Angepinnt Sony VPL-HW30/40/50/55 und VW90/95 - Massive Bildfehler - Farbraumverkleinerung, Gammadrift und Kontrasteinbruch, Update 4K Geräte evtl auch betroffen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plötzlicher Bildfehler bei Sony HW50

      Hallo,ich bin bedient.Ich habe plötzlich nach 230 Stunden eine krasse Aufhellung bei heller Schrift auf dunklem Hintergrung.Kennt das einer ?
      Bilder
      • IMG_9824.JPG

        1,04 MB, 3.264×2.448, 57 mal angesehen
      • IMG_9825.JPG

        1,14 MB, 3.264×2.448, 57 mal angesehen
      ---------------------------------------------------------
      Gruß Heiko
      ----------------

      Viel Gedönse verbaut

      Heimkino des Monats 6/2006

      Mein Kino im Garten ***RedCineGarden***Update 2016
    • Hi...es war im Februar 2013 meine ich....ich werd auf jeden Fall mit meinem Händler reden,da er viel Sony vertreibt und mir vllt helfen kann.was mich so ärgert ist das ich mir einen neuen 4K Beamer holen wollte aber den ein wenig in meiner Kalkulation beim Kauf eingerechnet habe...und jetzt der scheiss....hat noch jemand nach der Garantie das Problem und Erfolg gehabt was Gewährleistung angeht?
      ---------------------------------------------------------
      Gruß Heiko
      ----------------

      Viel Gedönse verbaut

      Heimkino des Monats 6/2006

      Mein Kino im Garten ***RedCineGarden***Update 2016
    • homecinema71 schrieb:

      ich werd auf jeden Fall mit meinem Händler reden

      Ja, mach das mal. Kann ja nicht angehen wenn so ein teures Gerät nach ein paar Stunden kaputt geht. Auch wenn die Granite abgelaufen ist. Da Sony den Fehler ja wohl kennen müssen die was machen und dir entgegen kommen.
      Und wenn nicht hast du wohl die Arschkarte gezogen. Was in meinen Augen eine Frechheit ist.
    • Ich hab gerade mal die kontrastverstärkung ausgeschaltet dann ist es fast kaum noch sichtbar,aber das ist doch nicht ok,oder?Diese Funktion soll doch einen Nutzen haben...der Händler ist Montag wieder da und dann rede ich mit ihm....ich wollte ja gerne einen Sony 4 k haben,aber da bin ich jetzt geschädigt..es sei den das Sony sich da preis aufgrund meines Problemen kolant zeigt...schönen Abend noch
      ---------------------------------------------------------
      Gruß Heiko
      ----------------

      Viel Gedönse verbaut

      Heimkino des Monats 6/2006

      Mein Kino im Garten ***RedCineGarden***Update 2016
    • Ich hab mich zu früh gefreut,das aufgehellte ist weg,aber auch ohne Messung sieht man deutlich wie der ganze Kontrast im Keller ist...das wird ja jetzt lustig da irgendwas zu erreichen bei Sony....
      ---------------------------------------------------------
      Gruß Heiko
      ----------------

      Viel Gedönse verbaut

      Heimkino des Monats 6/2006

      Mein Kino im Garten ***RedCineGarden***Update 2016
    • Kannst Du den Projektor mal von Anfang an einstellen.
      Angefangen mit der Video-Range (HDMI-normal/erweitert), danach im Bildmodus "Reference" dem Farbraum (Rec.709) auswählen, Gamma (2.2), Helligkeit und Kontrast richtig einstellen.
      Ich habe das Gefühl, dass Deine Einstellungen verkurbelt sein könnten.

      Dass auch Dein HW50 von Farbraumdrift betroffen ist, davon gehe ich allerdings auch aus. Der Kontrasteinbruch muss aber nicht zwangsweise auftreten.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Hi,das kann ich gleich machen,ich wollte demnach mal komplett redeten,aber finde die Einstellung nicht.keass ist halt kontrastverstärker...hast du werte für Helligkeit und Kontrast,?
      ---------------------------------------------------------
      Gruß Heiko
      ----------------

      Viel Gedönse verbaut

      Heimkino des Monats 6/2006

      Mein Kino im Garten ***RedCineGarden***Update 2016
    • Was ich schon seit einiger Zeit vermutet, aber irgendwie doch ignoriert habe, hat sich heute Abend bewahrheitet. Auch mein HW 55 ist bildtechnisch aktuell nur Schrott. Die Farben sahen irgendwie verwaschen aus und es fehlte die Brillianz. Ich habe den HW 55 heute mit dem seit 2 Jahren nicht mehr in Gebrauch befindlichen Benq W 1070 getestet und musste feststellen, dass der Benq das Bild um Welten besser auf Leinwand warf.

