Das BJÖRVIMAXX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das BJÖRVIMAXX

      ...auf diesem Weg möchte auch ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Björn, ich bin 37 und komme aus Althütte, was im schwäbischen Wald liegt.

      Das Thema und Hobby Heimkino begleitet mich und mein Frauchen nun schon einige Jahre, wobei es wie bei vielen mit einem einfachen, kleinen und günstigen 5.1

      Wohnzimmer System angefangen hat.

      Nachdem wir uns 2014 den Traum vom Eigenheim erfüllen konnten war nun auch Platz für einen kombinierten Heimkino- und Gästeraum. Dieser wird seitdem Stück für Stück aus- und

      umgebaut.

      Da ich immer wieder einen Blick in das Beisammen Forum werfen muss (weils tolle Tipps gibt und die Heimkinovorstellungen einfach klasse sind),
      musste ich mich auch mal anmelden. Jetzt schaffe ich es endlich mal zur Vorstellung. Ich erhoffe mir natürlich davon viele gleichgesinnte Bekloppte kennenzulernen, mit denen Ideen und

      Problemfälle rege ausgetauscht werden können.


      Hier nun eine kleine Vorstellung unseres "BJÖRVIMAXX" Gästeraum-Heimkinos:


      Es handelt sich dabei wie bereits erwähnt um einen Kombiraum aus Heimkino und Gästeraum,

      deswegen werden die Stühle und die zweite Sitzreihe auch dauerhaft beweglich bleiben.
      Die Maße des Raums betragen 8x4x2,5 Meter, wobei die Vorder- und Rückseite jeweils mit einer Dachschräge versehen sind.

      Der Sitzabstand zur Leinwand beträgt 2,7 Meter.

      Aktuell sieht unser Setup folgendermaßen aus:




      • eSmart Tension Leinwand mit 2,66m Breite in 21:9.
      • Sony HW65ES Beamer,
      • Yamaha RX-A2060 AV-Receiver
      • Monitor Audio Silver 8 und Center vorne
      • 4 Standlautsprecher von Celestion (F30 und F20) als Surround und Back Surround
      • 4 Monitor Audio Mass 10 als Deckenlautsprecher für Atmos und DTS:X
      • JBL Subwoofer ES250PW
      • Samsung BD Player
      • PS3
      • Sat-Receiver
      • Fire TV II
      • Ein Plattenspieler zum Musik genießen darf natürlich auch nicht fehlen.
      • Für das spezielle Feeling befeuert ein Reckhorn A-409 noch 4 BS200 (zwei pro Sitz)




      Die nächsten Schritte werden nun Kontrastverbesserungen (Vorhänge und vernünftiges Rollo), erste akustischen Maßnahmen (Absorber für Erstreflexion),

      eine Maskierung auf 21:9 und neue Bezüge für die Kinostühle sein.


      Das sollte für erste Mal reichen bevor noch Jemand beim Lesen einschläft :klopfer:

      Bis bald
      Beste Grüße
      Björn
    • Hallo Mana,

      nach bester Beratung im Heimkinoraum Stuttgart haben wir uns für zwei pro Sitz entschieden um das "Gefühl" gleichmäßiger darzustellen.
      Wir hatten den direkten Vergleich zum IBeam und konnten beim Verhältnis 2:1 keinen Unterschied feststellen.
      Reckhorn bietet hierfür ein unschlagbares Angebot an, bei dem der einzelne BS200 dann lediglich 35€ kostet, denke da fällt die Überlegung ob einen
      oder zwei nimmer so groß aus :thumbsup:
      Ich denke mir, lieber zu viel Leistung wie zu wenig. Durch den A-409 kann man es sich übrigens ganz auf seine Bedürfnisse einstellen.

