Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 331.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was für ne Rotelsammlung hast du eigentlich? Habe auch ne ganze Armada an RB1080 und RMB1095 und die sind echt genial. Dachte erst, dass die bissl schwach sein könnten, aber die haben wirklich dampf.. Bin übrigens schon sehr gespannt, wenn das Vorgeplänkel hier vorbei ist und es mal richtig los geht Wann ist das denn so weit?

  • Öhm nö, ist mir nicht passiert.. Die Prismasonic ist klar feiner gewebt und hat auch keine Unregelmässigkeiten, wie sie auf dem Centerstage und auch dem Alphaluxx Muster, was mir zur Verfügung stand, sichtbar waren. Das ist es auch genau, was die Oberflächenstruktur bereits ab einem kleinen Sichtabstand homogen erscheinen und somit verschwinden lässt...

  • Komisch. Ich habe grade eben in Finnland mein Tuch bei Prismasonic bestellt...

  • Also ich habe kürzlich selber beide Prismasonic Varianten durchgemessen und dort hat die Folie 7 dB MEHR geschluckt als die gewobene Variante, die nur ca- 3dB geschluckt hat. Das wäre mir persönlich viel zu viel, ist aber natürlich auch verständlich, wenn man sieht wie "dick" die Folie ist und wie wenig kleine Löcher vorhanden sind... Der Bildeindruck der Folie ist schon besser, aber wenn, wie bei dir, alle LS hinter der LW stehen, dann würde ich mir das sehr gut überlegen.

  • The Dark Force Awakens

    usel20 - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Leider ist etwas Spezielles auch immer sehr aufwändig oder sehr teuer. Diese Gotham Diffusoren wären mit Sicherheit ein echter Blickfang in deinem Kino geworden. Habe aber gerade gestern und heute 22 Skyline Diffusoren an die Decke gebracht und auch wenn es nur Standard Teile sind, ist die Optik doch sehr genial.... Welche Fertig-Diffusoren werden es denn werden?

  • Fragen zum Deckensegelbau

    usel20 - - Raumakustik & Messen

    Beitrag

    Zitat von Paramount: „Da die akustischen Eigenschaften mit denen von AkustiPUR RG25/44 Schaumstoff vergleichbar sind “ Hast du nen Link dazu?

  • Neues Heim,neues Kino!

    usel20 - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Zitat von hocky: „ Wand weg zwischen K1 und K2 und Technik in den HWR - das wäre optimal. “ definitiv, aber dann wird die 10k Schallgrenze sofort überschritten, denn um so einen Raum entsprechend akustisch anzuregen, muss massives Equipment rein... aber das wäre dann so ein Raum, in den man reinwachsen kann und nicht später dauernd „ach hätte ich doch“ sagt

  • Das kompromisslose Kompromiss-Kino

    usel20 - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Die Idee ist super, aber der Lärm und die Geschwindigkeit wären für mich ein Grund eine andere Lösung zu suchen...

  • Zitat von DaredevilMike: „5-10cm Platzlassen sind keine Hinterlüftung!! “ Klar, grundlegend nicht, in meinem Fall aber schon... Und ja, man sollte auf gute Erreichbarkeit achte, um das überwachen zu können...

  • In meinem Anbaukeller habe ich einen Deckenfries verbaut und dort kürzlich in Vlies verpacktes Sonorock eingebracht. Diese Pakete, ca. 30cm hoch und 50cm breit) haben die Decke berührt, die zwar unterirdisch ist (30cm Beton, 20cm XPS und dann 30cm Erde) aber dort habe ich nun entschlossen, doch sicherheitshalber 5-10 Luft zu lassen. Denn der Taupunkt kann dort ja wirklich ein Problem werden und dessen war ich mir echt nicht bewusst. Erst nach dem Post hier habe ich das nochmal nachgerechnet und …

  • Zitat von th_viper: „Wenn man 60 cm Dämmwolle innen an eine Außenwand ohne funktionierende Hinterlüftung anbringt, verschiebt sich der Taupunkt eigentlich immer in die Dämmung und die wird nass, es sei denn, sie wäre absolut luftdicht angeschlossen. Die Wandoberfläche hat dann natürlich auch keine "20°C" mehr. “ Vielen Dank für deinen Tipp. Habe jetzt grad noch einmal nachgebessert, weil auch mir das absolut nicht bewusst war.

