Nubert Erfahrungen / Service / Produkte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Richard schrieb:

      Bagger-Bob schrieb:

      Die NuWave Serie wurde ohne Vorankündigung vom Markt genommen es gab nur ein Restposten ausverkauf. *wegen Urheberrechts angeblich*

      Ich würde darum bitten, Falschaussagen über einen Hersteller grunbdsätzlich zu unterlassen - insofern es halt Falschaussagen sind. Ich habe wegen solcher Aussagen schon öfters im Hintergrund "Arbeit gehabt"... :aufsmaul:


      Den Wahrheitsgehalt Deiner Aussage zu überprüfen, hat mich nur ein paar Sekunden Google gekostet:
      mydealz.de/1034/11-rabatt-auf-die-nubert-nuwave-serie/

      Demnach wurde die Serie -nach über einem Jahrzehnt Existenz- auslaufen gelassen, teils mit erheblichen Rabatten im Abverkauf.
      Wo da nun "Urheberschwierigkeiten" und "ohne Ankündigung verschwunden" sein soll, kann ich beim besten Willen nicht erkennen...

      Hallo Richard,

      natürlich möchte ich nicht das dieses Forum Probleme bekommt,aber meine Infos stammen aus diesen Thread
      nubert-forum.de/nuforum/viewto…light=nuwave+weg&start=10

      Es gab ein Abverkauf das stimmt,aber wie ich mich erinnere wurde der sofort gestartet und nicht vorher angekündigt.
      Ansonsten wird soetwas bei Nubert nicht so auf die schnelle gemacht, sondern min. 1-2 Monate vorher im Nusletter angekündigt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bagger-Bob ()

    • Tag!

      Der Service von Nubert ist im Rahmen meiner Ausrüstung bisher einzigartig. Trotz 2. Hand Kauf wurde mir ein defektes Steuergerät eines AW-880 direkt getauscht - man schickte mir nur aufgrund der Rechnungsnummer und der deswegen noch bestehenden Garantie direkt ein neues Steuergerät raus - ohne jede Diskussion - und ich mußte das defekte nur auf deren Kosten zurücksenden. :thumbs:

      Nachtrag: Der Sub klingt auch hervorragend. Hörte doch schon einige in dem Preissegment. Natürlich recht groß das Ding, aber das muß halt bei Subs so sein ;).
      Gruß Mickey

      Ihr wisst ja nun alle, was ich verabscheue ... ;)
      Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)
    • Barf schrieb:

      @Richard,

      deine Versuche mich lächerlich zu machen statt die Sachfragen zu diskutieren, ist das ein "Beitrag" zu Diskussion oder Hamburger "Humor"?... Ich bitte freundlich um eine Klarstellung.

      Du hast mehr oder weniger ausgedrückt, dass Du Deinen Sub damals tauschen wolltest aber dann "plötzlich ratz-fatz" die Serie vom Markt verschwunden war.
      So in etwa habe ich Deinen Beitrag gelesen.

      Ich habe daraufhin aufgezeigt, dass zwischen Deinem Posting hier ("ich möchte meinen Sub verändern") und der Entscheidung seitens Nubert, die NuWave Serie ausdieseln zu lassen,
      fast 3 Jahre lagen.

      Humorig habe ich es dargestellt, um nicht als "harter Oberlehrer" aufzutreten, welcher Dir direkt Deine "unstimmigen Aussage" unter die Nase reibt.
      Das war freundlich von mir.
      Gruß, Richard
      eisammen.de
    • Servus,

      ich habe mir für mein zukünftiges Wohnzimmer (Stereo Setup) jetzt doch die NuVero 11 zugelegt. Gott sei Dank konnte ich meine Frau überzeugen. Die NuVero 5 kommen dafür in die Küche.
      Ich bin begeistert von den Nuberts :thumbs: . Kompetent an der Hotline, kulant wenn mal was nicht passt. Konnte bislang nichts Negatives entdecken. Nur dass der Sub AW-1500 auf einmal weg war, habe ich auch festgestellt.
      Allerdings besuche ich auch nicht regelmäßig die Homepage, ist also sicher nicht repräsentativ.

