Welche 3D-Blu-ray war's bei Euch gestern Abend?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche 3D-Blu-ray war's bei Euch gestern Abend?

      Hallo beisammen,

      ergänzend zum normalen Blu-ray-Thread würde ich gerne noch einen speziell für 3D eröffnen, da 3D für ein spezielles Thema ist und es aufwendig ist, den großen Thread nach 3D-Titeln zu durchsuchen, um zu schauen, welcher Film sich in 3D lohnt.

      Und hier kommt noch die neue Bewertung für 3D hinzu.

      Ich fang mal an mit


      Rapunzel
      Film: Schöner Märchenfilm in modernem Gewand. Ist spaßig und hat glücklicherweise nur wenige Songs. Rührend, lustig, einfach gute Unterhaltung für Jung und Alt.
      9,5/10

      Bild: Nur geringe Bildfehler (JVC X3), es macht Spaß, zuzuschauen, auch wenn man einen Abend vorher die 2D-Version gesehen hat.
      9/10

      3D: Schöne Effekte, die nicht plakativ sind, sondern dafür sorgen, dass man besser in den Film eintauchen kann. Wenn alle 3D-Filme so gut sind, dann könnte es sich durchsetzen.
      9/10

      Gruß
    • Tron Legacy

      Film: Tron Legacy ist wie Baraka ein Experimentalfilm, der praktisch ohne Handlung auskommt und nur von der Macht seiner Bilder und der Musik lebt.
      9/10

      Bild: Nur gelegentliches Filmkorn, ansonsten ist die Bildqualität top.
      10/10

      Ton: Der Bass und die Musik von Daft Punk kommen absolut trocken, dynamisch und abgrundtief. Klasse.
      10/10

      3D: Das Problem bei Tron Legacy ist, dass der Film ohnehin sehr düster ist. Durch die derzeitige Technik wird alles noch viel dunkler, was dem Film etwas an Wirkung nimmt. Dafür ist die 3D-Umsetzung sehr gut gelungen, und es gibt kaum Bildfehler (die vielleicht auch von der Technik - JVC X3 - kommen können). An Avatar kommt Tron Legacy aber nicht heran.
      Was schaue ich mir zukünftig an? 2D ist heller, dafür ist 3D spektakulärer, aber eben dunkler. Ich weiß noch nicht.
      8/10

      Schaut eigentlich noch jemand hier 3D-Filme?
    • Imax - Grand Canyon

      Film: Schöne Naturdoku mit genialen Bildern, leider etwas Schullehrermäßig
      8/10

      Bild: Excellenter IMAX-Transfer
      10/10

      Ton: Passt
      7/10

      3D: Schöne natürliche Effekte. Bis jetzt der schönste natürliche Film.

      Gruß

      Obiwandicker
    • Ich würde mich noch über weiter Bewertungen von 3 D Filmen freuen. ..zb.

      Bolt - Ein Hund für alle Fälle

      Drachenzähmen leicht gemacht - Ich Einfach unverbesserlich - Lichtmond - Monster und Aliens - Rapunzel Neu verföhnt - Resident Evil Afterlife - Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen
      Die Scheiben sind ja nicht gerade günstig, da wäre es sehr hilfreich ein paar Meinungen der User zu dem 3D Bildeindruck zu erfahren.
      Grüße Harry :bigsmile:

      Harrys Kino - Im Bau
    • suke schrieb:

      3D: Einige nette Effekte, aber kein durchgehend gutes 3D-Bild. Häufiges Ghosting, v.a. bei Schwenks über Menschen, ähh Zombiemengen. Kann aber auch an meinem Proki liegen.

      Sry, ich hab den Thread erst jetzt entdeckt.
      Also endlich bekommen 3D Blu Ray auch ihren Faden. ;)
      Also das Ghosting bei Resident Evil kann ich nicht bestätigen.
      Und ich fand ihn nach Avatar und knapp hinter TRON eines der technisch besten umgesetzten real 3D Blu Ray Filme.
      Zumindest mit DLP 3D sieht man kein Ghosting mehr ...
      „ELUMA-Scope“
      Apparet id etiam caeco.(Livius)
    • Silent schrieb:

      Drachenzähmen leicht gemacht - Ich Einfach unverbesserlich - Lichtmond - Monster und Aliens - Rapunzel Neu verföhnt - Resident Evil Afterlife - Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen
      Die Scheiben sind ja nicht gerade günstig, da wäre es sehr hilfreich ein paar Meinungen der User zu dem 3D Bildeindruck zu erfahren.


