Der JVC DLA-X30 Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na klar wird bei 16:9 im gestreckten Modus oben und unten Bildinhalt abgeschnitten.
      Habe das sogar bei vielen Filmen so betrieben, ohne dass es wirklich auffallend war.
      21:9 ist halt mein Bildformat des Vertrauens :D

      Ich bin mir nicht sicher, ob ich Dein Problem jetzt verstanden habe.
      Ich hatte bei meiner Logitech zwei Szenen programmiert.
      Einmal 21:9 und einmal 16:9.
      Bei 21:9 war das Bild natürlich nach oben gezogen. und die Prismasonic aufgezogen, so dass sie das Bild wieder zusammenstaucht.
      Im Modus 16:9 habe ich die Prismasonic ( habe die mit Motor ) auffahren lassen, so dass sie das Bild durchlässt und das Bild auf 16:9 umgestellt und wieder passend Zoomen lassen.
      Ich weiss gar nicht mehr, wie es bei Typ B war, aber war eh keine Option für mich.

      Bei der Prismasonic kann man übrigens auch den Bereich einstellen, in dem die Bildverzerrung stattfinden soll.
      Wenn dieser nicht korrekt eingestellt ist, kommt es auch zu Verzerrungen.
    • Bei Typ B kann man den Anamorphoten bei 16:9 Material im Lichtweg lassen. Ist dann das selbe, wenn du den Anamorphoten aus dem Lichtweg fährst.
      Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X5000, Cheap Trick 240x100, Dreambox HD 800, Canton Ergo Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 8xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Pioneer BDP-450,Dune HDTV 303D
    • Ich meinte damit, dass ich nicht mehr weiss, ob mir bei Typ B im Bild Fehler aufgefallen sind.

      Dabei hast Du die Coneheads gesehen, oder?
      Schau auch mal, ob die Endanschläge Deiner Prismasonic richtig eingestellt sind.

      Wie gesagt, ist es imho der beste Weg den Anamorphoten bei 16:9 aus dem Lichtweg zu nehmen.
      Da man sonst unnötig Fläche und somit Auflösung und Lichtleistung verschenkt.
      Lässt sich ja auch ohne Motorversion machen. Zur Not einen Schlitten bauen.
    • Coneheads hat man bei beiden Typen nicht. Bei Typ A fehlt halt oben und unten was, aber Geometrie stimmt. Bei Typ B hast du dann das kleinere 16:9 Bild mit Balken links und rechts aber Geometrie stimmt.
      Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X5000, Cheap Trick 240x100, Dreambox HD 800, Canton Ergo Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 8xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Pioneer BDP-450,Dune HDTV 303D
    • japp, das liegt ja alles in der Natur der Sache.
      Typ A ist für 21:9 auf vollem Chip, also das was wir ja bei Cinemascope mit Vorsatz wollen...
      16:9 geht dort natürlich nur mit fehlendem Bildinhalten. Aber dafür ist es ja auch nicht gedacht.

      Typ B staucht das 16:9 Bild in der Breite, damit die Linse im Bild bleiben kann und diese dann die 16:9 wieder herstellt.
      Rechts und Links verliert man dann natürlich an Auflösung vom 16:9 Bild.

      Deshalb nimmt man ja auch, wenn man auf Qualität wert legt, die Linse aus dem Lichtweg, wenn man denn 16:9 Material sehen will...
    • Da heute mal der PJ lief habe ich Dir mal 3 Screenshots gemacht, 16:9 Bild bei Typ A/B/Aus.
      Bilder
      • A.jpg

