4K fähige Media Player

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gestern habe ich mich mal mit den ca. 100 Einstellmöglichkeiten des XMBC auseinandergesetzt. Viel Gedöns und beim Wichtigen versagt er. Ich muss dir zustimmen. Bei 1080p ist (momentan ?) Schluss. Weder bei Fotos noch bei Videos ist 4K einstellbar. Was dieser Blödsinn mit dem Viertelbild bei Videos soll, ist mir rätselhaft. Für mich ist das Programm momentan unbrauchbar.

      Der 4K Movieplayer leistet dagegen bei Videos gute Arbeit. Ich habe die Demos mal in 3 verschiedene Ordner eingeteilt nach 24p, 25p und 30p. Zwar muss man das dann umstellen, aber so manches Ruckeln ist nun endlich verschwunden.

      Jetzt müssen wir mal gemeinsam auf die Suche nach einem brauchbaren Fotoplayer für 4K für Android gehen.
    • Inzwischen habe ich den minix-Player etwas mehr getestet. Sehr zufrieden bin ich jetzt mit der Bedienung. Dazu nehme ich eine ganz normale PC-Funkmaus und selten noch die Tastatur dazu. Mehr brauche ich nicht. Das geht viel besser als mit den beigefügten FBs.

      4K-Material bis 30p präsentiert er mir erstklassig. Besonders die Files, die ich mit meiner AX100 erstellt habe, sehen bearbeitet auf meiner 3m Leinwand präsentiert mit meinem VW1100 einfach nur großartig aus. Besonders in der Detailliertheit und Schärfe toppt das fast jede Blu-Ray, die ich bisher gesehen habe.

      Inzwischen habe ich aber auch einige Schwachpunkte des minix-Players entdeckt. Besonders 1080 50p Material mag er gar nicht. Er spielt es zwar ab, aber nur ruckelnd.

      Sehr ärgerlich ist zudem die Beschränkung von XMBC auf Full HD. Bisher kann ich also Fotos in 4k nur ansehen, wenn ich daraus vorher eine Diashow in 4K-Auflösung gemacht habe.

      Ein Android Abspielprogramm 4K für Fotos suche ich noch.
    • Ich habe gestern mal einen kurzen 4K-Clip mit H.265 Codec probiert. Zu meiner Überraschung hat der minix das abgespielt, allerdings nur in ruckelnder Zeitlupe und ohne Ton.

      Gut finde ich, dass er 4K-Material nach 24p, 25p und 30p unterscheidet (muss man aber einstellen). Da der VW1100 dies unverändert übernimmt und darstellt, kann ich die Qualität vieler Clips nun besser beurteilen.

      Auf diese Weise ist schon so manches Ruckeln reduziert oder verschwunden, dass ich zuvor bei YT-Videos bei mir am Computermonitor gesehen habe.

      Bis ich eine Abspielmöglichkeit der Fotos in 4K gefunden habe, habe ich wieder meinen Blu-Rayplayer Sony S790 dafür aktiviert. Der macht das hervorragend.
    • Open Hour Chameleon

      Moin Moin,

      nennt schon jemand den "Open Hour Chameleon" sein Eigen und kann einen ersten Erfahrungsbericht posten? :bier:
      Da ich ja den Sony KD-65X9005A im Wohnzimmer hängen habe (und das nur wegen passivem 3D in FullHD!) der noch nicht über den neuen Hochleistungs-Codec HEVC (H.265) verfügt, bin ich am überlegen mir den 4K Media Player von Novel-Tech zuzulegen, um schon mal in den Genuß erster 4K Contents zu kommen. Der ausgerufenen Preis von 159,- Euro (inkl. Porto) beim großen A (Novel-Tech als Marketplacehändler) bewegt sich in einer angemessenen Höhe, wenn die Leistung dann auch stimmt. Da das Betriebssystem nicht von Novel-Tech selbst kommt, habe ich die große Hoffnung, das der 4K Player besser läuft als die Popcorn Hour. ;) Der 4K Media Player von Sony selbst ist auf alle Fälle keine wirkliche Alternative und sein Geld nicht wert.
      Gruß
      Hook2000

      +++ Mitglied der Heimkinofreunde Niedersachsen (HKFN) +++ Das CinemäxXchen im Heimkinoschrein +++
    • Bei dem Sonyplayer stimme ich dir zu. Wenn man nicht gerade Netflix in UHD (ab 25000) streamen kann oder will und auch keine 4K-Kamera von Sony hat, dann macht der keinen Sinn.

      Für den Chameleon gibt es in der ct einen 20% Gutschein. Ist vielleicht aber auch schon die vorige.

      Einen ersten kurzen Erfahrungsbericht hat jetzt jemand in einem anderen Forum gepostet, wo ich seit einiger Zeit häufiger bin.

      4K Player
    • Hallo,

      ich habe den Chameleon hier.
      In meinen Augen hat das Gerät potential.
      Die Firmware ist aber alles andere als fertig.
      Einiges funktioniert schon, einiges aber auch noch nicht.
      Kodi läuft schon recht ordentlich, aber das Bild ruckelt noch (ist mit der Beta Firmware schon besser geworden, aber ist noch nicht gut). Der Ton geht derzeit nur in Stereo.
      Im amerikanischen OpenHour Forum wird sehr gut über den Stand der Entwicklung informiert. Finde ich sehr gut.
      In der nächsten Woche kommt die nächste Firmware.

