Welches Mehrkanalmusik-Album (Studioaufnahme) war's bei Euch gestern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genesis - We Can't Dance (SACD, DSD 5.1 1bit/2.8Mhz)
      Musik: 9/10
      Surround-Mix: 7/10
      Für mich ist "We Can't Dance" DAS Genesis-Album schlechthin, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache :-). Der Surroundmix ist aber auch gut gelungen wie ich finde. Nicht zu viel und nicht zu wenig Surround, eigentlich genau passend für die Art von Musik. Die ursprünglichen Songs werden durch den Surround-Mix nicht verändert, die Surround-Effekte ergänzen die Songs eher subtil.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Passi ()

    • Sugababes - Overloaded: The Singles Collection (Audio-DVD, DTS 5.1 24bit/48kHz)
      Musik: 6.5/10
      Surround: 2/10
      Musikalisch finde ich die Sugababes gar nicht so schlecht, es sind schon ein paar Songs drauf die mir gut gefallen. Leider ist die DVD aber ein absoluter Grauß.. Tonqualität ist schlecht, von Surround praktisch keine Spur.. Kann man sich wirklich sparen, lieber zur CD greifen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Passi ()

    • Foreigner - 4 (SACD, DSD 1bit/2.8Mhz, Japan-Import)
      Musik: 8.5/10
      Surround-Mix: 8.5/10
      Ingesamt ist die Foreigner - 4 eine wirklich beeindruckende Scheibe! Musikalisch braucht man nicht viel zu sagen, Klassiker wie "Urgent", "Waiting for a Girl Like You" kennen wohl die meisten. Aber auch die nicht so bekannten Titel wie "Girl On the Moon" und "I'm Gonna Win" rocken ;)
      Der Surround-Mix ist größtenteils erstklassig und absolut harmonisch. Alle Boxen werden sehr aktiv in die Musik mit einbezogen, teilweise auch mit ordentlich tiefen Frequenzen auf den Surrounds. Einzig bei "Break it Up" gibt's ein, zwei kleinere Patzer, bei denen der Surround-Mix nicht ganz so harmonisch klingt.
      Als Bonus gibt's noch zwei Bonus Songs "Nearly unplugged" (Juke Box Hero + Girl Like You). Nette Dreingaben und sogar surroundtechnisch überraschend gut.

      Insgesamt absolute Kaufempfehlung! Zum Glück zur Zeit auch nicht ganz so teuer, gibt es um ~50€.
    • Letztes Album für heute.. jetzt seid Ihr mal wieder dran ;)

      Destiny's Child - Survivor (SACD, DSD 5.1 1bit/2.8Mhz)
      Musik: 6/10
      Surround-Mix: 6.5/10
      Bei "Survivor" bin ich in mehrerer Hinsicht zwiegespalten: Musikalisch sind für R'n'B-Liebhaber einige Leckerbissen drauf, aber ausgerechnet bei den Top-Titeln zu Anfang (Independant Woman Pt1 + Survivor) ist der Surround-Mix eher unterdurchschnittlich. Zwar werden alle Kanäle aktiv genutzt, jedoch passt der Gesamtklang für mein Empfinden nicht wirklich, es klingt nicht harmonisch. Der Surround-Mix wird mit den späteren Titel aber deutlich besser und sogar sehr gut, dafür werden die Songs für meinen Geschmack eher schlechter.. bis plötzlich die eher balladenartigen Songs (nach wie vor mit viel R'n'B Anteil) anfangen. Da passt für meinen Geschmack dann Song und Surround-Mix gut zusammen, und z.B. "Emotions" finde ich sowohl als auch sehr gut gelungen.
      Ingesamt also eine etwas überdurchschnittliche Bewertung. Für R'n'B oder Destiny's Child-Fans auf jeden Fall mal reinhörenswert.
    • Bon Jovi - Bounce (SACD, DSD 5.1 1bit/2.8Mhz)
      Musik: 7/10
      Surround-Mix: 8/10
      Die Musik finde ich ganz nett, eben typischer Jon Bon Jovi Stil. Meistens softer Rock mit balladenartigem Gesang gemischt, ein paar "härtere" Titel gibt's abe auch.
      Der Surround-Mix ist sehr gut abgemischt und klingt sehr harmonisch. Alle Kanäle werden aktiv genutzt, teilweise wird sogar recht subtil mit Effekten auf den Rears gespielt, was ich sehr gut gelungen finde. Teilweise kommt sogar die Stimme von Bon Jovi aus den Rears, das fand ich aber auch irgendwie gelungen ("Everyday").
      Ingesamt auf jeden Fall anhörenswert!

