Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 68.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hmmm...schön würde ich das jetzt nicht finden. Ich habe auch mit Alu-Eckleisten bei meinem Podest gearbeitet, mit einem ähnlichen Ergebnis. Die Ecken sind recht schrafkantig. Dabei habe ich den (kleinen) Spalt zwischen den Profilen mit Silikon "gefüllt" und bin mit einer Feile über die Spitzen gegangen. Das hat das Verletzungsrisiko etwas abgemildert. Bei Neubau würde ich wohl schauen, dass 90° Ecken, an denen man hängenbleiben kann, in zwei 45° Ecken unterteilt werden. Das sollte die Schrafkant…

  • Oh Cool. Danke! Das hatte ich noch nicht gesehen/gefunden.

  • Auch wenn sich in letzter Zeit nichts bei mir getan hat wollte ich mal einen Piep von mir geben. Ich habe in letzter Zeit es vor allem genutzt um das zu tun wofür es da ist: Filme schauen Eine Sache die eigentlich längst erledigt sein sollte ist die Schallschutztür: Leider hat es der Lieferant (bzw. die entsprechende Spedition) es auch im zweiten Anlauf nicht geschafft diese heile anzuliefern. -> Annahme verweigert. Karton war bereits aufgerissen und die Einwegpalette viel schon halb auseinander…

  • Zitat von Aries: „Zitat von All-Ex: „Warum muss das ganze eigentlich in Echtzeit berechnet werden? Wenn die Videos eh auf Platte vorhanden sein müssen, könnte man auch problemlos über Nacht ein neues Video mit den individuellen Einstellungen rendern lassen und neu komprimiert ablegen. Bei der richtigen Wahl der Komprimierungsparameter muss das kein sichtbarer Nachteil sein, zumal Festplattenplatz günstig ist und die frisch gerenderten Dateien ruhig ziemlich groß sein können. “ Interessanter Ansa…

  • Kinotempel 0.9

    Leuchtmittel - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Und wie ist der Klangeindruck Vorher/Nachher? Hast Du auch Messungen durchgeführt, oder machst Du nur "frei Schnautze"?

  • Das MoWoKi (Moe's Wohnkino)

    Leuchtmittel - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Zitat von Moe85: „Ja habe mittlerweile festgestellt, dass es an den Farbräumen liegt. Müsste dafür die Shield dann immer umstellen, je nachdem ob ich TV oder Beamer nutze. “ Mit Farbräumen meint Du "RGB 16-235" vs "RGB 0-255"? Das dürftest Du an allen Geräten passend einstellen können. Muss halt überall gleich sein. Das heißt den TV kannst Du vermutlich auch auf erweitert umstellen. (Geht selbst bei unserem billig Medion Fernseher) Oder HTPC und Beamer auf den reduzierten RGB Bereich.

  • Hi @Alpenpoint, danke für die Rückmeldung Gute Frage welche Boxen sind gelaufen: hab ich ehrlich gar nicht so drauf geachtet... ...Ich denke beide F-L/R + Sub ...da ich auf Pure-Direct gestellt habe. Bzgl. der Symmetrie habe ich es immer so verstanden, dass es gerade für den Bass Symmetrie eher Gift ist, da sie die Raummoden verstärkt (oder erst möglich macht?) Auch Flatterechos entstehen ja erst durch die Symmetrie Wobei der Grund für die Aufteilung akustisch nur die bessere Positionierung der …

  • Bin ja auch absoluter Laie auf dem Gebiet (siehe meinen Kinothread ...hat sich zu meiner Messung auch noch keiner geäußert ) Was mir bei dir auffällt: Die Messung wirkt auffallend Linear, hast Du stark geglättet? Und die Messungen gehen nur bis 200Hz, Absicht? Ansonsten seh ich nur ein paar Raummoden, die ich aber nicht beurteilen kann...

  • Neben den akustischen Maßnahmen (siehe oben) steht noch einiges mehr demnächst an (vielleicht sollte ich das akustische daher erst recht außen vor lassen erstmal) Folgendes steht auf meiner ToDo Liste: Kleinigkeiten: Absorber (siehe oben) Schallschutztür (für den Hausfrieden ; bereits bestellt) Dekoration der Dachschräge - Das war hier schon mal Thema: Dachschräge im Heimkino dekorieren + akustische Maßnahme? Müsste noch Feinschliff am Bild machen, dann könnte es bestellt werden. Eine Großbauste…

  • Hallo Kottan, mögliche Absorber sind eines der ToDos. Wir hatten ja hier schon mal darüber gesprochen, Du erinnerst Dich? Dachschräge im Heimkino dekorieren + akustische Maßnahme? Die entsprechende Dekoration der Dachschräge steht immer noch auf der ToDo-Liste Btw. Mittlerweile habe ich mir ein Umik-1 besorgt und am Wochenende mal eine Messung gemacht: Mikrofon habe ich auf die Rückenlehne von meinem "Refernezplatz" (vorne rechts) mit dem mitgelieferten Fuß geklemmt. (Was hat der Halter vom UMIK…

  • Aufstellung Surround-Boxen

    Leuchtmittel - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Mal ein paar Worte zur Aufstellung der Lautsprecher bei mir. (Disclaimer: alles imho und afaik! Ich weiß, dass das zum Teil kontrovers gesehen wird. Text ist als Anregung gemeint, für Leute mit ähnlichen Aufstellproblemen wie bei mir) Warum die Boxen sind wo sie sind, ist denke ich, anhand der Bilder gut zu sehen. Die Front-Boxen konnte ich noch relativ ideal positionieren, eine AT-Leinwand wird es bei mir auf absehbare Zeit nicht geben. Hier helfen imho aber auch die Height Speaker (+ die Upmix…

