Werbung Alphaluxx

[BAUBERICHT]: Die Wiedergeburt des Purple Haze Cinemas - Update 20.05.2014 - Ein Lebenszeichen und Neuigkeiten

    • [BAUBERICHT]: Die Wiedergeburt des Purple Haze Cinemas - Update 20.05.2014 - Ein Lebenszeichen und Neuigkeiten

      Moin, moin, wertes Forum,

      nach fast 2jähriger Heimkino-Abstinenz auf Grund von Umzug, Wohnen in einer Übergangswohnung und Haussuche habe ich die große Freude nun endlich den Bauthread für mein neues Heimkino zu starten. :jump:
      Der Kaufvertrag für unser neues Haus wurde letzte Woche unterschrieben, Übergabe ist am 01.09. - es ist allerdings noch so einiges umzubauen sodaß wir mit einem Einzugstermin 01.01.2013 planen.
      Also noch einige Zeit zum Planen. :biggrin:
      Bisher war ich ja Verfechter des Wohnzimmer-HKs, nun werde ich es mal mit einem eigenen Raum versuchen. Vorraussichtlich wird die in´s Haus integrierte Garage als HK herhalten.
      Maßgenommen wird nächstes Wochenende.

      Ich hatte in der Zwischenzeit den Großteil meiner alten Technik verkauft, nur Teile die nicht so schnell veralten wie Lautsprecher und Endstufen habe ich behalten.
      Die standen bis jetzt in Kartons verpackt bei meinem Bruder unter. Aus Langeweile habe ich in der Zeit noch einen Satz JBL Synthesis III Fronts und noch zwei zusätzliche Klipsch KW-120 gekauft die dann auch auf meines Bruders Dachboden gewandert sind (jaja, ich weiss - bescheuert, aber ich musste mal wieder was kaufen...).
      Nun darf ich mich also erstmal damit beschäftigen was es in den letzten 2 Jahren so neues gab. :bigsmile:

      Update: die Idee mit der Garage hat sich als nicht tragfähig erwiesen, nun erwäge ich einen Anbau. Das muss allerdings noch durchgeplant werden und wird sicher nix vor nächstes Jahr.
      Um nicht wieder ein weiteres Jahr ohne HK dazustehen wird es nun übergangsweise doch wieder ein WoZi-HK.
      Deshalb die geänderten Rahmenbedingungen:

      • 3 Rotel Endstufen
      • Klipsch THX Ultra II Set mit 4 x KW-120 Subwoofern
      • in´s Wohnzimmer integriert
      • möglichst vollständige Automation - soweit für ein Provisorium sinnvoll
      • akustisch transparente Leinwand
      • möglichst wenig Aufwand - sowohl bzgl. Geld als auch Manpower
      Nun also erstmal ein Quick & Dirty Kino, parallel wird dann das echte, richtige, finale, ultimative HK geplant.


      Also man liest sich,
      der Hocky

      Dieser Beitrag wurde bereits 26 mal editiert, zuletzt von hocky ()

    • Ideen-/Vorgaben-/Todo-Sammlung:

      Technik:
      • Denon DN-500AV Vorstufe (übergangsweise - spitzen Preis-/Leistungsverhältnis)
      • Klipsch THX Ultra II (im WoZi erstmal ohne Back Surrounds) mit 4 x KW-120THX Subs
      • Endstufen: 2 x Rotel 993, 1 x Rotel 991
      • BenQ W1070 (übergangsweise - spitzen Preis-/Leistungsverhältnis)
      • akustisch transparente Leinwand (ohne Maskierung)
      Steuerung:
      • Haus wird nach und nach mit einem LCN-Bussystem ausgestattet
      • Steuerung über IP-Symcon Software

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von hocky ()

    • Na da habe ich die Klipsch ja gerade richtig zurückgebracht :biggrin:

      Wünsche viel Spaß mit dem neuen Haus und vor allem dem neuen Heimkino.

      Wenn Du 3D mal testen willst, kannst Du gerne vorbeikommen.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Moin Rav,

      Ravenous schrieb:

      Na da habe ich die Klipsch ja gerade richtig zurückgebracht :biggrin:
      naa bis ich die wirklich brauche wird wohl locker noch ein halbes Jahr in´s Land gehen... :verlegen:

      Ravenous schrieb:

      Wünsche viel Spaß mit dem neuen Haus und vor allem dem neuen Heimkino.
      Danke!

      Ravenous schrieb:

      Wenn Du 3D mal testen willst, kannst Du gerne vorbeikommen.
      Ja, das Angebot nehme ich auf jeden Fall gerne mal in Anspruch.

      @safrihappy
      Vielen Dank :bigsmile:
    • Schön wieder von Dir zu lesen. :bier:

      Ich freu mich auf Deinen Bericht. Bilder nicht vergessen... ;)

      Wie alt ist denn das Haus?