      PS: Ich hatte echt gehofft, dass jetzt hier mal mehr los ist in diesem Thread. Hören hier so wenige regelmäßig Surround-Musik :-(? Finde Tipps von anderen immer hilfreich, da man sonst leider oft echt gute Scheiben verpasst. Ich hab mit ca. 175 Mehrkanalscheiben in jeglichen Formaten sicher nicht die kleinste Sammlung, aber ich bin sicher das es da noch einige gute Scheiben gibt, die ich noch nicht kenne... also los, postet was das Zeug hält :D!
    • Alicia Keys - Songs in a Minor (DVD-Audio, MLP 5.1, 24bit/96kHz)
      Musik: 6.5/10
      Surround-Mix: 5.5/10
      "Falling" kennt wohl jeder, auch "A Woman's Worth" dürfte sehr bekannt sein. Die anderen Songs auf diesem Soul-Album sind größtenteils aber auch nicht schlecht. Es gibt ein paar Ausreißer, die es für meinen Geschmack nicht gebraucht hätte.
      Leider ist der Surround-Mix nur durchschnittlich. Die Surround-Effekte sind relativ spärlich, vor allem aber klingen sie nicht wirklich harmonisch abgemischt. Hinzu kommt, dass allgemein der Bass zu stark augfträgt, zumindest bei der ersten Hälfte der Tracks. Bei den späteren wird's da etwas ruhiger, dafür gibt's aber auch auf den Rears nur noch ziemlich wenig.
      Zum Reinhören also ok, sound- und surroundtechnisch aber leider keine Perle.
    • Diana Krall - The Look of Love (SACD, DSD 5.1 1bit/2.8Mhz)
      Musik: 6.5/10
      Surround-Mix: 7.5/10
      Sehr ruhiges Blues Album, mit einigen orchestralischen Untermalungen. Gefällt mir ingesamt ganz gut, aber so 100%ig ist das eben nicht meine Musikrichtung. Ist mir ingesamt ein bisschen zu ruhig.
      Den Surround-Mix finde ich für diese ruhige Musik wirklich gut gelungen, die Rears werden subtil mit einbezogen. Die Tonqualität allgemein ist sehr gut. Hab mir jetzt mal noch "The Girl in the Other Room" auf die Wunschliste gepackt.
    • Hallo Passi,

      ich bin auch ein großer Fan von Mehrkanalmusik. SACDs und DVD-A habe ich ebenso einige. Seit ich aber Kinder habe, einfach zu wenig Zeit um mal alleine und in Ruhe Musik zu hören.
      Ab Dienstag ist meine Frau mit den Kindern bei ihren Eltern,da habe ich 14 Tage "sturmfrei" und werde sicher nach der Arbeit/Wochenende die ein oder andere Scheibe hören.
      Lese hier aber immer aufmerksam deine Reviews. :bier:

      Da ich nicht so der ganz Klassik/Jazz Typ bin, habe ich ja eh schon eine etwas eingeschränkte Auswahl.

      Roxy Music - Avalon als MCH einfach klasse und zum richtig aufdrehen. Alles sehr klar und detailliert.
      Als 80er Jahre Musikfan ein Ohrenschmaus. :silly:
      Eine glatte 10/10

      Zählt nicht umsonst zu den besten SACD Alben die es gibt.So sollte jede SACD sein.
      Sony KDL-46EX725 - Sony VPL-HW50ES - Dreambox 8000 - Pioneer BDP-LX58 - Yamaha RX-A3040 - Wharfedale Jade - XBOX One
    • RobertJ schrieb:


      ... einfach zu wenig Zeit ...

      Lese hier aber immer aufmerksam deine Reviews. :bier:


      Dem schliesse ich mich einfach mal an.

