Jemand Erfahrung mit Beckersounds Endstufen? Verfügen diese über ein CE Kennzeichen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Na ja, wenn, wie in diesem Fall, die in Verkehr gebrachten Endstufen scheinbar über keine sichtbaren CE-Kennzeichnungen verfügen, hätte ich als Hersteller dieser Endstufen sehr großes Interesse daran, den Sachverhalt schnellstmöglich zu klären.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von George Lucas ()

    • Neu

      George Lucas schrieb:

      Wenn, wie in diesem Fall, die in Verkehr gebrachten Endstufen über keine sichtbaren CE-Kennzeichnungen verfügen
      Du hast die Kennzeichnung auf irgendwelchen Fotos nicht gesehen. Sie waren und sind aber durchaus sichtbar - nur eben nicht auf den von Dir zur Anschuldigung herangezogenen Fotos.

      Und jetzt treibst Du trotz Kenntnis davon, daß die Kennzeichen am Endstufengehäuse von aussen sichtbar waren und sind die Sau munter weiter durchs Dorf.

      Was soll das :confused:
      Ich habe da überhaupt kein Verständnis für und was ich bezüglich Deiner Person von diesem Verhalten halte habe ich ja schon geschrieben :thumbdown:

      George Lucas schrieb:

      hätte ich als Hersteller dieser Endstufen sehr großes Interesse daran, den Sachverhalt schnellstmöglich zu klären
      hätte hätte Fahrradkette.
      Was hast Du mit diesem Hersteller zu kriegen, daß Du Dich hier so "fürsorglich" um sein Wohl sorgst?
      Einfach mal sauber recherchieren anstatt immer ungelegte Eier auszubrüten. Wenn dann was dran ist, kannst Du drüber schreiben und die Öffentlichkeit informieren.

      So wird jedoch aus dem "Geschmäckle" ein richtig mieser "Geschmack"

      Gruß
      Gerhard
      JVC X7900 über HTPC
    • Neu

      HC1 schrieb:

      Und jetzt treibst Du trotz Kenntnis davon, daß die Kennzeichen am Endstufengehäuse von aussen sichtbar waren und sind die Sau munter weiter durchs Dorf.
      Ich gehe hier nur auf eure Beiträge (Unterstellungen, Vorwürfe, Anschuldigungen) ein.
      Für mich persönlich ist das Thema längst durch, seit Hocky das Foto von der Unterseite seiner Endstufe eingestellt hat.
      :)
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Neu

      Ich persönlich habe nach den ganzen Beiträgen den Eindruck gewonnen, das vermutlich gezielt versucht wurde jemanden zu diskreditieren. Anscheinend gab es hinter den Kulissen noch weitere Vorgänge, die der Öffentlichkeit nicht bekannt sind. So bleibt bei mir auch ein fader Beigeschmack hängen.
      Ich hoffe das sich George Lucas auch weiterhin so motiviert für die Verbraucherrechte einsetzt, und noch der ein oder andere Fall aufgedeckt wird......

      Gruß Andi
    • Neu

      Moin,

      ich finde, niemand sollte hier Mutmaßungen aufstellen, solange er nicht klare Indizien oder Beweise hat. Ich habe mir entspannt alles durchgelesen und kann nicht erkennen, dass GL versuchte, hier „gezielt jemanden zu diskreditieren“. So ein Vorwurf ist schon starker Tobak.

      Auf der anderen Seite kann man so ein CE Siegel relativ leicht nachweisen, wenn vorhanden. Das hat sich hier aber über Monate dahin gezogen.

      Gruß
    • Neu

      Vielleicht etwas hart formuliert, zugegebenermaßen. Trotzdem frage ich mich die ganze Zeit welche Motivation für die Eröffnung dieses Threads vorlag, ich kann hier nicht erkennen das ein ernsthaftes Interesse vorlag. Soweit ich das aus GL´s Bauthread interpretieren kann, ist er ja ganz glücklich mit seinem Setup. Auch konnte ich seinen bisherigen Artikeln nicht entnehmen, das hier der Schwerpunkt auf die konforme Kennzeichnung der Produkte oder Produktsicherheit liegt.
      Wie gesagt alles nur Vermutungen, aber wer so einen Thread eröffnet muss auch etwas gegenwind vertragen.