      Welche Vorstufe?


      Von Arcam würde ich Dir abraten... :verlegen:
      Beste Grüße Frasier
      Mitsubishi HC-9000D(A), Pioneer SC-LX86, Klipsch THX Ultra II - 5.2, Oppo BDP-93, 2x Buttkicker, Cheap Trick 290 x 164, schwarzer Raum 24qm x 2,38 Höhe
    • Frasier schrieb:

      Schön wieder von Dir zu lesen. :bier:
      Merci :bier:

      Frasier schrieb:

      Ich freu mich auf Deinen Bericht. Bilder nicht vergessen... ;)
      Ehrensache :bigsmile:

      Frasier schrieb:

      Wie alt ist denn das Haus?
      Mischung aus Ende 50er und Anfang 70er ;)
      Wir haben vorher einen Gutachter durchgeschickt - es muss einiges gemacht werden, darüber sind wir uns aber bewusst und wir haben einiges an Puffer im Budget eingeplant.

      Frasier schrieb:

      Von Arcam würde ich Dir abraten... :verlegen:
      Notiert ;) - Details wie Geräteauswahl kommen später - da muss ich mich erstmal wieder reinlesen und werde dazu sicher auch Einzelthreads starten.
      Jetzt geht´s erstmal um´s Grobe. Jemand Interesse an 2 kompletten Colani-Bädern in hellblau und Ocker? :biggrin:
    • Moin,

      ja, ich freue mich auch riesig. Allein schon wieder auf Beisammen zu stöbern ist schon super - habe ich die letzten 2 Jahre extra nicht gemacht, hätte nur Sehnsucht bekommen :silly: Davon ab war echt keine Zeit - Umzug, neuer Job, Haussuche und seit Ende 2010 sind wir auch noch zu viert. :yes: Also langweilig war´s nicht.
      Dann kommt ja bestimmt dein MFT zum Einsatz
      Klar - der stand die ganze Zeit im Schuppen bzw. bei meinem Bruder. Hab ihn selbst noch nicht ein einziges Mal benutzt. Aber bald geht´s los.

      Um Euch mal etwas vorzuführen wie schlimm es um mich stand, anbei ein Foto meiner aktuellen "HK-Installation" :rofl:
      Bilder
      • Beisammen-0206.jpg

        276,91 kB, 1.024×680, 393 mal angesehen
    • 17.06.2012 Ortsbegehung und Ernüchterung

      Moin,

      soo - letztes Wochenende waren wir mal wieder vor Ort und haben mal kräftig gemessen und erste Ideen für den Umbau gesammelt.
      Es gab einige positive Überraschungen, allerdings war die Vermessung der Garage, die ja momentan noch als mein zukünftiges HK geplant ist, eher ernüchternd.
      Der Raum ist 5,75m lang und im vorderen Bereich 3,4m breit - hinten gibt es eine Nische von ca. 2m Breite und 1m Tiefe, dort ist die Raumbreite also 4,4m.
      Blöd ist die Raumhöhe von nur 2,1m - dazu kommen Abflußrohre von den darüber liegenden Haus, die nochmal locker 15-20cm nach unten ragen. Wenn ich die also abhänge, dann bleiben unter 2m Raumhöhe übrig - und das bis zum nackten Fußboden wo ja auch noch was drauf muss...
      Das hat mich also nicht so recht begeistert. :sad:

      Nun überlege ich also gerade wie man´s sonst machen könnte.
      Idee Nr.1 wäre z.B. den Fußboden tiefer zu legen. Muss ja nicht viel sein, halber Meter würde ja reichen. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Die Außenwand ist eh feucht, d.h. da müssen wir eh bei - bei der Gelegenheit könnte man dann direkt die "Tieferlegung" vornehmen.
      Idee Nr. 2 wäre anzubauen oder ein separates Häuschen zu bauen.
      Andere Räume im Haus oder Keller kommen leider nicht in Frage.

      Tja, da muss ich nochmal grübeln...
    • hocky schrieb:

      Idee Nr. 2 wäre anzubauen oder ein separates Häuschen zu bauen.