      Also. Immer weiter berichten. Irgendwann kommt die Zeit, in der ich auch mal wieder berichte.

      Gruss

      Juergen

      PS: Weil gerade hier die Rede auch von Genesis ist. Hab kürzlich Back-to-Front von Peter Gabriel als BluRay gekauft, nach dem ich es live erleben durfte. Sehr schöne Scheibe mit grosser Persönlichkeit. Hatte irgendwo hier im Forum davon berichtet.
      Theorie ist, wenn einer alles weiss, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum.
    • Hi,

      Danke für Eure Rückmeldungen! Dann weiß ich ja, dass ich nicht umsonst hier berichte :)

      Heute wars:
      Pink Floyd - Wish You Were Here (Immersion Box) (BluRay Disc, DTS-HD MA 5.1, 24bit/96kHz)
      Musik: 9/10
      Surround-Mix: 9.5/10 (5.1 Mix von 2009)
      "Wish you were here" war das Album, welches mich überhaupt erst zur Mehrkanalmusik gebracht hat. Vor einigen Jahren ist mir zufällig eine DTS-CD Version vom 4-Kanal Mix von 1975 in die Hände gefallen, und seitdem bin ich absoluter Fan der Multichannelmusik. Musikalisch ist das Album natürlich ein absoluter Klassiker, zu dem man nicht mehr viel Worte verlieren muss. Pink Floyd pur eben :)
      Ich habe mich dieses mal für den neueren 5.1 Mix entschieden und muss sagen, dass er mir noch etwas besser gefällt als der alte 4.0 Mix. Die Surroundkanälen werden ausgiebig genutzt und fügen sich absolut harmonisch in das Gesamtbild ein. Teilweise ist kurzzeitig hinten sogar mehr los als vorne. "Wish you were here" ist eines der wenigen Alben, bei denen man (glaube ich) noch richtig von Full-Range Rears profitieren würde. Meine Focal Micro Utopias gehen zwar recht tief runter, könnte mir aber vorstellen dass das mit größeren Kalibern von hinten nochmal besser wird. Auf jeden Fall ein Hammer Mehrkanalmix!
      Wer die Scheibe noch nicht kennt, hat auf jeden Fall was verpasst ;)
    • Pink Floyd ist auch genial. Diese ominöse DTS-CD habe ich auch noch :) War schon fantastisch damals. Gab es ja nicht offiziell.
      Bin gespannt auf das neue Album im November.Natürlich auch wieder mit MCH-Mix.

      sa-cd.net/showtitle/10092

      Heute wiedermal gehört:
      Carpenters: The Singles 1969-1981 SACD MCH-Spur

      Immernoch klasse Scheibe.Surrounds sind da, wenn sie gebraucht werden und nicht übertrieben eingesetzt. Sehr warm,detailliert,sehr natürlich.
      Klasse Stimme von Karen.Wer mit der Musik was anfangen kann, muss diese SACD haben.Das ein oder andere Lied kennt man wahrscheinlich auch als "Nicht-Carpenters-Kenner."

      Besitzt du Sarah Brightman - Time to say goodbye als SACD?
      Sony KDL-46EX725 - Sony VPL-HW50ES - Dreambox 8000 - Pioneer BDP-LX58 - Yamaha RX-A3040 - Wharfedale Jade - XBOX One
    • Hi,
      die CD gab es nie aber ich glaube PF hat in den 70er als eine der wenigen Gruppen mit Quadro-Mischungen gespielt und daher dürfte das Material stammen. Sollte also wirklich echtes Mehrkanal und nicht nur hochgerechnet sein.

      Ich hatte damals ein Normende QXL aber leider nicht das Material das es heute gibt.

