Polar (Netflix Film)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Polar (Netflix Film)

      Mit u.a. Mats Mikkelsen
      Leck mich Fett, selten so viel Blut in letzter Zeit gesehen 8o Sehr schöner Anfang mit Mr. Jackass, (Johnny Knoxville) auch danach fand ich den Film sehr unterhaltsam. Da sind durchaus so 2-3 Szenen die ich so noch nicht in einem Film gesehen habe, aber absolut zum Schmunzeln anregen :biggrin:
      Geschaut am TV aber das Bild dort war Top! Dem Film gebe ich eine 8 /10.
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kottan ()

    • Habe den Film auch gesehen. War nicht ganz so gut wie John Wick, kann man sich aber für zwischendurch geben. Ich wurde jedenfalls ganz gut unterhalten.

      Die Bildschärfe ist auf jeden Fall grandios. Holla die Waldfee, ich hätte gar nicht gedacht, was mein alter HC9000 noch für scharfe Bilder zeigen kann.
    • Kann ich bestätigen, hab den Film am WE auf der Leinwand mit meinem neuen Epson TW9400 gesehen - sensationelles Bild.
      Handlungsmässig ist der Film (absichtlich) etwas überzeichnet- Grelle Farben wechseln sich mit wintermässig- trostlosen Grau/Weiss- Tönen ab.
      Wer Tarantino mag, dürfte hier auf seine Kosten kommen.
      Kleines Schmankerl am Rande: Matt Lucas, bekannt aus den abgedrehten Comedy- Serien "Little Britain" und "Come fly with me" ist hier in einer (gut gespielten) Hauptrolle zu sehen.
      Lediglich der Synchronsprecher Oli Kalkofe wurde hier getauscht.

      Film und Bild bekommen von mir 9/10 Punkte
    Abonnement verwalten