Server-Schrank - könnt ihr einen empfehlen?

    • Server-Schrank - könnt ihr einen empfehlen?

      Hallo,

      habt ihr Empfehlungen hinsichtlich Server-Schränken? Ich suche was gebrauchtes mit 25 - 34 HE. Ich möchte nur einen Mini-Server, Switch, Patchfeld, Router / Modem, Raspberry Pi, SAT-Verteiler, eine kleine USV und einen Trafo (meiner Gartenbewässerung) packen. Also nicht sooo viel.

      Sollte ich eurer Erfahrung nach auf eine Ausstattung o.ä. achten, die ihr beim nächsten Kauf unbedingt haben wolltet / die ihr nicht mehr missen möchtet?

      Vielen Dank und viele Grüße

      Dirk
      Viele Grüße

      Dirk
    • Moin,
      bist Du sicher dass Du ein 19"-Rack brauchst/willst? In Deiner Aufzählung kann ich eigentlich nur wenige bis gar keine 19"-Komponenten erkennen...
      Wenn es doch eins sein soll dann würde ich schauen dass ich ein nicht so tiefes nehme mit zusätzlicher hinterer 19"-Ebene (haben nicht alle). Daran dann Blindbleche und dort die nicht-19"-Geräte ranschrauben.
      Eventuell reicht sogar ein wandhängender zum Aufklappen.
    • Hallo,

      vielen Dank für eure Antworten.

      Die Schränke schaue ich mir gleich mal an.

      hocky schrieb:

      Moin,
      bist Du sicher dass Du ein 19"-Rack brauchst/willst? In Deiner Aufzählung kann ich eigentlich nur wenige bis gar keine 19"-Komponenten erkennen...
      Wenn es doch eins sein soll dann würde ich schauen dass ich ein nicht so tiefes nehme mit zusätzlicher hinterer 19"-Ebene (haben nicht alle). Daran dann Blindbleche und dort die nicht-19"-Geräte ranschrauben.
      Eventuell reicht sogar ein wandhängender zum Aufklappen.
      Bzgl. 19": Mein Hintergedanke war, dass, da aus meiner Sicht die gängige Größe bzw. Brete im professionellen Bereich (arbeite selbst in der IT, wenn auch nicht als Netzwerker) 19" sind, eventuell auch professionelle Hardware günstiger zu ergattern ist und nicht nur "consumer hardware". Von daher hatte ich mich gar nicht anderweitig umgeschaut.

      Meinst du mit deiner Aussage, eher gar keinen Server-Schrank im Allgemeinen oder einen kleineren / schmaleren? Wenn ihr andere Richtungen vorschlagt höre ich mir das natürlich auch gerne an. Vll. sind ja auch Punkte dabei, die ich nicht gesehen habe.

      Was aus meiner Sicht für einen Server-Schrank spricht ist dass es alles geschützter (da kein reiner Server-Raum, sondern eher "Kartoffelkeller"), aufgeräumter und übersichtlicher ist.
      Viele Grüße

      Dirk
    • Hallo Beisammen,

      ich glaube hocky bezieht sich auf die sehr große Tiefe der 19" Schränke.
      Wozu so viel Platz in der Tiefe verschenken (und die Teile sind enorm tief), wenn man (so gut wie) keine 19" Komponenten hat.

      Aber wenn du genügend Platz hast, ist so ein Schrank schon sehr praktisch.

