Der letzte seiner Art??? Wer nutzt noch CRT Projektoren hier im forum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tja, vor ein paar Monaten lief mir mein Wunsch-Set über den Weg.
      Ein 909er lauffähig, plus ein 909er im Prinzip auch lauffähig, aber mit bereits geklautem Splitter... und in Hochkant-Konfiguration 8|
      Habe noch nie gesehen, daß man die Teile auch stehend betreibt, aber ja, warum nicht... leider heißt das ja, daß die Röhren umgebaut werden müssen, wenn man sie horizontal verwenden will. Mal gucken.
      Irgendwie soll beim horizontalen die rote Röhre etwas wenig "punch" haben, warum auch immer. Kann das tatsächlich an der Röhre liegen? Undicht?
      Maske haben sie kaum, würde ihnen eine 8 geben. Und die vom vertikalen mindestens 9, da muß man schon suchen und leuchten.
      1200 für beide inkl. 10m fettem HDMI Kabel, HD Fury III, Oelbach Kabel für den Ausgang, 8K Test-DVD, 2x FB... da konnte ich nicht widerstehen.
      Wenn jetzt nicht die rote einen Macken hätte, wäre ich auf lange Zeit versorgt.
      Damit befasse ich mich, wenn das Haus mal fertig ist. Momentan sind beide trocken eingelagert.

      Bin riesig gespannt, aber das wird noch ein Jahr dauern, realistisch gesehen.

      Grüße
      Daniel


      ***Edit***
      Hoppla, manchmal sollte man threads nochmal lesen... hört sich fast so an, als ob ich den 909 von Siggis Freund habe...
      Na, dann werde ich ja etwas Spaß haben :whistling:

      ***Edit2***
      Dann sollte man also am besten gleich mal alle Platinen von einem überholen, sprich Elkos zumindest? Das mit dem sporadisch einschalten kenne ich vom 800er, als er schlimmer wurde. Definitiv SMPS Problem damals.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DanielW ()

    • DanielW schrieb:


      ***Edit***
      Hoppla, manchmal sollte man threads nochmal lesen... hört sich fast so an, als ob ich den 909 von Siggis Freund habe...
      Na, dann werde ich ja etwas Spaß haben :whistling:

      ***Edit2***
      Dann sollte man also am besten gleich mal alle Platinen von einem überholen, sprich Elkos zumindest? Das mit dem sporadisch einschalten kenne ich vom 800er, als er schlimmer wurde. Definitiv SMPS Problem damals.
      Hallo Daniel,
      ja in der Tat hast Du die 909er von meinem Freund erworben! Tja die Röhren Nutzer Gemeinde in D ist halt mittlerweile sehr überschaubar geworden, da kennt Mann sich schon fast untereinander und es kommen so gut wie keine mehr dazu, eher umgekehrt. Die Hochkannt Version wirst Du ohne passende komplette Horizontal Housings jedoch nicht umbauen können, will heißen, du kannst nur die nagten Röhren aus der Hochkannt Version verwenden. Ich hatte zwar meinem Freund einen von mir entworfenen Umbauvorschlag von Hochkannt auf Horizontal gemacht und das unter Verwendung der Hochkannt Housings, da hätte es nur ein paar zusätzliche Bohrungen am Frontpanel gebraucht, dass wollte er aber nicht.
      Wie auch immer, wünsche ich Dir sehr gutes Gelingen mit Deinen zwei Babys!

      Grüße,

      Siggi
    • Hallo Zusammen,

      Ich bin auch noch in der CRT Liga. Leider macht mein 909 gerade Schwierigkeiten. Leider kommt aus Persönlichen Gründen kein Update in Frage, also muss ich schauen das ich Ihn wieder Flott bekomme.

      Nur noch kein Plan woran es Liegt.

      Ich habe auch 2 Hochkant Geräte als Back up, waren in einer Firma zur Präsentation im Einsatz.

      Grüße

      Andy
    • Hallo Andy
      da wünsche ich Dir gutes Gelingen bei der 909 Reparatur (die scheinen zu Sterben wie die Fliegen). Wenn Du auch noch 2 Hochkant Versionen als Backup hast, so kannst Du zumindest die einzelnen Module der Hochkant Version gegeneinander austauschen und so den Fehler leichter beheben, solange es nicht an den/der Röhren selbst liegt.

      Sorry Andy, gerade habe ich nochmal nachgedacht, Du hattest doch noch eine dritte zusätzliche normale Horizontal Version als Backup, soweit ich mich erinnere, als wir bei Dir waren und Du uns eine Vertikale abgetreten hättest.

      Grüße,

      Siggi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CINEPLAYER ()

    • CINEPLAYER schrieb:

      Sorry Andy, gerade habe ich nochmal nachgedacht, Du hattest doch noch eine dritte zusätzliche normale Horizontal Version als Backup, soweit ich mich erinnere, als wir bei Dir waren und Du uns eine Vertikale abgetreten hättest.
      Hallo Siggi,

      Ja der steht auch noch da, möchte aber die Geräte nicht Tauschen, da bei dem der an der Decke Hängt die Röhren Optimiert sind.

      Und vom reinen Tauschen bin ich kein Freud muss mal schauen woher das kommt.

      Grüße Andy
    • Flashpoint schrieb:

      Schade das ihr alle so weit weg wohnt, würde gerne mal einen anderen CRT im Einsatz sehen !
      Na, also einfache Fahrt 7-8 Stunden sollte einem das schon Wert sein...