  • Wohnzimmerkino

    usel20 - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Zitat von Mike_: „Würde ein DBA nicht wg. der Fensteranordnung ausschließen, da ein paar dm Abweichung sicher nicht stören .... Gummimatten-Absorber (in meinem früheren Kinoraum) Resultat war bescheiden, bzw. in REW gar nicht sichtbar. “ ich denke auch, dass ein DBA bei nicht idealen Bedingungen immernoch Sinn machen würde. Ist mit Sicherheit effektiver als Absorber, aber auch etwas teurer natürlich. Gummimatten wurde ja nun schon mehrfach nachgesagt, dass die auf einem Plattenabsober nicht funk…

  • The Dark Force Awakens

    usel20 - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Verrätst du uns dein Geheimrezept bzw worauf es besonders ankommt?

  • Ich habe gar nix genommen. Die meisten Subwoofer haben bereits ein Schaumstoff- bzw. Dichtband, was reicht, um einen luftdichten Verschluss zu ermöglichen.

  • Zitat von hocky: „Und ja, mit 10% braucht´s dann schon eine Korrektur. “ Tja und das es hier leider nix brauchbares oder bezahlbares gibt, tendiere ich immer mehr in Richtung normale Leinwand. Mit Krümmung kann ich auf >4m gehen, bei normaler LW "nur" auf 3.80m. Naja ich fange wohl mit normaler LW an. Upgraden kann man immer noch

  • Welchen JVC hattest du denn und was hat dich genau daran gestört? Der Kommentar über die Curved ist übrigens sehr hilfreich. Hadere momentan auch noch ein wenig, ob es Curved oder lieber na ganz normale LW sein soll..

  • The Dark Force Awakens

    usel20 - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Zitat von hocky: „Den Plan eine dritte Phase hinzuzunehmen mussten wir leider aufgeben weil diese auf einem anderen FI-Kreis gelegen hätte und es dadurch zu Problemen mit Fehlerströmen kommen würde. Haben wir auch getestet - iss´so. “ Was bedeutet das genau bzw. was meinst du mit Fehlerströmen, wenn die Phase auf nem anderen FI liegt und wie äussern sich diese Ströme?

  • Ein Lochfräser kostet knapp 100€ und so nen Durchbruch ist in weniger als einer Stunde erledigt... Mit entsprechendem Staubschutz Marke Eigenbau (Karton mit Absaugöffnung dran) verursacht das nicht einmal Dreck... Wäre ne Überlegung wert....

  • Zitat von Chris Austria: „Deswegen ist der Wunsch nach 4k, super Bild in allen Belangen und billig nicht vereinbar. “ Dass das nicht geht ist (mir) klar. Wobei mir 4K eben eh egal ist. Und ich spreche ja ausschliesslich von meinen Interessen und da ich bald dann mal viel Leinwandfläche (knapp 4m) ausleuchten möchte und nicht alle 300-500h ne neue Lampe etc. kaufen will, ist mir das Thema mit mehr Lumen schon ziemlich wichtig. Und dafür bin ich auch bereit einiges zu investieren! Gewisse Kompromi…

  • Ein gewisser Kompromiss ist das mit Sicherheit, aber ich kann nicht beurteilen, wie sehr das von der Helligkeit oder von der Blende, Iris, Software, etc. abhängt. Ganz scheint aber Helligkeit und Schwarzwert nicht zu korrelieren, denn sonst würde ja ein VW5000 mit den 5000 Lumen nur grau Projizieren können, was ja beim besten Willen auch nicht der Fall ist.