        291,96 kB, 3.264×2.448, 38 mal angesehen
      • B.jpg

        290,6 kB, 3.264×2.448, 31 mal angesehen
      • AUS.jpg

        296,37 kB, 3.264×2.448, 29 mal angesehen
      JVC X500 + ISCO II --Yamaha RX-V1700-- OPPO BDP-93 --Rahmenleinwand 21:9
      CantonGLE 496/456 -- 4x Teufel Concept E
    • Danke für die Screenshots. Genauso ist es bei mir auch :bigsmile: feht halt bei 16:9 Material nur die 3 Möglichkeiten
      1. Anamorphoten aus dem Lichtweg nehmen, dann kleineres Bild
      2. Auf Typ A und oben und unten mit fehlenden Inhalt leben
      3. Typ B kleineres Bild und Auflösungsverlust, Anamorphot kann im Lichtweg bleiben
      Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X5000, Cheap Trick 240x100, Dreambox HD 800, Canton Ergo Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 8xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Pioneer BDP-450,Dune HDTV 303D
    • efdeluxe schrieb:

      1. Anamorphoten aus dem Lichtweg nehmen, dann kleineres Bild

      na, wie oben schon geschrieben, kannst Du Dir ja zwei Einstellungen für Zoom und Lensshift speichern.
      Dann ist das Bild bei 16:9 auf 16:9 Leinwand genau so breit, wie das 21:9 auf maskierter 16:9 Leinwand.

      Typ B mit Anamorphot bietet sich halt bei 21:9 Leinwand mit seitlicher Maskierung an.
    • gitarero schrieb:

      Würdet ihr heute noch einen X30 gebraucht kaufen?
      Was gäbe es zu beachten?
      Mein DLA-X30 hat mitlerweile über 3000 Stunden runter - und ist technisch immer noch einwandfrei.
      Von daher spricht IMO nichts gegen einen Gebrauchtkauf.

      Shading oder Pixelfehler sollte der Projektor nicht haben. Darüber hinaus berücksichtige beim Kauf unbedingt die Lampenlaufzeit. Ich musste spätestens nach 1500 Stunden die Lampe wechseln, weil sie mir dann zu dunkel war. Eine Originallampe kostet aktuell zwischen 300 und 400 Euro.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X5500, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • gitarero schrieb:

      Hallo Beisammen.
      Würdet ihr heute noch einen X30 gebraucht kaufen?
      Was gäbe es zu beachten?
      Wenn 3D eine Rolle spielt dann ggf. eher nach einem X35 oder X500 schauen. Die haben Funkbrillen und weniger Ghosting.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Vielen Dank erstmal für die Meinungen.

      Klar, aber hängt natürlich vom Preis ab.
      Es gibt gerade "günstig" - so gerade nicht 4-Stellig - einen.

      Wenn 3D eine Rolle spielt dann ggf. eher nach einem X35 oder X500 schauen. Die haben Funkbrillen und weniger Ghosting.
      Bis jetzt spielte 3D gar keine Rolle. Ich war auch tatsächlich noch nie im Kino in einem 3D Film und ziehe sogar die 2D Vorstellungen denen in 3D vor.

      Morgen Abend fahre ich mir den X30 mal ansehen.
      Laut Verkäufer hat er gerade eine neue Lampe bekommen und keinerlei Pixel- oder sonstige Fehler.
      Ich werde berichten. :)

      Grüße,
      Ingo
    • ... und dann ärgere ich mich, dass ich mich die ganze letzte Woche nicht zu dem Teil durchringen konnte. Was hab ich mit mir und dem Verkäufer schon hinundhergehadert ;)

      Allerdings bringt es mir nix, wenn er auf der 3,60 curve Cheap Trick nicht erkennbar mehr Punch als meine Röhre macht. Dann doch lieber warten bis es die x5000er für'n großen Lappen gibt.
      Besuch mich mal im Schrein oder im Bau Thread oder im Keller!

      Exodus 12:9 "Do not eat the meat raw or boiled in water, but roast it over a fire"
    • rumpeli schrieb:


      Allerdings bringt es mir nix, wenn er auf der 3,60 curve Cheap Trick nicht erkennbar mehr Punch als meine Röhre macht.

      Nur mal Interessehalber: Auf wieviele Lumen bzw. Footlambert kommst du mit dem NEC?



      rumpeli schrieb:


      Allerdings bringt es mir nix, wenn er auf der 3,60 curve Cheap Trick nicht erkennbar mehr Punch als meine Röhre macht. Dann doch lieber warten bis es die x5000er für'n großen Lappen gibt.


