Website Datenschutzkonform DSGVO gestalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Website Datenschutzkonform DSGVO gestalten

      Neu

      Hallo Beisammenler,

      ich stehe gerade vor dem Problem das ab 25.05. die neue DSGVO aktiv wird und ich keine Ahnung habe ob und was ich ändern muss.
      Ich betreue die Website unserer Eltern-Kind-Initative die-grillen.de
      Jetzt ist mir nich klar ob ich wirklich etwas ändern muss damit sie den neuen Regeln entspricht.
      evtl SLL Verschlüsselung?!

      Gibt es hier jemand der sich mit diesem Thema schon befasst hat... evtl sogar Richard persönlich :rolleyes:
      Ich freue mich über alle Rückmeldungen.

      Gruß Stefan
    • Neu

      Moin,
      bin nur am Rande mit dem Thema befasst, aber soweit ich mitbekommen habe hast Du nur ein Problem wenn Du direkt über die Webseite personenbezogene Daten verarbeitest (z.B. Newsletter-Anmeldung, Login-Verwaltung, etc.).
      So wie ich das auf die Schnelle sehe kann man bei Dir auf der Seite war ein Formular downloaden, die weitere Verarbeitung erfolgt aber offline, oder?

      Aber Richard ist da sicher der richtige Ansprechpartner.
    • Neu

      Guten Mittag,

      ich wusste von dem Kram bis gestern gar nichts und habe auch Mails gelöscht die das betreffen.

      Gestern hat mich dann ein Arbeitskollege drauf gestoßen, der eine Ski-Touristik-Seite betreibt. Die haben auch einen Anwalt im Verein und der sagte, dass die Abmahn-Industrie schon mit den Hufen scharrt, bzw. die Schreiben schon in den Schubladen liegen........ :neu_boese:

      Da ich die Webseite meiner Band mit Wordpress erstellt habe, gehostet bei Strato, habe ich gestern mal die gelöschte Mail, die letzte Woche kam, raus gekramt.

      Hier mal zwei Links bezüglich Seiten die von Strato gehostet werden:

      Blog

      Hilfe-Seiten

      Was unsere Band-Website betrifft, ist der Aufwand nicht so groß, da wir keine Daten erheben. Das Kontaktformular werde ich wahrscheinlich von der Seite nehmen und um Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon bitten.

      Das Schlimme ist, dass seitens unserer Regierung nichts unternommen wird um der Abmahn-Industrie den Hahn zuzudrehen. Hier trifft es sicher zu 99% die falschen, bzw. Seiten, die keinerlei Mißbrauch mit Daten treiben.

      Mir war bisher z. B. nie klar, was Strato an Daten sammelt bzw. wie mit Cookies oder IP-Adressen umgegangen wird, und es hat mich auch nicht interessiert. Ich habe auch noch nie eine Statistik abgerufen... :exclamation:

      Für uns als Band ist die Homepage nur da, weil es halt ein "Muss" ist, aber am Ende ist es nichts anderes als ein großer Werbeflyer........ :sm7:
      Schönen Gruß
      Bernd
    • Neu

      bernhard.s schrieb:

      Hier trifft es sicher zu 99% die falschen, bzw. Seiten, die keinerlei Mißbrauch mit Daten treiben.
      Geht ja nicht nur um Missbrauch, sondern es reicht ja wenn Daten einfach aus Sorglosigkeit auf dem Webserver gelagert werden und sich da jemand anderes dann dazu Zugriff verschafft. Ich möchte nicht wissen wie viele Webseiten es gibt bei denen z.B. Daten die man in ein Kontaktformular eingibt nach der Verarbeitung dort einfach liegen bleiben.
      Die Geschichte mit den Abmahnungen erwarte ich auch massiv und das ist dann natürlich in der Tat echt eine Sauerei.
    Abonnement verwalten