      Gruß Andi
    • Neu

      Einige sollten langsam mal ihre Postings vor dem sorgfältiger Absenden überprüfen, Fomulierungen wier "Rufschädigung", Hetze, Hexenjagd usw. - alles völlig überflüssig und ohne jegliche Substanz.


      Als ordentlicher Kaufmann hätte Stefan Becker die Frage nach der CE-Kennzeichnung nicht nur beantworten sollen, sondern auch müssen.
      Die Verdacht auf die fehlende Kennzeichnung ist erheblich und die Inverkehrbringung stellt sogar eine Straftat dar - insofern war die Frage nicht nur berechtigt sondern zwingend.

      Nachdem Stefan Becker auch auf meine Anfrage per Mail extrem ausweichend und schwammig reagierte und die Beibringung des Kennzeichnungsnachweises ablehnte, wurde aus dem berechtigten Verdacht ein nun dringender und begründeter Verdacht. Der Plattform blieb daher keine andere Möglichkeit, als dem Mitglied hier sofort die Mitgliedschaft zu entziehen und jegliche seiner Werbung sofort zu entfernen.

      Bis zum Nachweis der ordentlichen Kennzeichnung der Beckersound-Geräte war auch vom Kauf dieser abzuraten.

      Es wäre leicht für Stefan Becker gewesen, den abzusehenden Entwicklungen und Dynamiken eines Forums sofort entgegenzuwirken und jegliche dann folgende Katastrophe zu vermeiden. Dieses nicht zu tun war ein geschäftlich und menschlich extrem kontraprodutiv/schädliches Verhalten, welches diesseits bis heute nicht nachvollzogen werden kann.

      Die Eigendynamik und Entwicklung solcher Forenthreads muss Becker auch bekannt gewesen sein, es wurde ja hier bereits von anderen Mitgliedern drauf hingewiesen, dass Becker selber schon seit Jahren an diesem Forum teilnahm, eine Unkenntnis kann er also nicht geltend machen.

      Ich hätte an der Stelle übrigens keine Zusammenarbeit erwogen.

      Zum jetzigen Zeitpunkt verbleibt mir nur die Feststellung, dass auch weiterhin von den Verantwortlichen in dieser Sache nicht die erforderliche Mitwirkung zu einer vollständig transparenten Aufklärung geleistet wird.
      Das ist keine Hexenjagd sondern ein Recht eines jeden Konsumenten/Becker-Kunden - und diese Plattform stellt einen öffentlichen Raum im Heimkinoelektronik-Segment dar und ist der richtige Platz für solche Fragen.
      Darüber hinaus sei erwähnt, dass auch ohne Mitgliedschaft für Becker eine Kontaktmöglichkeit zur Administration bisher möglich gewesen wäre.

      In welcher Geschäftsbeziehung das Mitglied "Hocky" hier zu Stefan Becker steht und inwiefern sich daraus eine "Mitwirkungspflicht" ergibt, kann ich hier nicht beurteilen.

      Moral der Geschicht' :
      Es ist bisher nicht geklärt, ob die Geräte zum Zeitpunkt der Threaderstellung über eine Kennzeichnung verfügten. Einzig der Nachweis der bereits bestehenden Kennzeichnung zum Zeitpunkt der Threaderöffnung hier wäre noch dienlich.
      Gruß, Richard
      eisammen.de
    • Neu

      Chris Austria schrieb:

      Mein Bruder hat seit Monaten mehrere CE zertifizierte und gekennzeichnete Beckersound Endstufen zu Hause.

      Was für eine Hexenjagd.

      Admin_Richard schrieb:

      Es ist bisher nicht geklärt, ob die Geräte zum Zeitpunkt der Threaderstellung über eine Kennzeichnung verfügten. Einzig der Nachweis der bereits bestehenden Kennzeichnung zum Zeitpunkt der Threaderöffnung hier wäre noch dienlich.
      Ohne Worte :confused:

      und auch Hocky hat nach meinem Wissen die Endstufen vo Threaderöffnung erhalten ;)
      JVC X7900 über HTPC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HC1 ()

    • Neu

      HC1 schrieb:

      Chris Austria schrieb:

      Mein Bruder hat seit Monaten mehrere CE zertifizierte und gekennzeichnete Beckersound Endstufen zu Hause.

