Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 510.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HDR Fragen

    Moe85 - - Bild Messtechnik

    Beitrag

    Das klingt tatsächlich Recht einfach. Schaue ich mir an, danke

  • HDR Fragen

    Moe85 - - Bild Messtechnik

    Beitrag

    Sehe gerade, dass es in dem Topic um die Autokalibrierung geht, das habe ich leider versemmelt. 3D-Lut etc. habe ich mal gehört sind für mich leider echt noch böhmische Dörfer.

  • HDR Fragen

    Moe85 - - Bild Messtechnik

    Beitrag

    Hi beisammen. Ich habe mich nun bereits auch eine Weile mit der Kalibrierung nach dem Leitfaden von George Lucas und einer Anleitung vom Heimkinoverein auseinandergesetzt. Dabei ergeben sich noch 2-3 Fragen. Ich nutze HCFR und einen X-Rite. Bei beiden Anleitungen wird beschrieben, dass ich bei der Kalibrierung die Auto-Iris ausstelle und eine feste Blende wählen soll. Doch welche Blendeneinstellung wähle ich bei meinem X5000 zum Kalibrieren, wenn ich danach die Autoiris nutzen möchte? Im ersten …

  • Dazu brauchst du leider ein Downgrade auf Kodi 17.6. Bernds Anleitung ist für den Einstieg ganz hilfreich: partyfotos.de/madVR/#13

  • Mir ging es letztes Jahr ähnlich auch mit ähnlichem Budget. Habe mich dann aber dazu durchgerungen für 1600€ einen x5000 zu kaufen, da dieser schon noch einmal deutlich mehr Licht bietet und mit einer Hardware Modifikation einer zweiten Streulichtblende nahezu die Bildqualität eines x7000 bietet. Das habe ich aber bisher nicht umgesetzt. Bin aber bisher mit dem x5000 Recht zufrieden, auch wenn man nie genug Licht haben kann allerdings habe ich auch kein schwarzes Kellerloch sondern ein noch rela…

  • Zitat von Squeezeman: „Ich verstehe nicht warum Audyssey sowas überhaupt macht. Ist es nicht das erste was ein Neuling von alten Hasen gesagt bekommt, dass man per PEQ keine Dellen durch anheben ausbaden soll, da diese Zeitfehler sind. “ Wie meinst du das denn jetzt? So pauschal ist das in meinen Augen Quatsch und der Algorhitmus hinter der Frequenzgangkorrektur von Audissey ist schon nicht dumm und wie bereits im anderen Forum schon macht es wenig Sinn, für die Audyssey-Messung an 8 Spots zu me…

  • Der Alpine SWG 1244 ist elektrisch und mechanisch nicht so extrem belastbar, aber das kann man ja durch eine hohe Stückzahl kompensieren. Den hat ein Freund damals mit entwickelt und das ist auch ein wirklich gut konstruiertes Chassis für ein schmales Budget.

  • Ich übertreibe Neueinbauten im Wohnzimmer immer richtig. Wenn ich dann einen Schritt zurück gehe, ist es so wie ich es mir vorher dachte und die Regierung lässt es zu, weil es nicht so drastisch ist, wie vorher z.B. Deckensegel: habe ich auf 2m gehangen für eine Woche, danach war okay, dass sie da sind, wenn sie auf 2,30m hängen. DBA Aufbau: zunächst im Holz Roh Look für 2 Wochen , danach mein "Entgegenkommen" in Wandfarbe war okay TV-Rack: wollte ich gern 60cm im Raum -> 1 Woche auf 1m position…

  • Schau dir doch ein paar Bauberichte hier an. Hier über hohen Aufwand zu klagen, weil ein paar Regale ausgetauscht oder umgehangen werden sollen hat doch einen ironischen Charakter Hier werden Mauern eingerissen, ganze Häuser um das Kino geplant, neue Decken, Böden und Wände eingezogen, wenn nicht komplette Räume in vorhandene gesetzt Mitleid ist daher eher wenig zu erwarten

  • Ich korrigiere, manchmal geht es und manchmal nicht. Renderzeiten bleiben aber durchweg gering. Sehr merkwürdig.

  • Habe gerade mal geschaut, weil mir das garnicht bewusst war. Habe nun im LAV Filter die "Device" auf "automatic" gestellt statt "gtx 1080...". In der Info haben sich auch paar Sachen verändert und die Renderzeit wird zum Teil geviertelt bis halbiert. Crop und Shift funktionieren aber dennoch. Oder gibt es noch andere Stellen, an denen ich das einstelle. Bin auch verwundert, warum die Renderzeit jetzt so extrem gering ist.

  • Was meinst du funktioniert nicht? Ich nutze die Black Bar Erkennung inkl. crop und shifte das Bild an den unteren Rand mit D3D11 in den Lavfiltern?! Das funktioniert zumindest problemlos. Den Sprung von 80 auf 100Nits finde ich garnicht sooo gering, das Bild hat da schon wesentlich mehr Punch. Kann aber auch daran liegen, dass das Bild kleiner ist und weniger Reflexion / Streulicht an den Seitenwänden entsteht.

  • Ist bei mir in der Foren- / Themenübersicht auf Windows 10 mit Firefox ebenso.

  • Ich habe da alle 2-3 Filme mal einen kleinen Ruckler. Für mich ist das kein Thema.

  • Gibt es di Möglichkeit unterschiedliche Profile für unterschiedliche Aspect Ratios anzulegen? In 21:9 habe ich auf Grund eines größeren Zooms ~80Nits und und in 16:9 ~100Nits zur Verfügung. Oder hilft da nur die Blende bei 16:9 etwas zu schließen und mich auf die maximal 80Nits des größeren Zoombereiches festzulegen?

  • Bei Multisub invertierst du nicht. Nur bei einem DBA.

  • Ein klein wenig Eigeninitative ist schon notwendig Die Raummaße und möglichen Aufstellplätze einzutragen und sich dann anzuschauen, bei welcher Aufstellung die geringsten Moden / der linearste Verlauf entsteht ist keine Raketenwissenschaft. Du schaffst das.

  • Du sollst aktuell nicht mit REW messen, sondern simulieren! beisammen.de/index.php?attachm…1b5a1a6b4942d2bb9d86f85ee beisammen.de/index.php?attachm…1b5a1a6b4942d2bb9d86f85ee Da kannst du die Subs einfach hin und her schieben und sehen wie sich das Ergebnis ändert, ohne nur irgend etwas zu messen.

  • Empfehlung Lowend RC Car

    Moe85 - - Sonstiges

    Beitrag

    Geschweige denn man bringt das seiner Tochter bei da gibt's immer gleich

  • Aber ja nur wenn genügend Leistung zur Verfügung steht. Sobald nicht genug Leistung zur Verfügung steht um die elektrische Belastungsgrenze zu erreichen, vergrößert ein größeres Volumen den Wirkungsgrad und somit den Output im Tiefbassbereich. Das Chassis schlägt dann auch früher an, aber nur in der Theorie, weil nicht genug Leistung zur Verfügung steht. Follgotts Herangehensweise ist nur dann optimal, wenn genug Leistung vorhanden ist.