      Also bei Monster vs. Alien kann ich dir hier helfen. ;)
      Aber obacht, der Film wird nur mit Samsung 3D Hardware im Bundel vertrieben, auf dem freien Markt gibt es außerdem noch so eine 3D Sparvariante mir rot/grüner Pappbrille .... :nono:
      „ELUMA-Scope“
      Apparet id etiam caeco.(Livius)
    • Sanktum 3D

      Vertical Limit unter der Erde oder The Descent ohne Monster.

      Tolle 3D Fotografie im Stil von Avatar. Nicht wie üblich 2D mit gelegentlichen 3D Effekten, sondern durchweg 3D Bild. Gute Schärfe, nur gelegentliche unschärfen.

      Film 7
      Bild 8
      Ton 8
      3D Effekt 9

      Frank H.
      Panasonic TX-P65VT50, Yamaha RX-V3800, Toshiba XE-1, Panasonic DMP-BDT310, PS3 slim
    • Thor 3D

      Gute Comicverfilmung, souverän verfilmt vom Kenneth. Toll im Original. Das 3D Bild ist solide,mit guter Schärfe und schöner Tiefe, nervt aber teileise durch doppelkonturen. Die 2D Version soll besser sein. Satter sound!

      Film 8
      Bild 8
      Ton 10

      Gruss
      Frank H.
      Panasonic TX-P65VT50, Yamaha RX-V3800, Toshiba XE-1, Panasonic DMP-BDT310, PS3 slim
    • Der König der Löwen

      Film: Zeitloser Klassiker mit ein paar zuviel Songs.
      9,5/10

      Bild: Sehr gut, aber natürlich keine Referenz.
      8/10

      3D: Der Film ist nachträglich konvertiert worden - und das sieht man. Manchmal gar kein 3D, Ghosting, Scherenschnitte. Muss echt nicht sein, ich gucke zukünftig nur die 2D-Fassung.
      3/10
    • suke schrieb:

      3D: Der Film ist nachträglich konvertiert worden - und das sieht man. Manchmal gar kein 3D, Ghosting, Scherenschnitte. Muss echt nicht sein,

      Danke für die Info. :)
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X5500, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Selber gucken, denn der Film an sich ist 22 Euro wert. 3D messe ich an "Avatar", und da sind es halt nur 3/10 Punkten, imo. Wenn man berücksichtigt, dass es ein alter Film ist und der erste Zeichentrickfilm und überhaupt blabla, dann kann man aber vielleicht angenehm überrascht sein. Einige Szenen sind auch durchaus gut...
    • Frank H. schrieb:

      Komisch highdefdigest gibt beim Bild die volle Punktzahl und jubelt über den 3D Transfer. Ich wollte schon 22 Ocken für die 3D BD raus hauen!

      bluray.highdefdigest.com/4546/lionking3d.html


      Auch blurayreviews.ch gibt die volle Punktzahl für das 3D-Bild - wobei die schon seit längerem ziemlich unkritisch geworden sind. Wollte mir die Disc eigentlich bis zum neuen 3D-Beamer aufheben, aber nach den widersprüchlichen Aussagen schaue ich mir das heute doch mal auf meinem Plasma an.
      Gruß
      smokAlot
    • So, gerade mal kurz Zeit gehabt in "Die Schöne und das Biest" reinzuschauen und ich bin von dem 3D-Bild wirklich sehr angetan. Von Ghosting keine Spur, der 3D-Effekt in die Tiefe ist durchgehend vorhanden. Die Scherenschnitt-Aussage von suke kann ich allerdings nachvollziehen, was aber aus meiner Sicht an den Möglichkeiten der Vorlage liegt. Die Zeichnungen liegen nun mal nur in 2D vor, so dass die verschiedenen Ebenen zwar schön gestaffelt sind und der Bezug in der Entfernung auch bei Zooms immer eingehalten wird. Trotzdem wirken viele Objekte flach, was mich persönlich aber nicht gestört hat, da wie gesagt die Tiefenstaffelung ganz hervorragend umgesetzt wurde. Zudem entfalten viele Szenen, wie bspw. Außenaufnahmen vom Schloss oder wenn Belle im Schloss die Treppe herunterläuft (Kapitel 15), einen ganz hervorragenden 3D-Effekt, so dass ich das Upgrade auf die 3D-Version nicht bereut habe.
      Gruß
      smokAlot
    • Ups, sehe gerade, dass suke von "König der Löwen" gesprochen hat ... :verlegen: Ist aber völlig wurscht, weil "König der Löwen" mit seinen zahlreichen tollen Landschaftsaufnahmen in 3D eher noch besser ausschaut als "Die Schöne und das Biest". Letztlich war es überhaupt erst die aus meiner Sicht sehr gute 3D-Konvertierung von "König der Löwen", weswegen ich mir auch die 3D-Version von "Die Schöne und das Biest" gekauft habe.

