Welche 4K Ultra-HD war's bei euch gestern Abend

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kat-CeDe schrieb:

      Hi,
      ich habe Justice League gesehen.

      Beim Bild ist mir eine Frage eingefallen. In den dunklen Szenen sah ich deutliches Farbrauschen. Kann es sein das die 4K-Kameras jetzt ein ähnliches Problem haben wie Handies oder Fotoapparate also zu kleine Fläche für so viele Pixel?

      Ralf

      DoXer schrieb:

      Ich hoffe es wird nicht OT.

      Heutzutage werden schon oft SLRs (Foto-Kameras) für bestimmte Scenen eingesetzt.
      … man könnte ja auch mal Google bemühen
      und siehe da: Justice League wurde überwiegend analog auf 35 mm Film aufgenommen
      und anschließend erfolgte eine 2K Digital Intermediate Bearbeitung , d.h. es ist noch nicht einmal ein echter 4K Film,
      muss aber nicht unbedingt von Nachteil sein.
    • Death Wish (2018)

      Film: 7/10
      Guter Rachethriller.
      Einer etwas zu gradlinigen Story und bisweilen inkonsistenter "Tonalität" stehen starke Darsteller (Bruce Willis, Dean Norris, Camila Morrone (tolles Debut!) und - vor allem - Vincent D'Onofrio [Wahnsinn, der Typ!]), gute Charakterentwicklung und insgesamt eine gute Inszenierung in Bild und Ton gegenüber.
      Ist aber letztlich doch eher ein "Spaßfilm" und bietet wenig zum Nachdenken über das eigentliche Thema (diesgzgl fand ich "Death Sentence" deutlich besser).
      Die FSK18-Einstufung ist eigentlich nur durch das Thema an sich und eine einzige Szene gerechtfertigt, die man auch problemlos hätte "FSK16-isieren" können. (und das sage ich als starker Gegner von "Rating-Schnitten")

      Bild: 9/10

      Ton (En): 7/10
      Ordentlich aber nichts Besonderes.

      Gruß

      Simon2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Simon2 ()

    • GREATEST SHOWMAN

      Film: 10/10 Punkte - Großartiges und farbenfrohes Musical über den Erfindet des Zirkus.
      HDR-Bild: 7/10 Punkte - Was für eine Enttäuschung im Vergleich zur SDR-Version! Sicherlich ist die Auflösung der 4K-Version minimal besser. Auch sind die Farben kräftiger und das Gamma steiler, aber permanent zu rot verfärbte Gesichter sehen absolut unglaubwürdig aus. Während der Gesangsszene (Kapitel 11) sind die Protagonisten auf der Bühne gut ausgeleuchtet, aber die Zuschauer sitzen in einem matschigen schwarzen Theatersaal mit gruseliger Durchzeichnung. Gesichter sind zu dunkel und das Schwarz ist unnötig aufgehellt. Genau in dieser Szene sieht die SDR-Variante besser aus. Die Zuschauer sind viel besser differenziert. Auch sehen Gesichter natürlicher aus.
      Ton: 9/10 Punkte - Dynamischer "Dolby Atmos"-Mix flutet permanent das Auditorium mit direktionalen Surround-Effekten.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X5500, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • PLANET ERDE 2

      Film: 10/10 Punkte - Kurzweilige Dokumentation über die Tierwelt in verschiedenen Teilen der Erde. Sehr, sehr sehenswert.
      HDR-Bild: 10/10 Punkte - Genau so muss HDR aussehen! Hell, brillant, kontrastreich und mit perfekter Durchzeichnung heller und dunkler Inhalte. Referenz!
      Ton: 7/10 Punkte - Die kräftige Erzählerstimme gefällt ebenso wie die passend ausgewählte Musik.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X5500, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Death Wish (2018)

      Film 7/10
      Bild 8,5/10
      Ton 8/10

      „Guter Rachethriller“ ist ja paradox, trifft es hier aber ganz gut. Das Bild fand ich gut und relativ rauschfrei. Ton war okay. FSK18 ist die IMO richtige Einstufung, da der Film schon einige brutale Szenen hat und auch viel relativiert bzw. wenig reflektiert.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Red Sparrow (2018)

      ich war erst nicht wirklich überzeugt, dass der was für mich ist, aber da (u.a. auch) hier der Film so gut abschnitt und auch interessant
      wirkte, habe ich ihm eine Chance gegeben. .... und wurde nicht enttäuscht.
      Spannend, hart, humorlos, durchdacht, gut gespielt und unszeniert,... hebt er sich von der Jack Ryan/Mission Impossible/Bourne/Bond/...-Spionage-Welt ab und hat das, was ich früher an John-le-Carre-Büchern mochte.

