Welche 4K Ultra-HD war's bei euch gestern Abend

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blade Runner 2049
      (2. Sichtung)

      Film 10/10
      Bild 10/10
      Ton 10/10 (trotz Wohnzimmerkino ohne Subwoofer)

      Was soll man dazu groß sagen!?! Hier kommt einfach alles zusammen was zusammen gehört. Dieser Film macht richtig Spaß und fasziniert mich ungemein. Genial ein derartige Fortsetzung zu erleben :yes:
      Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
    • The Shape of Water

      Film: 6/10
      "Amelie für A(r)me(rikaner)"
      Vielleicht war ich nicht in der richtigen Stimmung, aber es war doch ein ziemlich schlichter Abklatsch der "wunderbaren Welt". Streng vorhersagbar, mit tumber Moralkeule und simplem Weltbild.
      Die Punkte gibts für gute Schauspieler und schöne Bilder.
      Überhypter Oscarköder.
      Schade.
      Da fand ich (die thematischen ähnlichen Anteile von) Hellboy und Crimson Peak um Längen besser.

      Bild: 9/10
      Sieht fantastisch aus

      Ton (EN): 7/10
      Hat nicht viel Gelegenheit, zu Scheinen, klingt aber gut.

      Gruß

      Simon2
    • Deadpool

      Film 9/10
      Bild 8,5/10 zum Teil wirklich geil
      Ton (D) 8,5/10 dts 5.1 (E) 9,5/10 TrueHD 7.1 in deutsch schon ziemlich gut, die Originalspur ist nochmal deutlich besser im Surroundbereich
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Haha.... Bild 9,5 wird die alte Möhre bestimmt haben :biggrin:
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Jumanji - Willkommen im Dschungel

      Film: 7/10
      Bild: 9/10
      Ton: 9/10 (Englisch)

      Leicht unterhaltsame Kost für Zwischendurch. Das UHD Bild punktet gegenüber der Blu-ray mit den besseren Farben, etwas kräftigeren Kontrasten und einer feineren Darstellung bei den Nahaufnahmen.

      Gruß
      Finch
    • Gladiator

      Film 9/10
      Bild 7,5/10 deutlich besser als die BR, zum Teil etwas wechselhaft
      Ton ... tja, eigentlich gut in 7.1, aber wie schon oft zu lesen war ist die deutsche Spur etwas versaut. Hier und da klingt es übersteuert und mir gefallen die Stimmen auch nicht immer. Komisch.

      Ich hatte auf dem Oppo übrigens 2 Aussetzer. Hatte ich noch nie.

      Der Film ist eine Klasse für sich, die Extended Version ist nicht unbedingt ein Gewinn, da es auch so schon ein paar Längen gibt. Richtig ärgerlich finde ich auch heute noch die (viel zu) schnellen Schnitte während der Kampfszenen. Da geht einfach zu viel verloren. Aber das war ja mal sehr angesagt...

      Der Score von Hans Zimmer schwankt ja nicht selten zwischen genial und eigener Kopie. So auch hier. Ein, zwei Themen hat er 1:1 wieder im Fluch der Karibik eingesetzt... einiges wirkt auch schonmal unpassend (und ist häufig zu laut), anderes ist wieder völlig genial. Zimmer eben. Immerhin klingt es nicht mehr wie The Rock ;)

      Aber toller Film mit tollen Schauspielern...
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Steelbook über Amazon. Werde ich wohl verkaufen, ist ja gefragt.

      Neu aufgelegt mit korrigiertem Ton? Eher nicht, oder?
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Gods of Egypt

      B-Movie mit trashiger Story in opulenter Optik, aber leider nur zweitklassigen CGI. Da ist man verwöhnt 7nd hier wirkt es mehr nach PS4-Game. Vielleicht arbeiten alle guten Effektfirmen auch derzeit nur für Marvel... wer weiß. Mein Sohn findet ihn klasse, in 4K hat er zumindest mehr Achauwert als in 3D. Aber wenn man bedenkt, dass Alex Proyas schon Dark City und I, Robot gedreht hat, ist das hier leider ein heftiger Rückschritt.

      Film 6,5/10
      Bild 7,5/10
      Ton 7,5/10


      Deepwater Horizon

      Film 8/10 tolle Effekte, enorm aufwendig produziert
      Bild 8,5/10 in dunklen Szenen aber auch manchmal übel, weiß nicht ob es an meinen Einstellungen oder an der Bildverfremdung liegt
      Ton 9/10 ganz groß
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Ja stimmt, 7,5 war etwas zu streng ;)
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Da hat der Verstand vielleicht auf das Gehör geschlagen. ;)

      Mord im Orientexpress (2017)
      Film: 8/10
      Hat uns Dreien (Frau, Tochter und mir) gut gefallen. Auch wenn die Auflösung bekannt war, trotzdem intensiv mit guter Schauspielerleistung, tollen Bildern, passendem Soundtrack,.... Pacing stimmte auch und die (mir) neue stwas psychologischere Darstellung des Poirot fand ich einen Gewinn.