      4K Demos laufen schon sehr ordentlich. Das ist der Hauptgrund warum ich sie gekauft habe.

      Ich kann warten bis der Rest läuft.

      Gruß
      Christian
    • Na dann glaube ich mal das Du lange warten kannst! :kratz:
      So wie Du es beschreibst ging es mir und vielen anderen auch schon bei der 200er Popcorn Hour. Eigentlich ein geiles Gerät aber die Software wurde nie richtig fertig, und wenn dann eine Funktion zum laufen gebracht wurde, ging etwas anderes nicht mehr.
      Bei Novel-Tech reifen die Geräte wieder beim Kunden und mit etwas Pech bleibt eine halbfertige grüne Banane im Regal liegen. :banghead:
      Schade eigentlich, aber da werde ich dan doch noch ein paar Monate warten müssen bis etwas ordentliches auf den Markt kommt.

      Aber Du darfst gerne einen Erfahrungsfred zum Chameleon starten, in dem man den Vortschritt des Reifeprozesses verfolgen kann. :thumbs:
      Gruß
      Hook2000

      +++ Mitglied der Heimkinofreunde Niedersachsen (HKFN) +++ Das CinemäxXchen im Heimkinoschrein +++
    • Hallo zusammen,

      würde schön langsam auch gerne ein paar 4k Files mit meinem Sony testen. Momentan schreckt mich aber noch ab, dass es wohl aktuell keine Plug & Play Lösung gibt. Streaming ist für mich kein Thema.

      In der aktuellen Audiovision wird kurz über ein paar 4k Player berichtet, u.a. auch über den Player von RED. Hat damit hier jemand Erfahrungen?


      Gruß,

      Harry
      HEROPLEXx - Bauthread und Kurzvorstellung
    • trinitron schrieb:

      .
      ... bleibt wohl erstmal nur ein PC als Player

      .


      Nein, sofern man bei 4K mit Material bis 30p zufrieden ist, dann kann man einen androd-player ruhig nehmen. Mein minix 8 macht das seit 2 Monaten ohne Probleme. Er ist vor allem sehr kompakt und braucht daher wenig Platz im Regal - was man vom PC meist nicht behaupten kann. Die Lautlosigkeit ist der nächste Pluspunkt.
    • chlz2 schrieb:

      Kodi läuft schon recht ordentlich, aber das Bild ruckelt noch (ist mit der Beta Firmware schon besser geworden, aber ist noch nicht gut). Der Ton geht derzeit nur in Stereo.
      Im amerikanischen OpenHour Forum wird sehr gut über den Stand der Entwicklung informiert. Finde ich sehr gut.
      In der nächsten Woche kommt die nächste Firmware.


      Bin zufällig auch in der CT über das Angebot gestolpert und derzeit am Überlegen mir einen solchen Player anzuschaffen.
      Hat die Firmwareaktualisierung schon für die oben beschriebenen Probleme Besserung gebracht?

      VG,
      Timo
    • Bambabam schrieb:


      Hat die Firmwareaktualisierung schon für die oben beschriebenen Probleme Besserung gebracht?

      Grundsätzlich kann es in dem Zusammenhang nicht schaden zu wissen, dass es sich bei dem Hersteller des "Open Hour Chameleon" um die ehemalige "Edelschmiede" Syabas handelt, welche jetzt unter dem Namen "Cloud Media" ihre Produkte vertreibt (unter anderem nach wie vor den Popcorn Hour A400). Das entsprechende Zitat von der Homepage von Cloud Media:

      "About Us - Cloud Media Sdn. Bhd. was incorporated in 2012 as an entity consolidating the operations of Syabas Technology, bringing Popcorn Hour, Popbox and FreeOTT under one roof."


      Gerade Besitzer eines Popcorn Hour dürften durch diese Info besser einschätzen können, was man als Besitzer eines "Open Hour" diesbezüglich zukünftig vermutlich erwarten darf.........
      Ich "liebe" meinen Darbee! ;) Gruß volverine
    • volverine schrieb:

      Gerade Besitzer eines Popcorn Hour dürften durch diese Info besser einschätzen können, was man als Besitzer eines "Open Hour" diesbezüglich zukünftig vermutlich erwarten darf.........


      Vielen Dank für den Hinweis bzgl. Cloud Media Sdn. Bhd..

      Leider habe ich bisher noch keinen Kontakt zu Popcorn Hour, werde mich gleich mal ein wenig einlesen.

      Hast Du da schlechte Erfahrungen gemacht? Falls ja inwiefern?
      Betatester = Endkunde?


      VG,
      Timo
    • Bambabam schrieb:

      Bin zufällig auch in der CT über das Angebot gestolpert und derzeit am Überlegen mir einen solchen Player anzuschaffen.
      Hat die Firmwareaktualisierung schon für die oben beschriebenen Probleme Besserung gebracht?


