ANGEL HAS FALLEN

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANGEL HAS FALLEN

      ANGEL HAS FALLEN

      Film: 8/10 Punkte
      Mike Banning arbeitet für den Secret Service. Seine Aufgabe: Das Leben des Präsidenten zu schützen. Als Opfer einer Verschwörung wird Banning fortan beschuldigt, den Präsidenten der USA umbringen zu wollen. Gejagt vom FBI versucht er, seine Unschuld zu beweisen und erhält dabei Unterstützung von einem alten Bekannten ...
      Regisseur Ric Roman Waugh schuf einen temporeichen und zunehmend spannenden Action-Film, der sich nur noch locker an die beiden Vorgänger anlehnt. Genau daraus bezieht ANGEL HAS FALLEN seine Stärke. Es gibt neue Ideen, Charaktere werden erweitert. Vor allem Nick Nolte als kauziger Einsiedler ist eine große Bereicherung, und am Ende überzeugt Gerard Butler in diesem knallharten Action-Film.

      4K-Bild: 9/10 Punkte
      Auf extrem hohen Niveau schwankt die Qualität ein wenig. Der CinemaScope-Transfer besitzt weitgehend eine gute Schärfe, die von einigen Großaufnahmen und Panoramashots noch getoppt werden. Die stilisierten Farben sind satt und die Detaildarstellung vorzüglich. Im Vergleich zur ebenfalls sehr guten Full-HD-Version macht die UHD/HDR-Fassung alles eine große Spur besser: Farben sind satter, die Durchzeichnung erheblich besser und die Auflösung schält deutlich mehr Details heraus, die auf der Full-HD-Fassung ob der geringeren Auflösung schon "vermatschen".

      Ton: 9/10 Punkte
      Der "DTS-HD MA 7.1"-Mix besticht mit einer vorzüglichen Räumlichkeit. Explosionen (Drohnenangriff, Wald) sind überaus druckvoll und differenziert. Die Stimmen sind herrlich satt. Genau so muss ein Action-Film klingen!

      Fazit:
      Regisseur Ric Roman Waugh schuf einen temporeichen und knallharten Action-Film, in dem Gerard Butler ebenso überzeugt, wie die fantastische Bild- und Tonqualität. Ob der insgesamt besseren Bildqualität liegt die 4K-Fassung vorne und ist daher der Full-HD-Version vorzuziehen.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Hallo,

      Film 8/10
      Bild UHD 8/10
      Ton 9/10

      Fazit:

      Das geringe Budget sieht man nur bei den ganzen CGI Szenen, die doch deutlich in der Qualität abfallen. Ansonsten bietet der Film genau das, was man von einem solchen Film erwartet. Viele Actionszenen gepaart mit ein paar coolen Sprüchen. Der Film funktioniert auch ohne die Kenntnisse aus den ersten beiden Teilen. Das "normale" Bild sieht meisten super gut aus und der Ton ist so richtig gut.

      Gruss
      Zervix
    Abonnement verwalten