      Was für eine Hexenjagd.

      Admin_Richard schrieb:

      Es ist bisher nicht geklärt, ob die Geräte zum Zeitpunkt der Threaderstellung über eine Kennzeichnung verfügten. Einzig der Nachweis der bereits bestehenden Kennzeichnung zum Zeitpunkt der Threaderöffnung hier wäre noch dienlich.
      Ohne Worte :confused:
      und auch Hocky hat nach meinem Wissen die Endstufen vo Threaderöffnung erhalten ;)
      Du versuchst hier zeitliche Zusammenhänge zu konstruieren und Tatsachen als gegeben darzustellen, die Du nicht belegen kannst.

      Das Zitat von Chris stammt von letzter Woche. Was ist "seit Monaten"? Und warum gießt man Öl ins Feuer, wenn man mit einem einfachen Foto alles hätte belegen können?

      Der Thread wurde im Oktober eröffnet und es waren gerade die von Hocky geposteten Bilder, die die hier gestellte Frage aufgeworfen haben. Wenn denn die Aufkleber im Oktober schon da gewesen wären (rein spekulativ), warum konnte dann keiner davon im Oktober mal eben ein Foto einstellen und warum ist niemand auf die per Mail gestellten Nachfragen eingegangen. Damit wäre das Thema im Oktober erledigt gewesen und Der Threaderöffner hätte eine vernünftige Antwort auf seine durchaus berechtigte Frage erhalten.

      Also was soll Dein Beitrag jetzt bringen?
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Neu

      HC1 schrieb:

      Ohne Worte

      Der Thread hier ist vom Oktober 2019, die Formulierung "mehrere Monate" kann auch Dezember 2019 bedeuten, also NACH der Threaderöffnung.
      Verstehst Du das wirklich nicht?

      Es beschleicht mich langsam tatsächlich der Verdacht, dass dieser Thread schlichtweg die Auffassungsgabe einiger übersteigt.
      Auf der anderen Seite muss mich das im HiFi Segment nicht verwundern, da werden ja auch Holzbretter für 1800,- EUR und linksdrehende Kabel als Klangverbesser gekauft....
      Gruß, Richard
      eisammen.de
    • Neu

      Guten Morgen,
      dieser Thread wirkt schon etwas seltsam. Vielen Beteiligten geht es um die "Aufklärung", tatsächlich ist der Nachweis mittels Bild aber nur für zahlende Forumsmitglieder sichtbar. Als Nichtzahler besteht die Gefahr, dass man das "überliest" und sich dann vielleicht der Eindruck einstellt, dass das nach wie vor ungeklärt ist.

      Vielleicht könnte man wenigstens den Threadtitel ändern oder einfach "geklärt" dazu ergänzen? ?(

      Reinhard
      Projektor: JVC HD100
      Vorstufe: ADA Suite 7.1 HD / Version 3.09
      Endstufe Speaker: Kenwood KRF-X 9070
      Endstufe Woofer: Crown XLS 1500
      Speaker: Canton THX S-10 5.2
      Quelle: HTPC mit R290x mit Madvr und Kodi DS Player
      Leinwand: 120" Noname mit Tension
    • Neu

      Surfreak schrieb:

      Vielen Beteiligten geht es um die "Aufklärung", tatsächlich ist der Nachweis mittels Bild aber nur für zahlende Forumsmitglieder sichtbar.
      Ich bin auch nicht zahlendes Mitglied, sehe die Fotos aber trotzdem ...

