Werbung Alphaluxx

FFDSHOW, was ist das genau!?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FFDSHOW, was ist das genau!?!

      kann mir jemand erzählen was das genau ist??? lt dem "anderen " threat schein es eone art "filter" zu sein, der irgendwas besonderes kann?

      was ist dieses besonderes?

      wie funzt das?

      wo bekommt man das her?

      was genau bringt das?


      ...

      und wenn wir gerade beim thema herbekommen sind, wo bekommt man diesen graphedit her? per google wurde irgendwie auf die microsoft page verlinkt, dort aber irgendwie nicht das richtige gefunden...

      danke im voraus!!!
    • Original geschrieben von pratter
      ffdshow ist ein filter, der realtime das bild verändern kann. es lassen sich sachen einstellen wie schärfe, blur, noise, luminance, usw..


      Kurz gesagt: Lauter Kram, den man nicht braucht. :biggrin:
      Man kann also das Originalbild so verbiegen, wie man das haben möchte.
      Also wer darauf steht pixelige Bilder mit Doppelkonturen zu sehen, der mag mal testen und probieren. ;)
      grüße
      peterle

      ---

      "I feel sorry for people who don't drink. When they wake up in the morning, that's as good as they're going to feel all day."
    • Hendricks, da hättest du dir den großen Thread aber ruhig mal richtig durchlesen können. :spank: :biggrin:

      @peterle
      Bin ganz deiner Meinung! Ich will das Originalbild sehen und keine mir angepasste Version. Wenn es einem nicht scharf genug ist, muß man eben auf die HDTV Version warten und sich einen neuen Projektor kaufen!:biggrin:
      Aber mal im Ernst, der Schärfe Filter von FFDSHOW (und Yoma) macht kein normales EE, sondern basiert auf "Unschärfe Maske". Der bringt vieeeeel bessere Ergebnisse als EE!
      Trotzdem verfälscht er das Bild. ;)
    • Hallo,

      wo ist denn das Problem bei der "Verfälschung"? Hauptsache das Bild wird besser.

      1) Jedes Bild ist in Relation zur Wirklichkeit verfälscht. Jeder Film arbeitet mit einer spezifischen, in der Regel, bewusst gestalteten Farbgebung usw.

      2) Ich bin da Pragmatiker. Entweder es gefällt mir oder nicht. Ob das "verfälscht" ist oder nicht interessiert mich wenig. Einige der Filter beim ffdshow verbessern in meinem persönlichem Geschmach das Bild. Nils hat das beispielsweise bzgl. des Schärfefilters (Unsharpmask) mal gesagt, dass dies si ist als wenn man einen Nebenschleier wegnimmt.

      3) Verfälscht auch ein Noisefilter das Bild. Ist das Grieseln vieler schlecht gemasterter DVD's gewollt? Ich habe lieber ein ruhiges Bild, selbst wenn ich dafür minimale Artefakte in Kauf nehmen muss - aber das ist sicherlich Geschmacksache.

      4) Jeder Scaler eines Projektors beinhaltet Filter. Jeder Scaler ist also prinzipiell genauso "verwerflich" wie der ffdshow.

      Das mag jeder anders sehen, da jeder einen anderen Geschmack hat ;)

      @Hendricks: Teste es selbst und bilde Dir Dein eigenes Bild - alles Andere ist kalter Kaffee ;)
    • Original geschrieben von frbie
      Entweder es gefällt mir oder nicht.


      Und genau das ist das hüpfende Komma. ;)
      Ich habe noch keinen gesehen, der mir gefällt, insofern gesehen ist das für mich alles Käse. :biggrin:
      Ich kann auch keinen Grund bis jetzt sehen, warum die Filterfunktionen mir einen Vorteil gegenüber CP4 bringen sollten. Insofern gesehen harre ich der Dinge die da kommen und freue mich über jede Einladung zu einem, der glaubt sein Bild sei gut. :)
      grüße
      peterle

      ---

      "I feel sorry for people who don't drink. When they wake up in the morning, that's as good as they're going to feel all day."
    • Original geschrieben von peterle


      harre ich der Dinge die da kommen und freue mich über jede Einladung zu einem, der glaubt sein Bild sei gut. :)