      Grüßle
      Björn
      Beste Grüße
      Björn
    • Hier nun noch ein paar Eindrücke wie unser Räumchen vor ca. 3 Wochen mit dem alten Setup ausgesehen hat.
      Bilder mit dem neuen Setup und nach Umstellung der Lautsprecheranordnung folgen zeitnah!
      Der Kontrast wirkt übrigens um ein vielfaches schlechter auf den Bilder wie es in Wirklichkeit ist, ich hatte bei den Aufnahme die Hütte leider voll beleuchtet :whistling:



      Bei Fragen oder Anregungen dazu gerne melden!
      Beste Grüße
      Björn
    • @Mana: Ich werd ´mal schauen ob ich die Bilder heute Mittag online bekomme. Und ja bitte poste ein paar Bilder, denke das finden außer mir noch ganz viele andere spannend ein neues Heimkino zu sehen!

      @Kuerbis03: Herzlichen Glückwunsch zu der Entscheidung. War schon mal auf deinen Bildern, sieht sehr interessant aus! Bin auf die weiteren Schritte gespannt!
      Beste Grüße
      Björn
    • So, wie versprochen hier mal die neuen Bilder:
      1: Neue Monitor Audio Silver vorne


      2: Neue Monitor Audio Mass 10 Deckenlautsprecher (hoffe man erkennt alle)


      3: Jetzt mal das Ganze ohne Blitz und Licht


      4: Neue Aufstellung der Surround Lautsprecher und provisorische Verdunkelung (unten rechts sieht man noch das Verbindungskabel zu den BS200, wird noch versteckelt)


      5: Neue Zentrale mit RX-A2060 und dem Reckhorn A-409





      So viel mal zum Update, werd mich jetzt mal ran machen und zum Test die Deckenlautsprecher auf die Sitzposition eindrehen.

      ...bin dann mal im Kino :gruss:
      Beste Grüße
      Björn
    • Die Front gefällt mir sehr gut! Sehr schön! Die Einzelsessel wären nicht meins, machen mit den BS 200 aber bestimmt sehr viel Spaß! 8)
      Warum steht der Center so tief? Auf dem Bild sieht es so aus als hättest du noch viel Platz bis zur Leinwandunterkante?
      Evtl. könntest du so einen noch geschlosseneren "Hörteppich" von vorn realisieren.
    • Hallo Kottan,

      ja das wird eines der nächsten Projekte sein, zwar nicht schwarz aber ein schönes dunkles braun, es sollte auch noch etwas Wohlfühcharakter haben :)
      Außerdem kommen vorne auch noch zwei Segel für die Erstreflexion ran.
      Allerdings muss ich gestehen dass ich ganz gerne auch mal ne Fim da drin schaun und net nur daran rumbastele, was allerdings auch riesig Spaß macht :rolleyes:
      Beste Grüße
      Björn
    • Update BJÖRVIMAXX

      So, nach über einem Jahr will ich auch mal wieder ein kleines Update geben, nachdem die ganzen Tipps, Ratschläge und Vorhaben angegangen worden sind.

      Bei uns ist wieder ein geändertes Lautsprechersetup eingezogen. Wir mussten schnell handeln, nachdem Monitor Audio leider sie Silver Serie umgestellt hat und die Neuen nicht mehr

      so dolle ausschauen. Also dürfen jetzt die Silver 8 als Surround spielen und die neuerworbenen Silver 10 stehen in der Front.


      Zusätzlich gab’s neuen Backsurrounds, ein Paar Silver 2, allein die Tatsache, dass nun alle Lautsprecher aus derselben Serie sind bringt einen unwahrscheinlich homogenen Klang mit sich.

      Um den doch immer etwas überforderten JBL abzulösen gab’s noch zwei SVS PB2000, somit dürfte nun das Lautsprecher Setup hoffentlich für viele Jahre abgeschlossen sein.