      Gruß

      Klaus

      edit:

      Admin_Richard schrieb:

      Auf der anderen Seite muss mich das im HiFi Segment nicht verwundern, da werden ja auch Holzbretter für 1800,- EUR und linksdrehende Kabel als Klangverbesser gekauft....
      :rofl: Das ist tatsächlich der Grund allen HiFi Übels.
    • Neu

      Oh. Das ist ja interessant. Dann kann mein Beitrag gelöscht werden. Ich frage mich nur, warum ich das Foto nicht sehe?
      Reinhard
      Projektor: JVC HD100
      Vorstufe: ADA Suite 7.1 HD / Version 3.09
      Endstufe Speaker: Kenwood KRF-X 9070
      Endstufe Woofer: Crown XLS 1500
      Speaker: Canton THX S-10 5.2
      Quelle: HTPC mit R290x mit Madvr und Kodi DS Player
      Leinwand: 120" Noname mit Tension
    • Neu

      hocky schrieb:

      Uff, geschafft. Alles im Keller. :jump: (naja, zumindest bis die nächste Ladung kommt...)
      Wenn man drei von den Dingern geschleppt hat, dann will man von den b300 direkt zwei auf einmal nehmen. :biggrin:

      Hier wie gewünscht mal ein Foto in voller Pracht:
      IMG_20190630_113029.jpg

      Und hier die Endstufen. Eine mit 1x500W und 2x250W und eine mit 2X500W und 4x250W.
      Alles schön aufgeräumt über SpeakOn und PowerCon nach außen geführt. :thumbs:
      IMG_20190630_113140.jpg

      Die zugehörigen Xilicas hab ich hier ja schon stehen.
      Jetzt erstmal Kabel bauen und und die Frontwand fertig machen. Das wird allerdings wohl erst was ab Mitte Juli, da wir nächste Woche erstmal in Urlaub fahren. Aber ich denke einen fliegenden Aufbau werde ich bis dahin mal machen. :)
      Baubericht Hocky vom 30.6.2019 Post 887. Zu der Zeit hat Hocky seine Endstufen also schon gehabt. Ob das jetzt eingestellte Foto auch eine dieser Endstufen zeigt, weis ich nicht. Der Aufkleber des aktuellen Fotos zeigt jedoch noch keine Beckersounds GmbH, sodaß ich davon ausgehe, daß zumindestens der Aufkleber älter ist als Oktober 2019.

      Admin_Richard schrieb:

      Der Thread hier ist vom Oktober 2019, die Formulierung "mehrere Monate" kann auch Dezember 2019 bedeuten, also NACH der Threaderöffnung.
      Verstehst Du das wirklich nicht?
      Was bitte schön ist hieran so schwer zu verstehen. Ich verstehe unter der Formulierung "mehrere Monate" mehr als drei Monate. Im Zusammenhang mit Hockys Baubericht erhöht es für mich die Glaubwürdigkeit, daß die Endstufen schon länger mit CE gekennzeichnet wurden.

      Admin_Richard schrieb:

      Auf der anderen Seite muss mich das im HiFi Segment nicht verwundern, da werden ja auch Holzbretter für 1800,- EUR und linksdrehende Kabel als Klangverbesser gekauft....
      :confused:
      JVC X7900 über HTPC
    • Neu

      HC1 schrieb:

      Zu der Zeit hat Hocky seine Endstufen also schon gehabt. Ob das jetzt eingestellte Foto auch eine dieser Endstufen zeigt, weis ich nicht. Der Aufkleber des aktuellen Fotos zeigt jedoch noch keine Beckersounds GmbH, sodaß ich davon ausgehe, daß zumindestens der Aufkleber älter ist als Oktober 2019.
      DU gehst davon aus. Achso, dann ist ja gut. :rofl:

      Auf den Fotos ist nichts davon zu sehen und auch Du kannst es nicht belegen.

      Nach dem Beleg wurde auf Grund der Fotos in Form dieses Threads und in Form mehrerer Mails gefragt. Diejenigen, die es hätten belegen können, haben es zum Zeitpunkt der Fragestellung nicht notwendig gehalten zu antworten, warum auch immer.

      Also was soll Dein Beitrag jetzt bringen außer weiterer Spekulation und Unruhestiftung?
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Neu

      Moin,

      HC1 Zitat: „Ich verstehe unter der Formulierung "mehrere Monate" mehr als drei Monate.„

      Aha. Das ist Deine private Definition. Zwei Monate sind bereits mehrere Monate. Oh menno, Du solltest mal ein Grundsemester Wirtschaftsrecht studieren. Da wäre mit Deiner Logik sehr schnell Feierabend.

      Gruß
    Abonnement verwalten