      Gruß,

      HighEndHarry
      HEROPLEXx - Bauthread und Kurzvorstellung
    • Guten Abend,

      ich lese gerade eine PDF von Nubert, welche 64 Seiten lang ist. Natürlich auffällig ist der Vergleich mit Boxen anderer Hersteller (welche leider nicht genannten werden) und das herausheben der eigenen Leistung und deren irrsinnig guten Lautsprecher.

      Nun frage ich mich bei all dem Lob, ob Hr. Nubert in seinen eigenen 4 Wänden eigene produkte verwendet oder ob da etwas gänzlich Anderes drin steht :aufsmaul:

      Da Nubert ja Vieles öffentlich zugänglich macht, fragte ich mich ob er irgendwo Bilder seiner eigenen Anlage veröffentlich hat, das würde mich mal stark interessieren.

      Selbst bekam ich nur 2005 mal Lautsprecher dieser Schmiede zu hören, die NuBox 381. Ist natürlich ganz schön lange her, ich glaube mich jedoch erinnern zu können, das die Teile ziemlich gut klangen.

      Viele Grüße,

      Galaxy Radio
    • Galaxy_Radio schrieb:

      Guten Abend,

      ich lese gerade eine PDF von Nubert, welche 64 Seiten lang ist. Natürlich auffällig ist der Vergleich mit Boxen anderer Hersteller (welche leider nicht genannten werden) und das herausheben der eigenen Leistung und deren irrsinnig guten Lautsprecher.

      Nun frage ich mich bei all dem Lob, ob Hr. Nubert in seinen eigenen 4 Wänden eigene produkte verwendet oder ob da etwas gänzlich Anderes drin steht :aufsmaul:

      Da Nubert ja Vieles öffentlich zugänglich macht, fragte ich mich ob er irgendwo Bilder seiner eigenen Anlage veröffentlich hat, das würde mich mal stark interessieren.

      Selbst bekam ich nur 2005 mal Lautsprecher dieser Schmiede zu hören, die NuBox 381. Ist natürlich ganz schön lange her, ich glaube mich jedoch erinnern zu können, das die Teile ziemlich gut klangen.

      Viele Grüße,

      Galaxy Radio



      Hi Galaxy Radio,

      nach einigen Gesprächen mit Hr. Nubert sowohl auf Messen als auch in den Verkaufsstudios kann ich Dir sagen, dass er aktuell 2 NuVero11 mit einem speziell entwickelten fernbedienbaren ATM-Modul verwendet. Surround erlaubt ihm seine Frau nicht :biggrin: .
      Angetrieben wird das Ganze von 2 Cambridge Endstufen 840W, die jeweils im Mono-Betrieb arbeiten. Ein Beweisfoto kenne ich allerdings nicht ;) .

      Gruß,

      Harry
      HEROPLEXx - Bauthread und Kurzvorstellung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HighEndHarry ()

    • Ah,

      genau das wollte ich lesen, danke Dir. Wer seine eigenen rodukte in den Himmel lobt, muss diese natürlich auch nutzen, sofern es nichts Besseres gibt.

      Der Frau würde ich Surround etc. niemals verbieten :rofl: Wobei das auch der einzige Bereich wäre, wo ich ein Verbotsschild verhängen würde, allerdings muss ich meine Frau erst noch finden :thumbs:

      Viele Grüße,

      Galaxy Radio
    • Ich benutze seit vielen Jahren 5x NuBox 310 & 1 AW440. Neuerdings habe ich 2 AW440 und bin sehr zufrieden mit der Performance. Ich benutze die Boxen sowohl für Kino als auch für Musik und finde, dass sie in beiden Disziplinen ein ausgesprochen gutes Preis/Leistungsverhältnis haben. Als Receiver hängt ein Denon AVR 2105 dran, der ebenfalls gut mit den Lautsprechern harmoniert. Bin rundum glücklich...
    • Ich hatte die letzten drei Jahre beruflich mit der Firma Nubert zu tun. Mit Guenter Nubert verbindet mich persoenlich auch noch der Musikgeschmack (Zappa, Jazz).

