Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 181.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich denke auch, dass der Preis, zumindest am Anfang, weiter über 20k liegen wird.... aber man darf ja mal träumen Perfekt wäre natürlich, wenn man die einzelnen Panels zu einem 21:9 Screen zusammenbauen könnte und die Elektronik das Bild dann artefaktefrei auf die Pixel skalieren kann. Und ob die Übergänge vom Sitzplatz aus auch wirklich nicht sichtbar sind... da habe ich meine Zweifel... zumindest bei sehr hellen Bildern sind da bestimmt ganz feine Linien erkennbar. Dass man die Lautsprecher ni…

  • Samsung THE WALL

    TopgeaR32 - - TV Geräte

    Beitrag

    samsung-4k-146-inch-microled-wall-ces-2018 samsung-the-wall-microled-modular-tv-announced-ces-2018 Bin gespannt was das Teil kosten wird.... bis 20k bin ich dabei...

  • Hallo Rumpeli Vielen Dank für deine Bemühungen und sorry, wenn mein, nicht gut funktionierendes DBA, nicht das optimale Beispiel für dich ist. Vielleicht bietet sich ja noch jemand anderes an, mit einem besseren DBA, dir REW Messungen zur Verfügung zu stellen. Dass mein DBA nicht super funktioniert, habe ich bei meinen Messungen auch schon gemerkt, ich hab aber bis jetzt nicht herausgefunden warum. Möglicherweise liegt es an der Nische, die sich hinten rechts im Eck befindet (gleichen neben dem …

  • Hallo Rumpeli Jetzt hat es glaube ich funktioniert mit der Messung (siehe Mail) Ich hab HDMI3 (Center) als Referenz genommen und bei der Messung war von dort jedesmal ein hochfrequenter Ton zu hören. Gruss Topgear

  • Habe die Messungen gemacht, aber das Zip File ist zu gross um es hier zu posten. Kannst du mir per PM deine Email Adresse geben? Setup: Arcam AVR550 (Dirac deaktiviert, Crossover auf 200 Hz) iNuke 6000 (alle EQs und Delays auf 0, beide Ausgänge gleich laut) Sub1 = 4 x JBL 1214 Sub2 = 4 x JBL 1214 (verpolt) Mikro = UMIK1 Messposition: MLP = 3.5m zur Front, 1m zur Rückwand, Raummitte, Ohrhöhe Die anderen beiden Position jeweils 60cm links und rechts von MLP Raum: Der Raum ist 4.5m x 4.4m mit einer…

  • Zitat von rumpeli: „Alle Messungen müssen mit Zeitreferenz gemacht werden, die REW Einstellung dazu findet sich in Preferenes/Analysis. Hier bitte Loopback oder acoustic Reference wählen. Der Signalausgang der akustischen Referenz wird eingestellt als HDMI3, 4 oder 5. Bitte nicht HDMI 1, 2 oder 4 wählen. Wer mit der Zeitreferenz unsicher ist fragt bitte nochmal nach. In Preferenes/Analysis bitte auch "no smoothing" wählen und "Allow 96 PPO log spacing" deaktivieren. “ Diesen Teil verstehe ich ni…

  • Muss das hintere Array (Sub2) invertiert gemessen werden oder spielt das keine Rolle?

  • Hallo Rumpeli Cooles Angebot... werde am Wochenende versuchen die gewünschten Messungen zu machen und Dir die Daten zu schicken. Gruss Topgear

  • Da bin ich mal gespannt, wie sie das mit den Ton lösen, wenn die Lautsprecher nicht mehr hinter der Leinwand platziert werden können: The innovation present in Cinema Screen will be matched with an innovative audio solution powered by Harman Professional Solutions’ Cinema Group (a recently completed acquisition) and Samsung’s Audio Lab. Details will be forthcoming about this combined evolution in cinema “Sight & Sound.”

  • Arcam AVR 390 / 550 / 850

    TopgeaR32 - - Elektronik

    Beitrag

    Zitat von sehnix: „Zitat von Nilsens: „Das was Arcam da macht kann das so eigentlich nur ein Vorteil sein, da hier direkt die Summe aus Sub und Lautsprecher gemessen wird. Das kann sogar ein riese Vorteil sein. Wenn ich es richtig verstehe, kommt der Testton bei der Messung Front link aus dem Subwoofer (bis 80HZ) und aus den Lautsprechern. “ Widerspricht dies nicht dem was Dirac ausdrücklich schreibt: "[...]The main rule of thumb to follow is that one should not mix together two separately Dirac…

