Rolladen nachträglich auf Funk/WLAN umrüsten mit Busch Jaeger Steuerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rolladen nachträglich auf Funk/WLAN umrüsten mit Busch Jaeger Steuerung

      Tach zusammen :gruss:

      neben dem Chaos welches ich mittlerweile im Keller beim Bau meines Heimkinos verursacht habe, gibt es im neuen Haus noch mehr zu tun... :whistling:

      Wir haben eine Busch Jaeger Steuerung verbaut , die der Vorbestizer allerdings nur sehr schmal bestückt hat....
      Das Ganze in einem nachträglich angebauten Gebäudeteil, worüber sich die Jalousien und das Licht steuern lassen.
      Ich würde nun gerne einen Raum weiter nachträglich einen normalen Rolladen (handbetrieb) in diese Steuerung integrieren,
      dass dieser zusammen elektrisch mit den vom Busch Jaeger System angesteurten Jalousien funktioniert.

      Wie kann ich das ganze nun aber per Funk/WLAN machen??? Strippen ziehen stellt keine wirkliche Option dar.... X/
      (außer natürlich zur Stromversorgung des Rolladens selber, das ist klar! Ich will/kann aber nicht bis zum Busch Jaeger System Leitungen ziehen)
      Schalter/Fernbedienung soll nicht genutzt werden, Steuerung dann ausschließlich über das Busch Jaeger Free@Home-Panel

      Je mehr ich versucht habe mich selber einzulesen, desto verwirrender wird alles.

      Und da hier ja doch ab und an mit Rolläden experimentiert wird (wenn auch zweckentfremdet :D ) findet sich hier ja evtl. jemand der helfen kann - in sog. Fachforen habe ich bisher keine brauchbare Antwort bekommen.

      Ein Hue System wäre vorhanden, ein Lightmanager wird eh demnächstangeschafft - Falls das irgendwie zur Lösung des Problems beitragen könnte ?(
    • Free@home ist leider sehr beschränkt und bietet keine externen schnittstellen.
      Wenn du alles in einem System haben willst wirst du um einen Wechsel nicht herum kommen.

      Ich würde dir empfehlen auf ein offenes System zu wechseln, welche auch Funkaktoren unterstützt.
      Da wären z.B. Loxone oder Homeatic.
      Alternativ Somfy oder ähnliches wenn es eine Insellösung sein soll.
      Mein Kellerkino... (wenn es mal fertig ist)
    • Hm, das wäre aber ein teurer Spaß das ganze System einfach mal so eben zu tauschen...
      Zumal ich mit dem wenigen was es mir bisher bietet eigentlich zufrieden bin.

      Ich habe keine Probleme mehrgleisig zu fahren - die versch. sollen dann einfach nur ineinader greifen und zusammenarbeiten.
      Es geht nur um einen (großen) Rolladen der lästigerweise jeden Tag zwei mal von hand gekurbelt werden MUSS :spank:

      Da ich nachträglich einige Hue Produkte problemlos mit einbinden konnte, dachte ich, für so einen Funkrolladen gibt es sicherlich auch irgendeine Lösung.

      Kann man nicht den Umweg über die Hue Bridge oder einen Lightmanager machen und von da aus weiter ans Busch Jaeger System,
      welches ja in meinem Heimnetzwerk schon wunderbar integriert ist?
    • Es gibt doch auch drahtlose Komponenten für dein System..
      busch-jaeger-katalog.de/6200-0-0050,artikel.html

      Ich nehme an du musst dann eine entsprechende Extension oder Zugangspunkt installieren, damit es mit deiner drahtgebundenen Variante funktioniert.
      Am besten fragst du mal einen Fachhändler für das System oder rufst den Support an.
      Mein Kellerkino... (wenn es mal fertig ist)
    Abonnement verwalten