      Ich kann Dir daher aus eigener Anschauung versichern, dass er zuhause eigene Produkte einsetzt - und das recht erfolgreich :)
      Er hat seine Hoerumgebung akustisch so optimiert, dass hohe Pegel sehr entspannt hoerbar sind.

      Guenter ist ein sehr authentischer und liebenswuerdiger Charakter.
    • Nubert nuLine *2-Serie läuft aus

      Lt. Mail von heute.

      Wer sein nuLine-*2-Setup noch ergänzen will, sollte sich sputen, manche Ausführungen (Modell/Farbvariante) sind schon weg...

      Gruß
      96fps

      Habe mir soeben noch 2x nuLine WS-12 in platin als Rears für das 'La Luce' gesichert. Passen optisch und von den Abmessungen her besser in die Medienschränke an der Rückwand (links und rechts des HTPCs/Vorschaumonitors) als die beiden bisher vorgesehenen schwarzen Quadral Signo 200, die nun stattdessen als 2.Front-L+2.Front-R zusätzlich zum 3. Signo 200 als 2.Center hinter der Leinwand verbaut werden können. :jump:

      Zudem erhoffe ich mir ein homogeneres Klangbild im Zusammenspiel mit den nuWave-Boxen (2x 125, 1x CS-65, 2x 8 ) als es mit den Signo als Rears erreichbar wäre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von 96fps () aus folgendem Grund: Nachtrag

    • Ich war von der Marke Nubert ansich immer sehr begeistert, bis ich andere Produkte entdeckte :)
      Aber bzgl. Service sind die echt unschlagbar!!! Allein das, sowie das sehr lebhafte Forum wäre für mich ein Kaufgrund...vom Klang her war es am Ende aber einfach nicht mein Geschmack (zu neutral, langweilig, tot?), momentan bin ich somit bei Cabasse und SVS gelandet :)
    • Bei mir zu Hause stehen 2 Nuvero 14 mit der Nuvero 7 als Center und Nuvero3 als Rears. Mein Weg zu Nubert gibts hier zum nachlesen:

      Bevor ich meine Nuvero 14 gekauft habe, war ich 3(!) Mal bei Nubert Probehören (ein Weg 200 km!). Nicht weil ich mir so unsicher war, sondern weil ich mit 3 Kumpels dort war

      Der genaue Ablauf:

      1. Örtlicher Händler:
      Naim, Vienna Acoustics, B&W, und noch 2 weitere Marken, die mir nicht mehr einfallen probeghört. Ich war am Anfang von den B&W CM9 begeistert, von der Auflösung im Hochtonbereich. Anfangs, denn nach längerem höhren empfand ich ihn als zu präzise, zu stechend. Vom allgemeinen Klangbild empfand ich die Vienna Acoustics (Mozart Grand) am besten! jedoch fehlte mir hier der Punch im Tieftonbereich, sowie die Räumlichkeit. Kein Problem, einfach einen Velodyne dazu geklemmt und tadaa, die Boxen wurden vom Klang her um je einen Meter breiter. Jedoch waren schnelle Bassattacken nicht 100% Präzise. Zum Abschluss hörte ich noch die Diamond 803 die alles klar besser macht als die CM9, jedoch weit außerhalb des Budgets lag (und im Nachhinein auch nicht an die Nuvero 14 rankommt!)

      2. Nubert:
      Mit 2 Kollegen ab nach Aalen, da einer von Innen gerade im Endstadium seines Hausbaus war und es nun an die Beschallung ging. wir haben uns ~6h Zeit genommen und (fast) alles durchgehört. Wir waren in jedem Studio, Stereo, 2.1, 5.0, 5.1 und das von der Nubox bis zur Nuvero Serie. Das war richtig VIEEEL Input, den ich danach erst mal setzen lassen wollte. Mein Freund ging mit einem Nuline 82 Set raus und is bis heute damit zufrieden. Ich hatte mich vor dem Besuch eigentlich auf die Nuvero 11 gefreut, da diese für mich (was ich im Forum gelesen habe) das besste Preis-Leistungs-Verhältnis haben.... Na toll und dann hab ich die 14er gehört. Sie hatte genau das, was mir bei der Vienna Acoustic gefehlt hat! Sie hatte ohne einen Sub die breite Bühne, einen wunderbaren Klang, der in keinem Bereich unsauber (Bass beim Velodyne) oder zu schrill (Höhen wie B&W) war, aber eben doch deutlich teurer als die B&W (CM9) oder die Nuvero 11.