      Grüße Garf
    • Garf schrieb:

      ich glaube hocky bezieht sich auf die sehr große Tiefe der 19" Schränke.
      Wozu so viel Platz in der Tiefe verschenken (und die Teile sind enorm tief), wenn man (so gut wie) keine 19" Komponenten hat.
      Jo, der Punkt ist halt auch: man muss sich eben überlegen wie man die nicht-Rack-Teile in dem Schrank befestigen will.
      z.B. Router, Modem, Pi, Sat-Verteiler
      Wenn man die auf die vordere 19" Ebene setzt dann stehen sie komisch ab, wenn man sie auf die hintere Ebene setzt sind sie recht tief im Schrank drin.
      Es sei denn man nimmt gefaltete Bleche die auf der vorderen Ebene befestigt werden und ein Stück nach hinten gehen, z.B. sowas.
      Oder eben solche Ablagen zum Drauflegen.
      Muss man sich halt mal was zus.basteln. Wahrscheinlich wird die Inneneinrichtung dann aber teurer als der ganze Schrank.
    • Ganz so dramatisch mit den Einlegeböden ist es nicht, wenn man den Platz hat, ist es eine feine Sache.
      Bei mir steht im Vorraum ein Rittal TS8, den ich seinerzeit bei IT-Budget bestellt hatte. Das Feine daran ist, Doppeltüren vorn und hinten, somit kommt man super an die Kabel!

      Hab mal ein älteres Bild eingefügt, inzwischen sind da noch ein paar mehr Sachen drin... 8)
      Gruß, Jan

      Heritage District - Das Raum-in-Raum Kellerkino - Klipsch LaScala, Cornwall & Heresy
    • Guten Morgen,

      vielen Dank für die vielfältigen Antworten. Ich werde mir die Maße eines 19"ers raussuchen und dann in dem Kellerraum einfach mal auslegen, damit ich ein Gefühl dafür bekomme, wie riesig das alles werden würde.

      Bei uns im Geschäft stehen die Modems und Router einfach auf den 19"-Einbau-Komponenten. Wenn ich aus meinem "Kurzurlaub" zurück bin werde ich mir das alles anschauen, auch die kleineren Server-Schränke im Geschäft abmessen (die hängen an der Wand), die kommen mir nämlich deutlich weniger tief vor als die 42HE-Schränke.

      Vielleicht gibt es auch Alternativen, die man für den Zweck mißbrauchen kann. Ich mache jetzt mal die gefährliche Aussage, dass ich da hoffentlich sowieso nicht permanent dran rumbasteln, neu verkabeln,... möchte und es dann vielleicht auch gar nicht so mobil mit Rollen,... sein muss.
      Viele Grüße

      Dirk
    • Mean schrieb:

      auch die kleineren Server-Schränke im Geschäft abmessen (die hängen an der Wand), die kommen mir nämlich deutlich weniger tief vor als die 42HE-Schränke.
      Ja, sowas würde ich auch empfehlen.
      Such mal nach Netzwerk-Schrank statt Server-Schrank, die sind meistens schon mal per se nicht so tief.
      Und dann wandhängend zum Aufklappen, da kommt man dann auch gut an die Rückseite ran - man muss sich nur bei der Kabelführung etwas Mühe geben.
    • Vielen Dank für eure Antworten.

      Chris Austria schrieb:

      Ich habe mir vor 2 Jahren diesen 26HE Schrank für schlanke € 200 gekauft. (kostet jetzt mehr als das Doppelte) - bin zufrieden.

      Garf schrieb:

      ich glaube hocky bezieht sich auf die sehr große Tiefe der 19" Schränke.

      Wozu so viel Platz in der Tiefe verschenken (und die Teile sind enorm tief), wenn man (so gut wie) keine 19" Komponenten hat.

      hocky schrieb:

      Ja, sowas würde ich auch empfehlen.Such mal nach Netzwerk-Schrank statt Server-Schrank, die sind meistens schon mal per se nicht so tief.
      Und dann wandhängend zum Aufklappen, da kommt man dann auch gut an die Rückseite ran - man muss sich nur bei der Kabelführung etwas Mühe geben.
      Mit euren Links / Anmerkungen habt ihr Recht. Für mich waren bis dato Netzwerk- und Server-Schrank ein und dasselbe. Ein Netzwerkschrank scheint aber schon eher das zu sein, was bei mir Sinn machen würde. Da findet man auch eher etwas gebrauchtes - ich denke, das würde in meinem Fall (erstmal) reichen. Sollte ich irgendwann groß aufrüsten oder merken, dass ich doch mehr daran rumbasteln will als geplant, dann kann ich immer noch umschwenken. Für das, was ich jetzt reinpacken würde, würde das aber reichen.

