Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 348.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie suke gesagt hat, Stege und genug Winkelverbinder und wenn's geht, richtig ordentlich verleimen. Gibt zusätzlichen Halt. Die Stege können dann auch gleich Auflagefläche für Basotec sein. Gruß Peter

  • Hallo Theoden, vorab schon mal viel Spaß beim Suchen. Jetzt ernsthaft. Da wird man nicht fündig. Eine Möglichkeit wäre bei einem Tischler was passendes Sägen zu lassen (Kosten). Alternativ würde ich einfach die Elemente kleiner machen, was auch das Handling an der Decke extrem erleichtert. Sollen die Verkleidungen auch als Absorber dienen? Dann hättest Du die Möglichkeit mit Birke etc. Sperrholz und Buche Vierkantleisten (sind meistens gerade) entsprechende Rahmen zu bauen. Fakt ist jedenfalls d…

  • Zitat von Wowik: „Laut Nubert Seite ist dieser nicht für die Decken Montage geeignet. Steht extra drin. beisammen.de/index.php?attachm…3deca2e64efd9a128e6e2db74 “ Denke das diese Aussage damit zusammenhängt, das Nubert keine Befestigungsart für die Deckenmontage an diesem LS anbietet. Du müsstest schon selbst mit Winkeln arbeiten, das aber ist sicherlich kein Problem. Gruß Peter

  • @kottan, Danke, an Projektionsabstand hatte ich nicht gedacht. Die meisten Filme sind halt 21:9. Daher so breit wie möglich. Gruß Peter

  • Hallo Sascha, warum gehst Du nicht auf 21:9 Format, bei 3 m Breite hast Du 128 cm Höhe. Geht notfalls auch noch breiter und die Füsse stören auch nicht im "Liegen". Ferner hast du bei Einsatz von On Wall Lautspechern die Möglichkeit in der Front 3 identische LS einzusetzen (oder rundherrum) und eine akustisch transparente Leinwand zu nehmen. Damit bekommst du eine cleane Front und verlierst nur ca. 20-30 cm in der Raumtiefe. Molton an den Wänden würde ich nicht einsetzen. Schwarze Farbe an die g…

  • @SkyRocket, Du wirst nicht enttäuscht sein. Ich fand die gesamte Serie auch sehr spannend gemacht. Leider ist hiernach Schluss. Gruß Peter

  • Die Website könnte in der Tat besser sein! Ruf einfach den Herrn Marschner an und sag ihm was Du willst. Gruß Peter

  • Aller Anfang ist extrem schwer...

    Der Fels - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    @Ren Nakamura, So wie dieses Leinwandtuch gespannt ist, ist das sicherlich für Alphaluxx eine Negativwerbung. Ich als absoluter Kinoneuling hatte allerdings keine Probleme mit dem Spannen. Immer schön langsam und Stück für Stück. Ist in der Bedienungsanleitung auch ordentlich beschrieben. Würde mich von diesem Ergebnis nicht abhalten lassen. Gruß Peter

  • Aller Anfang ist extrem schwer...

    Der Fels - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Also ich muss sagen, das ich mit meiner Alphaluxx keinerlei Probleme hatte was das Spannen anbelangt. War ganz easy. Ist eigentlich auch gut beschrieben. Und das war meine erste Leinwand. Hatte vorher keine Ahnung davon wie das geht. Denke mal das die Kabelbinder eventuell noch zu locker sind. Gruß Peter

  • Ich denke mal die Innenausbauer machen dass, weil durch die gerundete Kante mehr Materialauftrag in der Ecke möglich ist. Gruß Peter

  • Ich glaube des es hocky weniger um die benötigte Leistung geht, als vielmehr um die Sicherheit das im Falle des Falles einfach alles genügend (redundant) zur Verfügung steht. Gruß Peter