      3. Örtlicher Händler:
      Ein anderer Freund von mir wollte Kompaktboxen, also bot ich ihm an mit ihm zu diesem Händler zu gehen. Ich hielt mich mit meinen Urteilen vom letzten mal zurück und lies ihn hören. Jetzt verstärkten sich bei mir aber sämtliche Erfahrungen vom letzten mal und mein Freund verrannte sich auf die Vienna Acoustics Haydn. Ich hielt Ihn zurück und meinte wir fahren auf jeden Fall nochmals zu Nubert (nicht weil ich Ihm unbedingt Nubis einreden wollte, sondern damit er - wie ich- einfach noch ein paar Boxen mehr gehört hat. VOR dem Kauf) - gesagt getan.

      4. Nubert:
      Dieses mal ging es zu zweit nach Aalen, mit einem frischen paar Ohren Als wir dort ankamen, fühlte ich mich fast wie zu Hause, als ich in das Hörstudio reinkam, kannte mich bereits mit dem Umschalter aus, wo welche Elektronik angschlossen ist, in welchem Studio was wo steht,... Auch hier versuchte ich wieder meine Höreindücke von meinem letzten Nubert Besuch für mich zu behalten und meinen Freund nur grob zu leiten (von Nubox - bis Nuvero im Stereobereich bis sich die Eindrücke relativ gefestigt hatten und dann weiter in die Surroundstudios) jedoch lag unser Fokus auf den Standboxen und zu wenig auf Kompaktboxen und so ging die Nuvero 4 irgendwie an uns vorbei, jedoch vom Service und Klang beeindruckt stad bei meinem Freund nun Nubert auch hoch im Kurs, wenn auch noch nicht fixiert auf eine Box.

      5. Örtlicher Händler:
      Da die Erweiterbarkeit von Stereo auf 5.1 auch ein wichtiger Aspekt war, macht ich nochmals einen Termin aus um die Vienna Acoustics im Sourround zu hören (vorne Mozart, hinten Hayden und passender Center) Als wir in das Studio kamen, standen jedoch wieder die B&W rum, die wir nicht hören wollten. Somit fiel dieses Probehören sehr kurz aus (Vienna Acoustics Center war angeblich nicht lieferbar, Azubi hatte was falsch verstanden,...)

      6. Zwischenstand:
      An einigen Abendenden waren wir nun zu zweit am Besprechen, Empfindungen austauschen, abwägen, ...was schließlich drauf rauslief, dass wir nochmals zu Nubert fahren.

      7. Nubert:
      Meine dritte Fahrt zu Nubert. Als wir in Aalen ankamen, erkannte uns der junge Verkäufer vom letzten Mal sofort, freute sich dass wir wieder da waren, brachte uns einen Kaffee und ging mit uns eine Rauchen. Dabei erzählten wir von unseren anderen Erfahrungen und hatten ein super Gespräch. Nie entstand der Eindruck, dass er uns was "aufschwatzen" wollte, sondern gestand anderen Müttern auch schöne Töchter zu und man merkte auch, dass er nicht mit Fachausdrücken und theoretischem Wissen um sich warf, sondern viele andere Hersteller selbst gehört hat! Als wir Ihn dann fragten, welche Boxen er zuhause hat war die Antwort "Nuvero 4" ... Oha, die gingen bei unserem letzten Besuch doch irgendwie an uns vorbei. Also rein in's Studio und Nuvero 4 hören. Um es kurz zu machen, nach 7h ging mein Freund mit einem Paar 4er und einem AW560 glücklich bei Nubert zur Tür hinaus. Und ich immer noch am Ringen mit mir selber ob ich wirklich 4.000,- für Boxen ausgeben will

