Passender Receiver zum neuen Beamer... worauf muss ich achten...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Passender Receiver zum neuen Beamer... worauf muss ich achten...

      Guten Abend,

      zu meinem Benq w5700 benötige ich den passenden Receiver.

      Passend in der Form, daß ich gesehen habe, daß der Benq 4k mit 120hz ausgeben kann und HDMI 2.0b & HDCP 2.2 beherrscht.

      Ich habe aktuell "nur" einen Yamaha DSP A5, also einfach ganz schlichtes Dolby DTS.

      Bisher kam ich gar nicht in die Verlegenheit, die Hdmi Verbindung durch den Receiver zu veranstalten, da war ne Verbindung von BD Player zum Beamer und gut.

      Ich hatte eigentlich den Yamaha RX 683 in Aussicht, aber da stellt sich mir gerade die Frage, ob das nicht falsch wäre, denn die Hdmi Ports dort können nur max. 4k 60Hz

      Also würde ich doch das 4k Signal kastrieren, wenn ich es durch den Yamaha schicke oder sehe ich das falsch ?

      Höre mir gerne Empfehlungen und Ratschläge an.

      LG,
      Dirk
    • Aktuell gibt es keine Spielfilme von der 4K-Blu-ray, die UHD/120 Hz besitzen.

      Wenn du aber auf Nummer Sichergehen möchtest, lege dir einen AVR zu, der HDMI 2.1 unterstützt.
      Dann ist eine gewissen Zukunftstauglichkeit vorhanden und du kannst UHD/120 Hz und 8K/60 Hz ausgeben.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Bei HDMI 2.0b, ist bei einer UHD-Auflösung von 60 Hz Schluss, um UHD mit 120 Hz zu übertragen zu können benötigst einen DisplayPort 1.4 oder HDMI 2.1 Anschluss. Da dein Beamer aber nur max. einen 2.0b Anschluss hat, würde ich bezweifeln, dass er, UHD mit 120 Hz schafft. Deshalb sollte für dich eine Receiver mit HMDI 2.0b locker ausreichen.
      Wichtig wäre sich vorher zu überlegen, wieviel/welche Lautsprecher du anschließen willst (z.B. Atmos/DTS-X, ja oder nein). Der RX-V683 ist 7.2 Receiver, also max. 7 Lautsprecher unten, oder 5 unten und 2 oben (für Atmos/DTS-X).
    Abonnement verwalten