Werbung Alphaluxx

Klo verstopft, was tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sorry aber das ist meiner Meinung nach dummes Geschwätz...nicht böse gemeint :bier:

      Alles wird immer teurer, und das sind nur Gründe um es dem Michel schmackhaft zu machen wie er tag täglich nur noch abgezockt wird.
      Wasser ist ja nur ein Beispiel....Diaten im Bundestag schon wieder erhöht...Ohne Worte !
      Mein Kino Klick Mich Geplant und Eingemessen von The Real Obi @ Daniel, Gebaut von Mir!

      Front : 3xDynacord 112 A, Surround 4xDynacord 112 ,16xDBA JBL CS1214,OnkyoTX NR 5009,2xINuke 6000 DSP,1x NU4 6000,PS3+PS4,JVC X 7000 MINI DSP HD
    • Bolle schrieb:

      Und Du selbst willst keine Lohnsteigerungen haben
      Der war echt gut :rofl: :rofl: Was für ne lohnsteigerung ? Die 2 Poppelprozent vom Tarif, das Reicht nicht mal um die Gestiegen Brötchenkosten morgens beim Bäcker auszugleichen... Aber ok, jeder wie er möchte und denkt :abklatsch:
      Mein Kino Klick Mich Geplant und Eingemessen von The Real Obi @ Daniel, Gebaut von Mir!

      Front : 3xDynacord 112 A, Surround 4xDynacord 112 ,16xDBA JBL CS1214,OnkyoTX NR 5009,2xINuke 6000 DSP,1x NU4 6000,PS3+PS4,JVC X 7000 MINI DSP HD
    • unluckymonkey schrieb:

      Bolle schrieb:

      Und Du selbst willst keine Lohnsteigerungen haben
      Der war echt gut :rofl: :rofl: Was für ne lohnsteigerung ? Die 2 Poppelprozent vom Tarif, das Reicht nicht mal um die Gestiegen Brötchenkosten morgens beim Bäcker auszugleichen... Aber ok, jeder wie er möchte und denkt :abklatsch:
      Sorry fürs Offtopic:
      @unluckymonkey: Mal ehrlich... Meinst du nicht das in einem Heimkinoforum so ein gejammer absolut fehl am Platz ist! Du hast eine Raum über, in dem du ein Kino gebaut hast!!! Da kann es Dir doch gar nicht so schlecht gehen, oder?
      Jeder ist seines Glückes Schmied...Kannst ja in die Politik gehen...

      Ich persönlich mag halt so Einstellungen nicht. Klar wäre es immer einfacher zu denken: Nach mir die Sinnflut... Ich ändere doch eh nichts... Das es aber vielleicht doch was bringt zeigen mir meine Kinder. Wenn Sohnemann mit 4 auf dem Spielplatz Müll mit den Worten: "schau mal Papa, doofe Leute haben das einfach hier hin geschmissen" in den Müll bringt, dann freut mich das.
      Das würde er ganz sicher nicht machen wenn ich denken würde: Warum soll ich das in den Müll bringen. Dafür gibt es doch Straßenreiniger! Dafür zahle ich schließlich...
      Mein beisammen Bau Thread KLICK
    • unluckymonkey schrieb:

      Bolle schrieb:

      Und Du selbst willst keine Lohnsteigerungen haben
      Der war echt gut :rofl: :rofl: Was für ne lohnsteigerung ? Die 2 Poppelprozent vom Tarif, das Reicht nicht mal um die Gestiegen Brötchenkosten morgens beim Bäcker auszugleichen... Aber ok, jeder wie er möchte und denkt :abklatsch:
      Und jeder so wie er es verdient... :lol: :bier: Jaja, die böse Welt ist echt ungerecht.... Da wird man ja als Gegenleistung gefälligst mal in sein Klo reinschmeissen dürfen was man will. :silly:
      Aber ich glaube wir schweifen ab und bewegen uns auf schlüpferigem Terrain. ;)
    • Nilsens schrieb:

      Ich persönlich mag halt so Einstellungen nicht. Klar wäre es immer einfacher zu denken: Nach mir die Sinnflut... Ich ändere doch eh nichts... Das es aber vielleicht doch was bringt zeigen mir meine Kinder. Wenn Sohnemann mit 4 auf dem Spielplatz Müll mit den Worten: "schau mal Papa, doofe Leute haben das einfach hier hin geschmissen" in den Müll bringt, dann freut mich das.
      Das würde er ganz sicher nicht machen wenn ich denken würde: Warum soll ich das in den Müll bringen. Dafür gibt es doch Straßenreiniger! Dafür zahle ich schließlich...
      :thumbsup:
      Was dann noch fehlt wäre das Argument: wenn ich meinen Müll hier nicht einfach wegschmeissen würde dann hätte der arme Strassenfeger keine Arbeit mehr...
    • Nilsens schrieb:

      Ich persönlich mag halt so Einstellungen nicht.
      Mit Verlaub, es geht hier um zu stabiles, feuchtes Klopapier, womit die Kläranlagen (scheinbar) ein Problem haben.
      Das das deren Problem ist, nicht meins, ist meine Meinung, das kannst du ja gerne anders sehen.
      Aber das du deswegen gleich jeden, der anders denkt als du, in die Ecke mit den Umweltverschmutzern oder sonstwelchen Heinis stellst,
      geht nicht.
      Ich mag die Einstellung von so manchen Umweltretter und Weltverbesserer auch nicht, deren ständige Belehrungen und Besserwissereien
      können sie sich sparen.
      Steht ein Schild in der Musikschule:

      "Wer von den Bläsern noch keinen Ständer hat, geht bitte nach oben und holt sich einen runter".
    • RBI schrieb:

      Ich mag die Einstellung von so manchen Umweltretter und Weltverbesserer auch nicht, deren ständige Belehrungen und Besserwissereien
      können sie sich sparen.
      Ebenso wie die Gegenreaktion alles was über die eigene Nasenspitze hinaus geht als Weltverbesserei abzutun... Aber wie heißt es so schön: wenn jeder an sich selber denkt ist ja an jeden gedacht.
    • Verstopfungen im Abwasserkanal sind sehr oft aus Seifen, Fetten u. Haaren zusammengesetzt. Hier hilft niemals der Einsatz irgendwelcher Säuren, zB. Essig.
      Laugen, starke Laugen müssen her, hat man/frau im Haushalt :) . Tabs oder Pulver für die Spülmaschine. Z.B. einen Tab in 1 Liter heißen Wasser auflösen und ins Waschbecken, eine Stunde einwirken lassen Waschbecken mit reichlich warmen Wasser füllen und dann stoßweise mit dem Pümpel entleeren :) Dto. WC wenn möglich. Pril hilft nicht viel/gar nicht Verstopfungen aufzulösen. Außer, regelmäßig(er) 1 Tropfen Pril nach der WC Spülung in selbiges, es flutscht dann besser durch die Röhre :P
    • Chris Austria schrieb:

      Ich empfehle allen mal einen Kurzurlaub auf einem kleineren Tauchboot.

      Da darfst du nicht mal das Klopapier ins Klo schmeißen, sondern in einen Eimer entsorgen. <X :biggrin:
      Dafür braucht es nicht aufs Tauchboot.
      In vielen EU Ländern ist das insbesondere auf Inseln auch heute so (Grichenland). In Brasilien mussten wir es damals auch so machen. Wenn man 2 Kinder aber die Windeln gemacht hat, ist das halb so wild :zwinkern:

      RBI schrieb:

      Aber das du deswegen gleich jeden, der anders denkt als du, in die Ecke mit den Umweltverschmutzern oder sonstwelchen Heinis stellst,
      geht nicht.
      Wo soll ich das gemacht haben? Ich habe niemanden als Umweltverschutzer betitelt, noch habe ich irgendwas unterstellt. Meldet sich da dein schlechtes Gewissen oder warum interpretierst du soviel da rein :zwinkern:
      Mein beisammen Bau Thread KLICK
    • rumpeli schrieb:


      Zum Schluß mein lieblings Thread im Internet, den ich quasi live bei der Entstehung verfolgen durfte: haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen

      viel Glück
      rumpeli
      Meine Frau kam gerade aus dem Schlafzimmer runter, um zu sehen, was ich für komische Geräusche mache. Ich habe selten in meinem Leben sooo gelacht! Rumpeli, you made my day!!! Daaaanke!