      Naja, noch mal kurz zusammengefasst gilt für beide Filme, jeweils auf meinem 3D-Plasma gesehen: null Ghosting, durchgehend wunderbar dreidimensional, aber immer wieder leichte Scherenschnitte. Insgesamt sind die 3D-Versionen der beiden Disney-Klassiker ihr Geld aber allemal mehr wert als so manch aktueller 3D-Film.

      Ansonsten sind die Aussagen hier über Ghosting nach wie vor ohne allgemein gültige Aussagekraft. Wenn ich mir anschaue, wie viele Filme auf meinem X3 oder HC9000 leichtes bis deutliches Ghosting zeigten und davon im Quervergleich auf dem Plasma praktisch nichts mehr zu sehen war, dann ist Ghosting nun mal kein Problem der Discs, sondern hauptsächlich bei den Wiedergabegeräten zu suchen. Von daher wäre es sinnvoll, in diesem Thread immer auch das verwendete Gerät für die 3D-Wiedergabe zu nennen, so dass zumindest Besitzer des gleichen Beamers oder Fernsehers eine verlässliche Einschätzung erhalten.
      Gruß
      smokAlot

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smokAlot ()

    • "Konferenz der Tiere"

      Moin Moin,

      wir haben uns gestern "Konferenz der Tiere" in 3D angeschaut.
      Wiedergabekette: Oppo BDP-93 -> Mitsubishi HC9000 -> 3D Brillen TY-EW3D2xx von Panasonic

      Film: 4/10
      3D Bild: 8/10
      Ton: 7/10

      Als Animationsfilm war das Ganze schön anzuschauen, nur die Handlung war irgendwie nicht sehr klar in Szene gesetzt.
      Das 3D Bild war durchweg gut und ohne Ghosting und es gab auch den einen oder anderen Effekt in Richtung Zuschauerraum.
      Beim Sound (HD 5.1) wurde das 7.2 System schon das eine oder andere mal ordentlich angesprochen (Nashörner vs. Büffel an der Wasserstelle) und die Klangatmosphäre war sehr schön.

      Rundum ein netter Film und 90 Min. Unterhaltung.
      Gruß
      Hook2000

      +++ Mitglied der Heimkinofreunde Niedersachsen (HKFN) +++ Das CinemäxXchen im Heimkinoschrein +++
    • Gestern gab es mal wieder einige Filmchen in 3D, allesamt gesehen im kleineren HK mit PS3 und Panasonic Plasma:

      König der Löwen

      Film 10/10
      3D-Bild 9/10
      Ton 9/10


      Tolle Konvertierung, die oftmals das Niveau einer aktuellen 3D-Projektion erreicht. Der Tiefeneffekt ist in vielen Szenen ausgezeichnet. Kein Ghosting.


      Rio

      Film 8/10
      3D-Bild 10/10
      Ton 8/10


      Gefiel mir in 3D besser als in 2D, da hier die tollen Kulissen (Dschungel, Drachengleiterflug Rio, Karneval) ihre Wirkung erst so richtig entfalten können. Kein Ghosting.


      Schock Labyrinth

      Film 1/10
      3D-Bild 7/10
      Ton 8/10


      Einer der wenigen echten 3D-Filme, was in vielen Szenen mit enormer Tiefenwirkung und zahlreichen Pop-outs eindrucksvoll zu sehen ist. Hin und wieder tritt Ghosting auf, vereinzelt passen einzelne Ebenen nicht zueinander und der Kontrast unterliegt starken Schwankungen, was ein Stilmittel sein könnte. Über letzteres habe ich mir keine weiteren Gedanken gemacht, da der Film selbst die stinklangweiligste Horror-Grütze ist, die man sich nur vorstellen kann.
      Gruß
      smokAlot
    • Wenn sonst in diesem Thread niemand schreiben will, dann muss ich das halt wieder mal machen. Gestern lief zur Einweihung meines X30:

      Ich, einfach Unverbesserlich

      Film 9/10
      3D-Bild 8/10
      Ton 8/10


      Ich liebe diesen Film, erst recht in 3D auf der großen Leinwand. Gehört mit fantastischer Tiefenwirkung und zahlreichen Pop-outs bis fast an die Nasenspitze zu den besten 3D-Filmen. Leider stört auf dem X30 immer wieder leichtes bis deutliches Ghosting den 3D-Genuss. Hier hat sich im Vergleich zum X3 leider nicht sonderlich viel getan. Ohne diese Doppelkonturen würde ich dem 3D-Bild eine glatte 10 geben.
      Gruß
      smokAlot
    • mpinky schrieb:

      smokAlot schrieb:

      Ohne diese Doppelkonturen würde ich dem 3D-Bild eine glatte 10 geben.


