Terminator Dark Fate UHD

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Terminator Dark Fate UHD

      Hallo,

      den Film gibt es bereits seit dem 20.Februar bei uns zu kaufen, ich bin aber erst gestern dazu gekommen ihn mir anzusehen.

      Film 8/10
      Bild 9/10
      Ton 9/10

      Fazit:

      Der Film schliesst ebenfalls wieder am zweiten Teil an und ignoriert alle anderen Teile. Mit dabei sind die beiden gut gealterten Hauptdarsteller und sie werden von jungen Schauspielern gekonnt unterstützt. Die Handlung ist wie so oft bei Zeitreise Filmen etwas komisch und nicht sehr logisch. Trotzdem funktioniert die Geschichte im Film genug glaubwürdig um die wirklich guten Action Szenen zu rechtfertigen. Bild und Ton sind jedenfalls sehr gut und kratzen nur knapp an der Höchstwertung vorbei. So muss Popcorn Kino sein.

      Gruss
      Zervix
    • Habe leider nur die BR gesehen....

      daher, kann ich über Bild und Ton nur das sagen.
      Bild 9/10
      Ton, warum nur normales DTS 5.1??? Wie schaut es hier bei der UHD aus?

      Zum Film... Naja, hier wird mit einer leicht abgeänderten Version wieder versucht Geld zu machen.

      Einige Szenen kamen mir etwas bekannt vor... :gruss:
      Und die Story war sowas von Vorhersehbar...
      Daher bekommt der Film bei mir nur 6/10 Punkten.

      Klar wenn man nur Hirnausschalten, Drei vier Bier und Popcorn mag.... aber ne gute Story sollte schon sein... Finde ich..

      SkorpiG70
    • Hallo,

      SkorpiG70 schrieb:

      Habe leider nur die BR gesehen....

      daher, kann ich über Bild und Ton nur das sagen.
      Bild 9/10
      Ton, warum nur normales DTS 5.1??? Wie schaut es hier bei der UHD aus?

      Zum Film... Naja, hier wird mit einer leicht abgeänderten Version wieder versucht Geld zu machen.

      Einige Szenen kamen mir etwas bekannt vor... :gruss:
      Und die Story war sowas von Vorhersehbar...
      Daher bekommt der Film bei mir nur 6/10 Punkten.

      Klar wenn man nur Hirnausschalten, Drei vier Bier und Popcorn mag.... aber ne gute Story sollte schon sein... Finde ich..

      SkorpiG70
      Der Ton ist auf der UHD auch bloss normales DTS 5.1 für die deutsche Tonspur. Englisch gibt es Atmos.

      Gruss
      Zervix
    • Terminator 6 – Dark Fate

      FSK 16, 126 min

      Aloha!

      Anfangs bzw. ca. eine Stunde lang fragte ich mich, ob Arnie nicht nur kurz mitspielt; als er dann doch in Erscheinung trat, war es eine Weile besser, aber anschließend wurde es wieder wie vorher ein zwar recht aktionslastiger, aber zuweilen wirrer Streifen ohne viel Charme und Humor (wobei einiges bei mir da auch nicht zündet, obwohl ich alle Vorgänger sehr gut kenne, weil ich es einfach nicht amüsant fand). Kein Vergleich zu einem T2. Der Gegenterminator ist farblos, die ganzen Untertitel zu Anfang wegen der Spanischanteile und die ach so taffe "neue Sarah" mit ihrem nervenden Akzent sagte mir leider auch nur optisch zu. Der neu gestrickte Handlungsrahmen konnte mich auch nicht überzeugen, dafür wurde viel zu viel aus den alten Teilen einfach über den Haufen geworfen bzw. trivial durch neue Personen/Institutionen ersetzt. Einzig Linda Hamilton war ein Lichtblick.

      Fazit: Obwohl ich nicht sehr viel erwartete, war ich doch etwas enttäuscht von diesem sechsten Teil. Zu großen Teilen ist es eine herzlose, wirre Materialschlacht.

      Film: 2- [Terminator-Bonus]
      Ton: 2+
      Bild: 2
      Gruß Mickey

      Grundlage meiner Filmbewertungen: Abiturnotensystem 1 – 6 (15 – 0 Punkte)
    • Das hatte ich damals im Kino-Thread zu TDF geschrieben

      **************************************************************
      Ich habe den heute Nacht im Flieger gesehen und er hat mir sehr gut gefallen. Wenn man die ganzen Yuppie-Terminators seit T2 vergißt, dann ist DARK FATE eigentlich die Fortsetzung vonT1/T2, was man vor Allem auf Grund der Optik sehr gut geschafft hat.
      Die Schauspieler sind großartig, hier insbesondere Linda "SARAH CONNOR"Hamilton, die ein bisschen an Sigourney "RIPLEY" Weaver in Alien(s) erinnert und das mit 60+.
      Arnie in SEINER Rolle ist immer eine Bereicherung und er sorgt auch für den oder anderen Lacher. Diese gehen dem Rev-9 Terminator völlig ab, Gabriel Luna spielt seine Rolle aber genauso kalt, wie damals Robert "T-1000" Patrick in T2.
      Ich freue mich auf die BD, die wird bestimmt ein Kracher ...
      **************************************************************

      Das bestätigte sich auch beim schauen in meinem Heimkino. Allerdings kommen Inhalte auf der großen Leinwand manchmal anders rüber, als auf einem kleinen Display. So hat mir insgesamt das Bild gar nicht so gut gefallen, da ich es als ziemlich flau und flach empfand. Sicherlich der Versuch optisch an T1 und T2 anzuschließen, aber das geht heutzutage schon besser und auch mit mehr Schärfe.

      Der Ton war das englische Original (DTS HD), der zwar laut und druckvoll rüber kam, aber häufig Details verschluckte. Auch das hat mich etwas enttäuscht, für einen Terminator sollte hier schon mehr Qualität beim Sound Design walten.

      Noch etwas zu den Charakteren, Arnie war wirklich toll. Auch vor Linda Hamilton ziehe ich meinen Hut, ob der Leistung in ihrem Alter; in vielen Szenen sieht man ihr an, dass sie absolut am physischen Limit agierte. ABER ... diese Taffe wirkte mir häufig zu aufgesetzt und ab und mal "Motherfucker" von sich zu geben, gehört vielleicht dazu, trägt aber nicht alleine ihre Rolle.

      Ein bisschen wieder geerdet, gebe ich ...

      Film 8/10

      Bild 7/10

      Ton 8.5/10
      A life without regrets is not funny.
    Abonnement verwalten