      fplgoe schrieb:

      Es geht natürlich auch günstiger. 25€ Besenschrank vom Möbelmarkt:
      Hast du damit irgendwelche Temperaturprobleme oder lässt du die Türe immer offen? Ich denke, ein normaler Schrank wäre wenn dann eine Option, wenn ich in einem "sauberen" Raum im Haus die Hardware hätte und nicht im Keller.
      Viele Grüße

      Dirk
    • Mean schrieb:

      ...Hast du damit irgendwelche Temperaturprobleme oder lässt du die Türe immer offen? Ich denke, ein normaler Schrank wäre wenn dann eine Option, wenn ich in einem "sauberen" Raum im Haus die Hardware hätte und nicht im Keller.
      Ich habe unten (Zuluft) und oben (Abluft) seitlich im Schrank je einen 120er Lüfter, per Temperaturregelung (zweistufig). Türen sind dauerhaft nur einen Spalt zur Zwangsbelüftung geöffnet.
    • Danke für eure hilfreichen Antworten. Ich werde die Tage versuchen zu nutzen, um mich etwas umzuschauen, zusammenzurechnen, welche Schrankhöhe bei mir Sinn machen würde. Das ergibt sich aus der Hardware, die ich habe / sicher noch kaufen werden und dem, was eventuell irgendwann mal in näherer Zukunft kommen könnte.

      Wenn ich fündig werde, berichte ich.
      Viele Grüße

      Dirk
    • Es gibt auch Serverschränke, die nicht so tief sind. Mir waren die meisten Schränke auch zu sperrig. Nach langem Suchen habe ich gebraucht einen gefunden, der 600x600x2000 ist. Finde, dass das die optimale Größe für AV-Geräte ist. Darin ist auch mein Server, der in einem relativ kurzem 19" Gehäuse (Chenbro RM42300) ist. Auch eine USV paßte da noch rein.
    • justme schrieb:

      wenn du die tiefe nicht brauchst, kannst du nach netzwerk- oder telko-schrank suchen, nicht nach server-schrank.

      Danke für deine Antwort. Ja, genau das war mein Gedanke:

      Mean schrieb:

      Ein Netzwerkschrank scheint aber schon eher das zu sein, was bei mir Sinn machen würde. Da findet man auch eher etwas gebrauchtes - ich denke, das würde in meinem Fall (erstmal) reichen.
      Viele Grüße

      Dirk
    • Ich bin mittlerweile bei einem 18 HE Netzwerkschrank fündig geworden. Den habe ich gebraucht in der Bucht gefunden, ist sehr gut erhalten und wird zumindest in nächster Zeit, bis ich weitere Erfahrungen gemacht habe, wo der Weg genau hinführt, erstmal mehr als ausreichend sein.
      Viele Grüße

      Dirk
    • Chris Austria schrieb:

      middleatlantic hat sowieso hochwertige Sachen.
      Naja - haben wir auch im Büro für unseren AV-Kram. Im Vergleich zu einem ordentlichen IT-Rack sind diese dünnblechigen Joghurtbecher eher Spielkram... Hatte die jetzt für den Link nur genommen weil ich da wusste das die sowas haben.
    • Mein Eindruck ist eigentlich genau umgekehrt:
      Der IT-Kram ist nach meiner Erfahrung stabiler und günstiger, dafür halt optisch nicht so der Bringer. Der AV-Kram teurer, nur weil´s irgendwie tlw. hübscher (z.B. alles durchgehend schwarz) gemacht ist.
      Wenn´s nicht direkt sichtbar ist würde ich bei einem Rack immer zur IT-Variante greifen.

      Zur Fragestellung oben:
      Wenn es nur um die Tür geht könnte man natürlich auch nur die Tür austauchen gegen etwas customized/getischlertes.
    Abonnement verwalten