  • Hallo Martin, Wenn du auch Hifi hörst dann bist du bei Dali schon richtig. Ich selbst setze die Opticon Serie und als Atmos Fazon Sat ein. Wenn es nur um Heimkino geht, gibt es sicherlich haufenweise andere Möglichkeiten, bis hin zum Selbstbau. Gruß Peter

  • Vorsatzwand

    Der Fels - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Gegen diese "Bassattacken" hilft nur viel Masse (Beton) oder eine konsequente Raum-in-Raum Installation ( siehe Heritage von Jan.2000). Gruß Peter

  • The Dark Force Awakens

    Der Fels - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    @Moviefreak, Intertechno funktioniert einwandfrei, lässt sich problemlos dimmen, ohne Ruckeln. Geht allerdings nicht komplett aus, steht soweit ich noch weiss auf der Website bis auf wie viel % gedimmt wird. Gruß Peter

  • The Dark Force Awakens

    Der Fels - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Das Problem beim Dimmen von LED's ist das herunterfahren auf null. Dies ist bei LED's soweit mir bekannt nicht möglich, meistens bleibt die Helligkeit bei 10-15%. Gruß Peter

  • Defekte Endstufe im Heco Metas 30A

    Der Fels - - Subwoofer & Shaker

    Beitrag

    "Früher" waren das mal Radio-u. Fernsehtechniker die einem halfen. Heute sind das irgendwelche Telekommunikationsdingsdas.... Fast jedes alteingesessene Unternehmen aus obiger Branche kann dir da helfen. Gruß Peter

  • Beratung zu neuen avr

    Der Fels - - Kaufberatung Audio

    Beitrag

    @Moe85, Zitat von Moe85: „Falls das auf mich bezogen ist, geht es nicht um die Richtung, sondern die Zeitrichtigkeit und das einhergehende Phasenverhalten. Wenn ich Stereo höre weiß ich prinzipiell auch nicht woher welches Instrument kommt, dennoch breitet sich eine richtige und präzise Bühnendarstellung auch erst aus, wenn Laufzeit und Pegel stimmig sind (z.B. im Stereodreieck). Ähnliches nehme ich auch deutlich im Heimkino war, aber eben erst dann wenn eine gewisse "Grundrichtigkeit" da ist in…

  • Mein erstes Heimkino - komplettes Bericht

    Der Fels - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Zum Schalten bzw. Steuern von Licht benötigst du Aktoren. Ich selbst habe das Sytem von Intertechno genommen. Ist aber nicht mein Fachgebiet, da gibt es hier einige die wissen erheblich mehr. Hier gibst einen Kollegen der hat mal einen Link für einen "Beleuchtungsrechner" gepostet, finde den Post aber leider nicht mehr. Wenn du einem Fachberater sagst, wie hell es wo sein soll, dann kann er dich sicherlich vernünftig beraten, es sei denn er ist eine Pfeife oder hat keine Lust. Solltest du umlauf…

  • Beratung zu neuen avr

    Der Fels - - Kaufberatung Audio

    Beitrag

    Diese ganze Diskussion in den Fachzeitschriften um den "5cm" Abstand des Yamaha Einmesssystems finde ich absolut kleinkariert. Dort wird immer ein "1cm" Abstand gefordert. Was für ein Quatsch, siehe Rav und Kippschalter. Typisches Hifi-Hirngespinst. Gruß Peter

  • Mein erstes Heimkino - komplettes Bericht

    Der Fels - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Hallo kosta, wenn Du es richtig machen willst, dann bleibt Dir, glaube ich zu mindest, nichts anderes übrig als die Decke neu zu gestalten. Hierbei solltest Du dich mal in einem Leuchtenfachgeschäft beraten lassen, welche Strahler für deinen Zweck am besten sind. Und ganz wichtig, mehrere Kreise schaltbar machen, damit Du eine dem Zweck entsprechende optimale Ausleuchtung hast (Computerarbeit, Kino und nicht vergessen Sauber machen). In einem "schwarzen Loch" braucht man halt viel Licht. Gruß Pe…