      Hallo, peterle,

      eingeladen bist Du ohne Frage. Ich halte mein Bild auch für gut - mir gefällts. Eine völlig andere Frage ist, ob es DIR gefällt ;)
    • Original geschrieben von FoLLgoTT
      @frbie
      Wie gesagt, der Unsharp Mask Filter bringt schon einen beeindruckenden Effekt. :yes:
      Es sagt ja auch keiner, daß die Verfälschung schlecht sei. Ich möchte die DVD so sehen wie sie ist und du eben mit Filter. Jeder so wie er möchte.:)


      :bier:
    • da ich doch ein paar dvds von älterem ziemlich verwaschenem material hab wollt ich den ffdshow nun auch mal mit dvd ausprobieren. bei pal dvds war dies auch kein thema. hat wunderbar funktioniert.
      da meine sammlung aber grösstenteils aus ntsc dvds besteht und ich nur ein gestauchtes bild mit rot/grün verschiebung bei der benutzung des nvdvd/powerdvd/ffdshow filters bekam, hier nun meine frage:
      bei wem funktioniert der filter auch bei ntsc dvds? oder anders (weil der filter an sich wirkt): wer hat bei ntsc dvds mit eingeschaltetem ffdshow ein normales bild?
      kann es an meinen geforce treibern liegen? (hab die 29.42er drauf)

      danke für hilfe
      -fb
    • Original geschrieben von fastbuck
      hat hier noch keiner ffdshow mit dem nvidia video filter und zoomplayer eine ntsc dvd laufen lassen? falls doch, bitte ich nur kurz um die info ob das bild bei euch auch so wie in ein paar posts drüber beschrieben ausschaut. danke!


      Also das was ich von ffdshow bis jetzt gesehen habe sah ungefähr so aus: :puke:
      :biggrin: , aber das ist auch nicht repräsentativ. ;)
      grüße
      peterle

      ---

      "I feel sorry for people who don't drink. When they wake up in the morning, that's as good as they're going to feel all day."
    • bin zwar noch recht neu hier mit schreiben, aber in der Vorbereitung eines Projektorkaufs hab ich schon monatelang hier rumgestöbert. Was mir dabei schon aufgefallen ist, ist deine Anti-haltung. Anti-XP, Anti-ffdshow... ist ja ok, aber muss du das denn bei jedem neuen Beitrag wieder kundtun?
      nur weil ich das jetzt mal gesagt hab, bitte nicht auch Anti-fastbuck werden ;)

      nun ja, falls mir noch jemand helfen will mit der NTSC/ffdshow Sache, dem wäre ich sehr verbunden.

      Gruss
      -fb
    • Original geschrieben von fastbuck
      Was mir dabei schon aufgefallen ist, ist deine Anti-haltung. Anti-XP, Anti-ffdshow... ist ja ok, aber muss du das denn bei jedem neuen Beitrag wieder kundtun?

      Weißt Du, ab einem bestimmten Alter kümmert man sich nicht mehr so Recht um den aktuellen Hype. ;) Ich habe aber auch keine Lust, daß Feld lauter Einäugigen zu überlassen, die die Blinden führen wollen. :biggrin:

      Ich beschäftige mich hauptsächlich mit DVD-Wiedergabe vom PC.
      Nebenher dann noch ein bißchen mit dsacler, aber eher rudimentär.
      Die beste Lösung dafür ist momentan immer noch:
      Celeron irgendwas um 700.
      Board mit fest vergebbaren IRQs.
      Eine alte Radeon AIW.
      Eine Hoontech Digital XP.
      ein Pinnacle PC-TV Sat.
      Windows 98, möglichst abgespeckt.
      Graka-Treiber 7198
      CP4 - mit den nötigen Tweaks.
      Powerstrip - mit den richtigen Porch-Settings.

      Wenn du das mal richtig eingestellt gesehen hast, dann wirst auch Du dich vermutlich fragen, wozu Du noch ffdshow haben wolltest. :lol: :lol: :lol:

      Original geschrieben von fastbuck

      nur weil ich das jetzt mal gesagt hab, bitte nicht auch Anti-fastbuck werden ;)


      Das werd ich deshalb bestimmt nicht. :bier:
      grüße
      peterle

      ---

      "I feel sorry for people who don't drink. When they wake up in the morning, that's as good as they're going to feel all day."
    • Hallo,

      tja, wofür will ich ffdshow haben ;)

      Bei einer gut gemasterten DVD hast Du Recht, das sieht ohne schon gut aus. Es gibt aber bspw. DVD's die ein fürchterliches Rauschen habe. Hier würde ich bspw. gerne einen Rauschfilter einsetzten.

