FEUER & FLAMME

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FEUER & FLAMME

      FEUER & FLAMME



      Blu-ray

      Film: 6/10 Punkte
      Stockholm 1940. Während deutsche Truppen Finnland besetzen, bekriegen sich zwei Schaustellerfamilien in Schwedens Hauptstadt. Jeder möchten seinen Konkurrenten möglichst rasch loswerden. Als Ninni und Josh sich ineinander verlieben, findet das nicht bei allen Mitgliedern der Familien Anklang.
      Die Regisseure Björn Stein, Måns Mårlind schufen eine schwedische Version von Romeo & Julia. Das ganze ist allerdings recht flach und unausgegoren inszeniert. Ein paar überraschende Wendungen und durchweg sympathische Charaktere gestalten den Film in Summe recht kurzweilig.
      Da der Film locker auf wahren Begebenheiten fußt, sind im Abspann noch die echten Familien von damals abgebildet.

      Bild: 8/10 Punkte
      Der CinemaScope-Transfer besitzt eine gute Schärfe, ebenso sind dunkle Inhalte gut durchgezeichnet. Die farbenfrohen Bilder machen Lust auf den nächsten Besuch eines Vergnügungsparks.

      Ton: 7/10 Punkte
      Der deutsche 5.1-Mix gefällt mit gut verständlichen Dialogen. Umgebungsgeräusche verteilen sich angenehm natürlich auf die Surround-Lautsprecher. Als die Kamera sich um 360 Grad im Club dreht, wandert die Stimme der Sängerin einmal komplett ums Auditorium. Diese Szene ist bestens geeignet, um die Gleichmäßigkeit des Klanges aller Lautsprecher zu Hause zu überprüfen.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    Abonnement verwalten