Sony VPL-VW260/360/760

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • horst1800 schrieb:

      Habe auch mal den Kontrast von 80 auf 20 runtergestellt dann wird es besser aber auch deutlich dunkler.


      Hallo Horst,

      nimm bitte mal folgende Änderungen in den Einstellungen vor, nachdem der HDR-Film gestartet ist und unter INFO HDR angezeigt wird. Danach berichte mal, ob es besser geworden ist. Du kannst den Bildmodus Kino Film 1 sowohl für HDR als auch für SDR nutzen. Die unterschiedlichen Einstellungen werden gespeichert und fürs entsprechende genutzte Format automatisch verwendet.
      - Funktion: Dynamikbereich => HDMI-Standard/Normal/Begrenzt oder Auto (ich weiß jetzt gerade nicht, wie es beim Sony heißt)
      - Bildmodus: Kino Film1
      - Reality Auflösung: 35
      - Reality Rauschunterdrückung: 0
      - Kontrastverstärker: HOCH (Mittel bei SDR)
      - HDR-Kontrast: 60 bis maximal 75
      - Schärfe: 50 (maximal 54, da sonst sichtbare Artefakte auftreten)
      - Farbtemperatur: D65
      - Gamma: Auto (2.4 bei SDR)
      - Farbraum: BT.2020 und HDR: Auto (Alles andere unter Experten Einstellung AUS) - Für SDR BT.709
      - HDR: Auto (oder bei HDR-Filmen explizit einschalten)
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von George Lucas ()

    • Sony präsentiert ein Update und das hat es insich!

      Der Sony VPL-VW760 besitzt eine Autoblende, die jetzt aktiviert wird.

      Darüber hinaus wird Schärfe verbessert mittels einer neuen Software, die bislang im VW870 verwendet wird.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Sony VPL-VW360ES- Netflix 4K HDR

      Hallo Gemeinde, ich kann einen Sony 360er zum fairen Preis bekommen.
      Als Zuspieler habe ich den Sony X800m2 über den ich auch Netflix schaue - ist es möglich die 4K HDR (60Hz) Inhalte zu schauen? Ich habe Sorge mit dem „Flaschenhals“ des Projektors (keine 18GB).

      Könnte mir jemand da einen Tip geben ehe ich mich danach ärgere?

      schönen Sonntag noch!

      Gruß

      Ralf
    • Ich habe das beim Sony VW360 nicht ausprobiert. Aber Content mit UHD/60 Hz wirst du nativ nicht sehen.
      Eventuell nur mit 30 Hz oder 24Hz. Kannst du das am Sony-Player nicht einstellen?

      Darüber hinaus würde ich mal Gamma, Kontrast und Farbraumdarstellung vor dem Kauf kontrollieren, aufgrund der allgemeinen Drift-Probleme von Sony diesbezüglich. Und achte auf farbige Partikel, die im Schwarzbild gut zu detektieren sind.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Wenn der Preis fair ist musst Du halt mit den Einschränkungen der 60er Serie leben und die bedeutet kein UHD mit 60Hz und noch ein paar weiterere Einschränkungen wie z.B. keine FI bei UHD.
      Anschauen kannst Du aber grundsätzlich alles und ich bin trotz der Einschränkungen mit meinem 260er sehr zufireden und vermisse eigentlich nichts. :thumbs:
      Gruß
      Hook2000

      +++ Mitglied der Heimkinofreunde Niedersachsen (HKFN) +++ Das CinemäxXchen im Heimkinoschrein +++
    • NCC1701D schrieb:

      Ich weiß nicht ob Dir das bei deiner Frage weiterhilft?

      Ich habe den gleichen Zuspieler (Sony UBD-X800m2), allerdings einen anderen Beamer (Sony VPL-VW570) und habe keine Probleme bei UHD-Inhalten von Netflix und Co.
      Hilft nicht, da der 570 ein neues HDMI Board hat und 18Gbit Bandbreite für HDR mit 50/60Hz verarbeiten kann, was der 360 eben nicht kann.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Sony VW360 Iris macht Geräusche

      Hallo zusammen,

      ich habe hier im Forum gelesen, dass es mit Sony Projektoren immer mal wieder Probleme gab mit der IRIS Blende .... "klappert"..

      Ich habe eine 2.5 Jahre alten Sony 360 der so knapp 1000 Stunden runter hat. Mir ist aufgefallen:
      - ab und zu klappert die IRIS, wenn das Bild von Dunkel auf hell wechselt. Nie anders herum...
      - Es scheint nur bei "Dynamik Steuerung" auf "Voll" zu passieren, wenn die Helligkeit (über die IRIS) so bei ~90% liegt.
      - Ich kann das klacken reproduzieren wenn ich den "Helligkeitsregler" von 50->90 verstelle, "klickt" es fast immer bei der gleichen Einstellungen. Wie gesagt, bei "Dynamik Steuerung" / "Begrenzt" passiert das scheinbar nicht... ist dafür auch etwas Dunkler