      Wenn das geht, wäre es meine Empfehlung. Dann kannst Du alles optimal planen. Bei mir ging das leider nicht... :bier:
      Beste Grüße Frasier
      Mitsubishi HC-9000D(A), Pioneer SC-LX86, Klipsch THX Ultra II - 5.2, Oppo BDP-93, 2x Buttkicker, Cheap Trick 290 x 164, schwarzer Raum 24qm x 2,38 Höhe
    • Frasier schrieb:

      hocky schrieb:

      Idee Nr. 2 wäre anzubauen oder ein separates Häuschen zu bauen.
      Wenn das geht, wäre es meine Empfehlung. Dann kannst Du alles optimal planen. Bei mir ging das leider nicht... :bier:
      Moin,

      Gehen dürfte es schon - ich scheue allerdings den Aufwand.
      Wenn man schon anfängt eine Baustele aufzumachen, dann würden wir direkt noch mehr machen. Dazu fehlen uns aber momentan Zeit und Nerven ;) Insofern wäre die Garagenlösung schon die einfachste. Andererseits muss wegen der Trockenlegung eh der halbe Hügel abgetragen werden - da könnte man die Erde auch gleich beiseite lassen und das Loch mit einem HK füllen :biggrin:
      Wir werden im Laufe des Juli mal diverse Handwerkertermine machen - mal sehen was die sagen.


      @HopeSolo :bier:
    • hocky schrieb:

      das Loch mit einem HK füllen :biggrin:


      Hallo hocky,

      Das wäre auch meine favorisierte Lösung :biggrin:

      Groß und tief genung für Kino, Lounge und WC!

      Darfst halt nur nicht zu forsch sein, sonst sagt der Rest Familie vielleicht dass du da mit einziehen kannst und schlimmstenfalls ist das ganze dann auch einige Kilometer entfernt :rofl:

      Gruß
      kottan
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig
    • Servus!

      Lange nichts mehr voneinander gehört :bier:


      Wenn die Garage anderweitig nutzbar wäre, dann ist nur ein Anbau sinnvoll. Der Aufwand eine Garage, die eine vollkommene anderen Nutzungszweck hatte zu Wohnraum umzugestalten ist riesig.
      Der Boden wird ungedämmt sein, sodass Du sowieso Dämmung und Estrich drauf brauchst. Dann noch eine FBH drauf und Du verlierst nochmal 15cm.
      Also müsste der Boden raus, jede Wand muss ausgegraben und für Deine Belange mindestens einen Meter unterfangen werden. Wenn ich schon das Angebot für einen Anbau hätte dann würde ich das dankend annehmen.


      Grüße
      Andi
    • Moin Andi,
      Ja, war lange nicht mehr aktiv hier...

      Ich finde die Sache mit dem Garagenfussboden Tieferlegen ist lange nicht so aufwaendig wie ein Anbau. Wie gesagt - das Haus liegt an einem Hang und es muesste echt eine Menge Erdreich bewegt werden. Das Fass wuerde ich wenn dann erst nach der ersten Phase Umbau und Einzug aufmachen. Und das wuerde heissen dass es dann wieder mind. ein Jahr dauern wuerde bevor sich ueberhaupt was in Sachen HK tun wuerde.
      Ich werd mal mit einem Fachmann sprechen. Ist halt alles momentan nicht so einfach zu machen weil wir halt noch nicht Uebergabe hatten. Und nice-to-haves haben in dieser Phase echt keine Prio.
      Ich denke mal die Sache mit dem HK werde ich erstmal aufschieben bis wir drin sind. Sonst wird das echt uu schwierig.
    • Moinsen Hocky...
      Das mit dem Anbau wäre nicht ganz so schlecht... Aber das mit dem Abhang gebe ich dir Recht!!! Bei mir musste ich komplette den Fußboden rausreißen... War nervig und anstrengend,aber es hat sich gelohnt... Ich habeves aber nicht wegen der Höhe gemacht,sondern aufgrund der Feuchtigkeit...
      Also Kopf hoch :thumbs: Wird schon...
      Die Macht des HeimKinos sei mit euch :zunge:

      ~Grammatik gelernt bei Meister Yoda ich hab~
    • Ihr Lieben,

      das Leben hat wieder einen Sinn - ich habe mir nach fast 3 Jahren Kinoabstinenz gestern wieder einen Beamer bestellt. :jump:
      Wir sind Ostern in unser Häuschen eingezogen und so langsam sind die Kartons ausgeräumt und verstaut sodass man stellenweise auch den Fußboden schon wieder sehen kann :wink:


      Heimkino hat weiterhin eher niedrige Prio , momentan stehen noch so profane Dinge wie Licht und Steckdosen weiter oben auf der Liste.


      HK in Anbau und/oder Garage habe ich erstmal nach hinten geschoben, realistischerweise wird das dieses Jahr sowieso nix mehr.
      Also habe ich mich entschieden im Wohnzimmer erstmal ein provisorisches Kino aufzubauen mit den Erfahrungen aus meinem letzten Kino.
      Wird dann also eher sowas wie ein "Purple Haze Light" - aber immerhin.