      Wenn man sich den Wertverlust bzw. die Gebrauchtpreise der diversen Vorgänger ansieht, dann wirst du dafür sicherlich noch gute 4-5 Jahre warten müssen......
      Ich "liebe" meinen Darbee! ;) Gruß volverine
    • volverine schrieb:

      Nur mal Interessehalber: Auf wieviele Lumen bzw. Footlambert kommst du mit dem NEC?
      Hab zwar immer wieder mal die Farben und Gamma gemessen und nachgestellt, den absoluten Lichtstärkeangaebn meines HCFR Sensors glaube ich aber garnicht. Ein neuer Spyder liegt schon seit knapp zwei Jahren originalverpackt irgendwo rum, sollte ich wohl mal benutzen.

      Auf alle Fälle ist es zu wenig Licht und das Netzteil kommt auch an die Grenze - VErzerrungen bei senkrachten Kanten im PC Desktop. Ich hab mich dran gewöhnt und steh trotzdem drauf, vor allem auf die natürlichen Farben. Der 9PGxtra den ich vorher hatte war übrigens ähnlich hell, aslo unwesentlich heller oder dunkler.

      Gruß
      rumpeli
      Besuch mich mal im Schrein oder im Bau Thread oder im Keller!

      Exodus 12:9 "Do not eat the meat raw or boiled in water, but roast it over a fire"
    • Guter Kurs, gutes Gerät - viel Spaß damit! (Und bestimmt heller als die NEC-Röhre ;))
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • hajkoo schrieb:

      Falls Du doch irgendwann 3D ausprobieren willst, den Funksender kann man auch am X30 nutzen.

      so long...
      ja, aber nur in Verbindung mit abartig viel Ghosting. Daher würde ich beim X30 den Funksender nicht empfehlen und beim IR-Sender bleiben.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Hallo,

      heute nach 2000h im hohen Lampenmodus, eine neue verbaut.
      Helligkeit war auf nicht ganz 50% gesunken. Sicherlich wären noch mehr Stunden möglich gewesen.
      Da aber gerade ein paar Euros über waren, habe ich sie in eine neue Lampe investiert.
      Bilder der alten und neuen im Anhang.


      Ich musste nur leicht nach kalibrieren, was ja normal ist, da ich damals durch die Alterung auf die Werte angepasst hatte.


      Mit ist neulich schon aufgefallen, dass ich den erweiterten HDMI Wert am JVC eingestellt hatte.
      Ohne diesen saufen die ganz hellen und die ganz dunklen Bereich total ab.
      Auch mit nachregeln der Helligkeit und Kontrast lässt sich dies nicht ändern.
      Hierbei ist egal welche Quelle ich eingestellt hatte. Somit kann man schon mal ausschliessen das am Ausgabegerät etwas nicht richtig eingestellt ist.
      Habt ihr euren X30 auch in dem Modus laufen?

      Gruß David
      Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X5000, Cheap Trick 240x100, Dreambox HD 800, Canton Ergo Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 8xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Pioneer BDP-450,Dune HDTV 303D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von efdeluxe ()

    • Fehler gefunden.
      Ich hatte einen HDMI Splitter zwischen geschaltet. Dieser hat irgendwie die Werte verbogen. Auch wenn man dann HDMI erweitert eingestellt hatte, fehlte die Durchzeichnung. Am besten sehen konnte man das beim Ausschnitt von Total Recall.
      Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X5000, Cheap Trick 240x100, Dreambox HD 800, Canton Ergo Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 8xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Pioneer BDP-450,Dune HDTV 303D
    • Hi,

      meine lampe ist nun auf ca. 1500h, hab zwar nichts gemessen aber es fällt einem einfach auf dass der beamer immer dunkler wird. Meine Frage wäre wo habt ihr denn eure Ersatzlampen gekauft? Bei Google werd ich nicht ganz schlau wann ich originale bekomme und wann nicht. Preis schwanken auch sehr stark.

      Gibts da eine exakte bezeichnung nach der ich suchen könnte?

      Vielen Dank!
    Abonnement verwalten