      Ralf
    • Die ganzen Quadro-Mischungen gingen an mir leider komplett vorüber, dafür bin ich zu jung :biggrin:

      Carpenters: The Singles 1969-1981 SACD MCH-Spur
      Habe ich gerade mal bei Amazon reingehört. Ich kenne da zwar keinen Song davon (dafür bin ich wahrscheinlich auch zu jung :D), aber klingt eigentlich nicht schlecht. Die SACD scheint leider schwer zu bekommen zu sein und ist auch recht teuer. Hab die Scheibe mal auf meine "Bei Gelegenheit zuschnappen"-Liste gesetzt :)

      Besitzt du Sarah Brightman - Time to say goodbye als SACD?
      Ja, ich hab alle 3 SACDs von Sarah Brightman: La Luna, Eden und Time to Say Goodbye. Finde sie alle drei ganz gut, Surround-Knaller sind es aber nicht. Bei allen drei Schreiben gibt's auf den Surrounds hauptsächlich atmosphärische Unterstützung, ab und an gesellt sich ein relativ verhaltener Surroundeffekt dazu ;)
    • Dank Huibuhs Geheimtipp aus dem BD Referenz Thread bin ich auf diese Scheibe aufmerksam geworden:

      Susan Wong - My live stories

      Klanglich auf jeden Fall Referenzklasse und mit das Beste was ich hier im Kino gehört habe.

      Im Prinzip werden hier die Aufnahmen im Recording Studio auf Blu-ray gepackt was wohl auch der Grund für die außerordentliche Qualität sein dürfte.

      Leider sind die meisten musikalischen Interpretationen nicht so mein Fall, aber grade im letzten Drittel waren auch welche mit Gänsehaut dabei. War auf alle Fälle mal wieder schön zu hören, was die Genelec mit gutem Quellmaterial leisten können und ich hab gar nicht gemerkt, dass der Durchschnittspegel auf 110 dB geklettert ist. In der Region war ich auch schon länger nicht mehr :bier: .

      Gruß,

      Harry
      HEROPLEXx - Bauthread und Kurzvorstellung
    • HighEndHarry schrieb:

      ... und ich hab gar nicht gemerkt, dass der Durchschnittspegel auf 110 dB geklettert ist. In der Region war ich auch schon länger nicht mehr
      Jawohl, endlich mal echte "Männerpegel"! :biggrin:

      Danke für den Tipp, werd' mir die gute Frau Wong auch mal anhören. :yes:

      P.S.: Inzwischen bin ich auch ständig am Suchen nach qualitativ hochwertigen Aufnahmen bzw. Abmischungen. Leider gibt es davon viel zu wenige... :mitleid:
      Beste Grüße
      Andy

      CINE LOUNGE 4K // Bauthread //

      ...::: HD RGB Homecinema Dreams Regensburg :::...
    • Moin moin zusammen,

      habe mir die Scheibe nach diesem Hinweis auch Vorgestern bestellt. Sollte heute Abend wohl dazu kommen. Danke für den Tipp!

      Ich habe gesehen, dass es auch eine SACD davon gibt. Hat jemand eventuell die BD und SACD gehört und kann über "Unterschiede" berichten?

      Gruß...
      Mein Equipment:

      Teufel T10, Emotiva UMC-1 / XPA-5 / UPA-1, JVC DLA-X5000, UBD-K8500, iPad mini 4 / Anti-Mode AM 8033 S II / Himedia Q10-pro, QNAP HS-251+, Harmony Hub.
    • Kat-CeDe schrieb:

      Hi,
      der Unterschied zur SACD scheint €6 zu sein:-) Sorry konnte nicht widerstehen.

      Ich habe sie auch mal bestellt nachdem mehrere Leute die Qualität hervorragend fanden und die Titel, im Original, gefallen mir eigentlich auch fast alle.

      Ralf

      Na schönes Ding Ralf! :) Im Ernst... man liest es doch immer wieder... Pressung x "klingt" anders / besser / schlechter als y.
      Anyway... und ja.. die Titel sagen mir auch fast alle zu.

      VG Björn
      Mein Equipment:

      Teufel T10, Emotiva UMC-1 / XPA-5 / UPA-1, JVC DLA-X5000, UBD-K8500, iPad mini 4 / Anti-Mode AM 8033 S II / Himedia Q10-pro, QNAP HS-251+, Harmony Hub.
    • Moin beisammen,

      gestern habe ich die neue Lichtmond erhalten und zwar die 3D-Version. Ich fahre ja auf diese Art von Mukke voll ab - sicher, nicht jedermanns Geschmack. Die Qualität dieser Scheibe ist über jeden Zweifel erhaben! Einfach sensationell, sowohl Bild als auch Ton sind einfach nur referenzverdächtig.

