BOUND - Gefesselt

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BOUND - Gefesselt

      BOUND - Gefesselt

      Film: 10/10 Punkte
      Die coole Corky kommt frisch aus dem Gefängnis. Im Fahrstuhl begegnet sie der attraktiven Violet. Sofort verlieben sich die beiden Frauen ineinander. Nach kurzer Zeit beschließen sie gemeinsam, die Mafia um über 2 Millionen Dollar zu erleichtern.
      Regie führen die Wachowski-Brüder, die sich heute Wachowski-Schwestern (!) nennen. Gemeinsam schaffen sie einen überaus wendungsreichen und spannenden Erotik-Thriller, der vor allem von den beiden Hauptdarstellerinnen getragen wird. Gina Gershon undJennifer Tilly verkörpern das lesbische Liebespaar überaus glaubwürdig. Die Kameraführung ist modern und die Ausstattung stylisch. Mit diesem Film schließe sich endlich eine weitere Lücke in meiner Sammlung.

      Bild: 7/10 Punkte
      Der 1,85:1-Transfer kann seine Filmherkunft kaum verbergen. Grobes Rauschen (Filmkorn) ist allgegenwärtig. Trotzdem leidet die Schärfe nicht besonders darunter. Nahaufnahmen sind wunderbar detailreich. Dunkle Szenen sind vorzüglich durchgezeichnet. Die teilweise kräftigen Farben sorgen für viel Kontrast und den gewünscht Film-Noir-Look.

      Ton: 6/10 Punkte
      Der "DTS-HD Master Audio 5.1"-Mix tönt überraschend centerlastig. Surround-Effekte gibt es praktisch keine. Stimmen klingen klar und deutlich und die Filmmusik naturgetreu.

      Extras: 8/10 Punkte
      Das Mediabook bietet zahlreiche Informationen mit schönen Bildern. So erfährt der Leser, dass Bound im Kino mit 7 Millionen Dollar Einspielergebnis die Produktionskosten von 6 Millionen Dollar kaum deckt. Erst später auf DVD findet der Film seine Fangemeinde und wird auch noch finanziell für die Wachowski-Brüder zum Erfolg.

      Fazit:
      Die Wachowski-Brüder schaffen einen überaus wendungsreichen und spannenden Erotik-Thriller, der erstmal in Deutschland auf Blu-ray erscheint.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Hehe... gerade mal gegoogelt, weil ich von dem Film noch nie was gehört habe. Als ich Sense8 gekuckt hatte, hatte ich auch mal nach aktuellen Filmen der Wachsowki Schwestern gekuckt. Aber der Titel sagte mir nichts. Auch habe ich bei dem Satz

      George Lucas schrieb:

      Die Kameraführung ist modern und die Ausstattung stylisch
      an einen aktuellen Streifen geacht. Gerade gesehen, dass der Film aus dem Jahr 1996 ist und damit noch drei Jahre älter als Matrix.

      Ich setz den mal auf meine Liste. Sense8 hat mir gut gefallen.
      Viele Grüße
      Schark
    • Bound ist das erste Filmwerk von den Wachowski-Brüdern, das im Kino gelaufen ist.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Oh, ist er dann doch mal in Deutschland auf Blu-Ray erschienen.

      Habe mir schon vor fast 10 Jahren die französische Blu-Ray geholt, die zumindest auch englischen Ton hat.

      Wirklich ein sehr guter Film, den ich immer wieder gerne anschaue.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Wenn ich es richtig im Kopf habe sind die Wachowskis mit dem Matrix-Projekt zuerst zu den Studios, nicht mit Bound. Warner fand das Projekt The Matrix spannend. Aber die beiden hatten eben noch überhaupt keinen Film gedreht. Bei The Matrix war klar, dass die Realisierung wegen der FX teuer werden würde. "Bound" wurde den Wachowskis finanziert, um zu beweisen, dass sie auch größere Filme umsetzen können.
      We're going to need a bigger boat.
    • Habe ich auch so in Erinnerung. Ich hatte mir damals extra die Laserdisc geholt, da der Film auf DVD immer in 4:3 veröffentlicht wurde - grausam. Auf jeden Fall ein Kultfilm.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • FSK 16, 108 min

      Aloha!

      Nun ja, nicht ganz schlecht, aber doch nach heutigen Maßstäben nicht mehr zeitgemäß. Vielleicht sieht man das anders, wenn man ihn damals schon sah.

      Film: 3+
      Ton: 4
      Bild: 3
      Gruß Mickey

      Ihr wisst ja nun alle, was ich verabscheue ... ;)
      Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)
    Abonnement verwalten