      Zum SVS selbst braucht man glaube ich nichts mehr schreiben. Wir hatten die Möglichkeiten SB und PB gegeneinander bei uns zu testen, und ich muss sagen, dass der PB doch noch mal ordentlich mehr bei uns rausgeholt hat. Kurz gesagt, Dauergrinsen ist Setupseitig inzwischen bei jedem Film gegeben :)


      Gebastelt wurde aber auch bei uns. Es gab drei hübsche Deckensegel mit 10cm Stärke für die Erstreflexion des Tones und zusätzlich als Verdunklung gegen Streulicht, da die Decke noch nicht gestrichen wurde.

      Rechts und links sind Samtvorhänge dazugekommen, ebenfalls wegen des heftigen Streulichtes, welches davor vorhanden war. Nachdem zwar inzwischen der Entschluss zur Rahmenleinwand gefallen ist, das Material für die Maskierung der Rollo Leinwand schon da war, dachten wir, warum also nicht auch bauen?!? Gesagt getan und happy, bis die Rahmenleinwand einziehen wird ist das definitiv auch noch mal ein riesen Sprung nach vorne gewesen. Für den Wohlfühlfaktor durften ein 2er Cinema Sessel Einzug halten, selbstverständlich mit den BS200 integriert. Die Verdunklung des Raumes funktioniert inzwischen auch wunderbar dank Ikea und zwei Bürstenschienen aus dem Insektenschutzhandel...


      Soviel zu den Neuerungen. Demnächst wird das komplette Medienregal und die zweite Reihe Stühle verschwinden, dafür werden wir Durchbrüche in die linke Wand machen, damit alles schön aufgeräumt ist.

      Dazu werden komplett außen rum Vorhänge einziehen, Material und Ausführung stehen hier aber noch nicht fest.

      Anbei noch ein paar Bilder zu den Veränderungen.


      Bis bald

      Björn :gruss:

      Beste Grüße
      Björn
    • Hallo Björn,

      eine nette Stube hast Du da, Wirkt gemütlich! Die Deckensegel sind aus Basotect? Haben sich die akustischen Maßnahmen für Dich spürbar ausgewirkt?

      Rockinleo schrieb:

      da die Decke noch nicht gestrichen wurde.
      Das hast Du also noch vor?

      Das Motiv an Deiner Tür wird in Heimkino-Kreisen langsam zum Standard. Schon oft gesehen, aber mir gefällts!

      LG
      Dleh
    • Dleh schrieb:

      Hallo Björn,

      eine nette Stube hast Du da, Wirkt gemütlich! Die Deckensegel sind aus Basotect? Haben sich die akustischen Maßnahmen für Dich spürbar ausgewirkt?

      Hi Dleh,
      danke Dir, fur uns isses auch sehr gemütlich

      Die Deckensegel sind aus Isover akustic tp1 100mm gemacht. Dazu haben wir passende Holzrahmen gefertigt, plus Unkrautflies und Akkustikstoff.
      Verändert hat sich deutlich was, da die Holzdecke sonst eher diffuse Eigenschaften hat. Durch die Segel, den Teppich und die Samtvorhänge ist der Ton unglaublich trocken geworden, aber nicht zu überdämpft was ich erst befürchtet hatte. Denkendas liegt wiederum an der Holzdecke.

      Die Decke wird auf jeden Fall noch dunkelbraun eingelassen, um das letzte Restlicht wegzubekommen.

      Was für ein Türbild meinst Du denn, den Han oder das Weltallbild?

      Grüße
      Björn
      Beste Grüße
      Björn
    • Mana schrieb:

      Hey, das ist ja richtig gut geworden :thumbup: , für die Tür brauche ich noch eine Bezugsquelle, vor allem Han finde ich gut.
      Hey Mana,
      danke, danke, uns gefällt's auch :bier:
      Der Han ist n normaler Pappaufsteller vom Closeup, der hinten und an den Seiten beschnitten wurde. Türe wurde vorher schwarz gestrichen.
      Das Innere Türposter ist von Livingcasa livingcasa.de/index.php?lang=0…earchparam=T%C3%BCrposter
      Da findest bestimmt was Schickes für die Türe...

      Grüße
      Björn
      Beste Grüße
      Björn
    Abonnement verwalten