      Film: 8/10 - keine Ahnung, warum der nur 6,6-imdb-Sterne bekam
      Bild: 9/10
      Ton (en-Atmos): 9/10


      Gruß


      Simon2
    • LA LA LAND

      Film: 9/10 Punkte - Farbenprächtiges Musical, das mir von mal zu mal besser gefällt.
      Bild: 8/10 Punkte - Im Vergleich zur SDR-Version kann die HDR-Fassung mit einem satteren Schwarz und farbenfroheren Kostümen herausstechen. Filmkorn ist allgegenwärtig. Einen nennenswerten Auflösungsvorteil kann ich gegenüber der Full-HD-Fassung nicht ausmachen.
      Ton: 8/10 Punkte - Vor allem die Musikstücke tönen räumlich. Das Schlagzeug ist angenehm realistisch.

      Fazit: Wer die Blu-ray-Version hat, kann sich das Upgrade auf die 4K-Blu-ray im Grunde sparen.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X5500, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • LUCY

      Film: 10/10 Punkte - Luc Besson erzählt, was passiert, wenn ein Mensch (Lucy) 100 % der eigenen Gehirnkapazität nutzt. Spannend, kultig, sehenswert!
      4K-Bild: 10/10 Punkte - Im Vergleich zur SDR-Blu-ray ist die 4K-Version schärfer, detailreicher und besitzt insgesamt eine erheblich bessere Plastizität. Die Standard-Blu-ray-Fassung sieht dagegen stellenweise fast "matschig" aus.
      Ton: 9/10 Punkte - Brachialer und überaus räumlicher Sound-Mix.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X5500, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Rampage

      Film 6,5/10
      Bild 7/10
      Ton 8,5/10
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Chris Austria schrieb:

      Star Trek (2009)

      Film 9/10
      Bild 8/10
      Ton 10/10 (englisch Atmos)
      Ich bin bei dem immer noch ein wenig zurückhaltend, was das Upgrade angeht - zwar für mich immer noch der beste Star Trek, aber viele Reviews haben der UHD kaum Verbesserungen bei Bild & Ton bescheinigt.
      Siehst du das anders?

      Gruß

      Simon2

      P.S.: Gerade "Into Darkness" und "Beyond" upgegradet.... :D
    • Simon2 schrieb:

      Ich bin bei dem immer noch ein wenig zurückhaltend, was das Upgrade angeht - zwar für mich immer noch der beste Star Trek, aber viele Reviews haben der UHD kaum Verbesserungen bei Bild & Ton bescheinigt.Siehst du das anders?

      Gruß

      Simon2

      P.S.: Gerade "Into Darkness" und "Beyond" upgegradet.... :D
      Ich habe keinen direkten Vergleich zur normalen BD. Für mich ist die Atmos Spur wichtig. Wichtiger als das Bild ist mir jedenfalls der Ton. Und der ist echt super.

      Keine Ahnung ob die BD Version auch Atmos hat. Jedenfalls ist der Mix nicht verhunzt wie bei Into Darkness.

      Den Film an sich finde ich einfach grandios.
      Wenn du immer nur tust, was du schon kannst, bleibst du immer das, was du schon bist.
    • Bei der deutschen Tonspur hat die ST (Teil 11) BluRay-Tonspur keinen echten Druck, die BluRay-Tonspur von Into Darkness (Teil 12) ist da Welten besser.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Red Sparrow (2018)

      Film: 4/10
      Bild: 8/10
      Ton (en-Atmos): 8/10

      Ich zitiere epd: "Bei »Red Sparrow« geht es aber nicht um Ethik oder Moral. Sondern – als fragwürdige weibliche Ermächtigungsfantasie getarnt – um die Etablierung eines neuen Franchise für Jennifer Lawrence. Nicht nur dadurch wirkt der Film genauso zynisch wie die Menschen, von ­denen er erzählt."
    • olli schrieb:

      Bei der deutschen Tonspur hat die ST (Teil 11) BluRay-Tonspur keinen echten Druck, die BluRay-Tonspur von Into Darkness (Teil 12) ist da Welten besser.
      Was ich mich erinnern kann, ist bei Into Darkness die Sprachspur viel zu leise, das merkt man schon an der Anfangsszene wo Kirk und Co von den Eingebornen davonlaufen.
      Wenn du immer nur tust, was du schon kannst, bleibst du immer das, was du schon bist.
    • Neu

      Ghost in the Shell

      Film 7,5/10 gefiel mir beim zweiten Mal schauen besser, tolle Stadtszenen, hat was von Blade Runner in bunt und ohne Nebel
      Bild 8/10 kein Scope, sonst ziemlich gut
      Ton 8,5/10


      Transformers 5

      Film 6,5/10 wird immer blöder die Reihe
      Bild 8/10 einen Punkt habe ich aufgrund der dämlichen Wechsel zwischen drei Formaten abgezogen, ansonsten ist das Bild absolut top (überzogener Kontrast ist ja Stilmittel)
      Ton 9/10
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von olli ()

    • Neu

      Deadpool 2 (Super Duper Cut)

      Film 8,5/10 man, cool wie der erste, warum nicht FSK18?
      Bild 7,5/10 schlechter als Teil 1! Leicht unscharf in einigen Szenen...
      Ton 8/10 dts5.1 aber gut
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    Abonnement verwalten