JUMANJI - WILLKOMMEN IM DSCHUNGEL - 3D-Version

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • JUMANJI - WILLKOMMEN IM DSCHUNGEL - 3D-Version

      JUMANJI
      Willkommen im Jungel
      3D-Version

      Film: 7/10 Punkte
      Vier ungleiche Teenager werden zum Nachsitzen verdonnert. Während des Aufräumens in der Schule entdecken sie eine alte Videokonsole und werden prompt ins Spiel eingesogen. Ihre Aufgabe: Sie sollen Jumanji retten, in dem sie einen Edelstein an einen bestimmten Ort bringen müssen. Jeder hat drei Leben ... Die Neuverfilmung bietet auf der einen Seite eine souverän umgesetzte Teenager-Geschichte, tolle Spezial-Effekte und jede Menge Action. Auf der anderen Seite eindimensionale Charaktere und eine vorhersehbare Handlung. Die Selbstironie von Dwayne Johnson, Jack Black und Karen Gillan ist wirklich erfrischend.

      3D-Bild: 7/10 Punkte
      Der Cinemascope-Transfer besticht durch seine gute Schärfe, seinen ausgewogenen Kontrast und satte Farben. Dunkle Szenen im Dschungel sind bestens durchgezeichnet. Die räumliche Tiefe hält sich in überschaubare Grenzen. Ein paar Popout-Effekte sind wirklich spektakulär. Wenn beispielsweise Messer quer durchs Heimkino fliegen, wird der ein oder andere wohl instinktiv seinen Kopf einziehen. Leider erscheinen die Darsteller oftmals recht flach. So wirklich profitiert der Film nicht von den 3D-Effekten.

      Ton: 8/10 Punkte
      Der DTS-HD-MA-5.1-Mix gefällt mir wuchtigen Bässen. Ich hatte zusätzlich "Neural: X" aktiviert. Es war schon beeindruckend wenn tiefe Paukenschläge von der Zimmerdecke tönen oder dort ein Hubschrauber kreist. Typische Dschungelgeräusche fluten die Surrounds, so dass das Auditorium wunderbar eingehüllt wird. Überhaupt gefiel mir der wuchtige Sound-Mix sehr gut. Vor allem, wenn tieffrequente Effekte von den Side- über die Back-Surrounds wandern.

      Fazit:
      Jumanji bietet temporeiche, vorhersehbare und spaßige Unterhaltung mit eindimensionalen Charakteren und wenigen spektakulären 3D-Effekten. Dass sich die Darsteller selbst nicht ernst nehmen, bereichert den Plot ungemein.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X5500, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Hallo,

      ich habe vor gut drei Wochen die UHD und BD angeschaut. Für einen absolut auf Mainstream ausgerichteten Film war ich bezüglich des Unterhaltungswertes positiv überrascht. Der neue Jumanji-Film bietet leicht unterhaltsame Kost für Zwischendurch und ist durchaus humorvoll.

      Das UHD Bild punktet gegenüber der Blu-ray mit den besseren Farben, etwas besseren Kontrasten und einer feineren Darstellung bei den Nahaufnahmen.

      Film: 7/10
      Bild: 9/10 (UHD)
      Ton: 9/10 (Englisch)

      Gruß,
      Finch
    • George Lucas schrieb:

      Ton: 8/10 Punkte
      Der DTS-HD-MA-5.1-Mix gefällt mir wuchtigen Bässen. Ich hatte zusätzlich "Neural: X" aktiviert. Es war schon beeindruckend wenn tiefe Paukenschläge von der Zimmerdecke tönen oder dort ein Hubschrauber kreist. Typische Dschungelgeräusche fluten die Surrounds, so dass das Auditorium wunderbar eingehüllt wird. Überhaupt gefiel mir der wuchtige Sound-Mix sehr gut. Vor allem, wenn tieffrequente Effekte von den Side- über die Back-Surrounds wandern.
      Die Bewertung wundert mich, bist du bei den Bewertungen sonst eher was "positver".
      Ich würde dem Film fast nee 10 geben vom Ton. Das war Dynamik ohne Ende, geniale Räumlichkeit usw. Alleine die Hubschrauberscene lässt das Heimkino beben, aber mit richtig Feindynamik.
      Mein beisammen Bau Thread KLICK
    • Aloha! [2D]

      Dwayne Johnson kommt etwas dümmlich herüber – wie die ganze Handlung. Die Dame ist ganz nett anzuschauen und der Rest ist optisch auch gut.

      Film: 3+
      Ton: 2
      Bild: 2+
      Gruß Mickey

      Ihr wisst ja nun alle, was ich verabscheue ... ;)
      Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)
    • Überraschend gut, hätte ich deutlich weniger von erwartet. Klasse Familienfilm mit guten Showwerten. Sound war gut, aber die Bässe hätten mehr auf den Punkt sein können, insgesamt etwas zu schwammig.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    Abonnement verwalten