Upgrade

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UPGRADE
      Uncut-Version

      Film: 10/10 Punkte
      In naher Zukunft ist Grey Trace ein etwas altmodischer Typ, der Autos repariert und sich damit den Lebensunterhalt verdient. Bei einem Überfall wird er querschnittsgelähmt. Als ihm ein Technologiekonzern einen nicht zugelassenen Microchip namens STEM implantiert, erlangt Grey seine motorischen Fähigkeiten zurück. Als erstes will er den Mord an seine Frau aufklären, die bei dem Überfall ums Leben gekommen ist. Da entwickelt STEM ein Bewusstsein und hat seine ganz eigenen Pläne …
      Was sich wie einer der üblichen B-Movie-Genrebeiträge liest, entpuppt sich ab der ersten Sekunde als ungemein spannender Sci-Fi-Thriller. Unter der Regie von Leigh Whannell laufen die Charaktere zur Hochform auf. Allen voran Logan Marshall-Green kann in der Rolle des Grey Trace vollauf überzeugen. Kurz: Das ist einer der besten Genrebeiträge, die ich seit Jahren gesehen habe.

      Bild: 10/10 Punkte
      Der Cinemascope-Transfer besitzt eine herausragende Schärfe. Nachtaufnahmen sind bestens durchgezeichnet. Sattes Schwarz und strahlend helle Spitzlichter sorgen für viel Plastizität.

      Ton: 9/10 Punkte
      Unfassbar natürliche Umgebungsgeräusche ließen mich einmal sogar vermuten, dass es draußen auf der Straße stürmt. Dabei spielte sich alles lediglich im Film ab. Großartig! Die Stimmen des deutschen DTS-5.1-Mix sind klar und deutlich zu verstehen. Während Marshall-Greens Stimme satt und sonor aus dem Center tönt, steht STEMs Stimme nicht ortbar mitten im Heimkino. Tiefbassattacken sind spürbar. Drohnen scheinen quer durchs Heimkino zu fliegen. Obendrauf kommt ein extrem wuchtiger Score von Jed Palmer, der sich bestens ins Geschehen einfügt.

      Fazit:
      Leigh Whannell schuf eine echte Genre-Perle. Überaus spannend und mit wendungsreicher Story weiß der Plot ab der ersten Sekunde bis zum Schluss zu gefallen. Charismatische Charaktere, ein tolles Sound-Design und eine sehr gute Bildqualität machen diesen Film uneingeschränkt empfehlenswert.


      Veröffentlichungen:
      Skandinavien, GB u. a. in EU sofort
      Deutschland 11.04.19
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von George Lucas ()

    • Leider gibt es diesen Film (bislang!) nicht in Deutschland.
      Diese Uncut-Version verfügt über deutschen DTS 5.1 Sound.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Wer ein paar Euro sparen will bestellt in UK, dort ist er auch wieder erhältlich... habe meine heute erhalten, kann leider erst Donnerstag schauen...
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Ich habe mal die VÖ-Termine ins Eingangsposting editiert.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Gestern gesehen - zweimal. :love:

      Film: 9/10
      Fand ich echt gut. Schöner "Philip-K-Dick-artiger" SciFi - weder post-Apocalyptisch noch mit einer Millionen neuer Gadgets noch in einee komplett anderen Gesellschaft. Statt dessen geht es um ganz normale Menschen mit ganz normalen Gefühlen, die durch EINE neue Technik herausgefordert werden.

      Dazu sehr nett inszeniert mit ein paar simplen aber sehr effektiven Tricks, einer kleinen Prise Humor, einer recht spannenden Handlung und einigen Überraschungen ("Mundszene" 8| :rofl: ).
      Erstaunt hat mich Logan Marshall-Green (den Namen muss ich üben, um ihn mir hoffentlich irgendwann mal merken zu können ;) ) mit einer hervorragenden schauspielerischen Leistung. Hätte ich ihm nicht zugetraut.

      Abend gleich mit Töchterlein nochmal gesehen und genauso viel Spaß gehabt.

      Bild: 8/10
      Vele tolle BIlder. Leider ab&an einige Unschärfen (vA am Rand).

      Ton (OTon 5.1 DTS-HD): Sehr dynamisch und räumlich. Da kann sich manche Atmosspur ein Vorbild nehmen.

      Gruß

      Simon2
    • Aloha!

      Etwas eindimensional, aber trotzdem ist dies ein ganz guter Sci-Fi. Die Idee ist wie oft besser als die Umsetzung. Ein paar gute Gewaltszenen sind dabei.

      Film: 2+
      Ton: 2-
      Bild: 2-
      Gruß Mickey

      Ihr wisst ja nun alle, was ich verabscheue ... ;)
      Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)
    Abonnement verwalten