      Nach kurzer Recherche habe ich gestern einen Benq W1070 bestellt und Recherchiere gerade in Sachen schalldurchlässige Leinwand.
      Ich hatte ja als letztes eine CT - hatte da aber massive Probleme mit Moiree in Zus,hang mit meinem damaligen Benq W5000.
      Ich muss aus Platzgründen meine LS direkt hinter die LW stellen, da habe ich gelesen dass die Gammalux (hat gerade ein Forumsmitglied zum Verkauf) nicht so optimal ist, richtig?
      Nun überlege ich zwischen CT und dieser anderen Alternative deren Name ich gerade vergessen habe.
      Projektionsabstand sind ca. 4m, Sitzabstand ungefähr auch - von der Bildbreite werde ich wohl so Richtung 2,7m gehen. Bisher hatte ich 3,2m bei ca. 4,5m Sitzabstand und fand das ganz gut.


      Die Verkabelung gestaltet sich sehr einfach, da über dem kompletten Bereich (fast) darüber eine Abseite ist - also zack Loch in die (Beton)decke und Kabel durch. Oben in der Abseite soll auch die komplette Technik stehen.


      Das erstmal so als Status - würde mich über Rückmeldungen zur Tuchfrage sehr freuen.


      LG, Hocky
    • Moin Hocky und willkommen in Hamburg, ;)

      Ja, bei der Gammalux Micro sollten die LS einen gewissen Abstand zur LW haben.
      Die besten Ergebnisse haben ich jetzt mit der CS XD erzielt. Da kann man ihmo die LS auch näher ran stellen.
      Da es ein Gewebt ist und keine Lochstruktur hat.
      Mit den CS Tuch sollte auch Moiree nicht so sehr ein Thema sein da es wesentlich feiner gewebt ist als z.B. das CT.
      Ich konnte es bei mir ohne Drehung installieren.
      Gruß
      Michael

      Das Darkside Cinema
    • Schön, das es weitergeht.

      Die Centerstage XD kannst Du Dir live bei mir oder Kippschalter anschauen. Einfach den Benq zum testen mitbringen.

      M.m.n. das beste Tuch für D.I.Y. akustisch transparente Leinwände.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Moin,

      @Kippschalter
      Vielen Dank - aber in HH hab ich ja schon vorher gewohnt, nur jetzt mit eigenem Häuschen :)


      Das mit der XD klingt ja ganz gut, hat sich denn am Lieferweg da irgendwas getan? Kann man die weiterhin nur direkt beim Hersteller in USA (mit entsprechenden Lieferkosten) beziehen?
      Nach meiner Pleite mit der CT und dem W5000 würde ich mir das XD auf jeden Fall erstmal mit meinem W1070 anschauen wollen. Ich melde mich mal per PN bei Euch.
      LG, Hocky
    • Kippschalter schrieb:

      hocky schrieb:

      Kann man die weiterhin nur direkt beim Hersteller in USA (mit entsprechenden Lieferkosten) beziehen?

      Ja, nur direckt beim Hersteller.
      Das stimmt nicht. Es gibt einen Händler in England, aber billiger ist es dort auch nicht, eher noch teurer.

      Gruß
      Reinhard
      Das GALAXY

      ...::: HD RGB Homecinema Dreams Regensburg :::...
    • « Zitat von »hocky« Kann man die weiterhin nur direkt beim Hersteller in USA (mit entsprechenden Lieferkosten) beziehen?

      « Zitat von »Kippschalter « Ja, nur direckt beim Hersteller.

      « Zitat von Last Action Hero « Das stimmt nicht. Es gibt einen Händler in England, aber billiger ist es dort auch nicht, eher noch teurer. Gruß Reinhard



      Das klingt für mich schon interessant! Mit einem Händler in England (EU) hätte man dann doch den Vorteil dass man sich dabei mit dem Thema Zoll nicht auseinandersetzen muss.

      Grüße
      Ben
    • Moin, moin,

      eben stand der freundliche UPS-Mann vor der Tür mit einem kleinen Päckchen in der Hand.
      Ich dachte schon "Schade, hat nicht geklappt mit dem BenQ vor dem Feiertag, aber wie sich herausstellte war das kleine Päckchen tatsächlich der W1070.
      Nach dem Auspacken steht da ein zierliches Gerätchen auf dem Tisch das wohl so ungefähr nur ein Viertel der Größe meines alten W5000 ausmacht. :lol:


      Das macht die Sache mit der Integration in´s Wohnzimmer natürlich ne Ecke einfacher. Sehr schön. :)


      Test muss aber noch warten, nun muss ich mich erstmal meiner zweiten Errungenschaft von heute - meinem neuen Weber Grill - widmen :yes:


      Und bisher war 3D für mich eigentlich überhaupt kein Thema - wo der Bennie das doch aber laut den Berichten hier im Forum so schön kann geht nun natürlich auch noch die Suche nach einem passenden Zuspieler los. Hach das ist schon so ein Kreuz mit diesen Spontankäufen.. :lol:


      Liebe Grüße und feiert schön in den Mai!
      Hocky
    Abonnement verwalten