Laserdisc im HD-Zeitalter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • beim durchsehen der lds bin ich doch erstaunt wieviele gute filme ich beim umstieg auf dvd nicht ersetzt hab.das gleiche thema wie jetzt von dvd zu bd.
      bin mir noch sehr unschlüssig ob ich sie nun ersetze.

      nostalgiemässig kann man sich bestimmt noch mal ne ld anchauen aber die qualität ist wirklich nicht mehr zeitgemäss.

      hab mir letzens 2 dvds angeschaut und war eigentlich ganz zufrieden, bis ich wieder ne bd eingelegt habe. die qualitätssprünge von medium zu medium sind schon sehr heftig

      was wirklich noch geht ist animation. könig der löwen auf ld auf einem 50" ist wirklich guckbar (aber wahrscheinlich auch nur bis ich die bd sehe)
      Gruß
      die Schlange
    • SkorpiG70 schrieb:

      McClane schrieb:

      Es ist aber trotzdem noch erstaunlich,für was für einen Preis die Teile weggehen.

      Gestern,z.B. die japanische "U-571" LD mit fast 160$!

      Heftig,oder? Oder hat die so einen Hammersound?



      War es eventuell eine Muse LD mit HD!
      Die sind nämlich extrem teuer!

      SkorpiG70

      Ne,war eine "normale" LD,zwar mit DTS Sound.

      Habe geschaut.Die "U-571" war eine der letzten,je gepressten Japan LDs.
    • Man sollte sich nicht von Liebhaberpreisen blenden lassen. Das gilt bei der Laserdisc wie auch bei der Schallplatte. Trotz der extrem eingeschränkten Klangqualität der Platte erzielen einige Exemplare immer noch unfassbare Preise. Liegt aber eher an Liebhaberei/Nostalgie...

      Da Laserdisc-Player oder Plattenspieler aber eigentlich recht unkompliziert zu handhaben sind spricht trotzdem nichts dagegen ein solches Gerät einzusetzen... zumal die Laserdisc das erste Medium im Heimkinobereich war, das eine brauchbare Großbildprojektion ermöglichte.

      Einzige Geräteklasse von der man heute in jedem Fall abraten sollte ( zumindest wenn nicht fundierte Praxis-Kenntnisse vorhanden sind oder eine sehr große Brieftasche ;) sind Röhrenprojektoren. Die Nachteile sind so hoch wie der Mount Everest, Vorteile eher wie das Tote Meer (derzeit 420 Meter unter NN, ständig fallend... ).
    • McClane schrieb:

      In einem großen amerikanischen Online Auktionshaus steht gerade die LD von Mission Impossible 2 auf 350$! 8o

      Hat vielleicht jemand eine Ahnung warum?

      Kleine Auflage,Höllensound,oder was?
      Hi,

      ich tippe mal auf Liebhaberei.

      Beim Verkauf meiner LD-Sammlung hatte ich auch das Glück einige meiner alten Scheiben (und Boxen) teilweise bis zum doppelten NP verkaufen zu können. 8o

      Den Vogel schoss aber die deutsche PAL-CAV-Doppel-LD eines Arnold Schwarzenegger "Mars"-Films (NP 99 DM) ab.
      Diese hab ich für sage und schreibe 400 DM :kipp: verkaufen können. :dankoe: :D


      LG
      Bernd
      Heimkino seit 1993
      size matters
    • Hallo Sascha-Dubai,
      habe das mit der Fbas-Zuspielung mal ausprobiert. Ich konnte aber keinen Vorteil gegenüber S-Video ausmachen, allerdings auch keinen Nachteil. Trotzdem danke für den Tipp - sowas macht ja unser Hobby aus.
      Ich bin überrascht wieviele hier noch LD´s im "Keller" haben.

      Tschau, Zander
    • Hallo Snake1111,
      puh - hast mich erwischt. Nein mangels LD mit Testbildern geht das nicht. Habe mir aber ein paar Szenen rausgesucht und die oft wiederholt und auch pausiert und mir bestimmte Details angeschaut. Aber ein Testbild ersetzt das nicht. Jetzt weiß ich nicht, ob in meinem Onkyo 906 eventuell ein Testbildgeneratot drin ist - wahrscheinlich nicht.

