Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe ja in meinen jetzigen LS schon ähnliche Schallwände für MT-HT-MT. Die Gesamtbox aus 21er MPX + Verstrebungen + doppellagig Alubutyl liegt bei ca. 50kg. Der AMT ist der Harwood AM25, ca. 111-112dB ohne Horn sollten da drin sein mit Klirr unter 1% und Trennung bei ca. 3kHz.

  • So, nach X Wirrungen mit 3D-Druck bei Kollegen / Freunden, wo das angeblich ganz problemlos geht, habe ich nun endlich den ersten Prototyp in Händen, der passt auch ganz gut. Nur der Urlaub ist jetzt leider vorbei, mal schauen, wann ich zum messen komme... beisammen.de/index.php?attachm…6565b60e1377b896db42c1e69

  • Problem hier: Wenn weg, dann weg. Ich hab mir 10 Stück von den Exclusive 7 hingelegt, die waren auch Ratz Fatz nicht mehr zu haben.

  • Dann würde ich eher Pappröhren der Länge nach halbieren und verkleben, wie Halbrundstäbe eben. VG

  • benötigtes Equipment ?

    Bolle - - Raumakustik & Messen

    Beitrag

    Was ist ein "maximal möglich gutes Ergebnis"? Mir ist nach wie vor nicht klar, was Dein Ziel ist.

  • benötigtes Equipment ?

    Bolle - - Raumakustik & Messen

    Beitrag

    Zitat von Alpenpoint: „Was willst du eigentlich ganz genau bzw. was vermisst du oder was gefällt dir nicht beim Ton? “ @cobra427: Den Gedanken habe ich die ganze Zeit schon, was ist eigentlich das Ziel hier? "Wer viel misst misst Mist" kommt mir da irgendwie in den Sinn, vor allem da Dir weder Ziel, Vorgehensweise noch Kontext klar zu sein scheinen. Also, was genau willst Du eigentlich erreichen? Die letzten Schlüsse zu Audyssey finde ich auch irreführend. Du misst an einem Punkt, Audyssey mitte…

  • Wie kommst Du auf genau diese Werte? Gibt es überhaupt einen Projektor, der das kann - also speziell Dein "gut" und "super"?

  • Crown XLS Endstufen Thread

    Bolle - - Elektronik

    Beitrag

    So sehe ich das auch.

  • Crown XLS Endstufen Thread

    Bolle - - Elektronik

    Beitrag

    NP. smile.png @kinodehemm: Im Car-Hifi gibt es dafür aber eben auch die entsprechenden Endstufen. Soundstream hatte früher Endstufen, die bis 0,5 Ohm pro Kanal konnten in einem speziellen "High Current Mode" und auch noch klangen. Ich habe für meine Subs im Hifi-Auto auch zwei 1 Ohm stabile Monoblöcke, da hängt jedoch je 1x nen 4 Ohm Sub dran. Zuhause haben halt die meisten Endstufen, speziell günstigere, Probleme mit allem unter 4 Ohm.

  • Crown XLS Endstufen Thread

    Bolle - - Elektronik

    Beitrag

    Weil Kirchhoff und Widerstände? Aktuell: 2 Kanäle, pro Kanal 2x4 Ohm parallel macht 2 Ohm pro Kanal. In der Realität eher noch weniger, da ein 4 Ohm Chassi meistens so 3,6Ohm hat. Das ist dann schon kritisch als Last. Dein Vorschlag: 2x4 Ohm Reihe, macht 8 Ohm. Dann 2x8 Ohm parallel, macht 4 Ohm. In der Realität auch hier etwas weniger. Nun aber Brückenschaltung am Verstärker. Einfach ausgdrückt sieht dann jeder Kanal in der Brücke wieder nur die halbe Last. 4 Ohm / 2 sind wieder 2 Ohm, die jede…

  • Hilfe bei Planung "CHC" (working title)

    Bolle - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Aus der akustischen Sicht schon, stimmt.

  • Hilfe bei Planung "CHC" (working title)

    Bolle - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Wollte ich auch sagen, wenn Du das Podest schließt, kannst Du Dir die Dämmung auch sparen. Warum ziehst Du die Eckabsorber nicht bis zum Boden?

  • Crown XLS Endstufen Thread

    Bolle - - Elektronik

    Beitrag

    Und die 1550W pro Seite sind auch falsch. 1550W gebrückt oder eben 2x 775W maximal. Ich propagiere das immer wieder, Endstufen niederohmig betreiben ist fast nie sinnvoll! Schalte mal versuchsweise je 2 Chassis in Reihe und die dann an einen Kanal. Das sind dann 150W je Chassis, evtl. reicht das sogar schon, wenn du nicht großartig versuchst per DSP Löcher aufzufüllen, was eh keine gute Idee ist. Wenn das nicht reicht, hast Du 4 Alternativen: 1. Endstufen ersetzen durch 2 mit mehr Power an 8 Ohm…

  • @Hocky: Ein App gibt es auch für die IMG Stageline Produkte mit dem neueren DSP.

  • Oder man hat eine Vorstufe, die das schon kann... Oder man hat eh einen externen DSP. Die P-Serie ist auch ausverkauft, aber Gebrauchtkauf gibt es ja auch noch.

  • Jo oder die älteren P7000S bzw. P5000S...

  • Induktionsgeschirr ... gibt es Empfehlungen?

    Bolle - - Sonstiges

    Beitrag

    Aber Guss hat eben auch Masse und braucht daher einige Zeit zum auf- und durchheizen. Die Gusspfannen sollte man schon vorwärmen... Btw. oft sind die Spulen der Kochfelder auch etwas kleiner als die Platte - also lieber ein zu großes Feld wählen!

  • Emotiva XMC 1 Vorstufe

    Bolle - - Elektronik

    Beitrag

    ...und jetzt habe ich dieseblen Probleme wie viele andere: 1. Störgeräusche bei jedem Quellformatwechsel 2. Probleme beim initialen Signal-Lock 3. Komischen Käse bezüglich OLED-Display (Anzeige refresht und verschiebt sich dabei um ein paar Pixel) Ist und bleibt eine Bastelbude die Firma...

  • Mein Kellerkino(bau): hosman studios 2.0

    Bolle - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Ich würde auch über einen anderen Beamer nachdenken - warum genau der Largo?

  • Moin Ralph, das ist aber einfach nicht mehr zeitgemäß und wird Euch sicher auch den einen oder anderen Kunden kosten. Mich verwirrt Eure Seite ehrlich gesagt auch. Klare Informationen, welche Tücher es gibt, mit welchen Rahmen und welchen Optionen und was so etwas ca. kostet sollte so eine Webpräsenz schon aufweisen. Das einmal aufzuschreiben sind ein paar Stunden Arbeit, in einem vernünftigen Design präsentieren macht sicher eine Webagentur gerne und sowas kostet auch nicht die Welt. VG