DIY Maskierung und geometrische Verzerrung für Curved Screens - Wer hat es umgesetzt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DIY Maskierung und geometrische Verzerrung für Curved Screens - Wer hat es umgesetzt?

      Hallo zusammen,

      ich schwanke aktuell noch dazwischen ob ich eine Curved oder normale 21:9 Leinwand in meinem Kino verbauen möchte.
      Wichtig ist in jedem Falle, dass ich seitlich maskieren kann.

      Wer hat Ideen bzw. Lösungen um eine Curved Leinwand seitlich zu maskieren.

      Danke
      Christian
      Mein Kellerkino... (wenn es mal fertig ist)
    • Hallo Christian,

      ich selbst habe "nur" eine gerade LW. Bei den Recherchen zur Ausführung hatte ich folgende Themen durchgelesen
      (beim zweiten sind leider die Bilder kaputt ich bin jetzt unsicher ob es eine curved war oder nicht):

      Curved Cheap Trick mit 4-seitiger Makierung

      Maskierbare Rahmenleinwand zum Nachbauen

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

      VG

      Alex.
      Zuspieler: PS3, Denon 2800 MKII
      Receiver: Denon AVR3806
      Endstufen: Rotel RMB1075, Rotel RB1080
      Bild: JVC DLA X30
      Ton: Front B&W 703, Center B&W HTM7, Surround: B&W DS7, Sub: B&W ASW700
      Extra: Reckhorn A405 + 2xBS100, Lichtsteuerung Futronix P800
    • alexander schrieb:

      Hallo Christian,

      ich selbst habe "nur" eine gerade LW. Bei den Recherchen zur Ausführung hatte ich folgende Themen durchgelesen
      (beim zweiten sind leider die Bilder kaputt ich bin jetzt unsicher ob es eine curved war oder nicht):

      Curved Cheap Trick mit 4-seitiger Makierung

      Maskierbare Rahmenleinwand zum Nachbauen

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

      VG

      Alex.
      Hallo Alex,

      ich hatte dir ja schon mal geschrieben, dass ich deine Umsetzung bisher die beste finde und auch so umsetzen wollte.
      Bau meiner Leinwand in 2,4/1 mit vertikalen Maskierung mittels Rollos und Rolladenmotors

      Das hat mich auch dazu getrieben von Curved abstand zu nehmen. Aber wie das so ist hört der kleine Mann im Kopf nicht auf zu sagen "du willst doch Curved, also mach es auch"

      Nunja. Ich glaube man kann deine Lösung dafür adaptieren...
      Die Schienen laufen dann natürlich teilweise in einem nicht immer gleiche Abstand zur Leinwand, aber das sollte trozdem ok sein. Die Seilführung müsste das eine oder andere mal zusätzlich ums Eck, aber das sollte mit ein paar zusätzlichen Rollen machbar sein.

      Wenn niemand eine andere Idee hat werde ich das mal probieren.
      Die Prismasonic Löung ist natürlich richtig gut, aber ich befürchte auch richtig teuer... :plaerr: Da das ganze bei Curved vernünftig entzerrt werden müsste, kommen ja noch ein paar Ausgaben oben drauf. Da wirds vom Budget knapp.

      VG
      Christian
      Mein Kellerkino... (wenn es mal fertig ist)
    • Hallo Christian.
      Es freut mich, wenn Du dich in der Tat für meine Variante entscheiden würdest. Es ist relativ lange her, ich müsste mir meinen Baubericht noch mal durchlesen um die Einzelheiten aufzufrischen, ich helfe aber gern wenn ich kann.
      Nach fast 4Jahre Betrieb (zugegeben nicht all zu intensiven) kann ich nur sagen, die Maskierung läuft. Einen Punkt muss ich selbst bemängeln, und zwar die ungleichmässige Stoffspannung zwischen der inneren Leiste und Welle. Besonders oben kommt es beim Schliessen der Maskierung zur leichten Wellenbildung des Stoffes. Es kommt nicht aus der Blende oder so, also rein optische Sache und im Dunkeln nicht wahrnehmbar.
      Darüber hinaus wünschte ich mir bessere Stabilität der umlaufenden Blende. Zwar habe ich umlaufend die Blende oben und unten mit Alu Vierkanrohren und seitlich mit Winkeln gegen das Verbiegen ausgesteift, kommt es dennoch zur leichten Verformung der MDF Leisten. Das hat aber mit dem Madkierungskonzept primär nichts zu tun.

      VG
      Alex
      Zuspieler: PS3, Denon 2800 MKII
      Receiver: Denon AVR3806
      Endstufen: Rotel RMB1075, Rotel RB1080
      Bild: JVC DLA X30
      Ton: Front B&W 703, Center B&W HTM7, Surround: B&W DS7, Sub: B&W ASW700
      Extra: Reckhorn A405 + 2xBS100, Lichtsteuerung Futronix P800
    • Moin Christian,
      leider bin ich mit meiner Curved LW noch nicht soweit dass ich Dir konkret helfen könnte. Ich habe aktuell nur erste Ideen.