      Grüße, Zander
    • Und ich suche einen 925er und keiner will mir seinen verkaufen :)

      Habe neulich aber das Vergnügen gehabt, Blade Runner auf einer 2.7m breiten Scope-Leinwand zu schauen, auf LD wohlgemerkt. Als Videoprozessor fungierte ein DVDO iScan HD+ den ich zu dem Bekannten mitgebracht habe. Projektor war ein Panasonic AE 2000 und ich muss sagen, dass ich angenehm überrascht war. Na gut, anschließend haben wir einen Vergleichstest mit der HD-DVD gemacht...klar war die HD-DVD um Längen besser.

      Aber das "Feeling" war bei der LD trotzdem "cooler" ;)
    • Habe die Tage auch mal meine alten Musik Laserdiscs rausgeholt und war begeistert was der Onkyo 5507 da doch noch rausholt.
      Im Gegensatz zum Denon 4308 konnte ich hier per Cinch Eingang den Videoprozessor nutzen und per HDMI ausgeben, mit den Denon
      ging das nicht oder ich habe es nicht hinbekommen.
      Jedenfalls ist das Bild OK und für Musikplatten ausreichend, der Sound meiner z.B. Bon Jovi oder Deep Purple Platten ist allerdings sau geil, das hat
      richtig spaß macht in meiner neuen Kette und ich bin froh das ich die Platten doch noch nicht aussortiert hatte.

      Filme werde ich aber zu 100% nie wieder darüber schauen, da macht mein 1080er Material schon mehr her
    • ja die beiden Platten Slippery when Wet und New Jersey höre ich bis heute gerne, bis Keep the Faith habe ich eigentlich fast alles von Bon Jovi sehr gerne gehört.
      Heute ist das genau das Gegenteil, die alles nach der Keep the Faith geht einfach gar nicht mehr deshalb war es mal wieder schön diese beiden LDs in solch einer
      Quali mal wieder zu sehen und zu hören :thumbs:

      Ne gescheite DVD oder BluRay gibt es ja bis heute nicht davon was mich auch schon immer sehr gewundert und auch geärgert hat

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pfuschi77 ()

    • Ich hatte vor kurzem die Laserdisc des Endzeit-Films STRASSE DER VERDAMMNIS (Damnation Alley,1977) bei ebay günstig geschoßen, einen Film den ich schon seit längerem gesucht hatte. Leider gibts den noch nicht auf DVD/BD.

      Das war für mich auch nach langer Zeit mal wieder eine Gelegenheit den Laserdiscplayer zu nutzen.

      Als Scaler benutze bich den PIONEER PDA-V100HD. Sicher war das Bild nicht Referenzverdächtig, aber anschaubar auf jedenfall.

      Auf jedenfall fand ich es mal wieder schön eine große Platte einzulegen und rotieren zu lassen.

      Übrigends habe auch ich noch meine komplette LD-Sammlung stehen. Die gebe ich auch nicht weg, man bekommt ja eh nix nehr dafür.
      Mein "CINE-MAX" - The Making Off...=

      Technischer Umbau 2018/19 auf 4K-UHD und 7.4.4 Dolby Atmos - Sound
    • Habe gestern mal "Speed" eingelegt. Schöne, seichte Unterhaltung - klassischer 90er-Action-Film :)

      Ton: zwar nur Dolby Surround, dafür aber beeindruckende Dynamik
      Bild: naja, durchwachsen. Aber mehr kann man auf einem 55" TV wohl auch nicht mehr erwarten...

