Filmbesprechung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diesbezüglich sehe ich keinen Anlass für eine Änderung, weil Filmbesprechungen für identische Titel auf DVD/Blu-ray/4K-Blu-ray in verschiedenen Bereichen irgendwie doppelt gemoppelt sind.
      Blu-ray/DVD Filmbesprechungen sind für mich irgendwie eindeutig platziert. Allenfalls könnte vor der Blu-ray ein 4K vorgestellt werden.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von George Lucas ()

    • Zumal der Film doch der Gleiche bleibt, egal auf welchem Medium er rauskommt.

      So wie z.B. George Lucas es immer macht, groß drüberzuschreiben um welches Medium (Blu-Ray, 3D Blu-Ray oder UHD) es sich handelt, finde ich optimal.

      Meist interessiert mich mehr die inhaltliche Bewertung und der Eindruck den ein Film beim Zuschauer ausgelöst hat, als die Reduktion auf das rein technische. Daher ist es für mich besser, wenn Blu-Ray, 3D Blu-Ray und UHD in einem Thread besprochen werden.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Hallo,

      die oben aufgeführten Argumente leuchte eigentlich ein. Für die meisten wird es so stimmen. Das der Film auf allen Medien der selbe bleibt, stimmt natürlich vollkommen. Die Technik kann das Seherlebnis jedoch beeinflussen. Bei einem mehrheitlich visuellen Film und nur ganz seichter Story, kann das Medium den Film anders wirken lassen.

      So wie es George handhabt finde ich es auch super. Dort sehe ich gleich, ob die UHD besser abschneidet als die BD. Da mich eigentlich bei neuen Filmen nur noch die UHD interessiert, kann ich ja auch noch auf anderen Kanälen Informationen abrufen. :D

      Gruss
      Zervix
    Abonnement verwalten