      Es soll bei mir auf jeden Fall eine Curved werden und dann mit 4,5m ja auch recht breit und dann mit 10% Krümmung auch noch recht viel.
      D.h. die Außenkanten stehen 45cm weiter ab als die Mitte.
      Da einfach gerade was vorzuhängen halte ich für mich für suboptimal. Mir schwebt da eher eine gebogene Gardinenstange vor. Weiter bin ich da mit meinen Planungen noch nicht weil´s eben noch nicht akut ist.

      Die Motorisierung möchte ich mit der Screen Control machen - die liegt hier schon seit einiger Zeit im Karton rum.
      Aber ob das in der Praxis alles so realisierbar ist wird sich zeigen.
    • Hallo Hocky,

      ich habe gerade schnell Deine werdende LW maßstäblich im CAD skizziert.

      Bei 4.5m Breite wird Dein 16/9 Bild dann ca 3.43m breit?
      Würde einen Verfahrweg der Maskierung pro Seite ca 0,52m betragen.




      Die seitliche Linien sind gerade und deuten eine gerade Maskierung an.
      Im gezoomten Bild sieht man das Verhältnis der Krümmung der LW zur geraden Maskierung.

      Ich denke schon, dass es machbar ist, eine planare Maskierung vor der gekrümmten LW zu hängen.
      Über die Kinematik sollte man sich dann Gedanken machen.

      LG

      Alex.
      Zuspieler: PS3, Denon 2800 MKII
      Receiver: Denon AVR3806
      Endstufen: Rotel RMB1075, Rotel RB1080
      Bild: JVC DLA X30
      Ton: Front B&W 703, Center B&W HTM7, Surround: B&W DS7, Sub: B&W ASW700
      Extra: Reckhorn A405 + 2xBS100, Lichtsteuerung Futronix P800
    • Super - vielen Dank alexander! :thumbup:
      In der Tat, für eine reine Maskierung mit einem halben Meter pro Seite sollte das ohne Krümmung funktionieren.
      Das würde ich wie gesagt mit dem Screen Control realisieren.

      Ich überlege allerdings auch noch mittels eines Vorhangs die LW komplett verhängen zu können, da sollte es dann IMHO schon eine gekrümmte Vorhangschiene sein.
      Wenn ich die eh habe dann könnte ich damit natürlich auch direkt die seitliche Maskierung realisieren.

      Muss ich mal überlegen, hab ja noch Zeit. :rolleyes:

      @Lando2081
      Sorry für das Kapern Deines Threads, aber ich denke unsere Gedanken gehen ja schon in eine ähnliche Richtung. :bier:
    • Ich freue mich über den regen Austausch :)
      Offensichtlich habe ich nicht allein diese Herausforderung. Genau wie es Alex geschrieben hat schwebt mir das vor. Gerade Maskierung vor der gerümmten LW.
      Wollte das in den nächsten Wochen mit einem technischen Zeichner mal zu Papier bringen.

      Wie Alex schon sagt müsste man die Seilführung prüfen. Hier müsse man mit weiteren Umlenkrollen von der geraden Führung zu Diagonal und wieder zurück kommen. Das sollte gehen. Die Frage ist, ob die Kraft meines Rolladenmotor noch dafür reicht, aber das prüfe ich dann mit Tests.

      VG
      Christian
      Mein Kellerkino... (wenn es mal fertig ist)
    • Eine ergänzende Frage die ja bei Curved Screens genauso wichtig ist. Gerade wenn man vor hat mehr als 3-5 Grad zu krümmen:
      Wie löst ihr die geometrische Verzerrung?

      Meine favorisierte Lösung wäre Geobox. Leider hat die Kontaktaufnahme mit dem Hersteller bestätigt, dass die aktuell angebotenen Geräre kein 4K ausgeben können.
      Ein entsprechendes Gerät soll im ersten Halbjahr nächsten Jahres erscheinen. Nun könnte ich erst mal mit Full HD beim JVC X5000 leben, schön ist es aber nicht.

      Gibt es Alternativen welche 4k beherrschen?
      Lebt ihr mit der Verzerrung?
      Anamorphot?

      Danke euch
      Mein Kellerkino... (wenn es mal fertig ist)
    • Ach ja - noch ein Gedanke.
      Ich hatte früher schon mal mit einem Springrolle experimentiert. Man kann da die Arretierung entfernen und hat dann quasi eine Stoffrolle die permanent auf Spannung ist.
      Das könnte auch für eine seitliche Maskierung funktionieren, von der Größe her ist das ja relativ übersichtlich sodass es noch ohne Faltenwurf gehen könnte.
      Also links und rechts von der LW jeweils senkrecht ein Rollo anbringen und diese dann jeweils über zwei Seile oben und unten mittels eines auf der Gegenseite angebrachten Motors auf- und abwickeln.
      Wie gesagt, nicht getestet, nur so eine Idee. :)
    • Moin,
      auch hier lass ich das erstmal auf mich zukommen, eine Lösung habe ich noch nicht...