      8. Glücksfall!:
      Natürlich hatte ich einen Suchfilter bei diversen Online-Auktionshäusers am Laufen, habe regelmäßig in den numarkt geschaut und tatsächlich! wenige Wochen später fand ich in der Bucht ein paar Nuvero 14 (5 Monate alt) um sagenhafte 3.000,- Einstiegsgebot. 15 mins vor Ablauf der Auktion noch immer kein Gebot. Was war da los, hatten die Nuveros eine Macke, hab ich was überlesen,... da sie nur 150km von mir entfernt standen ich sie persönlich abholen konnte, Rücktrittsrecht vom Verkäufer gewährleistet bekommen habe, tätigte ich mein Gebot ...und es hielt! 2 Tage später also ab auf die Autobahn richtung neue Boxen! Ich konnte sie dort begutachten, in die Orginalverpackung einpacken und war schon fast wieder auf dem Nachhauseweg, als ich mir nicht verkneifen konnte den Verkäufer zu fragen ob ich seine neue Anlage noch hören kann, bevor ich meine Heimreise antrete. "Klar, gerne!" Also ab in den Keller und da standen in einem ~20m² Raum 2 Klipsch Heritage La Scala II und ein Subwoofer daneben der nochmals halb so groß wie eine von den Boxen war, sowie Elektronik vom feinsten. (Hersteller fallen mir gerade nicht mehr ein) Ja diese Anlage machte alles nochmals besser, als ich es von den Nuveros kannte, aber als ich dann die Preise hörte (Boxen, Kabel, Verstärker, CD-Player und Sub = 35.000,-) war mir auch klar, dass diese paar Prozent besserer Klang es mir nie Wert wären! (von der Verarbeitung, Design, Platz,... gar nicht zu reden)

      Protagonisten der Geschichte:
      B&W CM9
      B&W 803Diamond
      Vienna Acoustics Mozart Grand
      Vienna Acoustics Haydn Grand
      Klipsch Heritage La Scala II
      Naim und andere Marken, habe ich hier nicht aufgeführt, da sie keine bleibende Erinnerung hinterlassen haben

      Abschluss:Natürlich geht es besser als die Nuveros, allerdings dringt man, da in Preisregionen vor die - für mich - auf keinen Fall den Mehrklang Rechtfertigen! Es gäb sicher noch vieles zu hören, und ich denke hier wird ma nie Fertig. Bis ich zu meinen Nuveros gekommen bin, habe ich ca 30h Probehören und 900km! hinter mich gebracht. Im Nachhinein war es es auf jeden Fall Wert! Ich freu mich nach einem Jahr immer noch jedes Mal, wenn ich meine Veros anwerfe und weiß dass es in dieser Preisklasse nichts vergleichbares für mich gibt und für ein paar Prozent besserer Klang das 10fache zu bezahlen kommt sowieso nicht in Frage!

      Edit Ravenous: Inhalt rüberkopiert.

      Pfingstspatz' Nest
      NuVero 14,7,3,5 - SVS PC-13 Ultra - Pioneer SC-LX76 - Sony VPL-HW50
    • Moin liebe nubert-Freunde,

      schön das hier auch ein paar mit nubis unterwegs sind.

      Ich selber habe mir als Einstieg in die Heimkinowelt das nuBox 511 Set gekauft.
      Nachdem mein Einstiegs AVR (Onkyo TX NR626) doch etwas zu schwach für die 511er war, hab ich mir den Marantz SR7009 gegönnt.
      Kurz darauf konnte ich AURO 3D hören, was für mich einen Mehrwert gerade für alte Audioformate darstellt.
      So kamen dann nochmal 4 nuBox 303 als Heights dazu.
      Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem Setup! Mehr geht aber natürlich immer.

      Ich lese hier erstmal fleißig mit und freue mich über eure Erfahrungen/ Meinungen.

      LG aus Celle
      JJ
    Abonnement verwalten