Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erfahrungen zur Trinnov Altitude

    Aries - - Elektronik

    Beitrag

    Moe, ich sehe das ähnlich wie Du und ich glaube auch nicht, dass es einen klanglichen Unterschied zwischen A16 und A32 gibt. Da ich allerdings keinen Vergleich habe kann ich mehr dazu auch nicht schreiben.

  • Erfahrungen zur Trinnov Altitude

    Aries - - Elektronik

    Beitrag

    Okay, ich denke es war sicher nicht böse gemeint von BR1974. Der Punkt mit dem sauberen Vergleich ist zwar valide, in der Realität jedoch meist nur schwer umsetzbar. Damit ein solcher Vergleich wirklich aussagekräftig wäre müsste er im eigenen Raum und mit dem eigenen Equipment (weitere DSPs, Endstufen, Lautsprecher) erfolgen. Und die Probanden wie Altitude und Wettbewerber müssen natürlich sauber eingemessen sein. Nur, wie wollte man ein instantes A-B Umschalten bewerkstelligen? Bei stereo geht…

  • Erfahrungen zur Trinnov Altitude

    Aries - - Elektronik

    Beitrag

    Zitat von BladeRunner1974: „Eine solche Diskussion ist aber in einem Heimkinoforum obsolet, da vielfach die Technik und weniger der Klang an erster Stelle steht. “ Das sehen einige, mich eingeschlossen, sicher anders. Im übrigen nutze ich meinen Kinoraum auch für Musikhören, da steht der Klang definitiv an erster Stelle.

  • Erfahrungen zur Trinnov Altitude

    Aries - - Elektronik

    Beitrag

    Zitat von BladeRunner1974: „Frage an die Altitude-Besitzer: hat hier jemand schon die Altitude 16 mit der 32er gegengehört? Da für mich Musik den gleichen Stellenwert wie Film hat, würde mich das schon interessieren, ob es da merkliche Klangunterschiede gibt (bei der 16er soll im Gegensatz zur 32er ein angeblicher ‚Schleier‘ wahrnehmbar sein, da die 32er u.a. mit dem separaten Ringkerntrafo ein konsequenteres Audio-Layout aufweist)? “ Ich habe keine diesbezügliche Hörerfahrung, das liest sich fü…

  • Erfahrungen zur Trinnov Altitude

    Aries - - Elektronik

    Beitrag

    Die Positionen habe ich den Zielpositionen der Remapping Funktionalität entnommen. Vielleicht ist "Empfehlung" hier insofern auch nicht ganz richtig (ich hatte die Formulierung aus dem Beitrag von Wolfgang übernommen).

  • Erfahrungen zur Trinnov Altitude

    Aries - - Elektronik

    Beitrag

    Zitat von hocky: „Für welches Setup? “ Standard 7.1

  • Erfahrungen zur Trinnov Altitude

    Aries - - Elektronik

    Beitrag

    Zitat von Wolf352: „zur Deiner Frage der Winkelposition: Nach Trinnov Empfehlung, so exakt wie möglich. “ Okay, danke. Falls es interessiert, die Empfehlungen von Trinnov: FL/FR = 30° Seitliche Surrounds = 110° Hintere Surrounds = 150° Ich finde diese Empfehlung übrigens nicht optimal da eine große Lücke zwischen den Front-LS und den seitlichen Surround-LS entsteht - um diese Lücke aufzufüllen sind Front-Wides sinnvoll, damit passt es dann wieder.

  • Erfahrungen zur Trinnov Altitude

    Aries - - Elektronik

    Beitrag

    Zitat von Wolf352: „Zwischenfazit zu den FrontWide “ Um Deinen Bericht besser einordnen zu können: Wie sind die Winkelpositionen der 7 Haupt- und der FW Lautsprecher? Mich interessiert v.a. die Lücke zwischen FL - SL // FR - SR.

  • Alles klar, danke.

  • Zitat von Grobalt: „Im AVS Forum gibt es ja extra die Infraschall Fans. “ Na, wenigstens die können sich dann an solchen Abmischungen erfreuen.

  • Zitat von Lando2081: „Podest ist fertig. “ Welche Tiefe hat Dein Podest (Vorderkante Podest bis Schallwand)?