      Lando2081 schrieb:

      Gibt es Alternativen welche 4k beherrschen?
      Nicht dass ich wüsste. Eventuell hat Lumagen sowas im Programm.

      Lando2081 schrieb:

      Lebt ihr mit der Verzerrung?
      Nein, auf keinen Fall. Das wäre mir zumindest bei den 10% zu heftig.

      Lando2081 schrieb:

      Anamorphot?
      Vielleicht...
    • hocky schrieb:

      Ach ja - noch ein Gedanke.
      Ich hatte früher schon mal mit einem Springrolle experimentiert. Man kann da die Arretierung entfernen und hat dann quasi eine Stoffrolle die permanent auf Spannung ist.
      Das könnte auch für eine seitliche Maskierung funktionieren, von der Größe her ist das ja relativ übersichtlich sodass es noch ohne Faltenwurf gehen könnte.
      Also links und rechts von der LW jeweils senkrecht ein Rollo anbringen und diese dann jeweils über zwei Seile oben und unten mittels eines auf der Gegenseite angebrachten Motors auf- und abwickeln.
      Wie gesagt, nicht getestet, nur so eine Idee. :)
      Da hat ja alex eine ganz gute Quelle für Rollos mit integrierter Feder.
      Wie er aber schon geschrieben hat ist es etwas tricky bzgl. der gleichmäßigen Spannung.
      Mein Kellerkino... (wenn es mal fertig ist)
    • Ich hab auch eine 21:9 Curved und mir dazu am Anfang Gedanken gemacht. Ich hab mich aber für einen Anamorphoten entschieden und gucke einfach alles in 21:9.
      Die Inhalte, die bei 16:9 Filmen dann abgeschnitten werden, sind zu 99% doch sowieso irrelevant und der Oppo schiebt mir die Untertitel entsprechend hoch. Hab zumindest noch nie was vermisst und das Bild ist so halt immer maximal groß.
      Einzige Ausnahme: Sport und Playstation :) Hier greife ich auf 16:9 zurück und nutze das "kleinere" Bild. Das ist dann links und rechts nicht perfekt maskiert, aber das stört mich persönlich bei einem Bundesligaspiel auch nicht. Mit dem Kompromiss kann ich leben.
      Der andere Kompromiss wäre nämlich der, dass ich bei einer seitlichen Maskierung auch meine beiden Lautsprecher (hinter der Leinwand/FL + FR) maskiere. Klar kann man hierfür Akustikstoff nehmen, aber diesen ordentlich aufzuspannen ohne senkrechte Führung, die dann natürlich genau vor dem Lautsprecher endet, war irgendwie nicht möglich.
    • Lando2081 schrieb:

      Eine ergänzende Frage die ja bei Curved Screens genauso wichtig ist. Gerade wenn man vor hat mehr als 3-5 Grad zu krümmen:
      Wie löst ihr die geometrische Verzerrung?
      Der JVC X500 hat eine digitale Kissenverzerrung, die für mich hinreichend funktioniert. Leider wurde dieses Feature bei den Folgemodellen eingespart.

      Auch wenn ich bei mir die verstellbare Maskierung noch nicht wirklich vermisst habe, an einer Sammelbestellung mit Bastelanleitung würde ich mich gerne beteiligen. Mit einem Besuch bei dir zur Begutachtung der Follhanks liebäugele ich eh schon seit geraumer Zeit ;)

      Gruß
      rumpeli
      Besuch mich mal im Schrein oder im Bau Thread oder im Keller!

      Exodus 12:9 "Do not eat the meat raw or boiled in water, but roast it over a fire"
    • rumpeli schrieb:


      Auch wenn ich bei mir die verstellbare Maskierung noch nicht wirklich vermisst habe, an einer Sammelbestellung mit Bastelanleitung würde ich mich gerne beteiligen. Mit einem Besuch bei dir zur Begutachtung der Follhanks liebäugele ich eh schon seit geraumer Zeit ;)
      Ich kann gerne versuchen hier eine kleine Dokumentation zu basteln, möchte aber nicht zu viel versprechen..

      Eingeladen bist da natürlich gerne auf meine Baustelle. Viel zu hören gibt es allerdings aktuell nicht. Ich versuche gerade die Wände fertig zu stellen, so dass der Technikraum und die Leitung fertig werden.
      Kann dir dann gern mal bescheid geben.
      Mein Kellerkino... (wenn es mal fertig ist)
    Abonnement verwalten