      Das liegt aber nicht am Film, sondern am Beamer ...! :nono:


      Ich habe doch gar nichts anderes zum Ausdruck gebracht :kratz:

      In diesem Thread werden 3D-Filme danach bewertet wie sie auf einem ganz bestimmten Beamer oder TV ausschauen. Ich habe hierzu schon auf die Abhängigkeit von Ghosting zu den unterschiedlichen Wiedergabegeräten hingewiesen. Alle meine Beamer hatten (X3, HC9000) und haben (X30) ein mehr oder weniger deutliches Ghosting-Problem. Manche Filme sind nahezu frei von Doppelkonturen, andere strotzen nur so davon. Auf meinem Plasma-TV ist Ghosting dagegen praktisch gar kein Thema. Deswegen ja meine Bitte, hier bei den 3D-Wertungen immer die Wiedergabekette zu benennen, um zumindest Besitzern der gleichen Geräte eine vernünftige Einschätzung zu geben. Demnach bekommt "Ich, Einfach Unverbesserlich" auf meinem X30 eine 8/10 und auf meinem Plasma eine 10/10.
      Gruß
      smokAlot
    • Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten

      Film 7/10
      3D-Bild 9,5/10
      Ton 9/10


      Hier sieht man zu jeder Sekunde, dass es sich um einen echten und nicht nachträglich konvertierten 3D-Film handelt. Zwar gibt es nur leichte 3D-Effekte vor der Leinwand, dafür aber nahezu durchgehend eine fantastisch wirkende Tiefe in den Raum hinein. Zudem ist der Transfer jederzeit knackscharf, äußerst detailliert und in den Tageslichtszenen mehr als ausreichend hell. Dazu kommt in den dunklen Szenen eine sehr gute Durchzeichnung, wie man sie in der Form speziell bei nachträglichen Konvertierungen oftmals vermisst. Ghosting war auf dem X30 nur auf dem Schiff in den Hintergründen minmal zu erkennen. Ansonsten ist die Kantenschärfe extrem hoch. Nach "Avatar" und zusammen mit "Resident Evil 4" für mich der aktuell beste 3D Realfilm.
      Gruß
      smokAlot
    • Resident Evil: Afterlife

      Film 5/10
      3D-Bild 9,5/10
      Ton 9,5/10


      Schwacher Film, aber erstklassiges Real 3D. Ghosting auf dem X30 gab es hauptsächlich zum Showdown auf der Arcadia, hielt sich aber selbst hier im absolut erträglichen Rahmen. Ansonsten einige schöne Effekte in den Raum hinein und durchgehend stimmige Weite in die Tiefe. Kontrast, Schärfe und Durchzeichnung sind für 3D sehr gut.

      So, heute gibt es noch "Sanctum" in 3D, in den ich gestern schon mal reingelinst habe und der sah mal wirklich extrem gut aus. Pop-outs ohne Ende, null Ghosting und extreme Tiefe - könnte nach "Avatar" die klare Nummer 2 in Sachen 3D werden. Blöd nur, dass der Film eher nicht so toll ist. Ansonsten hat es sich dann nach gerade mal einer Woche schon wieder mit den technisch lohnenswerten 3D Realfilmen. Soviel zum Thema 3D-Hype.
      Gruß
      smokAlot
    • Die Schlümpfe 3D

      Film 7/10
      3D-Bild 9,5/10
      Ton 8/10


      Film ist deutlich besser als erwartet und hat mein Frauchen und mich schlumpfig gut unterhalten :cheesy:

      Der 3D-Transfer ist sogar richtig gut. Mein X30 zeigte nur vereinzelt Doppelkonturen, bspw. bei den Wolkenkratzern von New York. Ist aber echt nicht der Rede wert. Ansonsten eine tadellose Umsetzung, die vor allem beim großen Showdown gegen Gargamel das volle 3D-Potential in beide Richtungen des Raumes effektvoll ausnutzt.
      Gruß
      smokAlot
    • Final Destination 4

      Film 5/10
      3D-Bild 9,5/10
      Ton 8/10


      Inhaltlich ist der vierte Teil der deutlich schwächste der Serie. Die 3D-Umsetzung ist aber ein äußerst spaßiges Vergnügen. Mit der gleichen Technik wie "Avatar" und "Resident Evil: Afterlife" produziert, sitzt man hier durchgehend wirklich mittendrin, wenn einem Reifen, Motoren, scharfkantige Gegenstände oder auch mal Gedärme um die Ohren fliegen. Ghosting gab es auf dem X30 nur marginal.
      Gruß
      smokAlot
    Abonnement verwalten