  • Stand März 2019

    Leuchtmittel - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Hier nun, wie versprochen, ein paar Impressionen des jetzigen Zustandes: Der vordere Teil... Im Filmbetrieb verdecken die Vorhänge die Tür und Fensterseite komplett. beisammen.de/index.php?attachm…f4300eb173fda23557c4f5bab Dachbereich oberhalb der Leinwand mit Front-Height & Top-Middle beisammen.de/index.php?attachm…f4300eb173fda23557c4f5bab Der hintere Bereich: beisammen.de/index.php?attachm…f4300eb173fda23557c4f5bab Man sieht die Kompromiss-Position der Rear-Height-Lautsprecher (seitlich/oberh…

  • Moin Kottan, Nein, das schaut nur so aus: Die Lautsprecher besitzen unten ein Art "Stativ-Gewinde" und oben hinten Ösen als Wandhalter. Diese beiden Befestigungsmöglichkeiten habe ich für die Überkopfmontage kombiniert. Für die "Wandhalter-Ösen" sind in den Aluprofilen Nutensteine eingesetzt mit passenden Schrauben, so dass die Ösen da eingehangen werden können. Und unten ist ein Loch in das Aluprofil gebohrt, durch das eine Schraube in das "Stativ-Gewinde" geht. Vom Prinzip ähnlich habe ich es …

  • Gegenwart

    Leuchtmittel - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Eigentlich war er mir ja zu teuer: Der Denon AVC-X8500h...aber wie schon angedeutet reizte er mich doch sehr, seit ich die Berichte über die Vorstellung gelesen hatte. Auch war schon lange der Wunsch da, auf die 3D-Soundformate upzugraden. Der vorhandene Marantz 7008 war leider ein oder zwei Generationen vor Atmos, konnte aber immerhin Front-Height über eigene Upmixer ansteuern. Das hatte ich auch genutzt und war für mich klanglich eine deutliche Bereicherung. Im Zuge des Regal-Baus hatte ich au…

  • Kinotempel 0.9

    Leuchtmittel - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Zitat von chriz77: „die Zarge muss natürlich auch zur Tür passen. Meine Zarge ist nicht geschraubt sondern nur geschäumt. Ich würde auf jeden Fall 2K-Zargenschaum verwenden und das unbedingt voll-flächig verschäumen, so das keine Lücken mehr übrig sind. Wenn ich es nach 1,5 Jahren noch richtig zusammenbringe, haben wir die Zarge eingebaut und ausgerichtet. Anschließend haben wir dann dann das Türplatt eingesetzt und geschaut ob die Tür richtig schließt. Dabei haben wir die Tür mit Unterlegkeilen…

  • Zeit für ein neues Rack

    Leuchtmittel - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Weiter geht es: Anfang 2018: Irgendwie war es getriggert durch die Berichte über den DenonAVC-x8500h und seine recht tiefen Maße. Der vorhandene Marantz 7008 passte so gerade auf das vorhanden Sideboard. Dieses war bereits "geerbt" von Verwandten und eigentlich schon längst überfällig für einen Tausch. Ich hatte mehrere Bedingungen: Es sollte an der Wand "schweben" (keine Füße) Eine Tiefe von 50cm für zukünftige Receiver Upgrades Kabel und Medientechnik sollten drin/dahinter verschwinden um eine…

  • Hallo Kottan, die vordere Raumhöhe ist wirklich gut. Die Dachschräge stört halt hinten bei den Sourround Boxen vor allem. So ich schreibe mal weiter den Werdegang. 2016 habe ich dann bei einem Kleinanzeigen Angebot für Kinositze zugeschlagen: beisammen.de/index.php?attachm…f4300eb173fda23557c4f5bab Es wurden zwei Reihen, vorne zwei + hinten drei Sitze. Aufgrund der eingeschränkten Kopffreiheit durch die Dachschräge ist die hintere Reihe nur ~ 11cm höher. Das geht sich durch die recht hoch hängen…

  • Kinotempel 0.9

    Leuchtmittel - - Heimkino-Bau

    Beitrag

    Hi Chris, dem Bild nach hast Du Deine Schallschutztür selbst eingebaut? Zitat von chriz77: „ beisammen.de/index.php?attachm…f4300eb173fda23557c4f5bab “ Magst Du ein wenig dazu schreiben/erzählen? Irgendwas auf was man besonders achten muss? Hintergrund: So eine Tür steht bei mir auch an. Lieferung dürfte in ca 2 Wochen erfolgen. Nach dem ich einige Angebote von Schreinern mir habe machen lassen, hatte ich beschlossen es selbst zu machen Habe eine Zarge aber zugegebener maßen noch nie selbst eing…

  • Hallo Kottan, da Du fragst ein paar Zahlen und Fakten : Raumhöhe bis Unterkante der Balken (letztes Bild): ca 2,60m Die eingelassenen Deckenspots befinden sich dann auf ca. 2,77m Oberhalb der Balken ist der First nur mit Rigips ausgekleidet, dadurch geht es da nochmal bis auf 3,67m hoch. Dort oben sind auch die Front Height (und mittlerweile Center-Height, aber dazu später mehr) untergebracht. Diese Boxen befinden sich auf ca. 3m Höhe Leinwand Unterkante ist bei ca. 1m über Boden, sichtbare Lein…

  • Irgendwann habe ich meine Regierung soweit gehabt, dass ich die front schwarz machen durfte (Vorher: Nicht dass der Raum dann so dunkel wird.... Nachher: Oh, sieht ja richtig gut aus.... Läuft irgendwie immer so ) beisammen.de/index.php?attachm…f4300eb173fda23557c4f5bab Dieser Stand ist dann auch ein paar Jahre geblieben (bzw. wurde erst vor kurzem weiter gepimpt.....) Fortsetung folgt (frühestens morgen)