Werbung Alphaluxx

Der Grill Thread

    • In den Weber Patronen ist Butan/Propan Gemisch als Gas. Butan mag keine niedrigen Temperaturen. Es expandiert dann nicht mehr ausreichend. Wird also an den Temperaturen liegen.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Nach der grandiosen Drehspießerfahrung an Weihnachten und dem eher halb gelungenen Schwartenpopversuch sollte es morgen eigentlich einen gerollten Schweinebauch vom Spieß nach Pancetta Art geben. Sollte eigentlich, den in der Fleischabteilung machten mich diese Lammracks einfach unwiderstehlich an. Zu den Lammrippchen mit Lende dran gesellen sich dann noch ein paar Schweinerippchen.

      Das Lamm wird pariert und mit Rosmarin, Knoblauch, Pfeffer und Salz gewürzt. Vom Schwein kommt die Silberhaut und etwas Fett weg, mariniert wird mit Magic Dust.

      Das Lamm wird gut 10 min scharf angegrillt und zieht dann bei ca. 140 ° noch 20-30 min nach, bis zu einer Kerntemperatur von 55-60 °. Ich habe den Verdacht, das Thermometer zeigt etwas zu viel an, das Fleisch ist nähmlich noch sehr sehr saftig.

      Während das Schwein noch einige Stunden braucht machen wir uns schon mal über das Lämmchen her. Leute, ihr glaubt nicht wie geil das war. Super zart, super saftig, komplexe Aromen, knusprige Kruste -- das beste Fleisch an das ich mich seit langem erinnere. Bitte unbedingt nachnachen!

      Das Schwein war 90 min im zarten direkt Grill und dämpft nun in einer Mischung aus Rhabarbersaft und Weißwein im Backofen bei 160 ° für 2 h. Morgen wird dann mit BBQ-Sauce gemobbt und im Grill gefinished.

      Bis dann
      rumpeli
      Bilder
      • ribs (1).JPG

        142,98 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • ribs (2).JPG

        136,1 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • ribs (3).JPG

        150,62 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • ribs (4).JPG

        145,44 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • ribs (5).JPG

        160,51 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • ribs (6).JPG

        146,23 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • ribs.JPG

        139,23 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      Besuch mich mal im Schrein oder im Bau Thread oder im Keller!
    • Hallo rumpeli,

      das mit dem Lamm kann ich voll und ganz nachvollziehen.
      Absolut geil und leeecker! :rolleyes:

      Die Spareribs lege ich ca. 1 Std. in Apelschorle ein, dann geht die
      Silberhaut superleicht ab. Anschliessend in einem Bratschlauch bei
      120 C° für 2 1/2 Std. in den Backofen. Werden vorher gewürzt und mit
      Barbeque Sosse eingepinselt. Moppen und nur noch kurz auf den Grill.
      Hmmmh lecker!!!

      Gruss Peter


      Ps. vielleicht denke ich mal dran das ganze per
      Foto zu dokumentieren. Ich esse nämlich mein
      Essen und mach nicht ständig Fotos davon wie
      die vielen Kiddies. :bier:
    Abonnement verwalten