Papillon (2017)

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Papillon (2017)

      PAPILLON

      Film: 9/10 Punkte - Der Safeknacker Papillon wird des Mordes beschuldigt und zu lebenslanger Haft in einer Strafkolonie in Französisch-Guayana verurteilt. Während seiner Haftstrafe lernt er den Fälscher Louis Dega kennen. Zusammen schmieden sie einen Fluchtplan.
      Regisseur Michael Noer schuf ein sehenswertes Remake des Klassikers mit Steve McQueen und Dustin Hoffman, das auf der autobiografischen Vorlage von Herny "Papillon" Carriére fußt. Die Neuverfilmung erreicht allerdings nicht ganz die Klasse des Vorgängers, weil die Schauspieler zwar überaus solide agieren, aber an die Performance von McQueen/Hoffman nicht heranreichen. Die Aufnahmen in Frankreich und in der Strafkolonie gefallen mir sogar besser in der Neuverfilmung, weil die Lebensumstände der Gefangenen viel authentischer wirken.

      Bild: 9/10 Punkte - Der Cinemacope-Transfer besticht mit einer vorzüglichen Schärfe. Selbst die Einzelhaft in der verdunkelten Zelle ist bestens durchgezeichnet. Die Außenaufnahmen bei Sonnenlicht sehen prächtig aus. Leichtes Rauschen zeugt von Filmkorn.

      Ton: 8,5/10 Punkte - Thematisch bedingt ist der Sound-Mix zwar kein Feuerwerk, aber pausenlos prasseln Umgebungsgeräusche aus allen Lautsprecherkanälen auf die Zuschauer ein. Schüsse klingen druckvoll. Die Stimmen sind angenehm kräftig.

      Fazit: Regisseur Michael Noer schuf ein sehenswertes Remake, das mit seinen authentischen Lebensumständen der Gefangenen überzeugt. An den Klassiker mit McQueen/Hoffman kommt die Neuverfilmung aber nicht ganz heran.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X5500, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • FSK 12, 117 min

      Aloha!

      Dies ist ein sehenswerter Film über die Strafkolonie St. Laurent in Französisch-Guayana. Rami Malek spielt großartig auf, sein Mitstreiter Charlie Hunnam wird bei mir seine Serienvergangenheit nicht ganz los. Der sehr räumliche Ton fiel mir positiv auf, ebenso das sehr gute Bild. Insgesamt ist dies ein durchweg spannender Film mit nur kleinen Längen.

      Film: 2+
      Ton: 1-
      Bild: 1-
      Gruß Mickey

      Ihr wisst ja nun alle, was ich verabscheue ... ;)
      Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)
    • Gut gefällt mir übrigens auch, dass

      Spoiler anzeigen
      Einblicke in die Zeit nach dem Inselaufenthalt geboten werden. Vor allen, wie die Biografie entstanden ist (…)

      finde ich schlüssig.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X5500, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    Abonnement verwalten