      Ahoi

      Uwe ( noch immer mit Tränen in den Augen....)
    • Komisch, wie man über eine solche Frage zu einer solchen Scheißdiskussion kommt. :gruss: Feuchtes Toilettenpapier soll unabhängig vom Klärwerkthema ein Hauptgrund für Verstopfungen sein, da sie sich eben nicht auflösen. Daher haben wir sie nun auch verbannt. Es gibt aber auch andere Lösungen. In Deutschland wenig verbreitet ist das Bidet. Außerdem gibt es schon Klos mit integrierter Flüssigreinigung von unten und Fönen danach, zumindest in Japan. In Singapur (zumindest auf dem Flughafen Changi) hängt neben den dort üblichen Hockklos ein Wasserschlauch, mit dem man feucht reinigen kann. Natürlich gibt es dort auch "normale" Klos, aber dann ohne Schlauch. Changi ist sowieso ein toller Flughafen. Sauber, ordentlich, nett, Unterhaltung, Shopping, super organisiert, Karpfenteich, Schmetterlingsgarten, tolles Essen,... Eine Lösung, die man übrigens auch im heimischen Bad einsetzen kann, wenn z.B. das Waschbecken in der Nähe des Klos ist. Dann einfach einen Abzweig für einen Schlauch legen. Lösungen, die ich hygienischer finde als die traditionelle Trockenklopapiervariante.

      Aber darum geht es ja nicht.

      Den Thread im haustechnikdialog kenne ich schon. Mann, habe ich gelacht und gebrüllt, als ich den damals gelesen habe. :rofl:

      Zusammengefasst zum Thema: Eigene Erfahrungen beim Lösen des Problems sind rar. Also bleibt weiterhin nur der Klempner, ggf. mit Kamera oder ein ekliger Selbsversuch (viel Zovirax vorher auftragen).
    • suke schrieb:

      Außerdem gibt es schon Klos mit integrierter Flüssigreinigung von unten und Fönen danach, zumindest in Japan.
      Joa, die gibt´s da schon seit 20 Jahren ;) Ich erinnere mich an eine Reise nach Australien mit Stop-over in Seoul in 1997. In unserem Hotelzimmer war auch so eine High-Tech-Toilette.
      Ich musste natürlich gleich die Knöpfe am Klo ausprobieren (ohne draufzusitzen) und habe fast meine Freundin abgeschossen mit dem Wasserstrahl - ging dann bis in den Flur :rofl: :rofl:
      Gibt´s jetzt auch in Deutschland immer mehr - ich kann da irgendwie nix mit anfangen. Klopapier drübber, gut is´.
    • Mir gefällt der Satz, das es ja schliesslich das Problem des Klärwerkes sei, das zu beseitigen, was ich in die Toilette werfe, immer noch am besten.. :)

      Mit solchen Ideen lässt sich die derzeitige Geisteshaltung in vielen Bereichen des sozialen Lebens bestens erklären :silly:
      Da fällt mir Karl Kraus ein..
      Gruss,

      het raetsken
    • Lecker lecker, wozu ein Heimkinoforum alles taugt ^^ .

      rumpeli schrieb:

      Da muss man aber schon etwas mutig sein den zu öffnen, wenn man weiß das oberhalb irgendwo mehrere Meter Scheiße auf die Sturzflut warten

      Genau dass habe ich erleben dürfen: Alle WCs im Eigenheim verstopft, Revisionsschacht gut 10m entfernt. Erstmal alle Abwasserrohre im Haus mit Wasser volllaufen lassen (Druck aufbauen), anschließend mit Spirale vom Schacht aus Richtung Haus vorgearbeitet, daraufhin löste sich eine meterlange Fäkalwurst und lief an mir durch den Schacht Richtung Straße. Schön anzuschauen mit netter Duftnote <X .

      Danach erstmal Frauchen geschimpft, was alles für (Frauen)sachen im WC entsorgt wurden, ne ne ne. Seitdem keine Probleme mehr.

      Zu Feuchttüchern hätt ich auch noch einen Vorschlag:
      Man nehme 4 Blätter 4-lagiges Toilettenpapier und befeuchte sie am nebenstehenden Waschbecken. Damit reinigt man vorzüglich seinen Anus. Anschließend mit 2-3 Blatt abtupfen, fertig.

      Gruß vom DIY-Roland
      HK 5x6m DLA-X30 auf 16:9 Centerstage XD 290cm, AV-Receiver Pioneer SC-2024, 3x Follhank via DCX2496 an 3x STA1000D, DBA 4 KT18 via DEQ2496 an 2x P7000S.
    Abonnement verwalten