolloleinwand und musste mehrfach justieren bis es keine Falten mehr hatte. Bei einer Motorleinwand können höhere Gewichte an der Zugstange angebracht werden als bei einer Rolloleinwand.

  • The Dark Force Awakens

    Fritzibaby - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Bei Versuch 2 hast du den «Zweitreflektionspunkt» einseitig absorbiert resp. in 4a,b diffundiert. D.h. «Strahlengang» FR an linker Wand absorbiert/diffundiert. Interessant wäre, diese beiden «Zweitreflektionspunkte» (links/rechts) zu absorbieren/diffundieren und dafür die Absorber der Erstreflektion zu entfernen. So ist es auch in Toole gemeint, wenn man die Absorber der Erstreflektion weglässt (Richitg?). Hast du auch was am Erstreflektionspunkt an der Decke?

  • Interessant. Die Berechnung des Parameters W (Öffnungsweite) wird nicht preisgegeben. Jedenfalls habe ich die Formel dazu im Paper nicht gefunden.

  • Im Gespräch mit Christian Lerch, Dolby Sound Atmos Consultant Wie kann man eine Filmvorschau direkt einfügen?

  • Frage zu Laptop Speicher

    Fritzibaby - - Sonstiges

    Beitrag

    Zitat von hayatepilot: „denn ich habe gesehen, dass für dein Modell auch 8GB kits angeboten werden. Z.B.hier. “ 8GB sollte gehen. Musst aber zwei 4GB einsetzen. Das funktionierende 2GB RAM kannst Du dann «auf Lager legen».

  • Ich hole diesen Thread mal hoch, da es am besten hier reinpasst. Hier eine aktuelle Beschreibung der Wirkungsweise von Bag End E-Trap, PSI AVAA und Rocket Science. Am interessantesten dünkt mich Rocket Science. Kann man das mit einem miniDSP auch machen? Am besten kann das wahrscheinlich FoLLgoTT beurteilen…

  • Zitat von Robert-Ba: „als indirekte Beleuchtung ein LED Band oben drauf “ Einfach auf den Holzrahmenrand obendrauf geklebt? Zitat von Robert-Ba: „Hier ein paar Bilder vom Bau der Lampe und vom fertigen Ergebnis: “ Wie hast Du die Elemente an der Decke befestigt? Zitat von Robert-Ba: „meiner nicht-schalldurchlässigen Leinwand “ Hast Du die NuBox Standlautsprecher schon? Wäre eine schalldurchlässige Leinwand mit selbstbau Flachlausprecher keine Lösung? OK, die Leinwand müsste dann ca. 20cm Abstand…

  • Es kotzt mich an, dass...

    Fritzibaby - - Sonstiges

    Beitrag

    Zitat von EagleAngel: „Und? Ersatzkolben immer dabei gehabt? “ Klemmt Täglich Mehrmals ...

  • Heimkinobau im extra Anbau

    Fritzibaby - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Zitat von Ren Nakamura: „Welche Position der 1D-QRDs Position macht mehr sinn? “ Hätte gesagt die rechte. Hätte die Mitte der 1D-QRDs auf Ohrhöhe positioniert.

  • Zitat von hocky: „Ich denke an 3-4 Kanthölzer 10x10cm die ich zwischen Vorder- und Rückwand setze als Versteifung. “ Hab ich auch so gemacht. Bei mir waren es 20mm Rundstäbe die ich mit der Front- und Rückseite verklebt und verschraubt habe.

  • Heimkinobau im extra Anbau

    Fritzibaby - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Interessant. 1.6 Streifen a 5 Meter (8m) ergeben 12'560 Lumen und 160W Stromaufnahme. Würde für Ren Nakamura auch passen. Ist halt mehr gerichtetes Licht und nicht so diffus. Aber schön flach einzubauen und fast unsichtbar und mit Farbwiedergabe CRI>90 auch gut. Man braucht halt einen Trafo auf 24V und einen Dualweiß-Controller zur Ansteuerung und bei über 3.5m Streifenlänge die Einspeisung von 2 Seiten. Blendet es denn, wenn Du voll aufdrehst und an einem Tisch liest? Wenn’s blendet kann man au…

  • Heimkinobau im extra Anbau

    Fritzibaby - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Um die gleichmässige Arbeitsausleuchtung auf 75cm Tischhöhe zu erreichen, habe ich breitstrahlende resp. kugelförmig strahlende Lampen genommen die 3 mal so hell sind wie die Philips Hue White and Color (GU10). Du kannst auch einfache Leuchtstofflampen nehmen um den Gesamtlichtstrom aller Lampen von 13’600 Lumen zu erreichen (sehe gerade, dass in Post 115 eine Null am Ende fehlt). Das wären dann etwa 6-7 Leuchtstoff-Lampen T26 a 23W mit je 2050 Lumen. In schwarzen „Kästen“ und mit Lichtdiffusor …