      Der RC1 von Kodi bringt wohl Besserungen mit sich (habe ihn noch nicht installiert, kann daher nichts dazu sagen).
      Größere Änderungen soll wohl die nächste Firmware 1.0.8. bringen. Leider gibt es keine Aussage dazu wann sie kommt.

      Gruß
      Christian
    • Nachdem wir in ein bis zwei Wochen jetzt ein VDSL 50 bekommen werden:

      Wie ist denn jetzt bzgl. 4k Playern der Stand?
      Ich würde was brauchen, was "out of the box" funktioniert und neben Dateien von USB Platte auf jeden Fall Netflix 4k können müsste und am VW500 geht.

      Netflix kann wohl der Sony, aber dafür kann der nicht alle Dateiformate, wenn ich das richtig verstehe. (Was genau geht denn da und was nicht?)
      Gibt es da noch Alternativen, bei denen man nicht auf eine Firmware waren muss, damit es geht?
    • hocky schrieb:

      Moin,
      ich bin die Tage vom Zappiti-Newsletter auf den neuen Zappitii 4K-Player aufmerksam gemacht worden => store.zappiti.com/en/media-pla…28-zappiti-player-4k.html
      Soll wohl bis Ende Januar lieferbar sein.



      Der Zappiti beinhaltet jetzt einen Realtek-Chip (bislang Sigma). Ich hatte lange einen Xtreamer MK1, der lief bis auf den 24p-Bug recht gut, wobei MKV mit Bitraten jenseíts von 40Mbit zu heftigen Rucklern führten. Alle Nachfolge-Xtreamer mit RealtekChip waren reine Alpha-Kisten, selbst vom Beta-Status weit entfernt.

      Von daher wäre ich da etwas sensibilisiert.

      Ich warte da lieber auf einen vernünftigen DuneHD-4K-Player....
      Gruß
      Oliver


      Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen (Kevin Schwantz)

      Mediaplayer / Spielkonsole / SAT-Receiver / AV-Receiver / Beamer /Leinwand
    • Hallo zusammen,

      ich habe im Wohnzimmer einen 65" UHD-TV und in meinem Heimkinozimmer in den nächsten Tagen/Wochen/Monaten den Epson EH-TW9300 (wenn er endlich geliefert wird :rolleyes: .
      Ich habe schon einen HiMedia H8 und den Zappiti 4K-Player ausprobiert doch leider haben beide keinen einzigen 4K-Trailer (Download auf Demo-world) abgespielt. Jedenfalls nicht ohne stark zu ruckeln oder mit heftigen Tonaussetzern.
      Nun habe ich gelesen, dass die Nvidia Stealth Box gut mit 4K-Material zurecht kommt. Ist das wirklich so?
      Es gibt ja mittlerweile einige Player bei denen sich das Datenblatt toll liest aber ich habe nun schon zwei mal ein eher ernüchterndes Ergebniss erleben müssen mit solchen Playern.
      Welcher Player wäre denn zu empfehlen? Hat jemand einen 4K-Media-Player der alles abspielt?

      Vielen Dank für Eure Hilfe.
      Viele Grüße aus Viersen.

      Atmo:X
      Pioneer SC-LX59 • JBSystems AX400 • Antimode 8033s-II • 7.2.4Teufel System 6 + 3x Concept P Sub (tuned) • Epson EH-TW9300 • Samsung UBD-K8500 • Egreat r200s
    • Moin Guido,
      der ist ja schon ganz schön teuer (436,73€). Ich wollte mich eigentlich so in der 100-200€ Liga bedienen. Hast Du schonmal Demovideos von Demo-world ausprobiert? Spielt der Dune da alles ab? Es gibt wohl auch ne Seite namens Jellyfish wo man alle verschiedenen Bitraten, FPS und Codecs ausprobieren kann.

      Bekommt man den Dune eventuell gebraucht günstig?
      Viele Grüße aus Viersen.

      Atmo:X
      Pioneer SC-LX59 • JBSystems AX400 • Antimode 8033s-II • 7.2.4Teufel System 6 + 3x Concept P Sub (tuned) • Epson EH-TW9300 • Samsung UBD-K8500 • Egreat r200s
    • Hallo TeufelsJonny,

      Ja, der Dune spielt Demo-World-Trailer ab, zumdinest die paar, die ich getestet habe. Und in Holland gibts den auch günstiger, will hier aber keine Preisdiskussion starten.
      Villeicht kommst du ja am Donnerstag zum Beisammen-Stammtisch in MG - da können wir das in aller Ruhe diskutieren... :)

      Gruß
      Guido
    • Ja das wäre eventuell ein interessantes Thema. Könnte ich genauere Daten zum Stammtisch haben? Habe nichts dazu im Forum gefunden.
      Viele Grüße aus Viersen.

      Atmo:X
      Pioneer SC-LX59 • JBSystems AX400 • Antimode 8033s-II • 7.2.4Teufel System 6 + 3x Concept P Sub (tuned) • Epson EH-TW9300 • Samsung UBD-K8500 • Egreat r200s
    Abonnement verwalten