      Ich habe mal ein kleines Video gemacht, wo ich zwischen einem Hellen (Blauen) Bild und Fotos hin-und-her Schalte. Da ist das klackern immer zu hören... Ich bin da ca.. 20cm von der Linse weg. Nicht über die Linse wundert, da habe ich einen Filter drauf
      youtube.com/watch?v=jzLG5Yw7l2Q


      Die IRIS funktioniert noch immer, nur kündigt sich so ein baldiger Defekt an ? Ich habe früher nicht darauf geachtet, da ich meine Filme relativ laut hörte ... nur seit kurzem wegen neuem Nachwuchs auf leise ... Es kann sein, das es vorher auch schon so war, habe aber nie darauf geachtet ... Bei einem Film passiert das so an die 4-5mal, aber immer an den gleichen stellen ... es ist reproduzierbar...

      Es schein besser zu werden, wenn der Beamer länger an ist ... Es ist das gleiche "Klicken" wie in diesem Video, bei 0:0:2s ... das Geräusch beim Ausschalten habe ich nicht....
      youtu.be/YXZROCrEhBU ( Achtung: Nicht meiner )

      Nun: Bin ich zu überempfindlich, ist das normal .... ? Ich hatte mal einen Epson TW9300, der war bei der Iris immer brutal laut....,

      YoMa
      Also ich Raff dat nicht, ist das echt so kompliziert ? Sinnlos im Weltraum
    • Das ist anhand eines Videos nur schwer zu beurteilen.
      Normal finde ich derlei Geräusche nicht.

      Der Beamer ist 2,5 Jahre alt. Dann müsstest du noch Prime-Garantie haben.
      Also ab zum Service damit.

      Und wenn der schon mal dorthin geht, lass ihn auch auf Gamma/Farbraumdrift kontrollieren und ggfls. korrigieren.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Danke George Lucas,

      ich habe schon den Sony Support angeschrieben, die meinen das sein kein Fehler.... "Normal"
      Ich habe das im Video auch provoziert mit sehr hellen + sehr dunkeln Bildern ... im Filmbetrieb ist das so nicht

      Kann es sein, das die Blende erst "Warm-laufen" muss ?

      Haben andere Sony User auch solche Geräusche, wenn der Beamer so 5-30min an ist ? Ihr müsst da nur zwischen HDMI 1+2 wecheln, dann passiert das auch (also wenn nix an HDMI 2 dran ist)

      YoMa

      P.S. vermutlich machen die erst etwas wenn die IRIS echt defekt ist...
      Also ich Raff dat nicht, ist das echt so kompliziert ? Sinnlos im Weltraum
    • Zumindest die Testgeräte, die ich hier hatte, waren bezüglich Iris-Geräusche unauffällig.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Hallo YoMa.

      Ich kenne Dein Problem.
      Hab auch nen Sony VW360 mit ca. 1000 std. Laufzeit. (Btw. davor hatte ich auch den EPSON EH-TW9300 :thumbsup: )

      YoMa schrieb:

      Nun: Bin ich zu überempfindlich, ist das normal .... ? Ich hatte mal einen Epson TW9300, der war bei der Iris immer brutal laut....,

      Du bist nicht zu überempfindlich, diese Klick-Geräusche der IRIS-Blende sind definitiv nicht normal.
      Die AUTO-Iris eines SONY VW 360 ist in Betrieb unhörbar.
      Bei nem TW9300 hört man die Blende von der ersten Minute an arbeiten (Hört sich in etwa an wie das Klackern einer HDD Festlatte ?( ?!)


      YoMa schrieb:



      ich habe schon den Sony Support angeschrieben, die meinen das sein kein Fehler.... "Normal"

      Ich habe vor ca. 8 Wochen mit einem Service-Mitarbeiter von SONY telefoniert.
      Dieser Service-Mitarbeiter hat mir bestätigt: [b][u]diese Klack-Geräusche kündigen einen kommenden Defekt an.[/u][/b]

      Im Schlimmsten Fall bleibt die Blende "stecken" und man bekommt kein Bild mehr zu sehen.
      Wenn dieser Fall eintritt, muss der Projektor zum Service.
      Seine Empfehlung: Die Blende auf AUS stellen.

      Kostenvoranschlag hab ich: Eine Reparatur kostet ca. 1.200 €.

      Die von SONY kennen das Problem... :thumbdown:


      Viele Grüße
      Tom
    • Hallo Tom,

      Danke für deine Antwort ...

      Das Video habe ich nach ca 15 min nach dem Einschalten gemacht, nach so 1 Stunde kommt das nur noch selten vor...
      Der Support hat mir gesagt, ich soll den Beamer halt warmlaufen lassen .... :/

      Unhörbar ist dann nicht, macht dann ein ganz leises surren .... ist aber kaum zu hören

      Die IRIS kann man nicht wirklich ausschalten, wenn kein Signal dran ist geht die doch in den Automatik Modus ... auch wenn die IRIS auf "Aus" ist ... Ich vermute, der switch von "Voll" (weil kein Signal) auf "Begrenzt/Aus" macht dieses klick ... (Wie im Video)

      Benutzt du den wirklich auf "AUS" ?