      Ich kann nur jedem Besitzer eines HW 55 empfehlen, diesen entweder selbst mit einem anderen Beamer (nur keinen Sony) vergleichen oder durch den Händler überprüfen zu lassen. Es scheint wohl jeden zu treffen. Morgen bringe ich meinen zum Händler.

      Jürgen
    • Hallo,
      das kann ich bestätigen.
      Ich habe vor 2 Wochen meinen HW55 vermessen.
      Gamma war auf 1,8 (2,2 im Menü) und Farbraum deutlich verkleinert.
      Exakt wie mein HW50 , ich hatte ja damals das Glück den gegen einen HW55 getauscht zu bekommen.
      Primesupport ist jetzt abgelaufen.

      Allerdings konnte ich noch was retten, mit Gamma auf 2,6 und einen anderen Farbraum macht zumindest das Bild wieder deutlich mehr Spaß als das verwaschene Bild vorher.
      Mit hoher Lampeneinstellung ist der Kontrast auch noch OK, der war beim HW50 total hinüber.
      Ich hoffe ich kann damit die Zeit überbrücken bis ein brauchbarer Nachfolger erscheint. (im gleichen Preissegment)
    • Moin Moin. Hätte die Möglichkeit Sony VPL HW40 gebraucht zu bekommen das einzige kleine Problem wären die 1700 lampenstunden die er auf der Uhr hat und ein rotstich in der rechten oberen Ecke, (fällt im filmberrieb nicht auf nur bei weißem Bild)

      Laut der epson Homepage wird die lampenstunde mit 1700 Stunden angegeben also würde da wohl zeitnah ein Wechsel anstehen .

      1. der Verkäufer meinte ne original Lampe kostet 280€ aber man könnte die sich nicht original verwenden. Wie ist eure Erfahrung damit?
      2. ist der rotstich ein bekanntes Problem? Wenn ja wird das schlimmer?

      Vielen Dank im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Marcel
      Bilder
      • 271D1905-CBDC-4F7A-A1D7-E59008F6A51B.png

        642,48 kB, 750×1.334, 24 mal angesehen
      Borussia Dortmund
    • Finger weg wenn er schon solche Flecken hat. Das haben oft Rauchergeräte.

      Kontrast und Gammadrift hat der bestimmt auch noch.Lampe ist komplett durch mit 1700h.

      Ist keinen ct wert das Teil.

      Eine Diskussion ist hier auch irgendwie offtopic, denn was einem ein Gebrauchtgerät wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Will nicht wissen was er wert ist sondern ob man nur originale Lampen verwenden sollte und ob das Problem mit dem rotstich bemannst ist und ggf. schlimmer wird.

      Der Verkäufer hat ein ziemlich geiles heimkino wo echt keine Mühen gescheut wurden und wenn dort geraucht worden wäre hätte ich als Nichtraucher das gerochen.
      Werd da aber trotzdem mal nachfragen Danke für den Tipp .
      Borussia Dortmund
    • Was hat ein toller Raum damit zu tun, wenn das Gerät defekt ist. Die Flecken können z.B. vom Rauch kommen, oder durch Überhitzung, weil das Gerät z.B. in einem zu kleinen Regal stand und dadurch schlecht belüftet wurde.

      Die Lampenfrage ist hier auch komplett offtopic. In diesem Thread geht es um Bildfehler - Farbraumverkleinerung, Gammadrift und Kontrasteinbruch.

      Zum Thema Original vs Billiglampe gibt es schon Threads.

      Aber wer in diesem Thread hier noch fragt, ob er einen HW40 mit Farbflecken kaufen soll, der hat den Thread wohl entweder nicht gelesen oder verstanden.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Davon möchte ich nicht betroffen sein.
      Leider funktioniert die Suchfunktion für mich noch nicht. Daher die Frage wegen Kaufentscheidung: Ist der HW45 auch dabei gewesen, bzw. immer noch?