      Bild: 9/10
      Dafür kauft man UHD. :D

      Ton: 7/10
      Thematisch bedingt kann der Film hier nicht besonders glänzen, Musik und Sprache kommen aber gut rüber.


      Matrix (1999)

      Film: 8/10

      Bild: 8/10
      Ein deutlicher Sprung ggü. der Bluray. Alles wirkt schärfer, authentischer, kontrastreicher,... HDR-Effekt ist auch gut.
      Im Vergleich zu aktuellen Produktionen fallen aber das tw. sehr deutliche Filmkorn und leicht unscharfen Effekt auf.
      Trotzdem schon sehr gut für einen 20 Jahre alten Film.

      Ton: 9,5/10 (en, atmos auf 7.1-Anlage)
      Neuer Mix ist klasse. Dynamik hoch, Bässe tief (ohne zu Dröhnen), Surrounds immer was los (und passend),.... Top!
      Gewitter hat noch nie so Spaß gemacht.

      Gruß

      Simon2

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Simon2 ()

    • Matrix

      Film: 10/10
      Bild: 8/10 (HDR10)
      Ton: 10/10 (Englisch)

      Endlich mal ein UHD-Katalogtitel mit einer wahrnehmbaren Evolution beim Bild. Die Körnung fällt zwar im Vergleich zur Blu-ray kräftiger aus, ansonsten ist die UHD aber in allen Belangen (Farben, Kontraste, HDR etc.) besser als die Blu-ray, die wir bisher in unseren Regalen zu stehen hatten. Selbst die Auflösungsvorteile sind in den meisten Szenen auch ohne 1:1 Bildvergleich erkennbar.

      Gruß
      Finch
    • Juhu, meine bereits 65. 4K-Disc, wie ich gerade festgestellt habe :thumbs:


      Matrix

      Film 10/10
      Bild 8/10
      Ton (E TrueHD 7.1) 9/10

      Wow, sehr geil...
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von olli ()

    • Ich wollte mir ja eigentlich nur noch Neuheiten auf 4K zulegen (auch da in von Stirb langsam eher enttäuscht war), bei der JP-Box habe ich aber mal eine Ausnahme gemacht.

      Jurassic Park 2: Lost World

      Film 9,5/10 mit ein ganz klein bißchen Nostalgiebonus - Teil 1 und 2 sind ein Niveau und haben mich damals im Kino sehr beeindruckt. Das sieht auch heute noch klasse aus was die Tricks angeht und vor allem die Choreografie der Actionsequenzen (Trailer/T-Rex und später die der Raptoren-Angriff) ist derart spannend und perfekt... Spielberg eben.
      Bild 7/10 in Ordnung, Bildformate wie bei allen JP leider 1:85:1
      Ton 8,5/10 DTS HD 7.1 deutsch: Surrounds könnten aus heutiger Sicht noch kräftiger, der Bass ist kräftig, ganz unten nicht so präsent. Aber generell gut.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Black Panther (2018)

      Film: 8/10
      Mal ein etwas anderer Ansatz für einen Marvel-Superheldenfilm. Sehr viel "Black Pride" und interessante Verknüpfungen zur BPP.

      Bild: 8/10
      Die hellen Szenen sind schön bund und scharf aber die dunkleren (und davon gibt's eine Menge - :abklatsch: ) wirken bisweilen etwas "flach".
      Dazu kommt noch, dass die Untertitel (bisweilen sprechen die "wakandisch" oder was auch immer) da extrem herausknallen - da beisst einem die hohe Leuchtkraft ins Gesäß.

      Ton: 5/10 (En, Atmos auf 7.1)
      ;(
      Das Positive: Ab&an legt der Tiefbass echt gut los.
      Ansonsten aber sehr leise, undynamisch und kaum "Atmo" (und wenn, dann klingt sie irgendwie "künstlich"). Am schlimmsten aber fand ich, dass offensichtlich bombastisch( geplant)e Musikeinsätze komplett verpuffen. Da wird eine große Szenerie gezeigt (Aufmarsch, Überflug, ...), das Orchester hängt sich voll rein .... und das Ganze klingt wie aus dem Autoradio. :cursing:
      Noch schlimmer als bei Thor: Ragnarok.
      Wirkte ein wenig wie fürs Handy abgemischt.

      Gruß

      Simon2
    Abonnement verwalten