      Insgesamt wars aber ein Vergnügen und die Bildqualität stört den Filmgenuss eigentlich gar nicht. Allein die Aufforderung zum Seitenwechsel nach 60 Minuten weckt wieder Erinnerungen...
    • Moin,

      ich stehe ja kurz vor meinem großen Umszug ins neue Haus und habe eigentlich vor, mich von meinen LDs zu trennen ( knapp 190 Stck, überwiegend US Titel ), da die Dinger einfach zu viel Platz wegnehmen und mein alter Pio Player auch langsam altersschwach wird.
      Beim katalogisieren sind mir echt die Tränen gekommen, was für wundervolle Perlen ich da habe. Alleine die unrated Horror Dinger kriegt man teilweise überhaupt nicht mehr. Ich habe schon überlegt, die bei Ebay zu verticken, aber leider sind auch einige titel dabei, bei denen eine Löschung des User accounts droht, wenn man sie einstellt.

      Angeschaut habe ich mir meine letzte LD vor knapp 5 Jahren, als wir den Marienbrug-Filmpalast in Betrieb genommen haben. Naja, da kam Vermouth auf ;->

      Gruß aus Monnem

      Frank H.
      Panasonic TX-P65VT50, Yamaha RX-V3800, Toshiba XE-1, Panasonic DMP-BDT310, PS3 slim
    • filmfan68 schrieb:


      Als Scaler benutze bich den PIONEER PDA-V100HD. Sicher war das Bild nicht Referenzverdächtig, aber anschaubar auf jedenfall.

      Auf jedenfall fand ich es mal wieder schön eine große Platte einzulegen und rotieren zu lassen.


      Hat der Pioneer PDA-V100HD eigentlich HDMI 1.3 oder noch drunter?
      Mich macht das Gerät neugierig...vor allem, weil meine ca 40 dts Laserdiscs sonst nur verstauben!

      Habe noch:

      Titanic dts
      Star Wars - Episode 1 DD
      Star Wars - Trilogy Special Edition in Pal und NTSC
      Alien 4 dts
      H2O dts
      Private James Ryan dts
      Lost in Space dts!
      Mimic dts

      ...den Rest weiß ich aus dem Kopf nicht mehr ...dafür ist mein 925er sauber verpackt und steht im Schrank ;)
      Wer die dts Spur mal gehört hat, weiß was Dynamik ist, dagegen kann selbst die Blu Ray abstinken ( IMHO )
      Gruß, Jeez

      "FOSSIL-THEATRE"
      Heimkino-Award 2008
    • Frank H. schrieb:

      Moin,

      ich stehe ja kurz vor meinem großen Umszug ins neue Haus und habe eigentlich vor, mich von meinen LDs zu trennen ( knapp 190 Stck, überwiegend US Titel ), da die Dinger einfach zu viel Platz wegnehmen und mein alter Pio Player auch langsam altersschwach wird.
      Beim katalogisieren sind mir echt die Tränen gekommen, was für wundervolle Perlen ich da habe. Alleine die unrated Horror Dinger kriegt man teilweise überhaupt nicht mehr. Ich habe schon überlegt, die bei Ebay zu verticken, aber leider sind auch einige titel dabei, bei denen eine Löschung des User accounts droht, wenn man sie einstellt.

      Angeschaut habe ich mir meine letzte LD vor knapp 5 Jahren, als wir den Marienbrug-Filmpalast in Betrieb genommen haben. Naja, da kam Vermouth auf ;->

      Gruß aus Monnem

      Frank H.



      Der Umzug ist gelaufen und es hat sich zwischenzeitlich ein Käufer für sämtliche LDs gefunden. Mein LD Zeitalter ist damit definitv beendet. Schade irgendwie...
      Panasonic TX-P65VT50, Yamaha RX-V3800, Toshiba XE-1, Panasonic DMP-BDT310, PS3 slim
    • jeez schrieb:

      filmfan68 schrieb:


      Als Scaler benutze bich den PIONEER PDA-V100HD. Sicher war das Bild nicht Referenzverdächtig, aber anschaubar auf jedenfall.

      Auf jedenfall fand ich es mal wieder schön eine große Platte einzulegen und rotieren zu lassen.