  • Arcam AVR 390 / 550 / 850

    TopgeaR32 - - Elektronik

    Beitrag

    Die 60Hz Anhebung hatte ich nur bei der Testmessung, um zu zeigen wie die alte Firmware den Frequenzgang verbogen hat. Im Betrieb hatte ich bis jetzt Dirac im Bassbereich gar nicht aktiv und den Bass mittels iNuke DSP entzerrt. Dass man mit einer so linearen Kurve weniger Bass hat, als mit einer typischen Skislope House Curve ist schon klar, aber ich war trotzdem überrascht, wie dünn der Bass klang. Werde heute Abend mal so etwas ausprobieren: beisammen.de/index.php?attachm…16c5b8b4b69832e114811…

  • Arcam AVR 390 / 550 / 850

    TopgeaR32 - - Elektronik

    Beitrag

    Korrekt, das Bass Management ist jetzt während der Dirac Einmessung aktiv. In der Praxis sieht dass dann so aus: Lautsprecher alle auf Small, Crossover bei 80Hz: beisammen.de/index.php?attachm…16c5b8b4b69832e114811fa60 Man sieht deutlich, wie der Subwoofer bei der Messung einbezogen wird. Hier als Vergleich die gleiche Messung mit der alten Firmware: beisammen.de/index.php?attachm…16c5b8b4b69832e114811fa60 Mit REW sieht das dann so aus... Neue FW 4.17 beisammen.de/index.php?attachm…16c5b8b4b6983…

  • Zitat von olli: „Will sagen: Meinst Du einen Trailer oder den Film? “ Ich meine den Film Deepwater Horizon... den gibt es ja schon seit Januar in den USA zu kaufen.... sogar auf UHD.

  • Arcam AVR 390 / 550 / 850

    TopgeaR32 - - Elektronik

    Beitrag

    @Nilsens Da bin ich auch gespannt, was dein Händler dazu sagt. Hast du das Problem schon selber reproduzieren können oder beziehst du dich auf die ganzen Erfahrungsberichte in den einzelnen Foren?

  • Für eine Atmos Demo nehme ich häufig Deepwater Horizon, ab dem Zeitpunkt wo die Bohrinsel explodiert.

  • Muss man dann auch ein anderes Gamma wählen?

  • Arcam AVR 390 / 550 / 850

    TopgeaR32 - - Elektronik

    Beitrag

    Zitat von Alex286: „Zitat von TopgeaR32: „Zitat von Alex286: „Wie gleichst du die Phasen im Xover-Bereich an? Die iNuke erlaubt ja nur 0 oder 180 Grad. “ Über das Speaker Distance Setting im Arcam kann ich den Subwoofer Ausgang in 0.01ms Schritten verzögern. “ Achtet die Einmessung denn auch auf die Phase aller anderen Lautsprecher im Übergangsbereich, an die der LFE-Kanal angebunden wird oder stellst du es wirklich nur manuell auf einen festen Wert ein? “ Bei der aller ersten Messung ermittelt …

  • Arcam AVR 390 / 550 / 850

    TopgeaR32 - - Elektronik

    Beitrag

    Zitat von Alex286: „Wie gleichst du die Phasen im Xover-Bereich an? Die iNuke erlaubt ja nur 0 oder 180 Grad. “ Über das Speaker Distance Setting im Arcam kann ich den Subwoofer Ausgang in 0.01ms Schritten verzögern.

  • Arcam AVR 390 / 550 / 850

    TopgeaR32 - - Elektronik

    Beitrag

    Zitat von Alex286: „Hast du mal versucht deine Sub-Zielkurve bereits mit den Filtern in der iNuke einzustellen, sodass Dirac für den LFE möglichst kaum noch Filter setzt/setzen muss? Damit sollte der Frequenzgang der Subs dann also für LFE und die tiefpassgefilterten Signalanteile (Xover) der anderen Lautsprecher relativ identisch sein. -> wie gewünscht “ So mache ich es momentan und bin mit dem Ergebnis eigentlich zufrieden. Aber damit nütze ich gefühlt nur 70% von dem was Dirac kann und schlus…

  • Arcam AVR 390 / 550 / 850

    TopgeaR32 - - Elektronik

    Beitrag

    Also in meinem Fall, hört man das Problem mit dem Bass sehr deutlich, auch ohne Messung. Es ist ja nicht so, dass ich nach der ersten Dirac Einmessung als erstes eine Mess-Orgie gestartet habe. In der Regel setze ich mich da erst mal hin und hör mir ein paar, mir sehr gute bekannte, Musikstücke an, weil ich bei Musik die Klangunterschiede besser beurteilen kann, als mit Filmszenen. Und beim Arcam ist mir sofort aufgefallen, dass mit dem Bass etwas nicht stimmt. Vor allem, wenn man zwischen Dirac…