  • Zitat von Wolf352: „absolut, aber die praktische Anwendung bzw Umsetzung im Heimkino bzw in der durchschnittlichen Wohnstube, ist der Punkt. “ Da bin ich bei Dir, ich meinte das auch nicht als Widerspruch sondern als Ergänzung falls es jemand den Effekt als Unsinn abtun sollte.

  • Zitat von Wolf352: „Aber bis heute hält sich ja auch das Gerücht ,dass alle/viele Horrormovies mittels Infraschall einem den Schauer auf den Rücken zaubern. “ Die psychische Wirkung von Infraschall ist lt. wikipedia wissenschaftlich belegt: de.wikipedia.org/wiki/Infraschall

  • 3 Hz wiedergeben!

    Aries - - Elektronik

    Beitrag

    Zitat von Michael: „Wen zB das Klangevent nur <0,5 Sekunden ist, dann ist eine "gemessene" Welle mit 1Hz natürlich eine Fehlinterpretation! “ Zitat von FoLLgoTT: „Jedes Geräusch lässt sich per Fourier-Transformation in ein Frequenzgemisch zerlegen. “ Ist zwar schon ein bisschen älter ... Nils diskutiert auf einer mathematischen Ebene und da lassen sich beliebige Wellenformen per Fourier Transformation zerlegen. Michael diskutiert auf einer physikalischen Ebene und da sind Wellen dadurch gekennze…

  • Zitat von FoLLgoTT: „Schau mal in "Drachenzähmen leichtgemacht" oder "Krieg der Welten" rein. Da kommt auf dem LFE teilweise < 10 Hz mit nahezu vollem Pegel vor. “ Sehr interessant, danke für den Link. Das sind ja wirklich absurde Frequenzen ... Eigentlich eine Sauerei, dass so etwas auf den Markt kommt.

  • Zitat von hocky: „Ich hatte immer verstanden dass es z.B. unterschiedlich harte Aufhängungen gibt, das müsste sich doch in unterschiedlicher Auslenkung niederschlagen. “ Ich denke, das wirkt sich auf Leistungsbedarf, Resonanzfrequenzen, usw. aus.

  • Zitat von hocky: „ich glaube dass versch. Chassis' ja durchaus auch unterschiedliche Auslenkungen haben, oder? “ So wie ich es verstehe ist der Schallpegel proportional dem "Hubraum" (also Membranfläche x Auslenkung). Die maximal mögliche Auslenkung ist unterschiedlich, bei gleichem Schallpegel ist die Auslenkung bei gleicher Membranfläche (was trotz nominell 12'' nicht exakt der Fall ist) aber gleich.

  • Zitat von Wolf352: „damit hat man einen Ansatz mehr das schönzurechnen. Ja, da spricht der Marketing/Vertriebsmensch aus mir... “ Endlich mal ein Vertriebsmensch der Klartext redet.

  • Zitat von hocky: „Ich weiß, wir haben unterschiedliche Chassis und die Anzahl ist ja auch unterschiedlich, aber selbst bei extremen Pegeln sind meine Chassis weit von ihrer maximalen Auslenkung entfernt... “ Hattest Du nicht auch 16 Subwoofer mit 12'' Chassis? (Nur Scanspeak statt Peerless) Die Auslenkung sollte bei gleicher Membranfläche vergleichbar sein ... PS Wenn ich mal Zeit habe werde ich die entsprechende Filmstelle noch mal testen und mir die Auslenkung der Chassis genauer anschauen. Da…

  • Zitat von FoLLgoTT: „die Konfiguration wird komplexer “ Das ist ein einmaliger Aufwand und im Betrieb dann nicht mehr relevant. Zitat von FoLLgoTT: „die Lokalisationsrichtung ändert sich “ Wenn es richtig funktioniert müsste der Bass richtungslos erscheinen. Da die Subs alle Kanäle abdecken könnte man dies auch als richtiger ansehen (zugegeben, die meisten Schallereignisse kommen von vorne, das spricht immer noch für vorne). So oder so, das wäre mMn kein entscheidender Punkt da es nicht unpassen…