      Fahre ab und an nach Hannover zum Heimkinokumpel...... ist die gleiche Strecke... :zwinkern:
      Sobald sein NZ9 installiert und eingemessen ist... wieder einmal

      Habe jetzt als Zweitbeamer einen Sim2 Superlumis am Start... :saint: :saint: :whistling: :whistling:

      SkorpiG70
    • Das mit dem Autofahren kann ich teilweise verstehen.
      Bin im Oktober nach Budapest gefahren... das schlaucht.

      Mit dem Sim2 bin ich schon zufrieden. Ja, da geht die Sonne auf,
      Dafür ist der Schwarzwert nicht so dolle. :whistling:

      Jetzt müsste man CRT für unten rum und den Sim2 für obenrum verwenden, das wäre es perfekt... :gruss:

      SkorpiG70
    • Naja, nicht ganz.... :zwinkern:

      Sim2 hat mit seinem Sim2 HDR Duo verwirklicht.

      ein Super Lumis für Helle Bereiche, der andere Super Lumis abgestimmt für dunkle Bereiche.

      Haben das über einen Lumagen gesteuert bekommen.

      Einfach mal Sim2 HDR Duo googlen..

      Die Sim2 Crystal 4 Sh Superhybrid kann den Laser ausschalten, da ist schwarz wie Sau... wenn kein Bild ist.

      Nur ist es ein 1Chip DLP, da seh ich den Regenbogen... :evil: :evil: :evil:

      Ja, LED Videowall soll perfekt sein...

      SkorpiG70
    • Ich habe neben einen M9500 auch noch einen G70 im Schlafzimmer. Vom CRT werde ich mich nicht mehr trennen.
      Das hängt vor allem mit dem mystischen Filmerlebnis der CRTs zusammen.
      Es ist einfach ein spezielles Filmerlebnis, was auch mit dem "SchwarzSchwarz" in dunklen Filmszenen zusammenhängt,
      und dem Betrachter suggeriert,direkt dabei zu sein.
      Es ist wohl das Mystische daran, das die "3 Bild-Kanonen Projektion" auf der Leinwand erst physikalisch die Bildmischung durch Überlagerung erzeugt, die den Bildeindruck erweckt.
      Es ist eben immer eine Unschärfe in der Schärfe der Darstellung, genau wie im bewegten Leben.

      Das ist durch die Digitalos wohl technisch nicht nachahmbar.
      Ein Digitalo ist mir einfach zu "kalt" und zu künstlich--- um eine emphatische Beziehung zu diesem "Bildeindruck" aufzubauen müsste ich wohl eine Roboterseele entwickeln.

      Es ist wohl einfach die Psychologie, welche die "Digitalschauer" von den Analog-Realos trennt, welche Filme nicht nur anzuschauen wissen, sondern sie erleben.

      beste Grüsse

      Wolfgang
    • Technische Unzulänglichkeiten als Erlebnis darzustellen, ist schon sehr gewagt. :klopfer:

      Schau Dir einfach mal ein HDR Bild eines aktuellen 4K Projektors auf 3-4m an, danach will man von so einem Röhren-Teelicht nichts mehr wissen.

      Und bitte nicht künstlich nachgeschärt mit machbarer Schärfe einer Optik verwechseln.

      Nostalgie in Ehren ok. Aber ein zeitgemäßes Bild sieht leider anders aus.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Hi Wolfgang,

      G70 im Schlafzimmer... :rolleyes: :thumbsup: Geil... hat auch nicht jeder.... :abklatsch:

      Also,

      Bastelwastel schrieb:

      Es ist wohl das Mystische daran, das die "3 Bild-Kanonen Projektion" auf der Leinwand erst physikalisch die Bildmischung durch Überlagerung erzeugt, die den Bildeindruck erweckt.
      Ganau gesehen sind die Sony, JVC 3 Chip also setzen 3 Bilder zusammen, eben schon um Gerät.
      Mir wirken diese Projektoren auch zu Digital
      Wenn ich jetzt meinen 3 Chip DLP anschmeiße muss ich sagen, das Bild kommt dem CRT schon sehr nahe... ( Außer KO Szenen) Aber so viel heller,
      Das liegt aber nicht an Digital/ Analog Technik sondern an Farbraum und Ansi Lumen, Inbildkontrast-

      Schade das alle CRTler hier so weit weg wohnen.... ärgerlich...


      SkorpiG70
    • Ravenous schrieb:




      Schau Dir einfach mal ein HDR Bild eines aktuellen 4K Projektors auf 3-4m an, danach will man von so einem Röhren-Teelicht nichts mehr wissen.
      Ha, ist schon komisch,

      Meine JVC Kumpels werden nun von Pascal und mir aufgezogen, Hey, Ihr mit euren Teelicht beamern... :gruss:
      JVC N7 und 7900 gegen Ilep 7 und Sim2 SuperLumis... :zwinkern:

      Man kann aber bei 6-7 CRTler hier, auch mal alle fünfe grade sein lassen... oder?

      SkorpiG70
    • Hallö.
      Ich hätte nicht mehr gedacht mich nach über 10 Jahren wieder zu den CRT Proki Besitzern zu zählen.
      Nun habe ich sozusagen 2 Erbstücke des Foren Mitglieds Matcra der leider vor 6 Jahren nach Krankheit verstoben ist geerbt. Seine Familie wollte den Sony G70 sowie NEC 6PG xtra in guten Händen wissen.
      Astig, G2, Bias/Gain und Scheinpflug sitzt bereits.....schon schön mal wieder an den Geräten zu schrauben.
      Dateien
      • IMG_E5662.JPG

        (570,96 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC09802.JPG

        (570,59 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Abonnement verwalten