Digitale Kaschierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Digitale Kaschierung

      Hallo beisammen,

      ich habe mir beim Forensponsor eine Leinwand im Cinemascope Format bauen lassen.
      Als Beamer habe ich einen Optoma UHD51.
      Durch den Abstand zwischen Beamer und Leinwand und dem eingeschränkten Zoombereich kann ich bei einem 16/9 Film das Bild nicht so verkleinern, dass es nur zwischen der Kaschierung abgebildet wird. Es ist zu groß.
      In einem anderen Bereich habe ich gelesen, dass es UHD-Player gibt, die das Bild digital kaschieren und dann in 21/9 ausgeben können.
      Wer weiß auf welche Player das zutrifft?
      Können dies nur die Oppo's?
      Oder gibt es bezahlbare Alternativen?

      Gruß Holger
    • Digital Zoom kaschiert leider nicht, sondern schneidet Inhalte ringsum ab.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Iskawesti schrieb:

      Lt. Anleitung gibt es doch einen Digitalzoom, der von -5 bis 25 reicht (Seite25).
      Oh, die Hitze am Strand ließ mich doch übersehen, dass das Digital Zoom auch ins Minus geht. Damit lässt sich das Bild auch verkleinern - kostet aber an Auflösung.
      Damit sollte das Bild einzupassen sein.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Nein, das passiert eben nicht.
      Auf dem Panel wird das Bild digital verkleinert. Dann passt es oben und unten vollständig auf die Leinwand. Das Bild wird überdies im korrekten Seitenverhältnis projiziert. Allerdings kostet die digitale Verkleinerung zunehmend an Auflösung.

      Im Heimbereich sind mir keine BD-Player bekannt, die Filme nativ in 21:9 ausgeben. Das macht auch keinen Sinn, weil Cinemascope Filme immer in 16:9 abgelegt werden - mit Letterbox Balken oben und unten.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von George Lucas ()

    Abonnement verwalten