      Fazit: wer auch nur ansatzweise mit dieser Art Ethno-Elektro-Pop-Grütze zurecht kommt: reinhören und -sehen! :yes:

      Tschüs gut

      Rammstein
      Mein Wohnzimmerkino
      Und das Neue...
    • Kann mich dem nur anschließen... :silly:

      Habe nämlich soeben auch "Lichtmond 3 3D" geschaut - und bin schwer begeistert.

      Lichtmond 3 ist letztendlich eine BR mit Synthi-Musik und animierten Computer-Bildern in 3D. Für einige sicherlich keine richtige Musik, aber ich kann da so richtig eintauchen - vor allem weil quasi immer alle Kanäle permanent mitspielen und man so in ein Klangfeld gezogen wird, welches einen komplett umhüllt und umschwebt.

      Die 3D- Animationen sind perfekt gemacht, kein Ghosting, nichts dergleichen, man wird wuasi ins Bild hineingezogen - also ebenfalls sehr faszinierend.

      Die 14 Euro für die 50min. 3D-Animation mit Synthi-Klängen sind gut angelegt, MIR macht die Scheibe echt Spass. :thumbs:
    • Endlich konnte ich heute Lichtmond 3 einlegen, nachdem sie schon ne Weile hier rumliegt..

      Lichtmond 3 (BluRay Disc, DTS-HD MA 5.1, 24bit/48kHz)
      Musik: 8/10
      Surround-Mix: 10/10
      Die dritte Lichtmond Scheibe reicht für mich wieder an die erste Version heran, nachdem meiner Meinung nach Lichtmond 2 ein wenig geschwächelt hat.
      Die Musik muss man mögen, ich find sie größtenteils super. Sehr melodisch mit einigen Stilelementen unterschiedlicher Genres.
      Surroundtechnisch ist Lichtmond 3 eine ganz klare Referenzscheibe. Ein absolut harmonischer Mix, der alle Kanäle ununterbrochen und gleichwertig mit einbezieht. Perfekt :-)! Teilweise sogar mit Tiefbass, denn man in so manchem Action Film vergeblich sucht...

      Und gleich leg ich "The Endless River" ein. Bin schon gespannt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Passi ()

    • Pink Floyd - The Endless River (BluRay Disc, DTS-HD MA 5.1, 24bit/96kHz)
      Musik: 6.5/10
      Surround-Mix: 9/10
      Tja, was soll man dazu sagen. Das Album ist ein Mix aus einem warmen Aufguss "klassischer" Pink Floyd Melodien (z.B. Track 2: Aufguss von Shine on You Crazy Diamond), und Neuem, dass aber irgendwie nicht so recht zu Pink Floyd passen will. Vor allem kommt Neues leider sehr unspektakulär daher. Bei manchen Tracks hab ich mich kurzzeitig gefragt, ob ich die richtige Scheibe im Player hab. Oder ob nicht versehentlich eine zwar gut abgemische, aber beliebige "Ambient" Disc drin gelandet ist.
      Ingesamt find ich die Songs nicht schlecht, aber die Erwartungshaltung war halt deutlich höher als das was hier geliefert wurde :(

      Surroundtechnisch ist die Scheibe auf sehr hohem Niveau. Teilweise kräftiger Tiefbass unterstützt das harmonische Klanggeschehen um einen herum. Alle Kanäle werden geichberechtigt und ununterbrochen genuzt. Technisch negativ aufgefallen ist mir leichtes, aber hörbares Rauschen aus den Rears bei dem Orgeltrack (Track 12).