      Das gibt es DVD's die einfach unscharf sind. Hier wirkt die Unsharp-Mask wahre Wunder.

      Das ist z. B. mein Grund...:bier:
    • Original geschrieben von frbie
      Das ist z. B. mein Grund...:bier:


      Das ist doch völlig legitim. Da brauchst Du mir kein :bier: für auszugeben.
      Hauptsache ist doch immer, was DEM gefällt, der es verwendet.
      Nur wenn sich einer wundert, warum er keine Antwort bekommt, ist es doch nett ihm zu sagen, warum man selber es nicht verwendet.

      Und schon wieder hat man ein unnützes Post abgesondert, das man stattdessen für einen informnativen Gehalt zur Sache, einen guten Cartoon, oder einen prolligen Witz hätte verwenden können.
      Kurz gesagt, das Spaß gemacht hätte! :biggrin:
      grüße
      peterle

      ---

      "I feel sorry for people who don't drink. When they wake up in the morning, that's as good as they're going to feel all day."
    • Um den Thread mal wieder zu beleben -und denjenigen, die ffdshow noch nicht kennen ein Bild zu vermitteln, was der Filter macht- hier mal ein paar Vergleichspics.

      Hab mir hierfür extra eine teure Digicam mit variabler Verschlusszeit und Stativ geliehen (denn ffdshow läßt sich nicht in den Bildcache locken :bored: )- dennoch sind leichte vertikale Streifen im unteren Bildbereich zu erkennen, die das wirkliche DVD Bild natürlich nicht liefert.

      (btw frbie ist auch aus dem Forum verschwunden?!... in meiner langen Abstinenz hab ich wohl so einiges verpasst... Schade !!!)

      Gruß, Markus
    • interessanter vergleich

      woibei ich sagen muß das mir das Bild ohne FFdshow besser gefällt, bei dem mit ist mir der Kontrast irgendwie zu hoch das sieht alles so voneinander abgegrenzt aus irgendwie unnatürlich (wenn man das bei einem Logo sagen kann)

      evtl wäre ein Bild mit Personen besser gewesen :bier:
    • Ja, die Faben werden etwas verfälscht (ein ganz bissel war's aber auch die Kamera - ist verdammt schwer einen vernünftigen Shot hinzubekommen), aber dass kann man ja nachträglich über sie Sättigung wieder anpassen. Bei einem Bild mit Personen waren die Unterschiede kaum mehr zu erkennen, da Kamera nun mal ihren Teil zur Weichzeichnung beiträgt. Hier kam die Differenz deutlich am stärksten heraus.

      Ich bin vom ffdshow Bild auch etwas hin und hergerissen, aber ich bin bekennender Schärfefetischist und nutze jede Möglichkeit dem CRT diesbezüglich in den A... zu treten. Für CRT Fans einen Versuch wert. Ich werde sie Entwicklung jedenfalls gespannt weiterverfolgen und wenn ich mich für ein Bild entscheiden muss, tendiere ich bei zu weich gezeichneten DVDs zum ffdshow Bild. Allerdings ist der Filter noch sowas von buggy.... hab ca 10 Versionen ausgiebig getestet - nur ca 3 davon liefen zufriedenstellend. 3 liefen ga nicht - trotz manueller Reregistrierung um Umkopiererei der Filter in den Windows Sys32 Ordner kommt man zB nicht mal in's Configmenü - dazu noch die DX9 Aussetzer und Syncronfehler mit den meisten Audio Filtern... tja, vorerst gucke auch ich noch ohne, aber bestimmt nimmer lange :biggrin:
      Gruß, Markus
    • das ist sehr schoen anzusehen. dabei faellt mir wieder der vergleich mit dem edge enhancement ein, was ja ein aehnlicher unterschied ist.

      ist wohl eine geschmacksfrage, kommt auch auf das ausgabegeraet an. CRTs sind ja ohnehin einen tick weicher als digitalos.

      P.S: rechts finde ich bei dem bild die kanten schon sehr stark ....wobei es einen guten gesamteindruck hat, wenn man nicht auf die details achtet. haengt wohl auch von der betrachtungsweise ab.
    • Ich sehe das auch so wie Richard.

      Wenn das Ausgangsmaterial abgetastet wird, gibt es auch keine knallharten Kanten, da die Samplefrequenz ja nicht unendlich hoch ist. Noch weniger gibt es zwischen zwei Kanten eine Lücke. Und schon gar nicht gibt es natürliches Edge Enhancement. ;)
    Abonnement verwalten