      Hat der Pioneer PDA-V100HD eigentlich HDMI 1.3 oder noch drunter?
      Mich macht das Gerät neugierig...vor allem, weil meine ca 40 dts Laserdiscs sonst nur verstauben!

      Habe noch:

      Titanic dts
      Star Wars - Episode 1 DD
      Star Wars - Trilogy Special Edition in Pal und NTSC
      Alien 4 dts
      H2O dts
      Private James Ryan dts
      Lost in Space dts!
      Mimic dts

      ...den Rest weiß ich aus dem Kopf nicht mehr ...dafür ist mein 925er sauber verpackt und steht im Schrank ;)
      Wer die dts Spur mal gehört hat, weiß was Dynamik ist, dagegen kann selbst die Blu Ray abstinken ( IMHO )



      Wir könnten ja mal ein DTS LD Treffen machen! :bier:

      ID4 Japan LD
      die Hard 1-3
      the Shadow

      komm auch jetzt net weiter :rofl:

      Hab aber mal ehrlich verglichen, wenn die DTS spur auf der BR auch 1.5Mbits hat hört man keinen Unterschied.


      FRANK.H

      wie kann man seine Schätzchen verkaufen.
      womöglich für nen Appel und en Ei?? :spank:

      Nee lohnt sich net zu verkaufen.
      Glaub für die ID4 Japan hab ich nen Vermögen bezahlt. DAMALS! :biggrin:

      SkorpiG70
    • Naja, es waren zweieinhalb Äpfel, dafür kein Ei. :biggrin:

      Ich hatte echt keinen Platz mehr. Inzwischen habe ich knapp 1800 DVDs ( inkl. mehr als 600 HD Titel ). Die wollen ja auch irgendwo stehen.

      Weh getan hat´s trotzdem. Und ein paar Sammlerstücke wie die große Hellraiser Box oder die Criterion Collection von Citizen Kane habe ich behalten.
      Panasonic TX-P65VT50, Yamaha RX-V3800, Toshiba XE-1, Panasonic DMP-BDT310, PS3 slim
    • N'abend,

      ich sach' ja: Nur Verrückte hier....

      Läßt sich mittels PIONEER PDA-V100HD tatsächlich die LD-Projektion (Epson EH-TW5500) signifikant vs. internem Scaler pimpen?
      Dann wäre es mir tatsächlich eine Überlegung wert, mir so'n Teil hinzustellen - meine LDs geb' ich nich' wech...

      Gruß

      Gunther
      Gunnis Film-Palast: 7 Sitzplätze (3x Loge, 4x Parkett) - Yamaha DSP-A2, Epson EH-TW9400, Toshiba HD EP30, Pioneer DVL-919E, Elmo GS-1200, Sony PS3, Apple TV, WD TV live, fireTV 4K, Xoro HRT 8720, 5x Canton Karat 705 CM, 1x Canton Karat AS 725 SC
    • ja klar, hier sind etliche verrückte! ;)

      ich hab hier auch noch eine ld liegen: walt disneys jungle book.

      kann ich mich nicht von trennen. ist wahrscheinlich schon sammlerwert oder schrott.
      ich werde die laserdisc nie wieder ansehen können, aber halte sie in ehren.
      ________________________________

      grüße,
      presi
    • Ich hatte mich ja vor 7,5 Jahren bereits von meinen Restfilmen & Player getrennt. Im Endeffekt gab es schon damals kaum noch Geld dafür. Heute würde ich aus purer Nostalgie den Kram wohl beahalten.

      Manche Filme, die ich da auf LD hatte, habe ich erst jetzt wieder als Blu-Ray (z.B. Fargo) gekauft, da ich die DVD ausgelassen hatte.

      Hach, was waren die Scheiben immer nett anzuschauen und es gab sogar passende Bilderrahmen dafür.

      Wenn ich an die Preise denke, die ich teilweise für Importe bezahlt habe, wird mir immer noch ganz schwindelig. Dagegen ist Blu-Ray echt ein Dumpingpreisformat. :biggrin:
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    Abonnement verwalten