      Insgesamt würde ich sagen: Für Pink Floyd Fans wahrscheinlich eher eine kleine Enttäuschung, aber trotzdem ein einigemaßen solides Album mit sehr gutem Surroundklang.
    • Duran Duran - Astronaut (SACD, DSD 5.1, 1bit/2,8224Mhz)
      Musik: 7/10

      Surround-Mix: 8/10
      Tonqualität: 4/10

      Insgesamt gefällt mir "Astronaut" ganz gut. Für einen Geschmack gibt es einige interessante Songs, die ich mir durchaus öfters anhören werde. Auf der anderen Seite sind die meistens Songs doch sehr "Mainstream" und kommen recht eintönig daher, wissen aber trotzdem irgendwie zu gefallen. Vom Stil her hat sich Duran Duran geändert, mit "Ordinary World", "Wild Boys" oder "Hungry like the Wolf" hat das neue Album praktisch keine Gemeinsamkeiten mehr.

      Der Surround-Mix ist eigentlich auf hohem Niveau. Die Rear-Kanäle weden konstant einbezogen, es gibt sogar einige Effekte, die hervorragend zum Mix passen. Der Mix ist harmonisch und bietet einen klaren Mehrwert gegenüber der Stereo Variante. Der große Wehrmutstropfen bei diesem Album ist die Tonqualität. Es könnte sich statt um eine SACD genausogut um eine 96kbps MP3 Komprimierung handeln :-(. Alles klingt dumpf und die Dynamik ist eingeschränkt, der Bass ist ein einziges Gewummere. Das ist wirklich extrem schade und trübt das Hörvergnügen.
    • Bryan Adams - Reckless (BluRay Disc, DTS-HD MA 5.1, 24bit/96kHz)
      Musik: 8/10
      Surround-Mix: 7/10
      Tonqualität: 6.5/10

      Endlich mal wieder ein "Klassiker", der in Mehrkanal neu abgemischt wurde. Mit Titeln wie "Summer of 69", "Run to you" und einigen anderen sind auf dieser Scheibe auf jeden Fall einige Juwelen von Bryan Adams untergebracht. Mir gefällt die Mischung von rockigeren Titeln mit ein paar Balladen (wie "Heaven") sehr gut.

      Der Surround-Mix ist insgesamt gut gelungen und bietet einen deutlichen Mehrwert gegenüber der Stereo-Variante. Die Rear Lautsprecher werden durchgehend eingesetzt, mal etwas zurückhaltend, mal etwas effektvoller. Vereinzelt gibt es sogar nette "Rundherum-Effekte", z.B. bei "Kids wanna rock".

      Die Tonqualität lässt allerdings leider ein klein wenig zu wünschen übrig. Die gesamte Scheibe ist für meinen Geschmack ein wenig höhenlastig, Bässe sind zu schwach. Auch klingt alles relativ "flach". Insgesamt kann man die Tonqualität noch gerade so mit "gut" beschreiben.

      Ingesamt würd' ich sagen: Für den aktuell aufgerufenen Preis der einzelnen BluRay ist die Scheibe auf jeden Fall einen näheren Blick wert!
    • RobertJ schrieb:

      Heute wiedermal gehört:
      Carpenters: The Singles 1969-1981 SACD MCH-Spur


      Hab ich mir nun auch gegönnt und gerade zum ersten Mal gehört. Danke für den Tipp!

      The Carpenters: The Singles 1969-1981 (SACD, DSD 5.1, 1bit/2,8224Mhz)
      Musik: 7/10
      Surround-Mix: 9/10
      Tonqualität: 7/10

      Ich kannte die Carpenters bisher nicht (liegt sicher auch an meinem Alter ;-), aber die Songs waren mir auf Anhieb sympatisch. Fast durchgehendes Fußgewippe bestätigt das ;)
      Teilweise fühlte ich mich ein wenig an Goldfrapp erinnert, mit mehr "Jazz" Anteil. Manche Songs verbinde vom ich Stil her direkt mit Weihnachten.. ob das jetzt an der Vorweihnachtszeit liegt oder doch so gewollt ist, weiß ich nicht :D

      Der Surround-Mix ist sehr gut gelungen und sehr harmonisch. Die Surroundkanäle werden explizit genutzt, ohne zu effekthascherisch zu wirken.
      Bei manchen Titeln gibt's leider ein ganz leichtes Rauschen. Für das Alter dieser Songs ist das aber zu verkaften, und es ist auch wirklich kaum wahrnehmbar.

      Ingesamt wirklich eine höhrenswerte Scheibe, die mir gut gefällt!
    Abonnement verwalten