      YoMa
      Also ich Raff dat nicht, ist das echt so kompliziert ? Sinnlos im Weltraum

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von YoMa ()

    • Hallo YoMa,


      YoMa schrieb:



      Benutzt du den wirklich auf "AUS" ?
      Ja, ich habe die Erweiterte Blende, genauer gesagt die "Dynamikkontrolle" mittlerweile auf AUS stehen.

      Zum Glück nutze ich den VW360 nur als Zweit-Beamer. Bin mir halt immer noch nicht sicher, ob ich die Blende irgendwann mal reparieren lasse :/
      Die Blenden-Funktion fehlt mir halt schon. Blöde Sache.


      YoMa schrieb:

      Die IRIS kann man nicht wirklich ausschalten, wenn kein Signal dran ist geht die doch in den Automatik Modus ... auch wenn die IRIS auf "Aus" ist ... Ich vermute, der switch von "Voll" (weil kein Signal) auf "Begrenzt/Aus" macht dieses klick ... (Wie im Video)
      Das wusste ich gar nicht. Ich dachte: Wenn die auf AUS steht, bewegt sich da auch nichts mehr.
      Zumindest höre ich bei der Einstellung kein "Klappern" mehr.

      Jedenfalls meinte der Support damals am Telefon, wenn ich die Iris auf AUS stelle, kann nichts passieren...soll heißen, im schlimmsten Fall "steckenbleiben".

      Viele Grüße
      Tom
    • Hallo,

      … Nur aus Neugier, wie oft ist bei euch die IRIS defekt gewesen?, Der 360er ist jetzt innerhalb von 22 Jahren 6. Beamer, und das ist mir vorher nie passiert … Ich glaube ich bin jetzt in einer „Filter Blase“ und sehe jetzt nur noch Fälle wie die IRIS bei Sonys verreckt ist .. .Vorher hatte ich davon noch nie was gehört … Vermutlich hatte ich einfach Pech…

      ---

      Hier nun ein kleines Update wegen dem "Klackern" bei meinem alten VW360ES. Als ich selber danach gesucht habe (per google), ich einige gefunden "ist das Clicken" normal ? Und ein paar wenige mit echten mechanischen Schäden, vermutlich kennt ihr das Video wo der Sony bei Star Trek "TOS" ratterte.

      Nun, das ist jetzt auch bei meinem passiert, die IRIS war mechanisch Defekt. Allerdings immer nur sporadisch… mal funktionierte Sie ein paar Tage und dann nach 5min nicht mehr, sonst nach einer Stunde ….

      Ich habe mich mit dem Sony Prime Support darauf geeinigt, das ich das ganze per Video dokumentiere und denen dann schicke … Dann ging es ganz schnell, Sony hat mir einen Karton geschickt, das ganze ging ins Elsas in Frankreich ….. und nach 1 Woche haben die mir einen neuen VW590er geschickt….

      Und ja, die IRIS macht beim neuen keinen Mucks … Ich bin also nicht zu empfindlich…Jetzt muss ich nur noch aus meinem Kopf „herausbekommen“ das der Sony bei der IRIS klackert ...

      „Lessons Learned“:
      • Seit immer höflicher mit dem Support und habt Geduld. Alles musste immer erst mit Techniker und dann mit dem HQ abgeklärt werden… Und das dauert halt
      • Es werden erst viele Fragen kommen, die nichts mit dem Problem zu tun haben … Software Version, das Abspielgerät hat nicht die neueste Version etc.
      • Dokumentiert alles auf Video und redet im Video auf Englisch … Die Techniker haben sich nicht mal die Mühe gemacht den Aufzuschrauben, da im Video alles gut zu erkennen war…
      • Macht lieber ein langes Video + Untertitel (kann Youtube Automatisch) als viele kleine, und annotiert wo was passiert
      • Nutzt keine exotischen Geräte + Medien für die Fehlerdiagnose: Ich habe die YouTube App auf AppleTV4k + „Spiderman, no Way home“ zum testen benutzt. Man sage mir, der AppleTV wird jetzt auch zum testen im HQ benutzt (die YouTube App) .. Den „Oppo“ hat in Japan wohl niemand…


      Bei den „YouTube Analytics“ konnte ich später sehen, das ersten Zugriffe aus Frankfurt, dann Frankreich und dann die meisten aus Japan kamen … Nachdem die Japaner das Video ca 20x innerhalb von 3 Tagen angesehen hatten, kam dann 10min später die Zusage, das ich den 590er bekomme….
      Die haben fast nur die Stellen angesehen (kann ich bei YouTube einsehen), die ich in annotiert hatte … Das war bei einem langen Video (mit Schnitten), alle anderen kurzen Videos wurden ignoriert.

      YoMa
      Also ich Raff dat nicht, ist das echt so kompliziert ? Sinnlos im Weltraum
    Abonnement verwalten