      Gruß
      Björn
      Der größte Feind des Wissens ist nicht Ignoranz, sondern die Illusion, wissend zu sein. Stephen Hawking

      Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten. Albert Einstein
    • Hi Leute!
      Sind die Probleme mit der 4K Serie VW-260 Geschichte oder sind die Probleme bei diesen Geräten auch noch aufgetreten?

      Viele Grüße
      Surfy
      Video meines Wohnzimmer Heimkinos :)
      dropbox.com/s/e73gzdcn48agstd/…0_allgem_Abspann.wmv?dl=0
      *Wohnzimmer: Variable Maskierung, JVC DLA N7, Spalluto WS S DE 4-Format Multiformat Tension Leinwand 3,05m*
      *Zweitkino: WS Spalluto 16:9 Leinwand, BenQ W2000*
    • Wie sich in jüngsten Berichten zeigt, sind auch die Sony 4K Geräte betroffen.

      Da sind VW260, VW360 dabei, die nach 1 Jahr einen deutlichen Gammadrift und Kontrasteinbruch zeigen.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Ravenous schrieb:

      Da sind VW260, VW360 dabei, die nach 1 Jahr einen deutlichen Gammadrift und Kontrasteinbruch zeigen.
      Kontrasteinbruch von 30 % finde ich schon massiv.
      Bislang sind einzig die Sony-Laser-Projektoren wohl noch nicht betroffen.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • George Lucas schrieb:

      Ravenous schrieb:

      Da sind VW260, VW360 dabei, die nach 1 Jahr einen deutlichen Gammadrift und Kontrasteinbruch zeigen.
      Kontrasteinbruch von 30 % finde ich schon massiv.Bislang sind einzig die Sony-Laser-Projektoren wohl noch nicht betroffen.

      Hi Ravenous und Michael,

      Wo kann man diese aktuellen Fälle nachlesen?

      Das Thema Sony ist in Zusammenhang mit Projektoren damit für mich gestorben.

      Ich möchte diese Jahr auf nativ 4K updaten und kann mir jetzt nur noch überlegen ob ich den JVC DLA N5 direkt kaufe oder noch warte und hoffe das ein anderer Hersteller
      bald noch was in dieser Richtung bringt.

      Nochmal: Bei JVC tritt der Gammadrift auch auf, ist aber per Software immer wieder korrigierbar.
      Kontrastverlust gibt es bei JVC nicht.
      Der Kontrastverlust bei Sony bedeutet außerhalb der Garantie Totalschaden/ ist irreparabel.
      Richtig?

      Viele Grüße
      Erich
      Video meines Wohnzimmer Heimkinos :)
      dropbox.com/s/e73gzdcn48agstd/…0_allgem_Abspann.wmv?dl=0
      *Wohnzimmer: Variable Maskierung, JVC DLA N7, Spalluto WS S DE 4-Format Multiformat Tension Leinwand 3,05m*
      *Zweitkino: WS Spalluto 16:9 Leinwand, BenQ W2000*
    • Surfy schrieb:

      Wo kann man diese aktuellen Fälle nachlesen?

      Hier kannst du das nachlesen.

      So - ich hab's versprochen und dann stehe ich auch dazu. Mein VW360 wurde gestern Abend in einem Schnellcheck von mir vermessen - ich werde da auch NIX beschönigen. Das Ergebnis.... hmmmm…

      Stand 18.01.2018, 0 Stunden, 98 Zoll, 16:9 Modus, Zoom mittel, Lensshift vertikal fast ganz ausgereizt (alles bei D65)
      - Helligkeit: 552 Lux
      - Gamma: 2,15
      - Rec709: nahezu perfekt
      - Kontrast: 10.200:1

      Stand 18.02.2019, 265 Stunden, 98 Zoll, 16: Modus, Zoom mittel, Lensshift vertikal fast ganz ausgereizt (alles bei D65)
      - Helligkeit: 534 Lux
      - Gamma: 1,96
      - Rec709: nahezu perfekt (keine Schrumpfungen)
      - Kontrast: 7.200:1
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    Abonnement verwalten