GeminiMan in 4K60hz auf UHD

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GeminiMan in 4K60hz auf UHD

      Moin,

      im Februar kommt der o.g. Film auf UHD raus. IMO erstmalig als UHD-HDR@60hz. Ich habe bereits ein Sample der US-UHD-Version kurz antesten dürfen, dagegen sieht die FI meines Beamer schwach aus. Das Bild hat eine atemberaubende Bildruhe, gepaart mit toller Plastizität und butterweichen Schwenks.

      Mir gefällts... (technisch gesehen, ob der Film inhaltlich mithalten kann... weiß ich nicht)

      Quelle: bluray-disc.de/blu-ray-filme/1…man_4k_2019_4k_uhd_bluray
      Gruß
      Oliver


      Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen (Kevin Schwantz)

      Mediaplayer / Spielkonsole / SAT-Receiver / AV-Receiver / Beamer /Leinwand
    • Billy Lynn (auch von Ang Lee) ist so auch schon als UHD erschienen. Leider war der Film nicht besonders - bei GM bin ich sehr gespannt. Auf Dauer gehe ich davon aus, dass wir uns daran gewöhnen werden/müssen.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Hoffentlich sieht das nicht so soapig aus wie der Hobbit in HFR im Kino.

      Bin gerade am überlegen, das Steel abzubestellen.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Ja. Die FI im JVC DLA-N7 arbeitet so unauffällig in der Stufe niedrig, dass zwar bewegte Inhalte scharf dargestellt werden, es aber nicht zum für mich total künstlich wirkenden Soap-Effekt kommt.

      Der Hobbit sah damals so aus, als würde die FI in höchster Stufe laufen. Mir hat das überhaupt nicht gefallen. Wie wohl auch dem größten Teil der Besucher nicht. Anders kann ich mir es nicht erklären, dass seither kaum ein Film in dieser Technologie ins Kino gekommen ist.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Anfangs mochte ich es auch nicht, weil neu und ungewohnt. Mittlerweile möchte ich es nicht mehr missen, und mich stören bereits Microruckler.

      Ich kann mir kaum vorstellen, das der Grossteil der "normalen" Kunden überhaupt nichts mit 24/60fps oder FI anfangen kann. Die gucken auf dem TV mit Default-Einstellungen incl. FI und die soll es im Kino plötzlich stören ?
      Gruß
      Oliver


      Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen (Kevin Schwantz)

      Mediaplayer / Spielkonsole / SAT-Receiver / AV-Receiver / Beamer /Leinwand
    • OliverB schrieb:

      Anfangs mochte ich es auch nicht, weil neu und ungewohnt. Mittlerweile möchte ich es nicht mehr missen, und mich stören bereits Microruckler.
      Für mich ist es nicht neu und auch nicht ungewohnt, und dennoch finde ich es schrecklich.

      HFR Gedöhns vermiest mir das Kinofeeling.
      Wenn du immer nur tust, was du schon kannst, bleibst du immer das, was du schon bist.
    • OliverB schrieb:

      ....Die gucken auf dem TV mit Default-Einstellungen incl. FI und die soll es im Kino plötzlich stören ?
      ... die stören sich aber auch nicht am bisherigen Kinobild (geschweige denn "Mikroruckler"). :zwinkern:

      Trotzdem vermute ich, dass der Erfolg von HFR nicht davon abhängt, ob es ein paar Freaks hassen - wenn es sich irgendwie "rechnet", kommt es.

      Gruß

      Simon2
    • George Lucas schrieb:

      (...) Anders kann ich mir es nicht erklären, dass seither kaum ein Film in dieser Technologie ins Kino gekommen ist.
      Das heißt ja nichts, 3-D hat man im Kino auch quasi sterben lassen, da man auf mindere Konvertierungsqualität gesetzt hat. Die nächsten Filme die uns mit HFR erwarten werden dann wohl die neuen Avatar Teile sein.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Och, viele konvertierte 3D-Effekte finde ich sogar überaus gelungen.
      Vor allem bei den Marvel-Filmen bin ich regelmäßig begeistert ob der 3D-Abbildung, gleichwohl fast der gesamte Film am Computer generiert wurde.

      Und schaue ich mir Star Wars 9 an - dann sind im Kino die 3D-Vorstellungen deutlich besser besucht als die zeitgleich laufenden 2D-Fassungen.
      Von daher freue ich mich auch schon auf die 3D-Fassung von Gemini Man.
      Ich hoffe auf erste Reviews, um meine Kaufentscheidung abzuschließen.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Ich finde es schade, dass es keine 4K HFR 3D Version gibt.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Das war gemeint.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Wenn du von einer Blu-ray sprichst, kann ja auch gar kein 1080p60 drauf sein, weil die Spezifikation der BD leider die 60 fps nur in interlaced unterstützt. Progressiv wirst du da immer nur 24 oder 25 fps vorfinden.
      JVC X35 auf 3m Multiformat-Tension, Onkyo TX-NR1030 in 7.1.4 Betrieb an PA-Endstufen, Oppo BDP-103, PS3 250GB, Apple TV 4K, Dune HD Prime 3.0, Humax HD-Fox, iRule Steuerung über GC100-12 Gateway
    Abonnement verwalten